Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Grossbritannien Plattennummern
Quincy Am: 29.06.2016 21:48:25 Gelesen: 3506# 1 @  
Grossbritannien: Gibt es MiNr 16 ohne Plattennummern ?

Ich sammle Great Britain used in Ireland. Da sind mir inzwischen schon 3 Marken MiNr 16 untergekommen, auf denen beim besten Willen keine Plattennummer zu finden ist. Oder habe ich Tomaten auf den Augen?

Kann jemand helfen?


 
nitram Am: 29.06.2016 22:44:05 Gelesen: 3485# 2 @  
Hallo Quincy,

die von Dir gezeigten drei Marken sind nicht die Mi.-Nr. 16, da sie keine vier Eckbuchstaben, sondern nur deren zwei haben. Deswegen kannst Du auch die Plattennummer nicht erkennen, da keine auf den Marken vorhanden ist. Das bedeutet weiterhin, dass Du keine Tomaten auf den Augen hast. ;-)

Natürlich können auch diese Marken plattiert werden und im Vereinigten Königreich ist das ein sehr beliebtes Sammelgebiet. Ich selber plattiere nicht und habe auch keine Ahnung davon.

Viele Grüße,
nitram
 
10Parale Am: 29.06.2016 22:56:05 Gelesen: 3480# 3 @  
@ Quincy [#7]

Bin absoluter Laie auf dem Gebiet, aber habe einen einfachen Stanley Gibbons Katalog aus dem Jahr 2012 vor mir liegen. Interessantes Sammelgebiet.

Bei deiner Marke handelt es sich wohl um die Stanley Gibbons Nr. 43, 1d rot. Ich kann auch keine Plattennummern erkennen, was bei der Marke ganz rechts am einfachsten wäre.

Nun hat jede Plattennummer dieses Wertes (Platte 71 - 225) eine individuelle Katalogisierung. Plattennummern 69,70,75,77,126 und 128 waren zwar hergestellt, aber dann zurückgezogen worden.

Wenn ich die Erläuterungen richtig interpretiere, wurde "by accident" -, also zufällig, oder "design" (schwer zu übersetzen) Marken mit der zurückgezogenen Plattennummer 77 (wohl verwechselt mit 177) dennoch in den Verkehr gebracht. Allerdings lässt Stanley Gibbons hier eine Bewertung aus.

Mehr kann ich dazu nicht sagen. Gibt es Fälschungen? Bestimmt gibt es einige Großbritannien-Experten in der Runde.

Liebe Grüße

10Parale
 
10Parale Am: 29.06.2016 23:01:56 Gelesen: 3478# 4 @  
@ 10Parale [#9]

Nitram hat Recht. Je nach Wasserzeichen und Zähnung handelt es sich wohl um

Stanley Gibbons Nr. -17 Wasserzeichen Small Crown Type 2 gezähnt 16
Stanley Gibbons Nr. -24 " gezähnt 14
Stanley Gibbons Nr. -26 Wasserzeichen Large Crown Type 4 gezähnt 16
Stanley Gibbons Nr. -40 " Type 4 gezähnt 14
 

Sorry

10Parale
 

Quincy Am: 30.06.2016 23:22:10 Gelesen: 3401# 5 @  
Vielen Dank für eure Hilfe. Ich hatte wirklich Tomaten auf den Augen. Es handelt natürlich sich um MiNr. 10 (SG entsprechend). Vor langer Zeit sogar ganz dünn mit Bleistift hinten drauf geschrieben. Man wird halt alt.

Ich beginne derzeit - nach berufsbedingter ca. 30-jähriger Pause - wieder in die Philatelie einzusteigen und erst einmal meine Sammlung von damals erschließen.

Gruß
Quincy
 
Cantus Am: 01.07.2016 03:41:12 Gelesen: 3393# 6 @  
Hallo zusammen,

so können Plattierungen aussehen. Das ist allerdings nur ein kleiner Ausschnitt eines Plattierungsversuches der Mi. 16.



