Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: (?) (7) DDR: Farbabweichung gleicher Marken
briefmarkenhorst Am: 22.02.2012 18:59:43 Gelesen: 4296# 1 @  
Farbabweichung DDR MiNr. 1744

Hallo!

Ist das ein Fehler oder was? Bei dem Messezeichen (großes M übereinander) ist die Farbe nicht "Gold, sondern "Schwarz.

Wer weiß etwas?

Horst
 
Richard Am: 22.02.2012 21:57:27 Gelesen: 4272# 2 @  
@ briefmarkenhorst [#4]

Hallo Horst,

ist es Dir möglich, einen guten Scan der Marke ins Forum zu stellen ?

Ich vermute chemische Einflüsse. Prüfe bitte, ob Reste der goldenen Farbe zu erkennen sind.

Schöne Grüsse, Richard
 
briefmarkenhorst Am: 23.02.2012 12:18:04 Gelesen: 4238# 3 @  
Hier ist der Scan. Farbreste (Gold) sind mit dem bloßen Auge nicht zu erkennen.


 
Algebra Am: 14.07.2013 14:06:48 Gelesen: 3577# 4 @  
DDR Block 73 in zwei verschiedenen Farben ?

Bei der Durchsicht meiner DDR-Blocksammlung ist mir aufgefallen, der Block 73 fällt unterschiedlich in der Farbgebung auf. Im Michel-Spezial konnte ich nichts finden. Weiß jemand etwas darüber ?

Algebra


 
Algebra Am: 04.02.2017 13:26:10 Gelesen: 2561# 5 @  
DDR: Block 100 Farbunterschiede ?

Beim Sortieren meiner DDR-Dubletten ist mir aufgefallen, dass der Block 100 verschiedene Farben aufweist. Auf dem Block 100 Kontroll-Nr. 0167809 sieht die Jacke des Arbeiters andersfarbig aus. Auch der Ährenkranz zeigt eine andere Färbung. Ist das schon jemand aufgefallen?

Grüße aus dem Harz von Algebra.


 
spain01 Am: 13.02.2021 02:01:41 Gelesen: 333# 6 @  
DDR MiNr. 760, Farbabart ?

Hallo Allerseits,

die beiden gezeigten Marken zeigen eine mehr als deutliche Farbdifferenz:



Im Mi-Spez. ist die Farbe auf dunkelkobalt festgelegt. Die untere Marke erscheint aber deutlich heller. Ist das noch in der Toleranz oder doch eine deutlich andere Farbe (gescannt mit 1200dpi).

Weder vorder- noch rückseitig sind Anzeichen auf eine Ausbleichung erkennbar, beide Marken haben (augenscheinlich) eine perfekte Originalgummierung.

Im übrigen fällt ein kleiner Strich oben rechts am J von FRÜHJAHRSMESSE auf der oberen Marke auf.

Freue mich auf eure Einschätzungen.

Gruß
Michael
 
spain01 Am: 14.04.2021 22:51:14 Gelesen: 92# 7 @  
Hallo Allerseits,

wir alle kennen viele katalogisierte Farbunterschiede bei vielen Marken, die dann einen Wert von ein paar Cent oder vielen Euro ausmachen. Sehr oft sind feine Nuancen für das ungeübte Auge nicht erkennbar. Wer ist schon in der Lage, z.B. eine Alliierte Besetzung MiNr. 956 a problemlos von der b zu unterscheiden? 30 Cent oder 70 € (für postfrisch)?

Ein Beispiel ist die DDR MiNr. 273 mit 3 katalogisierten Farben. Ich zeige hier mal 2 Marken, die einen offensichtlichen Farbunterschied zeigen:



Und hier noch auf Brief:



Und nochmal mit dem PlF III:



Ist eine teure b- oder c-Variante dabei? Ich bin mir dabei im Klaren, dass Scans nie die letztlich relevanten Farbdetails, die eine eindeutige Farbunterscheidung möglich machen, darstellen können.

Ein weiteres vergleichbares Beispiel ist die DDR MiNr. 560, die ich in zwei optisch unterschiedlichen Farben zeigen kann:



Die obere Marke trägt die normal verausgabte Farbe Dunkelkobald, die untere ist deutlich heller. Farbabart?

Gruß
Michael
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.