Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: (?) (15/19) Stempel bestimmen: China
skribent Am: 19.12.2020 19:35:28 Gelesen: 2070# 1 @  
Guten Abend,

mir liegt kein chinesischen Wertzeichen am Herzen sondern ein Stempel vom 20. Juni 1961.

Gehe ich recht in der Annahme, dass auf dem Stempel mittig das schroffe Gebirge nördlich Pekings sowie die darüber führende Eisenbahnlinie Peking-Kalgan abgebildet sind?



Wer kann mir sagen, was die kleinen und großen Schriftzeichen bedeuten bzw. was sie aussagen?

Über Eure Hilfe würde ich mich freuen.

MfG >Franz<

[Redaktionell verschoben aus dem Thema "Marken bestimmen: China"]
 
DL8AAM Am: 20.12.2020 01:54:48 Gelesen: 2044# 2 @  
@ skribent [#124]

Wer kann mir sagen, was die kleinen und großen Schriftzeichen bedeuten bzw. was sie aussagen?

Bei den Kleinen kann ich Dir 'auf die Schnelle' schon einmal helfen. Für die Großen fehlt mir leider gerade die Zeit, sorry ;-)

Am linken Ende der Bahnstrecke steht 張家口 (d.h. Zhangjiakou, der deutsche Name der Stadt lautet Kalgan) und am unteren Endpunkt 北京 (Beijing, ehemals Peking); 北京 findet sich auch hinter dem Datum.

Beste Grüße
Thomas
 
ligneN Am: 20.12.2020 02:18:12 Gelesen: 2040# 3 @  
Die obere Inschrift bedeutet "100. Geburtstag von 詹天佑" bzw. Jeme Tien Yow, so nannte er sich selbst, kantonesische Lesung, er stammte aus der Provinz Kwangtung. Die Mandarin-Lesung der Zeichen war Chan Tien-Yu.

Im heute auf dem Festland gültigen VR China pinyin (1956 eingeführt): Zhan Tianyou.

Jeme (1861-1919) stammte aus Namhoi bei Canton und war der Chefingenieur der Linie Peking-Kalgan. Er gilt als "Vater der chinesischen Eisenbahn". Den Rest kann man kugeln.

Er ist auf VR China Mi-Nr. 595 abgebildet. Der Satz MiNr. 595/96 erschien anläßlich seines 100. Geburtstages 1961.9.20 = Stempeldatum auch im gezeigten Sonderstempel.

Diesen Sonderstempel wird man dann wohl auch auf FDC von MiNr. 596/96 finden.

"Kalgan" ist der europäische Begriff der mongolischen Bezeichnung "Kalagan" für den Ort. Kalagan 喀拉干 bedeutet "Das Tor" (sc. in der Großen Mauer).
 
skribent Am: 20.12.2020 07:53:45 Gelesen: 2026# 4 @  
Guten Morgen,

hoffentlich habt Ihr Euch nicht meinetwegen die Nacht (1:54 + 2:18 Uhr) "um die Ohren geschlagen".

@ DL8AAM [#2]
@ ligneN [#3]

Recht herzlich möchte ich Euch danken, denn Ihr habt mir sehr schnell und vor allen Dingen weiter geholfen.

Den Stempelausschnitt habe ich gewählt, weil er besser lesbar ist, als der auf dem FDC.



Fast zeitgleich sind in Taiwan 2 Sonderwertzeichen erschienen, ebenfalls auf einem FDC.



Das sind die Mi.-Nr.: 407/408 vom 26-IV.1961

MfG >Franz<
 
ligneN Am: 20.12.2020 20:06:32 Gelesen: 2001# 5 @  
@ skribent [#4]

Keine Sorge, Nachtarbeiter mit Pause auf "Philaseiten". B-)

Auf dem ROC China/Taiwan FDC sieht man unten links die Romanisierung des Namens;
Jeme Tien Yow.
 
Winni451 Am: 17.12.2021 00:18:16 Gelesen: 1440# 6 @  
Hallo,

ich habe da 4 Stempel aus China und bring es nicht auf die Reihe die Informationen für die Stempeldatenbank zusammen zu tragen.

