Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Private Mitglieder Notizen
Das Thema hat 740 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 10 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29   30  oder alle Beiträge zeigen
 
Gaius_Caligula Am: 09.12.2017 11:43:27 Gelesen: 17434# 716 @  
Aus gegebenen Anlass habe ich mich dazu entschlossen, meine Mitgliedschaft hier auf den Philaseiten fürs Erste ruhen zu lassen. Kaufgesuche meinerseits sind gelöscht, Beiträge werde ich keine weiteren mehr verfassen.

Meine Philaseiten-Mail bleibt aktiv; für Anfragen usw. bin ich darüber zu erreichen.

Beste Sammlergrüße
Gaius_Caligula
 
Michael Mallien Am: 09.12.2017 12:02:19 Gelesen: 17419# 717 @  
@ Gaius_Caligula [#716]

Lieber Christian,

manchmal braucht man Abstand, das kann ich gut verstehen. Wenn Du Dich wieder entschließen solltest aktiv teilzunehmen, würde ich mich sehr freuen. Ich habe Deine Beiträge gerne gelesen.

Ich wünsche Dir eine entspannte Advents- und Weihnachtszeit sowie alles Gute und weiterhin viel Freude an unserem schönen Hobby.

Herzliche Grüße
Michael
 
Baber Am: 09.12.2017 14:05:31 Gelesen: 17373# 718 @  
@ Gaius_Caligula [#716]

Hallo Christian,

ich kenne den gegebenen Anlass nicht, finde es aber schade, wenn Du Dich zurückziehst. Du warst ein sehr aktives Mitglied mit einem breiten Sammelspektrum.

Gilt dann auch Deine Suche "Imperium Romanum" aus Algerien und Tunesien nicht mehr? Ich hatte Dir auf Deine Mailadrasse geschrieben, dass ich in Algerien einen Tauschpartner habe, der mir das vielleicht besorgen kann, was Du von diesen Ländern suchst.

Mit den besten Wünschen für ein friedliches Weihnachtsfest
Bernd
 
Cantus Am: 09.12.2017 16:38:10 Gelesen: 17305# 719 @  
@ Gaius_Caligula [#716]

Hallo,

willst du meine Rundsendungen auch noch weiterhin beziehen? Aus den Listen der aktuellen Rundsendungen werde ich dich nicht löschen lassen, denn das macht viel Arbeit, aber was ist in der Zukunft? Du kannst mich ja mal anrufen.

Viele Grüße
Ingo
 
Cantus Am: 09.12.2017 17:36:05 Gelesen: 17264# 720 @  
@ Baber [#709]

Hallo Bernd,

zu dem genannten Beitrag von dir möchte ich aber auch noch etwas beitragen. Ich persönlich fühle mich jedes Mal höchst unangenehm berührt, wenn ich zu etwas, das ich gezeigt habe, eine Anfrage bekomme, ob ich den Beleg abgeben will. Ich kaufe und zeige meine Belege schließlich nicht, um sie dann an Andere weiterzugeben; dieses Suchen und Kaufen können Andere ebenso selber tun, denn das ist oft sehr zeitaufwändig und teuer. Wenn ich etwas abgeben will, dann schreibe ich das auch, ansonsten ärgere ich mich nur außerordentlich. Zum Glück geschieht das höchst selten, denn ich habe hier viel lieber ein vertrauensvolles Miteinander als das Gefühl, hier nur ausgenutzt zu werden.

Da könnte ich jetzt an den Beitrag von Max anschließen. Wenn die Anfrager dann bereit wären, auch alle Beschaffungskosten zu tragen, ließe ich vielleicht sogar noch mit mir reden, aber, wie Max schon schreibt, es soll alles so billig wie nur möglich sein. Da hilft dann nur, zukünftig so weit wie möglich den Kontakt zu der anfragenden Person zu meiden.

