Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Briefzentren und ihre Stempel
Das Thema hat 516 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20   21  oder alle Beiträge zeigen
 
prefico74 Am: 12.08.2017 13:23:10 Gelesen: 12035# 492 @  
Hallo,

habe hier mal eine Frage bzw. Bitte.

Durch Zufall wurde mir ein kleines Lager voll mit Briefen in allen Varianten der Einzel-, Mehrfach- und Mischfrankaturen aus dem Zeitraum 2001 bis 2004 angeboten.

Ganz besonders toll sind die immens vielfältigen Stempelvarianten aus ganz Deutschland. Alle Briefe wurden nach Hallbergmoos (Bayern) an die Firma Cellway geschickt - meist per Einschreiben / Empfangsbescheinigung mit sagenhaften Portostufen!

5 Kisten mit ca. 6500 Briefen (48 kg) sind schon im Papiercontainer gelandet, da es bei Ebay nach 5 Angeboten hintereinander keinen Käufer für 1,- Euro gab.
9 Kisten mit tausenden Belegen sind noch da!

Hat jemand einen Tipp ?

Gruß
 
ginonadgolm Am: 12.08.2017 16:04:22 Gelesen: 12003# 493 @  
@ prefico74 [#492]

Hallo,

bitte nicht entsorgen!

Gegen Portoersatz plus je 1 € pro Kiste übernehme ich die Belege gerne (für unsere Stempeldatenbank).

Beste Grüße von
Ingo aus dem Norden
 
Gaius_Caligula Am: 12.08.2017 17:32:48 Gelesen: 11981# 494 @  
@ prefico74 [#492]

Gegen Portoersatz und einen kleinen Umkostenbeitrag würde ich auch die eine oder andere Kiste übernehmen. Bei Interesse bitte eine Mail an mich (ist hier hinterlegt).

Beste Sammlergrüße
Gaius_Caligula
 
feuer5170 Am: 12.08.2017 17:52:08 Gelesen: 11970# 495 @  
@ prefico74 [#492]

Gegen Portoersatz plus 1€ würde ich auch einen Teil übernehmen. Adresse ist hier hinterlegt.

Mit freundlichen Grüßen
Norbert
 
Christoph 1 Am: 12.08.2017 20:58:36 Gelesen: 11919# 496 @  
Ich schließe mich gerne an. 1 € plus Porto würde ich gerne für eine solche Kiste berappen.

Gruß Christoph
 
Heinrich3 Am: 12.08.2017 21:29:12 Gelesen: 11913# 497 @  
Wenn immer noch ein Vorrat vorhanden ist, auch für mich eine Kiste.

Danke und mfG
Heinrich
 
prefico74 Am: 12.08.2017 22:16:23 Gelesen: 11895# 498 @  
@ ginonadgolm [#493]
@ Gaius_Caligula [#494]
@ feuer5170 [#495]
@ Christoph 1 [#496]
@ Heinrich3 [#497]

Hallo und erst einmal besten Dank für die schnelle Reaktion und das rege Interesse!

Zur Beruhigung - ich habe da die Hand drauf!

Bei diesem Lager handelt es sich um den nicht abgeholten Nachlass eines Bewohners des Hochhauses. Neben den Kisten scheint noch einiges an anderem Markenmaterial vorhanden zu sein.

Selbstverständlich geht nichts mehr in den Container, aber der bisherige Verwalter dieses Lagers war der Hausmeister!

Er ist kein Sammler und glaubte an den Verkauf bei Ebay, aber das Gewicht der Kisten und der Preis für den Transport hat wohl die Kaufinteressen beeinflusst!
Nach seinen Aussagen sind vermutlich EF- Belege der Wertstufen 300, 110, 100 und 80 als DM/Euro Marken der Freimarken- Serie "Frauen" und "Denkmäler" weggeworfen worden.

Die "Bunten" Briefe wo noch viele Marken drauf sind sollten jetzt bearbeitet werden.