Falls jemand Lust hat, freue ich mich über entsprechende Hilfe.

Den ersten Stempel habe ich als nicht gelaufene "Probe" auf einer Werbeganzsache gefunden (siehe Thema: China: Privatganzsachen [#7]):



Zum einen ist klar, dass es um Sport, Olympiade Peking geht. Weiterhin kann über die Ganzsache geschlossen werden, dass es um 安徽省 - Provinz Anhui und 合肥 - Stadt Hefei geht (Danke an DL8AAM).

合肥 ist rechts neben dem Datum zu finden.

Das es ein Zweikreisstempel ist, ein Hand-Gelegenheitsstempel in der Farbe rot, ist denke ich klar. Die Größe liefere ich noch nach. Das Motiv sind zwei der Maskottchen der Olympiade beim Judo.

Oben im Kreis meine ich 奧林匹克運動會 zu lesen, was nach Google "Olympiade" heist. Und ich sehe im inneren Kreis 柔道 was wohl für Judo steht.

Mehr bekomme ich gerade nicht hin.

Die drei weiteren Stempel folgen später.

Nachtrag: Ich habe gerade gesehen, im Thema China Ganzsachen gibt es schon erste Hinweise wie vermutliche einige Angaben in den Stempeln zu sehen sind. Damit beschäftige ich mich heute nach der Arbeit.

Grüße
Winfried
 
Winni451 Am: 17.12.2021 17:17:33 Gelesen: 1410# 7 @  
@ Winni451 [#6]

Hallo,

nun kann ich zumindest einmal folgendes zu diesem Stempel melden:

im äußeren Ring steht: 第29届奧林匹克運動會 / 合肥
Bedeutet: Die 29. Olympischen Spiele / Hefei
Und das Stempeldatum 14.08.2008.

An dem inneren Text bin ich noch dran.

Gruß
Winfried
 
Winni451 Am: 17.12.2021 17:34:27 Gelesen: 1403# 8 @  
@ Winni451 [#6]

Im inneren Kreis steht unten: 杨秀丽 welches Frau Yang Xiuli benennt [1].

Da diese in der Gewichtsklasse bis 78 kg eine Goldmedallie gewann, ergibt sich:

??
78公斤 für 78 kg
?
柔道 für Judo
金牌 für Goldmedallie
?

Für die restlichen drei Zeichen stehe ich auf dem Schlauch.

Gruß Winfried

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Yang_Xiuli
 
Winni451 Am: 17.12.2021 17:49:20 Gelesen: 1397# 9 @  
Nun zum nächsten Stempel.

Dazu hat im Thema China Ganzsachen Thomas (DL8AAM) im Beitrag 17 bereits alles gesagt:



Es handelt sich hier um einen Tagesstempel (Einkreisstempel) mit Datum 24.08.2008, wohl in der 17. Stunde gestempelt.

Nun Zitat:

Nur ganz kurz Winfried. Das letzte, Dein "fehlendes", Zeichen Shi 市 bedeutet Stadt und wird in aller Regel (u.a. auch) bei Stempeln weggelassen. Die beiden Zeichen vor der Ortsangabe, hier 常熟 (Changshu), stehen in aller Regel für die entsprechende Provinz, hier 江苏 (Jiangsu).

Unten steht bei chinesischen Stempeln in aller Regel das Name des Postamts. Ich kann kein Chinesisch, nur etwas "philatochinesisches" Beobachten und bin da auch noch nicht tiefer eingestiegen, aber auf den ersten Blick erkenne ich dort 金沙江路 (Jinsha Jiang Lu, Jinsha River Road). Die Ziffer ist in aller Regel eine Unterscheidung der verschienenden Stempel (vielleicht auch der Schalter?). Theoretisch gäbe es, laut Google, sogar ein "Jinsha River Post Branch Bureau" mit der Adresse "3 Haiyu North Road, Changshu, Suzhou, Jiangsu, China, 215500", direkt an der Ecke zur Jinsha River Road.

