Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: **** DDR: Fledermaus 1962 - Hintergrund zur Entstehungsgeschichte gesucht
Fledermaus Am: 03.05.2021 18:30:04 Gelesen: 457# 1 @  
DDR Fledermaus 1962



Hintergrundinformationen zur Entstehungsgeschichte dieser Marke erwünscht!
 
HPK-Shop Am: 04.05.2021 10:47:00 Gelesen: 401# 2 @  
@ Fledermaus [#1]

Was möchten Sie denn genau wissen ? Geht es um das Motiv selbst; um die Druckausführung oder um die Abstimmung zur Herausgabe dieser Sondermarke ?

Schöne Grüße
Holger
 
Fledermaus Am: 04.05.2021 15:26:27 Gelesen: 360# 3 @  
Eigentlich will ich alles wissen, was nicht aus dem Mitteilungen und Verfügungen der Ministeriums für Post- und Fernmeldewesen hervorgeht. Herrn Naumann kann man ja nicht mehr fragen, was er als Vorlage zur Markengestaltung benutzt hat. Aber vielleicht gibt es ja irgendwo einen Beitrag, der auf die Entstehung der Marke Bezug nimmt. Konkurrenzentwürfe zur Marke gab es vermutlich auch keine. Die Druckausführung interessiert mich weniger, eher wie es zur Auswahl dieses für die damalige Zeit ungewöhnlichen Markenmotives kam. Schließlich (1962) ist das die erste Marke weltweit, die für den Schutz von Fledermäusen wirbt. Die zweite Marke überhaupt, die eine realistische Fledermausdarstellung zeigt (Chile 1948 war vorher, aber in einem anderen Zusammenhang, und nicht auf den Schutzgedanken ausgerichtet.) In den 60er Jahren gab es schließlich noch keine organsierte Fledermausschutz-Organisationen (z. B. EUROBATS) wie sie heute in großer Zahl auf verschiedensten Ebenen existieren.

Stilisierte Fledermaus-Darstellungen in der Philatelie kennt man seit 1886, da Fledermäuse in Teilen Asiens Glückssymbole sind. Darstellungen echter Arten erst sein 1948.
 
hopfen Am: 04.05.2021 22:33:11 Gelesen: 284# 4 @  
@ Fledermaus [#3]

Hallo,

ist zwar nicht mein Ding, aber ich recherchiere gerne - also:

Es handelt sich beim Grafiker um HORST NEUMANN, der wegen seiner Briefmarkengestaltungen 5x mit der "Goldenen Briefmarke" ausgezeichnet wurde.
Es gibt ein Buch, in dem er und seine Werke mit aufgeführt werden: "DDR – UdSSR im Spiegel der Philatelie" - gibt es bei bookfinder.com ab 10 € + Versand - vielleicht hilft das ja weiter.

Viel Erfolg wünscht mit freundlichen Grüßen und allen guten Gesundheitswünschen (Vorsicht vor Fledermäusen!)
Horst
 
HPK-Shop Am: 04.05.2021 23:08:29 Gelesen: 276# 5 @  
@ Fledermaus [#3]