Viele Grüße
Ingo
 
Bernstein Am: 28.02.2018 21:06:09 Gelesen: 1557# 7 @  
Penny Red Briefmarke mit vier Buchstaben in den Ecken

Hallo Briefmarkenfreunde,

wer kann mir helfen? Habe letzte Nacht in einem alten Album eine Marke gefunden, wo ich stark annehme, dass es sich um eine echte Penny Red mit Buchstaben in vier Ecken handeln könnte. Oben links ist ein I zu sehen und quer nach unten rechts ist auch ein I zu erkennen. Und oben rechts steht ein A in der Ecke und unten links befindet sich ein A. Unter dem Kopf der Königen steht One Penny. Ich zeige Euch die Marke von der Vorderseite wie auch von der Rückseite. Kann mir jemand sagen, ob es sich um eine echte Marke handelt?

Danke im Voraus

LG Bernstein


 
Jürgen Witkowski Am: 28.02.2018 22:12:40 Gelesen: 1525# 8 @  
@ Bernstein [#7]

Das ist eine Großbritannien MiNr. 16. Warum zweifelst Du an der Echtheit?

Mit besten Samlergrüßen
Jürgen
 
Cantus Am: 01.03.2018 01:56:05 Gelesen: 1498# 9 @  
@ Bernstein [#7]

Hallo,

wenn du mehr über die Mi. 16 erfahren möchtest, dann schau doch mal in dieses Thema "Grossbritannien Plattennummern" [das ist dieses Thema]. Und wenn ich das richtig gesehen habe, hat deine Marke die Plattennummer 140. Die Plattennummern findest du an allen Marken der Mi. 16 jeweils rechts und links senkrecht an der Kante.

Die Marken der Mi.Nr. 16 wurden für jede einzelne Plattennummer in großen Bögen gedruckt; die Eckbuchstaben bezeichnen dabei den Platz der einzelnen Marke im Gesamtbogen.

Der im Katalog angegebene Michelwert bezeichnet den Durchschnittspreis für die billigsten Plattennummern. Spezialisten unterscheiden diese Markenausgabe nach den Plattennummern, dabei gibt es häufige Platten mit niedrigem Preis, aber auch seltene Plattennummern mit entsprechend höherem Preis. Die entsprechenden Preisangaben findet man unter Anderem im Michel-Großbritannien-Spezialkatalog. Wenn man genug Material dieser Ausgabe besitzt, macht es Freude, sich daran zu versuchen, einen kompletten Bogen mit allen Eckbuchstaben zusammen zu bekommen.

Viele Grüße
Ingo
 
Cantus Am: 01.03.2018 02:18:00 Gelesen: 1418# 10 @  
@ Cantus [#6]

Ich möchte nach langer Zeit meine damalige Aussage etwas korrigieren. Plattieren, also der Versuch, komplette Druckplatten zusammenzutragen, funktioniert natürlich nur mit der immer gleichen Plattennummer und allen jeweiligen Einzelmarken mit den entsprechenden Eckbuchstaben.

Bei dem von mir gezeigten Ausschnitt hatte der Vorbesitzer der Marken versucht, alle Plattennummern zusammenzutragen, aber obwohl er wirklich große Mengen der Mi. 16 besaß, ist es ihm nur teilweise gelungen, weil einzelne Plattennummern wirklich sehr selten sind.

Viele Grüße
Ingo
 
Bernstein Am: 01.03.2018 13:29:03 Gelesen: 1446# 11 @  
@ Jürgen Witkowski [#8]

Danke für deine Antwort Jürgen. Hatte im vergangenen Frühjahr ein kleines Album auf einen Flohmarkt gekauft. Darin befanden sich Marken aus dem Dritten Reich und auch die Marke MiNr. 16. Auf einen kleinen Zettel stand gefälscht. Jetzt nehme ich an, dass sich das wohl auf die Marken aus den Dritten Reich bezog. Ich habe leider diese Marken wild in einem durcheinander in ein Album gesteckt um sie später richtig ein zu sortieren und kann mich nicht mehr richtig erinnern was für welche das waren. Muss noch sehr viel dazu lernen.

LG Bernstein
 
Bernstein Am: 01.03.2018 13:44:50 Gelesen: 1434# 12 @  
@ Cantus [#9]

Danke Ingo für Deine Info. Das ist für mich sehr lehrreich. Das hilft mir weiter. Vielleicht kann ich mir mal den Großbritannien Katalog besorgen.

LG Bernstein

[Beiträge [#7] bis [#9] und [#11] bis [#12] redaktionell in dieses Thema verschoben]
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.