Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Bulgarien: Übersetzung bulgarisch - deutsch
Franz-Karl Lindner Am: 19.06.2018 12:26:15 Gelesen: 1151# 1 @  
Hallo zusammen,

brauche wieder einmal Eure Übersetzungshilfe. Diesmal bulgarich-deutsch. Wäre sehr nett, wenn jemand all das übersetzen könnte, was auf dem abgebildeten Blindenbrief geschrieben steht. Der Text in Blindenschrift heißt: posta za slepi.

Schon jetzt besten Dank.

Franz-Karl



 
iholymoses Am: 19.06.2018 22:55:55 Gelesen: 1116# 2 @  
Hallo,

ich kann zwar kein Bulgarisch, aber im ovalem Stempel steht oben
BULGARIA (auf kyrillisch)
und darunter
ϹЪЮЗ НА СЛЕПИТЕ

Da hilft google translator aber auch nicht wirklich - "Schönheitssitzung" wird nicht stimmen.

Darunter kommt die bulgarische Version von "Blind Post".

Das andere (rechteckige) ist der Absender, da die Abkürzung УЛ. für Str. steht.

Der Rest ist ja ohnehin kaum zu lesen.

Grüße,
Reinhard
 
volkimal Am: 19.06.2018 23:47:54 Gelesen: 1108# 3 @  
@ iholymoses [#2]

Hallo zusammen,

neben dem Google-übersetzer gibt es auch noch andere Online-Lexika.

Die beiden letzten bulgarischen Worte haben nach Pons etwas mit dem Wort Blindenschrift zu tun.

Das erste Wort übersetzt Google mit Synopsis, das wäre also eine Gegenüberstellung von Texten.

Das ist natürlich immer noch keine exakte Übersetzung. Ich kann auch kein Bulgarisch. Vielleicht bringt es dich doch etwas weiter.

Viele Grüße
Volkmar
 
jmh67 Am: 20.06.2018 10:32:53 Gelesen: 1081# 4 @  
Mit meinem Bulgarisch ist es auch nicht weit her, aber ein wenig habe ich doch hier und da aufgeschnappt. ϹЪЮЗ НА СЛЕПИТЕ heißt offenbar Blindenverband.

Der ovale Stempel ist jedenfalls eine Kennzeichnung für eine Blindensendung. Im rechteckigen Stempel steht oben wahrscheinlich ϹЪЮЗ НА СЛЕПИТЕ В БЪЛГАРИЯ = Blindenverband in (von) Bulgarien, darunter Районен съвет гр. Ст. Загора, sinngemäß "Bezirksrat (oder Regionalkomitee oder so etwas ähnliches, mit Vereinswesen kenne ich mich nicht aus) der Stadt Stara Sagora" in der "Herr-Michailovski-Straße" 26, unten die Telefonnummer. Die Empfängeradresse ist ja sauber genug geschrieben.

-jmh
 
Franz-Karl Lindner Am: 20.06.2018 11:39:48 Gelesen: 1070# 5 @  
Schon jetzt besten Dank Euch Dreien. Das hat mir schon sehr geholfen. Einen solchen Ovalstempel hatte ich noch nie gesehen.

Franz-Karl
 
Franz-Karl Lindner Am: 20.06.2018 13:54:31 Gelesen: 1062# 6 @  
Noch eine Ergänzungsfrage:

Laut Verkäufer soll es sich hierbei um einen R-Brief handeln. Er leitet dies ab von dem Vermerk links auf dem Umschlag "R 36". Kann das so sein? Auf der Rückseite ist der Ankunftsstempel von Chirpan. Habe trotzdem Zweifel. Wie seht ihr das?

Franz-Karl
 
StefanM Am: 20.06.2018 14:28:32 Gelesen: 1051# 7 @  
@ Franz-Karl Lindner [#6]

Handschriftliche R-Vermerke habe ich schon auf vielen Belegen gesehen u.a. auch bei Bulgarien und Rumänien. Im Belege-Thema zu Rumänien [1] sind einige Beispiele zu finden, z.B. bei den Beiträgen 179, 202 und 204.

Es kann gut sein, daß es korrekt ist. Der Ankunftsstempel spricht auch dafür.

Stefan

[1] https://www.philaseiten.de/cgi-bin/index.pl?ST=9529&CP=0&F=1
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.