Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Motiv Bienen auf Briefmarken
Das Thema hat 141 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3 4   5   6 oder alle Beiträge zeigen
 
Richard Am: 17.03.2010 08:30:32 Gelesen: 67795# 92 @  
Italienische Biene

Von Thomas Willerich

(13.03.10) - Die Italienische Biene, die weltweit am häufigsten gehaltene Honigbiene, auf einer Briefmarke aus Rumänien. Grund genug, in der Karotte mal wieder ein Glas rumänischen Bio-Sonnenblumenhonigs zu kaufen.



(Quelle: http://willerich.blogspot.com/2010/03/italienische-biene.html )
 
Holger Am: 29.04.2010 17:48:15 Gelesen: 66905# 93 @  
Hallo Zusammen,

nach einer langen Zeit des nur sporadischen Mitlesen melde ich mich mal wieder zu meinem Lieblingsthema zu Wort.

Nächste Woche gibt es in Deutschland wieder eine Bienenbriefmarke, was mich wahnsinnig freut.

Bei Ebay gibt es schon ein Verkaufsangebot mit Tagesstempelabdruck vom 20.04.2010.

Hat dafür wer eine Erklärung ?

fragt mit summenden Grüssen
Holger Belzer

[Link auf Ebay entfernt, da dort nicht mehr verfügbar]
 
Harald Zierock Am: 30.04.2010 08:46:22 Gelesen: 66883# 94 @  
Hallo,

Es gibt ein Buch über dieses Thema auf englisch, französisch und niederländisch.

Preis, Adresse und Email sind angegeben.

Viele Grüße,

Harald


 
Holger Am: 30.04.2010 09:30:24 Gelesen: 66878# 95 @  
Hallo Harald,

Jetzt bin ich aber platt. Habe das Buch erst gestern bekommen und wurde von den Autoren gebeten eine deutsche Rezensionen zu schreiben. Und Du hast schon einen entsprechenden Artikel über das Werk aufgetrieben.

Hm - die Philaseiten überraschen mich immer wieder. <grins>

Zum Buch: Es ist 170 Seiten stark und komplett in Farbe, die Themen sind recht breit gefächert und wer meine HP http://www.bienenmarken.de kennt wird so manche Übereinstimmung feststellen, da der der holländische Autor und ich schon seit ein paar Jahren bei Text und Bild zusammenarbeiten.

Eine deutsche Version wird es nicht geben - aber die englischen Texte sind leicht gehalten und sollten auch mit dem klassischen Schulenglisch verständlich sein.

Ich kann das Werk jeden Motivsammler mit Schwerpunkt Bienen, Honig und Imkerei nur empfehlen.

Summende Grüsse
Holger
 
Henry Am: 30.04.2010 10:12:48 Gelesen: 66874# 96 @  
@ Holger [#93]

Die Versandstelle in Weiden liefert die Marken auch vorab aus, um die Anfertigung von Ersttagsbelegen zu ermöglichen, was verständlicherweise ja auch etwas Zeit benötigt. Diesen Auslieferungen ist immer der Hinweis beigefügt, ab wann die Marken frankaturgültig sind. Ich gehe davon aus, dass nur Philatelisten diesen Vorbezug in Anspruch nehmen. Und da darf man auch davon ausgehen, dass diese die Bestimmungen der DPAG sehr wohl kennen. Trotzdem gibt es natürlich immer "Philoutelisten", die aus diesem Service der DPAG Gewinn schlagen wollen und diese "Frühverwendungen" produzieren, die bekanntermaßen von der DPAG dann ohne Nachentgelt-Einfordrung anerkannt werden.

Philatelistisch sind diese Frankaturen wertlos, da zwar portorichtig, aber eben nicht in der Gültigkeitsperiode angewandt. Aber man versucht einfach, "ahnungslose" oder "gierige" Sammler über den Tisch zu ziehen.

Dieses Thema wurde in einem anderen Thread auch schon besprochen. Es gibt auch andere Meinungen als die von mir hier ausgeführte. Aber ich bleibe bei der meinigen, auch wenn man mir "Obrigkeitshörigkeit" unterstellen könnte. Dem ist allerdings nicht so, ich bin nur Vertreter der Ehrlichkeit.

