Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: DDR Sammlerausweise für Dauerbezieher an Postämtern
fogerty Am: 12.01.2022 17:17:05 Gelesen: 600# 1 @  
Ich denke, ein Thema "Sammlerausweis" einzurichten, wäre ev sinnvoll. Hier ein Ausweis aus dem Jahre 1962 aus Pirna.



Grüße
Ivo

[Beitrag [#1] redaktionell verschoben aus dem Thema "DDR: Sperrwerte zur Devisenbeschaffung"]
 
Altmerker Am: 12.01.2022 20:48:35 Gelesen: 547# 2 @  
Hallo,

als ich nach drei (?) Jahren Warten den Ausweis bekam, war das schon eine Freude. Lief so von 1971 bis zum Aus.

Aber ich erinnere mich, dass der Ausweis zum Ende immer eingezogen/vernichtet wurde. Also alle 30 Abschnitte weg, es gab einen Neuen für 2 DDR-Mark, Walter Ulbricht verklebt, später Sozialistischer Aufbau, Sondermarken habe ich im Postamt auch bei Sammlerkollegen nie gesehen, aber später in einer Auswahlsendung mehrfach gesehen, also auch Mehrfachfrankaturen von niederen Werten. Was vom Ausweis in unseren Besitz überging, Ordnung muss sein: die Marke des Ausweises wurde ausgeschnitten, ich erinnere mich an eine Super-Schere, die bekam man mit.

Gruß
Uwe
 
Totalo-Flauti Am: 13.01.2022 14:48:01 Gelesen: 484# 3 @  
Liebe Sammlerfreunde,

hier ein Sammlerausweis aus Kulkwitz, einer Landpoststelle bei Leipzig. Der Ausweis wurde für den Zeitraum 12/1966 bis 07/1967 verwendet.

Mit lieben Sammlergrüßen
Totalo-Flauti.


 
HWS-NRW Am: 13.01.2022 15:00:14 Gelesen: 475# 4 @  
Hallo,

das ist zwar ein schönes Thema, aber es gibt m.W. viel viel mehr erhaltene Belege, in meinem Formulare-Buch habe ich zahlreiche beschrieben, dass die alle vernichtet wurden, eher nicht so normal, auch wenn ich als Sammler damit früher keine Kontakte mit hatte.

Zum Glück hatten sich seinerzeit viele Sammler ihren Ausweis wieder aushändigen lassen, wenn´s auch gegen die Vorschriften war. So sind wunderbare Belege erhalten geblieben, die wir Fiskal-Philatelisten besonders beachten, da hier ja eine "Schreibgebühr" ausgewiesen wurde mit Postwertzeichen.

Hier zwei herrliche Belege:



Die MiNr 662 vor oder nach ihrer kurzzeitigen Rücknahme durch die Post.

mit Sammlergruß
Werner
 
Carsten Burkhardt Am: 13.01.2022 16:34:32 Gelesen: 445# 5 @  
@ HWS-NRW [#4]

Das ist aber auch der Rolls Royce unter den Sammlerausweisen! 5x Pappchinese!

In den letzten Jahren sind die Ausweise immer begehrter geworden, weil es sich um eine seltene Gelegenheit handelt, Mehrfachfrankaturen von Sondermarken aus dem Bedarf zu finden.

Viele Grüße
Carsten
 
Frankenjogger Am: 13.01.2022 17:00:06 Gelesen: 424# 6 @  
@ Carsten Burkhardt [#5]

o, o , o ....

jetzt wirst du aber gleich korrigiert werden. ;-)

Gruß, Klemens
 
HWS-NRW Am: 13.01.2022 18:53:00 Gelesen: 385# 7 @  
Hallo, soll ich das jetzt wirklich machen ?

Aber ja, ich achte seit Jahren auf die Begriffe "Frankatur" und "Ausweisung" (einer Gebühr).

Es wäre super, wenn das auch mal von unseren zahlreichen Auktionshäusern "ordentlich" gemacht würde.

Und sicher, das sind (besser waren) schon tolle Belege, habe, wenn ich mich recht erinnere, nie einen in meinem früheren Exponat (1999 wieder aufgelöst) besessen, leider.





Die habe ich seinerzeit mal besessen, glaube ich jedenfalls.

mit Sammlergruß
Werner
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.