Viele Grüße und eine gute Woche.
Ingo
 
Baber Am: 09.12.2017 22:08:00 Gelesen: 17193# 721 @  
@ Cantus [#720]

Hallo Ingo,

geantwortet haben wie meistens diejenigen, die garnicht gemeint waren. Max hatte ich einmal angefragt, ob er mir eine Karte zu meinen Thema "Grenzgänger" verkauft. Er hat auch gleich geantwortet. Dass wir nicht handelseins geworden sind, ist ein anderes Thema. Ich wollte den Beleg auch nicht umsonst, bin ihm aber nicht ihm böse, wenn er glaubte, dass er mehr wert ist. Er hat ihn glaube ich dann eine ganze Weile lang bei Ebay angeboten. Ich weiß nicht ob er zu dem Preis abzüglich 10% Ebay-Provison weggegangen ist, denn ich hatte inzwischen einen ähnlichen Beleg zu einem günstigeren Preis bekommen.

Dein Gefühl unangemehm berührt zu sein, wenn ein anderes Mitglied an einem gezeigten Beleg Interesse zeigt, kann ich nicht nachvollziehen. Es sollte Dich doch eigentlich freuen, dass Du einem Beleg hast, der andere auch interessiert. Mit der Antwort, der gehört in meine Sammlung und steht nicht auf der "Transferliste" um mit den Fußballern zu sprechen, ist doch alles erledigt.

Ich bleibe dabei, keine Antwort ist unter Mitgliedern der Philaseiten nicht die beste Umgangsweise.

Eine frohe Adventszeit
Bernd
 
Cantus Am: 10.12.2017 01:54:50 Gelesen: 17142# 722 @  
@ Baber [#721]

Hallo Bernd,

mit "keine Antwort ist nicht das, wie es sein sollte", hast du natürlich recht. Und wenn jemand an dem, was ich zeige, ein Interesse bekundet, dann freut mich das, wenn er aber glaubt, ich würde einfach so meine Sammlung zerpflücken, nur damit er seine Sammlung erweitern kann, ohne dass mir dafür ein angemessener Tausch angeboten würde, dann stört mich das ganz ungemein.

Es ist ja nicht so, dass ich im Einzelfall nicht auch einmal bereit wäre, ein Einzelstück aus einer meiner Sammlungen abzugeben, aber das tue ich grundsätzlich nur im Tausch und nicht gegen Bares. Und im Tausch erwarte ich dann von der Gegenseite ein intensives Bemühen, mir etwas für meine vorrangigen Interessensgebiete anzubieten, die ich im Tauschforum veröffentlicht habe und bei denen ich geschrieben habe, was mich vor allem interessiert und was nur noch so nebenbei. Aber leider wird mir fast nur Material aus dem "so nebenbei" angeboten, von Österreich aber so gut wie überhaupt nichts. Glücklicherweise habe ich in der letzten Zeit einige Kontakte außerhalb des Forums und auch außerhalb meiner Vereine zu langjährigen Sammlern oder weitestgehend unbekannten Händlern aufbauen können, so dass endlich wieder regeläßig neues Material für meine Sammlungen hereinkommt, ohne dass ich dafür ständig Großposten kaufen müsste.

Viele Grüße in die Ferne
Ingo
 
stampmix Am: 10.12.2017 08:50:40 Gelesen: 17050# 723 @  
@ Baber [#709]

Ohne Worte!

Ich habe schon mehrmals Mitglieder angeschrieben, die einen Beleg gezeigt haben, an dem ich Interesse hatte. Es gab nie eine Reaktion, was sicherlich bedeutet, dass sie den Beleg nicht abgeben wollen. Aber von Mitgliedern des Forums hätte ich dazu eine kurze Antwortmail erwartet, die dies ausdrückt oder sehe ich das falsch und habe veraltete Vorstellungen von Höflichkeit?

Den von mir gezeigten Beleg

http://www.philaseiten.de/cgi-bin/index.pl?PR=151377

hast du im Beitrag kommentiert, worauf du per PN dein Interesse gezeigt hast.

http://www.philaseiten.de/cgi-bin/index.pl?PR=158337

Ich meine mich zu erinnern, dass ich ihn dir geschenkt habe. Auf ein Dankeschön warte ich heute noch.
 
