Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Nachträglich entwertet
Das Thema hat 312 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12   13  oder alle Beiträge zeigen
 
Journalist Am: 21.03.2018 11:37:58 Gelesen: 29691# 288 @  
Hallo an alle,

kann mir jemand zu dem folgenden Nachträglich Entwertet Stempel von "Döberitz Übungsplatz" weiteres sagen ?



Von wann bis wann ist dieser Stempel bisher bekannt ?

Auf welchen Briefen wurde er abgeschlagen ?

Kennt jemand weitere Nachträglich entwertet Stempel von Truppenübungsplätzen und wenn ja welche ?

Zum Schluß noch der Brief als ganzes, wo der Stempel genutzt wurde:



Schon jetzt danke für Eure Antworten - viele Grüße Jürgen
 
Uwe Seif Am: 29.03.2018 08:15:54 Gelesen: 29162# 289 @  
@ Journalist [#288]

Hallo,

der gezeigte Stempel ist bei mir lediglich am 10. Febr. 1939 nachgewiesen.

Gruß
Uwe Seif
 
Seku Am: 15.05.2018 13:36:04 Gelesen: 26163# 290 @  
Brief von heute, Marken von 1950 "Nachträglich entwertet - Deutsche Post"



USA 1950 Mi.-Nr. 615
 
Journalist Am: 16.06.2018 13:17:24 Gelesen: 20943# 291 @  
@ Uwe Seif [#289]

Hallo Herr Seif,

zuerst danke für die Ergänzung, das der Stempel auch am 10.2.1939 nachgewiesen ist, er war also mindestens nach derzeitigen Erkenntnissen 1 Jahr im Einsatz. Wer kann hier weitere Daten nachweisen ?

Viele Grüße Jürgen
 
Journalist Am: 16.06.2018 13:27:10 Gelesen: 20940# 292 @  
Hallo an alle,

mit heutige Post erhalten die Mitglieder der Arge Briefpostautomation e.V. eine Büchersendung mit dem aktuellen Rundbrief 02-2018 mit vielen interessanten Beiträgen in Farbe. Eine besondere Überraschung ist aber der ausgesuchte Stempel, mit dem der Umschlag entwertet wurde. Es handelt sich um einen ganz neuen Handrollstempel Nachträglich entwertet ohne Datum:



Dieser Stempel ist seit circa 4 Wochen im BZ 70 neu im Einsatz im Bereich der Bücher- und Warensendung Bearbeitung. Er soll hier zur Entwertung der noch nicht gestempelten Briefmarken eingesetzt werden. Dem Aussehen nach handelt es sich um einen selbstfärbenden Stahlstempel, allerdings ohne Datumswerk - eine sehr originelle Idee. Damit entfällt das bei diesen Stempel etwas umständliche Ändern des Datums, da man hier in der Praxis normalerweise drei Hände benötigen würden, eine um den Stempel zu halten, eine um den Kunststoffstift zum ändern zu halten und eine um den "Riegelstift" zu halten, um den schon eingestellten Bereich nicht aus Versehen wieder zu verstellen.

Die Arge Briefpostautomation hat es übrigens schon seit über 3 Jahren geschafft, bei jedem Rundbriefversand (4 x im Jahr) einen nicht alltäglichen Stempel aus Deutschland zum Abstempeln der Umschläge zu organisieren.

Viele Grüße Jürgen
 
EdgarR Am: 17.07.2018 18:07:35 Gelesen: 16861# 293 @  
Nachträglich entwertet - ohne Kulistrich oder "Nachträglich entwertet"-Stempel

Heute bin ich über diesen Brief gestolpert:



Eigentlich nichts Besonderes - auf den 1. Blick. Aus Bad Zwischenahn nach Stuttgart, deshalb im Briefzentrum 26 (Oldenburg (Oldenburg)) maschinell entwertet. Was aber nur 2 der 4 Marken auf dem Brief erwischte. Das fiel einem wackeren schwäbischen Pöstler am Zielort auf und er griff - nein, eben nicht zum Kugelschreiber. Ein "Nachträglich entwertet"-Stempel war anscheinend auch nicht zur Hand, also musste ein gewöhnlicher Tagesstempel des PA 13 (im Bereich der Innenstadt gelegen) herhalten.

Was aus einem 08/15-Brief doch irgendwie eine Kuriosität macht, nicht wahr?

EdgarR
 
Totalo-Flauti Am: 19.07.2018 16:40:44 Gelesen: 16549# 294 @  
Liebe Sammlerfreunde,

im neusten Gildebrief wurde nach Leipziger Stempel gefragt. Auf die Schnelle kann ich ein Verwendungsdatum vom 17.12.1945 vom Postamt LEIPZIG S3 Ub a zeigen.

Mit lieben Sammlergrüßen

Totalo-Flauti.


 
calliostoma Am: 20.07.2018 13:06:15 Gelesen: 16399# 295 @  
@ Totalo-Flauti [#294]

Hallo zusammen,

der Stempel ist belegt von 1937 bis 1946



Gruß

Dirk
 
Sachsendreier53 Am: 02.08.2018 12:17:45 Gelesen: 15059# 296 @  
GA-Kunstpostkarte der DDR von 1987, frankiert mit Bund,100Pf,Sehenswürdigkeiten, aus MH-selbstklebend, MiNr.1534.

Durchläufer im BZ 04 am 26.3.2001. Nachträglich entwertet sicher am 27.3.01.