Wenn ich richtig liege, steht im Stempel dort also 江苏常熟金沙江路3 bzw. in unserer Stempeldatenbankschreibweise 江苏常熟 / 金沙江路3, wobei ich 3 als "Unterscheidungsbuchstaben" eintragen würde.


Danke nochmal für diese Hilfestellung.

Gruß
Winfried
 
Winni451 Am: 17.12.2021 21:27:52 Gelesen: 1383# 10 @  
Hallo zusammen,

nun folgt der dritte Stempel, ein Sonderstempel mit Tagesstempelanteil:



Thomas (DL8AAM) hat diesbezüglich bereits vorgelegt:
Zitat Der Tagesstempel des rechten Sonderstempels zeigt 江苏常熟 / 金沙江(临), wobei 临 (Lin) hier wohl für die "Abteilung" stehen sollte. Der Googleübersetzer bietet hier u.a. "Arrive" an (d.h. Eingehend), wobei es in Kombination 临行 auch "im Ausgang" bedeuten kann. Hier bräuchte man also einen echten Chinaspezialisten, der das stempelkundlich besser interpretieren kann.

Oben steht das gleiche wie beim Tagesstempel aus meinem Beitrag zuvor: 江苏常熟 (Ortsangabe, hier 常熟 (Changshu), davor die entsprechende Provinz, hier 江苏 (Jiangsu)).

Der Mittelteil ist in 5 Zeilen unterteilt:

1. Piktogramme olympischer Sportarten: Gewichtheben, Schießen, Turmspringen, Judo, Bodenturnen, Fechten, Schwimmen und Bogenschießen.
2. 同一个世界 同一个梦想 (Eine Welt, ein Traum)
3. One World One Dream
4. Piktogramme olympischer Sportarten: Tennis, Ringen, Rudern, Handball, Segeln, Karate, Boxen
5. 第29届奧林匹克運動會 (Die 29. Olympischen Spiele) ???? (4 weitere Zeichen die ich noch nicht zuordnen kann) LT-14

Ganz links ist das Abbild einer Medallie (Rückseite), innen mit dem offiziellen Logo der Spiele, „Beijing 2008“ und die Olympischen Ringe.

Vielleicht finde ich die restlichen 4 Zeichen noch raus.

Grüße Winfried

[1]https://de.wikipedia.org/wiki/Olympische_Sommerspiele_2008
 
Winni451 Am: 17.12.2021 21:40:35 Gelesen: 1380# 11 @  
Und zuletzt Stempel Nr. 4, bei dem ich am wenigsten voran komme:



Das innere Motiv ist klar: Rückseite einer Medallie. Der Schriftzug darüber fänngt mit: 第29届 an, dann geht es aber anders weiter, da habe ich noch keine Idee.

Der untere Schriftzug ist leider so schlecht abgeschlagen, dass eine Übersetzung kaum möglich scheint. Sollte jemand einen besseren Abschlag beisteuern können, kann man ja nochmal einen Versuch starten.

Grüße
Winfried
 
DL8AAM Am: 17.12.2021 22:29:50 Gelesen: 1376# 12 @  
@ Winni451 [#10]

5. 第29届奧林匹克運動會

Nur ganz kurz, die letzten drei Zeichen sind in der modernen, vereinfachten Form geschrieben: 运 动 会 (statt 運 動 會)

Das beiden folgenden (fehlenden) Zeichen sind 闭 und 幕, bedeutet soviel viel "(ab-) schliessen" (und das Stempeldatum 24.08.2008 war der letzte Tag der 2008er Olympiade, der Tag der Schlußfeier). Das dritte und vierte Zeichen sollten/könnten 纪 und 念 sein. In Summe heisst das "Closing Memorial", googleübersetzt in "Abschlussdenkmal", was etwas merkwürdig klingt. ;-) LT-14 erschliesst sich mir nicht.

