Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Geklebte Papierbahn: Wie erkenne ich solche Marken ?
Das Thema hat 39 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1   2  oder alle Beiträge zeigen
 
Schwämmchen² Am: 21.11.2012 14:28:40 Gelesen: 11829# 15 @  
Das ist nur eine Beschädigung. Evtl. klebte die Ecke an einer anderen Marke und wurde beim Trennen angerissen.
 
Kontrollratjunkie Am: 22.11.2012 00:38:39 Gelesen: 11743# 16 @  
Hier also eine echte geklebte Papierbahn aus dem Alliierten Kontrollrat, die Mi.Nr. 925 PA.



Gruß
KJ
 
roman Am: 23.05.2014 22:04:52 Gelesen: 10070# 17 @  
Ich sehe immer wieder die Bezeichnung, geklebte Papierbahn, habe aber selber noch nie eine gesehen, hat jemand eine Marke wo dies ersichtlich ist, würde mich freuen einmal eine zu sehen.

Danke.

[Beitrag redaktionell verschoben]
 
roman Am: 23.05.2014 22:54:54 Gelesen: 10046# 18 @  
Danke fürs verschieben, hat mir schon geholfen.
 
WUArtist Am: 24.05.2014 07:42:28 Gelesen: 10015# 19 @  
@ Kontrollratjunkie [#16]

Hallo zusammen,

ich habe einmal nachstehende Aufstellung gefunden. Vielleicht hilft sie weiter.

Unterscheidung nur am unterklebten Teil des Markenbandes oder eines Bogens/-teiles

geklebte Papierbahn

1.vollständiges Leerfeld
2. während der Papierherstellung entstanden
3. als Makulatur in der Papierrolle, durch Papierfahnen markiert und auszusondern.
4. selten

amtliche Flickstelle

1. halbes bedrucktes Markenfeld
2. nach der Markenherstellung in der Druckerei aus Teilen von Druckbahnen zusammengestetzt
3. keine Makulatur, nicht auszusondern
4. häufig

Hier eine amtliche Flickstelle:



Beste Grüße WUArtist
 
Holzinger Am: 24.05.2014 16:18:57 Gelesen: 9948# 20 @  
@ roman [#17]

Ich glaube, dieser Link zur Seite des Spezialisten Lumpus 2000 zeigt die Varianten (geklebt/Leerfeld angesetzt) recht gut:

http://home.arcor.de/lu/lumpus2000/Briefmarken/ddrbesonderheiten/papierbahn.htm
 
Holzinger Am: 24.05.2014 16:29:24 Gelesen: 9945# 21 @  
@ WUArtist [#19]

Kannst Du zu Deiner Aussagen bitte einmal die Quelle nennen? Zumindest mir ist diese Aussage/Unterteilung nicht geläufig.

Danke im voraus.
 
WUArtist Am: 24.05.2014 17:49:59 Gelesen: 9921# 22 @  
@ Holzinger [#21]

Hallo Sammlerfreund Holzinger,

es sprudelt leider keine Quelle; ich weiß es nicht mehr. Aber etwas Wahres wird schon dran sein.

Beste Grüße WUArtist
 
Wachauer Am: 24.05.2014 22:29:37 Gelesen: 9875# 23 @  
Hallo Sammlerfreunde,

aus meiner Sammlung "Schönes Österreich" zeige ich euch gerne zur Abwechslung eine Ganzsache mit geklebter Papierbahn:



Postkarte ANK 374 geklebte Papierbahn



Herzliche Sammlergrüße
Gerhard
 
sotos Am: 26.05.2014 19:20:52 Gelesen: 9794# 24 @  
@ Wachauer [#23]

Hallo Wachauer,

wie sieht die Karte von hinten aus, ist sie mit einem Streifen geklebt oder ist gesamt beklebt?

Grüße
 
Wachauer Am: 26.05.2014 23:07:21 Gelesen: 9755# 25 @  
@ sotos [#24]

Die Rückseite ist eine vollkommen glatte Fläche, es ist nur der an der Vorderseite sichtbare obere Streifen doppelt.

Herzliche Sammlergrüße
Gerhard
 
Holzinger Am: 27.05.2014 10:08:59 Gelesen: 9715# 26 @  
@ Wachauer [#25]

Das würde dann bedeuten, das extrem großflächig überlappt geklebt wurde, so das sich (mit Sicherheit ?) der 2. Übergang auf einer anderen Karte befinden müßte.

Denke ich zumindest.

Andere Meinungen?
 
roman Am: 27.05.2014 10:19:23 Gelesen: 9712# 27 @  
Wunderschön - so etwas nennt man selten. Glückwunsch.

Ich habe vielleicht auch passend ins Thema, eine schöne Papierfalte auf einer 20 pf Farbe "d" gep.


 
Holzinger Am: 27.05.2014 11:44:57 Gelesen: 9700# 28 @  
@ roman [#27]

"gefaltete Papierbahn" ist aber mit "geklebter Papierbahn" nicht im geringsten identisch, da diese Falte beim Druck erfolgte (zumindest der sichtbare Fehler).

Danke für den Beitrag, paßt aber nicht unter die Überschrift des Themas.
 
roman Am: 27.05.2014 11:51:41 Gelesen: 9698# 29 @  
Ich weiß, aber unter dem Gesamtbegriff "Papier Fehler" könnte es schon passen, die Postkarte ist ja auch kein Papier sondern Karton. ;-)

Sammlergrüße aus BW
 
WUArtist Am: 27.05.2014 15:10:14 Gelesen: 9653# 30 @  
@ Holzinger [#28]
@ roman [#29]

Gut gebrüllt, Ihr Sammlerlöwen. Wie unterhaltsam das Forum doch sein kann!

