Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Altdeutschland Sachsen Belege bestimmen
Cantus Am: 03.12.2021 01:13:12 Gelesen: 808# 1 @  
Gerade habe ich bei Delcampe das folgende Los entdeckt. Kleiner Preis, aber ich frage mich doch, was es denn nun sein soll, Preußen oder Sachsen?

Viele Grüße
Ingo


 
Quincy Am: 03.12.2021 10:47:19 Gelesen: 703# 2 @  
@ Cantus [#1]

Mit manchem Franzosen ist es wohl heute noch so, wie seinerzeit mit manchem Bayern: Alles, was bis in die Zeit der Weimarer Republik deutsch aber nicht bayrisch war, das war automatisch "preußisch". Ich erinnere nur an den legendären Sketsch von Ferdinand Weißheitinger ("Weiß Ferdl"): Ein Wagen von der Linie 8 [1]. Dort wurden in satirischer Weise nicht bayrisch sprechende Deutsche schlichtweg als "Preißn" bezeichnet.

Viele Grüße
Hans-Jürgen

[1] https://www.youtube.com/watch?v=fQFLw92VQnM

[Beiträge [#1] und [#2] redaktionell verschoben aus dem Thema "Humor: Ebay & Co Schnäppchen und lustige Texte"]
 
bayern klassisch Am: 03.12.2021 11:45:05 Gelesen: 677# 3 @  
@ Cantus [#1]

Lieber Ingo,

ein netter, frankierter StadtpostBrief Sachsens ist für 9 Euro sicher nicht bemondpreist.

Wenn Ausländer Fehler in dieser Art machen, sehe ich diese immer allen nach. Hätte ich Briefe aus fremden Ländern (muss ja nicht transkontinenatal sein), wüsste ich auch oft nicht, was ich Gescheites schreiben sollte. :-)

Liebe Grüsse,
Ralph
 
Ameise Am: 02.03.2022 20:01:58 Gelesen: 450# 4 @  
Hallo, ich möchte hier einmal einen Beleg zeigen, wo mir eigentlich die Siegel auf der Rückseite interessant erscheinen. Der Brief ist leider etwas angeschmutzt, aber ich würde mich freuen, wenn jemand die verschiedenen Beschriftungen entziffern könnte und mir die Postsiegel (FÜR OEFFNUNG UNBESTELLBARER BRIEFE) erklären könnte.




Viele Grüße und danke schon mal für die Antworten.
Enrico
 
Magdeburger Am: 03.03.2022 13:07:30 Gelesen: 402# 5 @  
@ Ameise [#4]

Hallo Enrico,

leider kann ich auch nicht alles lesen. Siegelseitig oben steht: Kann ohne nährer Bezeichnung der Adresse nicht bestellt werden. Die 3. Zeile ist für mich nicht so richtig verständlich.

Vorderseitig ist links in rot möglicherweise der Absender des Briefes notiert worden, da der Brief retour lief. Der Retourbrief ging zurück und auch dort war der Absender nicht zu ermitteln, so dass er zur zuständigen Oberpostdirektion ging, dort geöffnet wurde, der Absender möglichst ermittelt wird und natürlich wieder verschlossen und amtlich versiegelt wurde.

Mit freundlichem Sammlergruss

Ulf
 
hajo22 Am: 03.03.2022 13:37:31 Gelesen: 397# 6 @  
@ bayern klassisch [#3]

Es muß lediglich heißen: Lettre pour Prusse und nicht "de Prusse".

Viele Grüße, hajo22
 
volkimal Am: 03.03.2022 13:57:01 Gelesen: 390# 7 @  
@ Magdeburger [#5]

Hallo Ulf,

in der dritten Zeile steht "Postexpedition Großröhrsdorf".

Viele Grüße
Volkmar
 
Magdeburger Am: 03.03.2022 16:37:01 Gelesen: 377# 8 @  
@ volkimal [#7]

Hallo Volkmar,

das Wort "Postexpedition" konnte ich absolut nicht lesen. Das am Ende der Ortsname stehen würde war mir irgendwie klar, aber auch nicht lesbar. Danke für die Hilfe.

Mit freundlichem Sammlergruss

Ulf
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.