5. 第29届奧林匹克运动会纪念

Ob das richtig Sinn ergibt, kann vielleicht ein Chinesischkönner sagen ;-)

Beste Grüße
Thomas
 
Winni451 Am: 17.12.2021 22:42:43 Gelesen: 1372# 13 @  
@ DL8AAM [#12]
@ Winni451 [#11]

Das würde auch zum Roten Stempel passen, die letzten Zeichen im oberen Schriftzug könnten das ebenfalls bedeuten.
Wenn man Google mit 第29届奧运会闭幕纪念 füttert spuckt es Commemoration of the closing of the 29th Olympic Games aus, was ja mal ganz gut passt.

Wieder vielen Dank,
Winfried
 
Winni451 Am: 19.12.2021 09:40:26 Gelesen: 1345# 14 @  
@ Winni451 [#6]

Hallo,

nun hab ich glaube ich alles. In der Stempeldatenbank demnächst zu sehen:

Stempel: Handstempel
Land: China, VR
Ortsname: 合肥 (Hefei)
Stempeldatum: 14.08.2008
Stempeltext: 第29届奧林匹克運動會 / 合肥 / 女子78公斤级柔道金牌纪念 / 杨秀丽
Stempelart: Gelegenheitsstempel (Hand)
Stempelform: Zweikreisstempel
Stempelfarbe: rot
Format: ø 29 mm
Bildbeschreibung bei Motivstempel: Maskottchen der Olympiade 2008 Peking beim Judo
Beschreibung: Postleitzahl 230000
Stempeltext im äußeren Ring: Die 29. Olympischen Spiele / Hefei / und das Stempeldatum.
 

Im inneren Text-Ring steht: Frau 78 kg Klasse Judo Goldmedallie Gedenken / Yang Xiuli.

Gibt man alles in Google ein ergibt das: Die 29. Olympischen Spiele / Hefei / 78 kg Judo-Goldmedaille der Frauen zum Gedenken / Yang Xiuli

Anmerkung: Frau Yang Xiuli gewann in der Gewichtsklasse bis 78 kg eine Goldmedallie.

Handschriftlich das Zeichen in Google abmalen hat mich am Ende zu diesem Erfolg geführt.

Grüße
Winfried
 

Heinrich3 Am: 22.06.2022 17:48:37 Gelesen: 804# 15 @  
Hallo,

nachdem das obige schwierige Problem in Zusammenarbeit gelöst wurde, habe ich Hoffnung, daß meine Zweifel hier ebenfalls aufgelöst werden.

Es geht um den chinesischen Text in den 2 Stempeln unten. Der englische Text ist gleich, auch der chinesische dürfte es sein.



Ein findiger Reporter hat dafür folgenden Text erarbeitet: 正确的寻址可节省延迟 Mir kommen Bedenken, ob damit der Text wiedergegeben ist.

Ich bitte um Kommentare. Danke!

Heinrich
 
volkimal Am: 23.06.2022 09:01:51 Gelesen: 786# 16 @  
@ Heinrich3 [#15]

Hallo Heinrich,

bei diesem Stempel werden die Probleme mit der chinesischen Schrift wieder einmal deutlich. Wie liest man die Schrift - von links nach rechts, von oben nach unten oder von rechts nach links? In diesem Fall ist es zunächst von oben nach unten und dann zusätzlich von rechts nach links.

Im Stempel steht:

地址正確 可免郵誤 = Korrekte Adresse kann Postversandfehler vermeiden (Google-Übersetzer)
Lasse ich das Leerzeichen weg, so ergibt sich:
地址正確可免郵誤 = Korrigieren Sie die Adresse, um Versandfehler zu vermeiden (Google-Übersetzer)

Besser ist beim Übersetzen das Programm Leo.org. Google liefert immer nur eine Übesetzung, Leo dagegen zahlreiche Möglichkeiten. Bei leo.org kann man aber nur einzelne Wörter und keine Sätze eingeben. Mit Leo finde ich:
地址 Adresse
正確 richtig
可 können
免 vermeiden
郵 postalisch
誤 Fehler
 

Ein letztes Problem ist die Schreibweise z.B. des Zeichens unten links: 誤. Es sieht nicht genauso aus, wie im Stempel. Das liegt aber nur an der ausgewählten Schrift. Hier ist dasselbe Zeichen in Word mit drei verschiedenen Schriften dargestellt:



Von links nach rechts sind es die Schriften SimSun, MingLiU bzw. MS Mincho. Das Zeichen im Stempel entspricht am ehesten der mittleren Schrift.