Das Ministerium für Land-und Forstwirtschaft hatte im März 1961 an das MPF den Vorschlag einer (weiteren) Sondermarkenserie anlässlich der VI.Naturschutzwoche 1962 gemacht. Im Juni 1961 einigte man sich zunächst welche Tiere abgebildet werden sollen. In Planung waren Igel, Mauswiesel, Rote Waldameise, Fledermaus, Maulwurf und Spitzmaus. Neben dem Grafiker Horst Naumann, wurde Axel Bengs und Gerhard Stauf beauftragt, Entwürfe dieser sechs Markenmotive herzustellen. Horst Naumann war dabei der Schnellste. Er lieh sich Exponate vom Tierkundemuseum Dresden und konnte bereits einen Monat später Entwürfe vorlegen. Nach Änderungswünschen bezüglich des Motivhintergrundes, wurde der Entwurf von Herrn Naumann (bis auf den Maulwurf) angenommen und um vier weitere Tiere erweitert (Wechselkröte, Feuersalamander, Hirschkäfer und Sumpfschildkröte). Auch für diese Entwürfe, lieh sich Herr Naumann Exponate aus dem Tierkundemuseum. Nach Gesprächen im September 1961 bei der Wertpapierdruckerei Leipzig, wurden nochmals Änderungen bei der Farbwahl vorgeschlagen. Das Ministerium für Land-und Forstwirtschaft wurde vom MPF informiert, das die Sondermarkenserie nunmehr im Mai 1962 erscheinen soll. Letztlich wurde wegen der Auslastung der Wertpapierdruckerei, die Ausgabe dieser Sondermarkenserie aufgeteilt. Die ersten vier (Michel 869-872) erschienen bereits im Februar 1962. Darunter die gezeigte 872 - Fledermaus. Die restlichen fünf Marken erschienen erst im September 1963 (Michel 978-982).

In der DBZ 15 / 2011 finden Sie einige Entwürfe. Darunter auch die zwei nicht angenommenden zur Fledermaus vom Grafiker Stauf und Bengs

Ich hoffe ich konnte helfen. Wenn noch Fragen sind, einfach Nachricht.

Schöne Grüße aus der Stadt der Wertpapierdruckerei
Holger
 
Fledermaus Am: 05.05.2021 07:23:11 Gelesen: 235# 6 @  
Danke vielmals für die eingegangen Antworten!

Hallo Holger!

Jetzt muss ich mir erst mal die DBZ 15 /2011 besorgen und lesen. Dann sehe ich weiter.

Im September 2019 gab es eine Ausstellung mit Begleitheft über Gerhard Stauf, Gestalter von Postwertzeichen, anlässlich 60 Jahre Junge Briefmarkenfreunde Pretzier. Viel Material, aber zur Fledermaus war leider nichts dabei wie mir versichert wurde.
 
Altmerker Am: 05.05.2021 09:17:46 Gelesen: 213# 7 @  
@ Fledermaus [#6]

Da bist Du einer Fehlinformation aufgesessen. Auf Seite 11 sind zwei Sonderumschläge mit Fledermaus-Bildern abgebildet. Da kann ich das Heft gegen Kostenerstattung besorgen.

Gruß
Uwe
 
Fledermaus Am: 05.05.2021 11:22:59 Gelesen: 185# 8 @  
Hallo Uwe,

danke für das Angebot. Ich habe mir das Heft aber schon über ebay bestellt heute morgen. Ich bin gespannt, was das Heft letztlich an Erkenntnisgewinn bringt. Ich kenne nur die Originalmarke. (Alternative) Entwürfe würden mich schon sehr interessieren.
 
Altmerker Am: 05.05.2021 14:26:52 Gelesen: 145# 9 @  
@ Fledermaus [#8]

Ich denke, Du wirst fledermausmäßig enttäuscht, weil es dort um ganz andere Dinge, zuvorderst um den verdienstvollen Grafiker geht, dessen Sohn mal mein Kollege war.

Gruß
Uwe
 
Pete Am: 05.05.2021 18:11:36 Gelesen: 80# 10 @  
@ Fledermaus [#8]

(Alternative) Entwürfe würden mich schon sehr interessieren.

Taucht dazu eventuell etwas in den Ausgaben des "Sammler Express" (DDR) aus den Jahren 1961/62 auf?

Gruß
Pete
 
Fledermaus Am: 05.05.2021 18:38:04 Gelesen: 71# 11 @  
Hallo Pete,

danke für den interessanten Hinweis. Wäre schön, wenn jemand das nachsehen könnte. Ich habe da leider keinen Zugriff auf die Ausgaben.

Gruß Fritz
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.