Anbei mal ein Scann eines 15er Bündels, von denen es eine ganze Masse gibt!

Hinzu kommt, dass noch andere Kisten mit Sondermarken in EF, MiF und MeF aus dem besagten Zeitraum 2001-2004 vorhanden sind.

Einiges an Material wurde auch schon in Tüten mit ausgeschnittenen Briefstücken gesichtet, aber soweit bin ich noch nicht!

Weitere Scans bzw. Bilder werde ich dann hier noch zeigen.

Gruß


 
cowie Am: 22.08.2017 23:56:30 Gelesen: 9348# 499 @  
Neues Wellenmuster und neuer Stempelkopf im BZ 12.

Durch die jetzt längeren Wellen wird es in Zukunft keinen Unterschied mehr machen ob die Wellen richtig oder falsch eingesetzt sind. Also keinen engen oder weiten Abstand mehr zwischen Wellen und Krone.


BRIEFZENTRUM 12 ma vom 18.8.17

Gruß Frank
 
LOGO58 Am: 23.08.2017 17:29:14 Gelesen: 9316# 500 @  
@ LOGO58 [#485] - Fortsetzung

Neues aus den Briefzentren

BZ 59 (Hamm)

In der Zeit vom 30.08.2017-23.10.2017 wird der Werbestempel der Stadt Werne aus Anlass des jährlichen Volksfestes "simjü" eingesetzt.



BZ 39 (Magdeburg)

In der Zeit vom 02.10.2017-30.11.2017 wird der Werbestempel der Stadt Stendal aus Anlass des 300. Geburtstages Johann Joachim Winckelmanns eingesetzt.
Es ist erst der sechste Maschinen-Stempel, der nur im BZ 39 verwendet wird. Der letzte zum Einsatz gekommene Stempel stammt aus dem Jahre 2006.



BZ 54 (Trier)

In der Zeit vom 02.10.2017-28.09.2018 wird ein Stempel aus Anlass der Karl-Marx-Ausstellung in Trier eingesetzt. Es ist seit 2007 erst der dritte Stempel, der ortsgebunden nur im BZ 54 verwendet wird.



Grüße aus dem Norden
Lothar
 
Seku Am: 26.08.2017 08:45:41 Gelesen: 9152# 501 @  
Ein schöner Abdruck kam gestern aus Bamberg (Briefzentrum 96):


 
feuer5170 Am: 30.08.2017 18:31:17 Gelesen: 8748# 502 @  
Werte Freunde der Werbefahnen der Briefzentren, habe einmal versucht meine Fehllisten hier bei Philaseiten einzustellen.

Hoffe einfach das man mir helfen kann. Es können natürlich auch Werbefahnen aufgeführt sein die trotz Meldung nicht eingestzt worden sind. Hier meine Listen:

Unter der Rubrik: Fehllisten:

Belege mit Werbefahnen der Briefzentren 1 - 9
Belege mit Werbefahnen der Briefzentren 10- 19
Belege mit Werbefahnen der Briefzentren 20- 29
Belege mit Werbefahnen der Briefzentren 30- 39
Belege mit Werbefahnen der Briefzentren 40- 49
Belege mit Werbefahnen der Briefzentren 50- 59
Belege mit Werbefahnen der Briefzentren 60- 69
Belege mit Werbefahnen der Briefzentren 70- 79
Belege mit Werbefahnen der Briefzentren 80- 89
Belege mit Werbefahnen der Briefzentren 90- 99