Mit philatelistischerm Gruß
Henry
 
Harald Zierock Am: 30.04.2010 15:58:23 Gelesen: 66858# 97 @  
@ Holger [#95]

Hallo Holger,

das ist zwar nicht mein Gebiet, aber wie Du siehst, summen die Bienen im Elsaß, anders als anderswo!

Viele liebe Grüße,

Harald
 
Cantus Am: 11.05.2010 22:00:33 Gelesen: 66484# 98 @  
Hallo,

bei Ebay wird gerade ein reizvoller Brief mit Bienenbezug angeboten:

Viele Grüße
Cantus

[Link auf Ebay gelöscht, da das Angebot dort nicht mehr zu sehen ist]
 
Marcel Am: 15.11.2010 13:09:04 Gelesen: 63295# 99 @  
Hallo Holger

da du dich offensichtlich mit dem Thema Bienen beschäftigst hier ein Zeugnis aus dem Jahre 1935. Es hat allerdings nichts mit Philatelie zu tun, aber vielleicht kannst du es gebrauchen.

Gruß Marcel



 
Richard Am: 07.03.2011 11:44:13 Gelesen: 60290# 100 @  
Post ehrt WWF mit einer Briefmarke

Landwirtschaft.ch / lid (02.03.11) – Zum 50-Jahre-Jubiläum von WWF Schweiz gibt die Post eine Sondermarke mit einem Pandabären heraus. Weitere Briefmarken sind Gemüseblüten und der Honig-Biene gewidmet.

1961 wurde der WWF Schweiz gegründet. Dieses Jubiläum nimmt die Schweizerische Post zum Anlass, eine Sondermarke herauszugeben. Darauf ist ein Pandabär, das Wappentier der weltgrössten Umweltschutzorganisation, und ein Bambusstengel abgebildet.

Eine weitere Briefmarke ist der Honig-Biene gewidmet. Das Wertzeichen ist sechseckig, hat also die Form einer Wabe. Damit soll auf die Tätigkeit der rund 13‘000 Imkerinnen und Imker verwiesen werden, schreibt die Post in einer Medienmitteilung, die im Verband deutschschweizerischer und rätoromanischer Bienenfreunde zusammengefasst sind. Den bunten Reigen von Marken zum Thema Natur und Naturschutz runden vier Gemüseblüten-Sondermarken (Zucchini, Kiefelerbse, Bärlauch und Artischocke) ab.

Weitere Briefmarken sind etwa dem UNO-Jahr der Chemie gewidmet, dem Schriftsteller Max Frisch sowie der Stiftung Cerebral.

Die Briefmarken sind ab sofort erhältlich.

(Quelle: http://www.landwirtschaft.ch/de/aktuell/agronews/detail/article/2011/03/02/post-ehrt-wwf-mit-einer-briefmarke-1/ )


 
reichswolf Am: 30.04.2011 17:16:29 Gelesen: 58386# 101 @  
Erstaunlicherweise wurde die BRD-Marke MiNr. 2799 (Ausgabetag: 08.04.2010) hier noch gar nicht gezeigt.



Beste Grüße,
Christoph
 
Hawoklei Am: 05.05.2011 14:19:39 Gelesen: 58195# 102 @  
@ Hermes65 [#91]

Die gleichen Marken soeben bei mir in der "Kartonphilatelie" gefunden, leider ungebraucht, aber schöner Umschlag.

Beste Grüsse
Hans


 
AfriKiwi Am: 15.06.2011 09:50:03 Gelesen: 56991# 103 @  
@ Holger [#95]

Hallo Holger,

leider so erhalten aber es gibts halt auch von Sammler.