Durchläufer, gestempelt im BZ 99 (Erfurt) am 8.9.2010.



mit Sammlergruß,
Claus
 
Lutwinus Am: 10.08.2018 15:56:52 Gelesen: 14158# 297 @  
Hallo liebe Stempelfreunde,

schaut euch doch bitte mal diesen Saarbrücker "Nachträglich entwertet" - Stempel an.

"SAARBRÜCKEN 2 / g / Nachträglich entwertet" vom 17.09.1964



Der Stempel wurde aptiert - die alte Gebietsleitzahl (18) wurde entfernt.

Hat jemand Informationen bezüglich des Verwendungszeitraumes des Stempels mit/ohne Gebietsleitzahl? Kann jemand den Stempel mit Gebietsleitzahl belegen?

Liebe Grüße Jörg
 
zonen-andy Am: 08.10.2018 17:01:03 Gelesen: 8263# 298 @  
Hallo,

Brief Nachträglich entwertet mit Leipzig C1.



Grüße Andreas
 
Baber Am: 09.10.2018 09:00:38 Gelesen: 8119# 299 @  
@ Jürgen Witkowski [#9]

Hallo Jürgen,

der gleiche "Nachträglich Entwertet" Stempel von Hamburg 3, aber diesmal auf eine Karte, die innerhalb Hamburgs auch 1981 gelaufen ist.



Gruß
Bernd
 
Sachsendreier53 Am: 23.10.2018 13:21:10 Gelesen: 7180# 300 @  
NÜRNBERG 1 / y / Nachträglich entwertet / 27.-6.94--9



mit Sammlergruß,
Claus
 
Seku Am: 23.10.2018 15:14:43 Gelesen: 7155# 301 @  
Aus der Tagespost. Schöne Frankierung und Werbestempel vom BZ 37 (Göttingen) sowie einen übereifrigen Postzusteller mit gleich zwei Nachträglich entwertet



Danke an "Bicycle_stamps"
 
JohannesM Am: 23.10.2018 17:59:13 Gelesen: 7120# 302 @  
Beim Stöbern in DDR-Amtsblättern ist mir diese Verfügung von 1950 aufgefallen.



Kann jemand so einen Beleg vorweisen (Tagesstempel + "n") ?

Beste Grüße
Eckhard
 
Nachtreter Am: 24.10.2018 10:08:02 Gelesen: 6936# 303 @  
@ JohannesM [#302]

Siehe [#215], was zumindest die Deutsche Bundespost (Berlin) angeht - dort gab es die ähnliche Verfügung.

Viele Grüße

Nachtreter
 
JohannesM Am: 24.10.2018 17:30:11 Gelesen: 6820# 304 @  
@ Nachtreter [#303]

Danke, interessant, dass es diese Form schon seit 1935 gab.

Beste Grüße
Eckhard
 
funnystamp Am: 04.12.2018 10:58:19 Gelesen: 2875# 305 @  
Ein weiterer Fund in Kiloware:

Bisher hier nicht gelistete Stempelvariante:

Nachträglich entwertet im BZ

Leider nicht genau erkennbar die Nummer des BZ - jedenfalls beginnt diese Nummer mit der Ziffer 9. Die zweite Ziffer ist nicht erkennbar.


 
EdgarR Am: 04.12.2018 13:54:26 Gelesen: 2844# 306 @  
@ Sachsendreier53 [#296]

frankiert mit Bund, 100Pf, Sehenswürdigkeiten

Angesichts des Kunstpostkartenmotivs nicht völlig unpassend. ;-)
 
Seku Am: 07.12.2018 16:08:26 Gelesen: 2689# 307 @  
Aus der Tagespost. Schöne Frankierung aus Italien von einem übereifrigen Postzusteller gleich mit vier Nachträglich entwertet versehen:



Besonders gefallen hat die Marke mit dem Nutella-Jubiläum.

Mit Gruß

Günther
 
Totalo-Flauti Am: 08.12.2018 00:02:44 Gelesen: 2638# 308 @  
Liebe Sammlerfreunde,

ein Ortsbrief aus Leipzig vom 19.01.1945 wurde im Postamt N22 nachträglich entwertet.

Mit lieben Sammlergrüßen

Totalo-Flauti.


 
Uwe Seif Am: 08.12.2018 05:49:49 Gelesen: 2623# 309 @  
@ Totalo-Flauti [#308]

Hallo,

dieser Leipziger Stempel ist mir erstmals vom 09. Januar 1945 bekannt - ich suche frühere Verwendungsdaten!

Gruß Uwe Seif
 
calliostoma Am: 08.12.2018 12:36:11 Gelesen: 2594# 310 @  
@ Uwe Seif [#309]

Hallo Uwe,

2 Belege Leipzig N 22 a vom 30.10.1938 und 10.5.1939



Gruß

Dirk
 
Uwe Seif Am: 15.12.2018 02:49:48 Gelesen: 1920# 311 @  
@ calliostoma [#310]

Hallo Dirk,

herzlichen Dank für's Zeigen!

Gruß Uwe
 
calliostoma Am: 15.12.2018 14:08:52 Gelesen: 1886# 312 @  
@ Uwe Seif [#311]

Hallo,

hier mal ein außergewöhnlicher Stempel:

FRANKFURT (MAIN) FLUG u. LUFTSCHIFFHAFEN RHEIN-MAIN

Der Stempeltext war zu lang für einen Normstempel, daher ein Stempel mit 38 mm Durchmesser, Verwendungszeit 1937 - 1939.



Gruß

Dirk
 

Das Thema hat 312 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12   13  oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.