Mit freundlichen Grüßen
Norbert

[Redaktionell Hinweis: Einfach auf den Namen über diesem Beitrag klicken, dort sind alle Fehllisten eines Mitglied einsehbar]
 
filunski Am: 30.08.2017 22:46:25 Gelesen: 8690# 503 @  
Liebe BZ Stempel Liebhaber,

die Tintenstrahler der manchmal insbesondere bei Großbriefen eingesetzten Siemens Open Mail Systeme landen schon mal daneben oder lassen auch gerne Marken aus. Anscheinend aber, ich nehme mal an, wenn die Maschine richtig eingestellt ist, kann das auch ganz gut klappen. Ein Beispiel dafür wie es aussehen kann, wenn es gut klappt, hatte ich heute im Briefkasten. Dabei dürfte diese Frankatur sicherlich eine Herausforderung für den Tintenstrahler gewesen sein! ;-)



Beste Grüße,
Peter
 
jmh67 Am: 31.08.2017 06:03:04 Gelesen: 8615# 504 @  
@ filunski [#503]

Ja, das mit dem Verfehlen von Marken ist ein altes Problem. Ich hatte es sogar schon mal erlebt, dass nicht vom Tintenstrahler getroffene Marken vom Brief geklaut wurden, bevor er den Empfänger erreichte!

Vielleicht stelle ich zu hohe Ansprüche, aber "richtig gut" wäre es, wenn alle Marken mit BZ-Nummer und Datum getroffen wären. Die 45er hat ja auch nicht viel vom "Stempel" abbekommen. Zumindest aber ist hoch anzuerkennen, dass die Entwertungen allesamt klar lesbar sind. Das hat nämlich in letzter Zeit stark nachgelassen.

Übrigens, findet außer mir noch jemand die "Frankierwelle" hässlich (Was soll sie eigentlich darstellen? Eine wehende Fahne?) und den Schriftgrad des zugehörigen Stempeltextes viel zu klein?

-jmh
 
LOGO58 Am: 06.09.2017 14:41:37 Gelesen: 7511# 505 @  
@ LOGO58 [#500] - Fortsetzung

Neues aus den Briefzentren

BZ 49 (Osnabrück)

Osnabrück lädt wie jedes Jahr seit 2006 mit diesem Werbeentwerter zum Jahrmarkt ein:



Geplante Laufzeit: 16.10.2017-10.11.2017

Grüße aus dem Norden
Lothar
 
Seku Am: 07.09.2017 14:27:36 Gelesen: 7311# 506 @  
Briefzentrum 10 (Berlin Zentrum) mit kopfstehender Werbung für "150 Jahre Bethel - Für Menschen da sein"


 
LOGO58 Am: 07.09.2017 16:28:14 Gelesen: 7287# 507 @  
@ Seku [#506]

Hallo Seku,

der Stempel läuft schon seit dem 1.9.2017 im BZ 10 "auf dem Kopf". Mir war bisher der 4.9. als letztes Datum bekannt. Haben wir mit dem 6.9. also ein neues Spätdatum.

Grüße aus dem Norden
Lothar
 
Tech-Nick Am: 07.09.2017 16:34:18 Gelesen: 7284# 508 @  
@ jmh67 [#504]

Es werden nie alle Marken immer und richtig "getroffen" werden können. Der vertikale Abstand der Stempel ist immer gleich, da ja fest eingebaut in der Maschine.

Da muss man schon die Marken passend kleben. ;-)
 
jmh67 Am: 07.09.2017 16:45:26 Gelesen: 7276# 509 @  
@ Tech-Nick [#508]

Siehst du, dass der vertikale Abstand der Stempel gleich und fest ist, wusste ich z. B. bisher noch nicht, nur dass die Maschine nach etwas Fluoreszierendem "sucht" - aber das offenbar nur in eine Richtung der Fall. Danke für die Info!

-jmh
 
Tech-Nick Am: 08.09.2017 12:45:16 Gelesen: 7080# 510 @  
@ jmh67 [#509]

Das macht sie auch nicht.