Beste Grüße
WUArtist
 
Rore Am: 27.05.2014 19:31:50 Gelesen: 9610# 31 @  
Zum Thema Flickstellen kann ich 2 x Belgien Automatenmarken zeigen.

Gruß
Rore




 
der-norder Am: 17.01.2016 19:34:37 Gelesen: 6713# 32 @  
Rollenmarken

Wie heißt eigentlich der Fachausdruck von den Rollenmarken zusammen setzen?

Wo die Druckerei in der Rollenherstellung druckt und die Rolle mitten drin auf einmal leer - muss doch eine neue Rolle dran gepflickt werden - sieht aus der Rückseite aus wie ein Falz.

Ist das eine FLICKSTELLE oder wie nennt man so etwas in der Fachsprache?

Würde mich freuen über eine kurze Antwort drauf.
 
arabas Am: 17.01.2016 21:13:20 Gelesen: 6663# 33 @  
Wenn eine Rolle aus ist, ist sie aus. Eine neue Rolle wird eingelegt und neu mit dem Drucken begonnen. Eine Flickstelle entsteht, wenn eine Rolle reisst und "geflickt" werden muss = wie ein Falz auf Rückseite.
 
bovi11 Am: 22.04.2017 20:49:45 Gelesen: 1150# 34 @  
Und auch bei Notopfermarken gab es geklebte Papierbahnen.

Hier ein Streifen der Nummer 8 Z mit geklebter Papierbahn und zusätzlichem Bogenumschlag und teilweisem Druck auf der Gummiseite:



Und hier eine geklebte Papierbahn bei der Notopfer Nr. 6 Z:


 
Carsten Burkhardt Am: 23.04.2017 10:22:48 Gelesen: 1089# 35 @  
@ WUArtist [#19]

Hallo miteinander,

ich habe schon mehrmals in dieses Thema hinein gelesen und mich über die eigenwillige Definition gewundert. Ich hatte immer gehofft, dass mal jemand etwas schlaueres schreibt, aber es kam nichts.

Was ist eine geklebte Papierbahn?

Zuallererst muss sie einmal gerissen sein, um geklebt werden zu können. Also werden 2 Teile überlappend zusammengeklebt. Je nachdem, wann und wo das passiert, sieht das Ergebnis unterschiedlich aus. Aber man hat immer mindestens 2 Lagen Papier, die gegebenenfalls gerissene Ränder aufweisen. Und man kann irgendwo den Stoß tasten, also die Stelle, wo die Überlappung endet und nur noch eine Lage Papier vorliegt. Wenn die Überlappung ausreicht, um genügend Halt zu geben, musste nicht gestützt werden. Die defekten Papierstücken wurden übereinander gelegt und klebten wieder zusammen. Das ist der Fall, wenn das Malheur in der Gummierungsanstalt vor dem Zurechtschneiden in Druckbögen passiert ist.

Oder es ist in der Druckerei passiert. Dort wurde mit Papierresten gekontert, damit es hält. Diese Papierreste zum Kontern können unbedruckt sein oder bedruckt, können vorderseitig aufgebracht sein oder rückseitig. Es gibt auch Beispiele mit roten Folienstreifen. Diese dienten dazu, den betreffenden Teil zum Aussondern wiederzufinden.



Hier ein Beispiel aus meiner Sammlung mit gekonterter Klebestelle





Hier ein Beispiel eine gewaschenen Marke, bei der man nicht mehr sagen kann, ob mal gekontert wurde. Die Marke wurde unbemerkt verwendet und erst beim Ablösen hat der Sammler bemerkt, dass sie aus zwei gerissenen Hälften besteht. Aufgrund der doppelten Lage und des gerissenenen Randes kein Zweifel an einer geklebten Papierbahn.

Schönen Sonntag noch
Carsten
 
de.rut Am: 18.06.2017 23:29:46 Gelesen: 471# 36 @  
Hallo zusammen,

ich wollte mal nachfragen, ob ihr das für eine geklebte Papierbahn haltet.

DR 323B





Die Gummierung setzt sich auf dem "angeklebten" Stück fort und es sind zwei Durchstich-Zähne zu erkennen.

Schönen Sonntag noch,
Johannes
 
Carsten Burkhardt Am: 20.06.2017 13:53:36 Gelesen: 344# 37 @  
Hallo,

es sieht mir eher danach aus, dass ein Stück Bogenrand auf der Rückseite aufgeklebt ist. Der Markendruck vorderseitig ist nicht beeinträchtigt. Bei geklebter Papierbahn müsste hier das Ende des einen Papierteils und der Anfang des anderen zu erfühlen sein.

Viele Grüße
Carsten
 
de.rut Am: 22.06.2017 18:46:36 Gelesen: 216# 38 @  
Was mich eben stutzig gemacht hat, war, dass die beiden "Zähne" einfach im Nichts enden. Habe mir nochmal einen Bogenrand genau angesehen und ich gebe Ihnen recht, es ist wahrscheinlich ein Bogenrand.

Danke
 
bovi11 Am: 22.06.2017 19:29:19 Gelesen: 204# 39 @  
@ de.rut [#36]

Das ist keine geklebte Papierbahn.

Grüße

Dieter
 

Das Thema hat 39 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1   2  oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht