Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Erstflug- und Sonderflugbelege
Das Thema hat 403 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8   9   10 11 12 13 14 15 16 17 oder alle Beiträge zeigen
 
rostigeschiene Am: 12.07.2009 16:15:38 Gelesen: 329072# 179 @  
Hier habe ich einen Brief von Wien nach Stockholm, Erster Nonstopflug mit SAS am 1.4.1980. Ich bin mir sicher das der rückseitige Ankunftstempel vom 1.4.80.stammt.

Kann mir jemand den Stempel mit dem Datum 3.5.80 auf der Rückseite erklären?

Wenn das der Abflugstempel für die Rücksendung ist, wo ist dann der Ankunftstempel?

Warum wurde der Brief nicht auf dem Land-/Seeweg nach Deutschland befördert?





Mit freundlichen Gruß
Werner
 
Kalmimaxiss Am: 12.07.2009 18:28:18 Gelesen: 329060# 180 @  
Hier habe ich einen Brief von Wien nach Stockholm, Erster Nonstopflug mit SAS am 1.4.1980. Ich bin mir sicher das der rückseitige Ankunftstempel vom 1.4.80.stammt.

richtig!

Kann mir jemand den Stempel mit dem Datum 3.5.80 auf der Rückseite erklären?

Der Beleg wurde an diesem Tag wohl nach Ablauf der Postlagernd-Zeit von der schwedischen Post an den Absender zurückgesandt.

Wenn das der Abflugstempel für die Rücksendung ist, wo ist dann der Ankunftstempel?

ein Ankunftstempel wurde früher nur am Bestimmungsort (hier Stockholm) bei postlagernd-Sendungen angebracht, nicht aber bei der Rücksendung an den Absender - heute verlangen viele Postverwaltungen für das Anbringen von Akstpl. auf philatelistischen Belegen Extragebühren - aus Kostengründen muß ja überall gespart werden!

[i]Warum wurde der Brief nicht auf dem Land-/Seeweg nach Deutschland befördert?[i]

Weil es mit Luftpost die schnellste Beförderung ist/war
 
rostigeschiene Am: 12.07.2009 20:19:04 Gelesen: 329047# 181 @  
@ Kalmimaxiss [#180]

Ich danke Dir für Deine Erläuterungen.

Die Frage zur Beförderungsart habe ich gestellt weil Flugpost in der Regel die teuerste Beförderungsart ist.

schönen Abend noch
Werner
 
Mozart Am: 13.07.2009 00:19:06 Gelesen: 329027# 182 @  
1983 fand in Basel die "TEMBAL 83" statt.

Hier ein Sonderflug-Beleg geflogen mit einer DC-10 der Swissair, von Buenos Aires nach Basel:



Der Ankunftsstempel von Basel wurde rückseitig abgeschlagen:


 
Mozart Am: 16.07.2009 21:35:25 Gelesen: 328898# 183 @  
Am 31. August 1976 flog die Concorde erstmals die Strecke Paris - Genf.



Rückseitig der Ankunftsstempel von Genf:


 
Mozart Am: 17.07.2009 12:28:39 Gelesen: 328857# 184 @  
Am 28. Oktober 1982 fand der AUA Erstflug auf der Strecke Wien - Bagdad statt.
Es handelt sich dabei um ANK 378:


 
Mozart Am: 18.07.2009 17:08:27 Gelesen: 328817# 185 @  
Beleg vom ersten Direktflug der Swissair aus Südamerika in die Heimat Schweiz.
1. November 1983, Buenos Aires - Brasil - Genf:



Der Genfer Ankuntsstempel wurde rückseitig abgeschlagen:


 
Mozart Am: 18.07.2009 20:01:46 Gelesen: 328808# 186 @  
Am 2. November 1976 sollte der LH Erstflug mit Boeing 707 auf der Strecke Frankfurt - Dhahran - Abu Dhabi stattfinden.
Die dafür vorgesehene Flugnummer war LH 628.

Die Streckenführung wurde geändert, anstelle Zwischenstop in Dhahran wurde über Kuwait geflogen.
Es handelt sich hierbei um die geänderte Flugnummer LH 618.

Ab Frankfurt:



Ab Kuwait:



Beide Belege tragen rückseitig den Ankuntsstempel von Abu Dhabi:



Am 3. 1976 November ging es retour von Abu Dhabi nach Frankfurt.
Wieder wurde nicht wie vorgesehen über Dhahran sondern über Kuwait geflogen.
Die Flugnummer wurde geändert in LH 619.



Für den hier gezeigten Beleg war aber in Kuwait Endstation, wie der rückseitig abgeschlagene Stempel von Safat in Kuwait zeigt.



Allerdings habe ich auch einen Beleg in meiner Sammlung, der die gesamte Strecke von Abu Dhabi bis Frankfurt mit an Bord war:



Rückseitig abgeschlagener Ankunftsstempel:


 
Mozart Am: 24.07.2009 20:17:05 Gelesen: 328626# 187 @  
Am 3.April 1986 fand der Erstflug via Nordpol der Swissair auf der Strecke Zürich - Anchorage - Tokio statt.

Frankatur Schweiz:



Frankatur Liechtenstein:



Beide Belege tragen rückseitig den Ankuntsstempel von Tokio:



Der Flug Tokio - Anchorage - Zürich war bereits für 30. März 1986 geplant, infolge eines Vulkanausbruchs in Anchorage konnte der Flug erst am 4. April 1986 durchgeführt werden.



Rückseitig der Ankuntsstempel von Zürich:


 
Mozart Am: 26.07.2009 17:53:20 Gelesen: 328544# 188 @  
3. November 1976, LH 612, Erstflug Frankfurt - München - Damascus - Amman:



Der zweite Beleg machte nur die Reise von Damascus nach Amman mit:



Beide Belege tragen rückseitig einen Ankuntsstempel aus Amman:


 
Mozart Am: 26.07.2009 18:19:21 Gelesen: 328541# 189 @  
4. November 1976, LH Erstflug, LH 613 Amman - Damascus - München - Frankfurt:



Gelandet in Frankfurt, Ankunftsstempel rückseitig abgeschlagen:



Für den folgenden Beleg war bereits in Damascus Endstation:



Ankunftsstempel Damascus, ebenfalls rückseitig abgeschlagen:


 
Mozart Am: 26.07.2009 18:46:38 Gelesen: 328539# 190 @  
Der folgende Beleg machte die Reise nach Amman erst ab München mit:


 
Mozart Am: 26.07.2009 19:06:56 Gelesen: 328537# 191 @  
Für folgenden Beleg hätte wohl in München Endstation sein sollen:



Der Ankunftsstempel zeigt uns aber, daß der Beleg den kompletten Flug von Amman nach Frankfurt mitmachte:


 
Mozart Am: 01.08.2009 15:36:16 Gelesen: 328288# 192 @  
Am 14. Dezember 1976 fand der Lufthansa-Erstflug mit Boeing 747 auf der Strecke Frankfurt - Bombay - Singapore - Jakarta - Sydney statt.



Der Beleg machte aber Flug LH 690 nur bis Bombay mit, wie uns der rückseitig angeschlagene Ankuntsstempel zeigt:


 
Mozart Am: 01.08.2009 16:31:25 Gelesen: 328284# 193 @  
Eine Station weiter, bis Singapore, war der folgende Beleg mit LH 690 auf Reisen:



Auch in Singapore schlug man den Ankunftsstempel rückseitig ab:


 
Mozart Am: 01.08.2009 16:56:12 Gelesen: 328281# 194 @  
In Bombay kam der folgende Beleg an Bord von LH 690.



Dieser Beleg erreichte den Zielflughafen Sydney:


 
Mozart Am: 01.08.2009 17:12:36 Gelesen: 328277# 195 @  
Endlich ein Beleg der den gesamten Flug 690 von Frankfurt bis Sydney mitmachte:


 
Kalmimaxiss Am: 02.08.2009 15:30:10 Gelesen: 328222# 196 @  
@ Mozart [#195]

Besteht Deine Sammlung an LH-Belegen eigentlich nur aus dem Jahrgang 1976 ?
 
Mozart Am: 02.08.2009 16:59:45 Gelesen: 328210# 197 @  
@Kalmimaxiss

Sobald das Jahr 1976 gezeigt wurde, gehe ich zu 1977 über!

---

Am 16. Dezember 1976 ging es von Sydney über Jakarta - Singapore - Bombay zurück nach Frankfurt (Flugnummer LH 691).

Hier zwei Belege vom Lufthansa Erstflug auf dieser Strecke, die mit Boeing 747 geflogen wurde:





Hier wieder meine Frage, warum trägt ein Brief einen roten Stempel und einer einen violetten?

Beide Belege tragen rückseitig den Ankunftsstempel von Frankfurt:


 
Mozart Am: 02.08.2009 17:58:51 Gelesen: 328187# 198 @  
Hier nun zwei Belege die nicht den kompletten Flug LH 691 von Sydney nach Frankfurt mit machten.

Ab Singapore:



Ab Bombay:


 
Mozart Am: 02.08.2009 22:34:18 Gelesen: 328159# 199 @  
Hier ein Beleg vom Swissair Erstflug Anchorage - Zürich. Diese Premiere fand am 4. April 1986 statt.



Ankunftsstempel Zürich:


 
Mozart Am: 07.08.2009 21:29:28 Gelesen: 328031# 200 @  
Weiter gehts mit zwei Swissair - Belegen vom Erstflug Genf - Larnaca, der am 2. April 1986 statt fand.

Beleg 1, Reco mit Frankatur Schweiz:



Beleg 2, mit Frankatur UNO Genf:



Rückseitig tragen beide Belege den Ankunftsstempel von Larnaca:


 
Mozart Am: 16.10.2009 21:28:06 Gelesen: 326477# 201 @  
Louis Blériot entwickelte den Eindecker Blériot XI, ein für die damalige Zeit hinsichtlich der Flugleistungen bemerkenswertes Gerät.

Mit dieser Maschine überquerte Blériot am 25. Juli 1909 als erster Mensch in einem Flugzeug den Ärmelkanal. Sein Flug von Calais nach Dover dauerte 37 Minuten bei einer durchschnittlichen Flughöhe von 100 Metern.

100 Jahre später gedachte man mit einer Grußflugpost dieser großartigen Leistung.

Für diesen Anlaß habe ich 5 Belege kreirt, die ich hier gerne vorstellen möchte:










 
Mozart Am: 17.10.2009 13:18:07 Gelesen: 326449# 202 @  
Der folgende Brief war beim ersten swissair Flug mit Post auf der Strecke Tirana - Zürich dabei:



Am 4.8.1986 flog die swissair das erste mal mit Post an Bord von Zürich nach Tirana:




 
Mozart Am: 17.10.2009 18:33:19 Gelesen: 326439# 203 @  
1909 wurde der ehemalige Flugplatz Johannisthal als einer der ersten Flugplätze in Deutschland eröffnet. Damals noch Motorflugplatz Johannisthal-Adlershof genannt, auf Grund seiner Lage zwischen Johannisthal und Adlershof.

Zum 100. Geburtstag wurde eine Sonderpostbeförderung "Rund um Berlin" durchgeführt. Geflogen wurde mit einer Bonanza F33A.

Dafür habe ich zwei Belege kreirt:





Zwei weitere Belege habe ich von einem Sammlerfreund erhalten:



Besonders gefällt mir diese Zuleitung aus der Schweiz, mit "Schnapszahl-Stempel":



http://www.johflug.de, die Homepage zum Thema!
 

Das Thema hat 403 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8   9   10 11 12 13 14 15 16 17 oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.