Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Deutsches Reich 316 A - ein Abklatsch ?
Sachsen3er Am: 08.08.2008 16:56:49 Gelesen: 6170# 1 @  
Bräuchte Auskunft darüber:
 


duphil Am: 08.08.2008 20:08:05 Gelesen: 6142# 2 @  
@ Sachsen3er [#1]

Hallo Sachsen3er und alle Anderen!

Zunächst möchte ich betonen, das ich grundsätzlich und gerne bereit bin, anderen hier im Forum (im Rahmen meiner Möglichkeiten) Rat und Hilfe zukommen zu lassen.

Leider wird das mir (und sicher auch anderen) nicht immer einfach gemacht.

Ich hätte bei deinem Beispiel oben z.B. gerne die Michelnummer der Briefmarke gewusst, auch das Sammelgebiet.

Auf Scans kann man oft schlecht erkennen, wo der Fehler bzw. das Problem liegt. Hier hilft oft eine kleine Beschreibung.

Grundsätzlich heißt das, ich (und sicher auch andere Forumteilnehmern) hätten außer dem Scan gerne noch einige zusätzliche Informationen. Das heißt nicht, das jetzt von den Fragestellern "Abhandlungen" oder "Doktorarbeiten" geschrieben werden sollen. ;)

Meine Bitte also an alle Fragesteller und Hilfesucher:

Gebt mir (und den anderen Forumteilnehmern) alle Informationen, die ihr schon selbst über eure vorgestellten Stücke gesammelt habt. Dadurch haben wir Helfer es sicher wesentlich einfacher, Antworten zu geben. Vielleicht verkürzt sich sogar die Zeit bis zur Lösung eures Problems.

Mit freundlichen Gruß
Peter
 
Stefan Am: 08.08.2008 20:45:01 Gelesen: 6138# 3 @  
@ duphil [#2]

Bei der Briefmarke handelt es sich vermutlich um ein Exemplar der Deutsches Reich Mi-Nr. 316A mit einem Abklatsch der Deutsches Reich Mi-Nr. 159 wahlweise 178 auf der Gummierung. Da dürften 2 Inflamarken zusammengeklebt sein, sicherlich nicht auf einem Postamt.

Die Nr. 316A ist zudem augenscheinlich noch mehr als bügig.

@ Sachsen3er:

War dies die Antwort auf deine Fragestellung?

Gruß
Pete
 
duphil Am: 08.08.2008 21:03:56 Gelesen: 6131# 4 @  
@ Pete [#3]

Hallo Pete!

So "einfach" wollte ich es eben nicht machen. Du kannst mir gerne glauben, dass ich die Marke erkannt habe und auch das Problem. :))

Es geht mir hier um Grundsätzliches:

Oft genug bekommen wir hier Scans zu sehen mit nicht einmal klar formulierter Frage. Dann noch ohne jede zusätzliche Information.

Meine Bitte um Mithilfe ist daher auch nicht uneigennützig. Ich möchte damit die Hilfesuchenden und Fragesteller nur animieren und ermuntern, erst einmal selbst über ihr Problem nachzudenken, evtl. in einen Katalog zu schauen, dort Infos zu sammeln und dann ihr Problem dazustellen. Nennt man, glaube ich, Hilfe zur Selbsthilfe. ;))

Mit freundlichen Gruß
Peter
 
Stefan Am: 08.08.2008 21:11:51 Gelesen: 6128# 5 @  
@ duphil [#4]

>>Es geht mir hier um Grundsätzliches: ... Nennt man, glaube ich, Hilfe zur Selbsthilfe. ;))<<

Stimmt auch wieder ;-)

Gruß
Pete
 
AfriKiwi Am: 08.08.2008 23:58:30 Gelesen: 6115# 6 @  
@ Sachsen3er [#1]

Pete hat die Lösung zur Deine Frage.

Was aber ein größeres Problem sein mag, ist die lange Ladezeit von Deimem Bild und kann noch verbessert werden - halt experimentieren.

Erich
 
Sachsen3er Am: 09.08.2008 14:41:46 Gelesen: 6103# 7 @  
Nehme eure Ratschläge dankend an.
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.