Wenn Du bei der Google Bilder-Suche 地址正確 可免郵誤 eingibst, so bekommst Du eine Reihe Abbildungen des Stempels mit den chinesischen Zeichen. Dort wird das Problem mit der Leserichtung auch deutlich. Ich habe drei verschiedene Reihenfolgen der Zeichen gefunden.

Viele Grüße
Volkmar
 

Heinrich3 Am: 27.06.2022 09:33:09 Gelesen: 744# 17 @  
@ volkimal [#16]

Hallo Volkmar,

vielen herzlichen Dank für Deine trefflichen Erklärungen. Es hat einige Zeit gedauert, bis ich alles auch geistig verarbeitet hatte, daher diese späte Reaktion.

Mit besten Grüßen

Heinrich
 
Winni451 Am: 06.09.2022 20:20:36 Gelesen: 248# 18 @  
Hallo zusammen,

auch ich habe bekanntlich so meine Probleme mit der Zuordnung der Schriftzeichen. So auch bei folgendem Stempel:



Ich habe folgendes inzwischen ermittelt:

Dargestellt ist: Gymnasium der Pekinger Universität für Wissenschaft und Technologie (Sporthalle in der Judo und Teak Won Do zur Olympiade Peking abgehalten wurde) (Silhouette des Gebäudes).

Die Schriftzeile darunter (von links nach rechts): 北京科技大学体育馆 was u.a. laut Googel oder der Briefrückseite eben bedeutet: Gymnasium der Pekinger Universität für Wissenschaft und Technologie.

Darunter ist zu finden:
北京 = Peking
(3) = ? ist das der Unterscheidungsbuchstabe oder die Nummer des Postamtes?
und eine Zeichenfolge, die vielleicht das Postamt bezeichnet (so zumindest bei anderen Stempeln). Ich habe es nach mehreren Stunden nicht geschaft diese zu entwirren.

Der Stempel war auf folgendem nicht gelaufenen Umschlag (Karton-Philatelie):



Kann mir jemand die letzten drei Zeichen entschlüsseln?

Grüße
Winfried
 
volkimal Am: 06.09.2022 21:59:24 Gelesen: 231# 19 @  
@ Winni451 [#18]

Hallo Winfried,

ich habe ein weiteres Exemplar des Stempels bei Delcampe gefunden [1]. Da kann man die Zeichen etwas besser erkennen.



Ich vermute, dass es ein Stempel des Postamts 学院路邮政支局 ganz in der Nähe des Gymnasiums der Pekinger Universität für Wissenschaft und Technologie ist.

Die drei Zeichen rechts wären dann 学院路 = Collegestraße (Google-Übersetzer).

Schön wäre es, wenn einer von Euch, der die chinesische Schrift lesen kann meine Vermutung bestätigen würde.

Die (3) ist übrigens ein Unterscheidungszeichen.

Viele Grüße
Volkmar

[1] https://www.delcampe.net/de/sammlerobjekte/briefmarken/kampfsport/judo/judo-fdc-chine-championne-olympique-755418059.html
 
ligneN Am: 07.09.2022 20:59:55 Gelesen: 188# 20 @  
@ volkimal [#19]

Universitätsstraße [1]

An dieser Straße liegen zahlreiche Institute und Universitäten.

Eingerichtet ab 1950. Zur Geschichte [2].

[1] https://zh.m.wikipedia.org/zh-hans/%E5%AD%A6%E9%99%A2%E8%B7%AF_(%E5%8C%97%E4%BA%AC)
[2] https://baike.baidu.com/item/%E5%85%AB%E5%A4%A7%E5%AD%A6%E9%99%A2/396539
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.