Copy of the bee honey label: France 1857 Honey-label inscribed "A La Reine Des Abeilles" depicting a bee unused single without gum ex Bradbury Wilkinson archives: obtained from Stampdile Ltd.

erich


 
Mozart Am: 29.10.2012 15:44:21 Gelesen: 38772# 104 @  
Damit dieser einst recht belebte Thread nicht total von der Bildfläche verschwindet, möchte ich hier einen Sonderstempel aus Österreich auf Schmuckkuvert passend zum Thema Bienen zeigen:



Summende Grüße aus Salzburg
Mozart
 
Sachsendreier53 Am: 03.12.2012 14:49:03 Gelesen: 37656# 105 @  
Aus den letzten Tagen der DDR-Post (Währungsunion ab 1.Juli 1990):

Ein Einschreiben vom 21.8.1990 aus 8300 Pirna 3. Einschreiben = 1,50 DM + Normalbrief bis 20g = 0,50 DM = 2,00 DM Portogebühr.



mit Sammlergruß,
Claus
 
Gerhard Am: 04.12.2012 12:09:28 Gelesen: 37600# 106 @  
@ Sachsendreier53 [#105]

Mit Bienenbezug natürlich extraschön - ein toller Beleg.

Gerhard
 
Baber Am: 04.12.2012 18:19:38 Gelesen: 37580# 107 @  
Hier noch ein passender Sonderstempel zur Bienenmarke.



Gruß
Baber
 
drmoeller_neuss Am: 29.12.2012 23:24:53 Gelesen: 37074# 108 @  
Hier einmal etwas aus dem Bedarf und als Massenfrankatur für ein Einschreiben-Rückschein aus der aktuellen Tagespost. Leider ist der Brief um 20 Cent überfrankiert.


 
Sachsendreier53 Am: 03.01.2013 15:59:19 Gelesen: 36856# 109 @  
Ab 1.1.2013 müssen auf den Standardbrief bis 20 g 0,58 Euro geklebt werden.

Hier ein Brief vom 2.1.13 mit der neuen 3 Cent Marke.



mit Sammlergruß,
Claus
 
drmoeller_neuss Am: 06.01.2013 19:26:05 Gelesen: 36788# 110 @  
Aus den USA kommt diese nette Dauermarke. Der Stempel ist aus Jamaica, aber aus dem Bundesstaat New York.


 
Sachsendreier53 Am: 08.01.2013 10:18:19 Gelesen: 36756# 111 @  
2 x die Biene (DDR-MiNr.3296) auf Einschreibebrief vom 16.8.90, aus 1136 Berlin-Friedrichsfelde 5.

Einschreiben = 1,50 DM + Normalbrief bis 20g = 0,50 DM = 2,00 Portogebühr.

Mit 10 (Pf) ist der Brief überfrankiert, da von den 2 Marken, MiNr 3312 35+5 (Pf) nicht der Zusatz 2x (5Pf) berechnet wurde.



mit Sammlergruß,
Claus
 
Cantus Am: 11.02.2013 22:39:48 Gelesen: 35848# 112 @  
Von mir ein Freistempel aus den Niederlanden.



Viele Grüße
Ingo
 
Georgius Am: 13.02.2013 16:39:45 Gelesen: 35761# 113 @  
@ Sachsendreier53 [#111]

Hallo Klaus,

Mit 10 (Pf) ist der Brief überfrankiert, da von den 2 Marken, MiNr 3312 35+5 (Pf) nicht der Zusatz 2x (5Pf) berechnet wurde.

Meines Wissens gehören Zuschläge nicht zum Porto, sondern sind für Wohltätigkeitsverbände zu verbuchen. Damit ist der Brief exakt mit 2 DM frankiert.

Viele Grüße
Georgius
 
Cantus Am: 18.02.2013 02:25:27 Gelesen: 35647# 114 @  
Bei der Durchsicht meiner Luxemburger Ganzsachen ist mir dieser nette Stempel in die Finger geraten.



Viele Grüße
Ingo
 
Cantus Am: 19.02.2013 21:36:22 Gelesen: 35580# 115 @  
Und nochmals ein schöner Stempel zum Thema, initiiert zum deutschen Imkertag 1980 in Stuttgart.



Viele Grüße
Ingo
 
wajdz Am: 12.03.2013 18:44:47 Gelesen: 34572# 116 @  
Trotz Schnee und Eis hat sich eine Biene in meinen Briefkasten verirrt.


 

Das Thema hat 141 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3 4   5   6 oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 

Ähnliche Themen

28670 160 23.05.16 13:40Seku
17070 33 29.11.13 23:31Cantus
3947 08.01.09 16:30Der Biwak
6907 19 21.07.08 11:23Pilatus