Ist nur eine Kamera, alles was nach gültiger Briefmarke aussieht, wird dann versucht zu entwerten. ;-)
 
mumpipuck Am: 08.09.2017 23:42:53 Gelesen: 6960# 511 @  
@ prefico74 [#492]

An alle, die aus dieser Partie Positionen erwerben:

Leider fehlt mir familienbedingt die Zeit dafür, aber falls Ihr auf Belege der BZ 21 und 23 und Tagesstempel aus dieser Region stoßt habe ich großes Interesse für meine Heimatsammmlung. Dann kommen wenigstens die Portokosten herein. :-)

Sendet mir bitte eine Mail an meine hinterlegte E-Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
Burkhard
 
LOGO58 Am: 22.09.2017 16:02:27 Gelesen: 4643# 512 @  
Hallo zusammen,

hier einmal eine interessante Tintenstrahl-Abstempelung eines Maxibriefes durch das BZ 73 (Göppingen):



Obwohl nun schon 7 Stempel "gearbeitet" haben, ist doch noch eine Marke "entwischt".

Grüße aus dem Norden
Lothar
 
Tech-Nick Am: 23.09.2017 00:55:09 Gelesen: 4545# 513 @  
@ LOGO58 [#512]

Wenn man es genau nimmt haben nur zwei "Stempel" gearbeitet. Oben einer 4 x und unten einer 3 x.

Und ganz ganz genau sinds oben und unten jeweils 2.
 
LOGO58 Am: 04.10.2017 17:12:39 Gelesen: 2567# 514 @  
@ LOGO58 [#505] - Fortsetzung

Neues aus den Briefzentren

BZ 49 (Osnabrück)

Wie seit 2006 auch in diesem Jahr der Werbeeinsatz zum "Historischen Weihnachtsmarkt".
Geplante Laufzeit: 13.11.2017-22.12.2017



BZ 54 (Trier) und BZ 66 (Saarbrücken) [ Maschinenserienstempel]



Der Werbeeinsatz "Nikolauspostamt" wird zu leicht unterschiedlichen Zeiten eingesetzt:

BZ 54: 07.11.2017-29.12.2017
BZ 66: 06.11.2017-29.12.2017

Grüße aus dem Norden
Lothar
 
Seku Am: 10.10.2017 15:01:32 Gelesen: 1513# 515 @  
BZ 97 (Würzburg) 60 Jahre dahw.de - Deutsche Lepra- und Tuberkulosehilfe e.V - Stoppt Krankheiten der Armut



Früher hieß der Verein "Deutsches Aussätzigen Hilfswerk" daher kommt die Abkürzung.
 
LOGO58 Am: 11.10.2017 11:17:32 Gelesen: 1288# 516 @  
ÜBERRASCHENDE NEUIGKEIT AUS DEM BZ 98 (SUHL)

Über die Poststempelgilde e.V. habe ich folgende Information bekommen:

“Der 06.10.2017 ist der Letzttag der Stempelmaschine im BZ 98. Der Handstempel des Annahmeschalters bleibt im Einsatz. Alle maschinelle Abstempelung erfolgt ab dem 09.10.2017 nur noch Mo-Fr im BZ 99 (Erfurt). Sa+So geht die Post nach Leipzig (BZ 04). Der Eingang, Verteilung und Sonderleistungen verbleiben in Suhl.”

Dieser Sachverhalt wurde mir heute auf Nachfrage telefonisch von der DPAG bestätigt. Gründe sind mir (noch) nicht bekannt.

Damit dürften maschinelle Abstempelungen des BZ 98 vom 6. Oktober 2017 (UB ma oder mc) einen besonderen Wert bekommen. Nach meiner Kenntnis wurde zu dem Zeitpunkt nur die 'Welle' eingesetzt.

Grüße aus dem Norden
Lothar
 

Das Thema hat 516 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20   21  oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 

Ähnliche Themen

52719 56 10.08.17 19:46Seku
5870 13 17.07.17 14:14eifelsammler
7139 11 23.11.14 09:55Manne
8958 10 02.06.13 21:11Henry
14893 21 22.05.13 18:15sam0077