Baber Am: 10.12.2017 09:01:18 Gelesen: 17039# 724 @  
@ stampmix [#723]

Das stimmt nicht ganz. Ich hatte Dir geschrieben, was ich Dir für diesen Beleg im Austausch bieten kann. Darauf hattest Du geantwortet, nichts, Du schenkst ihn mir. Ich hatte darauf geantwortet, dass ich den Beleg bei passender Gelegenheit auf die Hütte bringe. Der Wirt hat auch versprochen, ihn dort aufzuhängen. Sobald ich ein Bild davon habe, wollte ich es Dir schicken. Ich habe Dich also nicht vergessen.

Gruß
Bernd
 
stampmix Am: 10.12.2017 09:24:09 Gelesen: 17025# 725 @  
@ Baber [#724]

Ich habe von dir keine Nachricht erhalten. Geschenkt. Im wahrsten Sinne.

Deine Aussage

Ich habe schon mehrmals Mitglieder angeschrieben, die einen Beleg gezeigt haben, an dem ich Interesse hatte. Es gab nie eine Reaktion, was sicherlich bedeutet, dass sie den Beleg nicht abgeben wollen. Aber von Mitgliedern des Forums hätte ich dazu eine kurze Antwortmail erwartet, die dies ausdrückt oder sehe ich das falsch und habe veraltete Vorstellungen von Höflichkeit?

solltest du allerdings revidieren.
 
KaraBenNemsi Am: 10.12.2017 20:05:05 Gelesen: 16864# 726 @  
Nachfragen zu Tausch oder Kauf an Philaseitenmitglieder

Mit Interesse habe ich gelesen, dass die Meinungen über Interessenbekundungen zu gezeigtem Material auseinandergehen. Ich selbst finde es völlig in Ordnung, wenn jemand anfragt, weil ihm etwas gefällt. So oder ähnlich - analog oder digital - kommen wir doch alle zu unserem Material auf der Schiene privat zu privat, oder?
Ich meine, dass man oft auch schon an den äußeren Umständen sieht, ob eine Anfrage überhaupt Erfolg haben könnte. Wenn ich meine "neueste Errungenschaft" zeige, werde ich sie kaum gleich wieder abgeben wollen. Zeigt jemand etwas in Bereichen, die vielleicht gar nicht zu den Sammelgebieten gehören oder zeigt ausdrücklich "Dubletten", warum sollte man dann nicht anfragen?

Wer dem Thema eine gewissen Bedeutung beimisst, der/die kann ja seine Meinung im eigenen Profil (unter "meine Daten" im Feld "weitere Anmerkungen" kundtun. Ich habe da jetzt bei mir eingetragen:

Angebote und Nachfragen zwecks Tausch oder Kauf von mir gezeigter Belege oder Marken sind mir willkommen - wenn auch nicht immer erfolgversprechend.

Ich finde übrigens, dass der Ton die Musik macht. Wer nett fragt, sollte auch eine ebensolche Antwort bekommen.

Viele Grüße

Carsten
 
brunoh Am: 18.12.2017 19:36:02 Gelesen: 15871# 727 @  
Bin noch für den Rest des Jahres zur Reha und kann deshalb ersteigerte Lose erst in der ersten Januarwoche überweisen.

Ich wünsche euch allen und Richard mit seinem Team ein gesegnetes Weihnachten und ein gesundes neues Jahr mit unserem schönen Hobby.
 
wajdz Am: 19.12.2017 23:11:43 Gelesen: 15737# 728 @  
Die Frage, ob das in einem Beitrag gezeigte Objekt zu haben ist, ließe sich doch mit einem dem Text zugefügten Begriff , z.B. {verfügbar} oder wie auch immer, deutlich machen. Ohne diesen Zusatz keine Anfrage, also keine -Belästigung-, mit bleibt dann alles weitere der individuellen Kontaktaufnahme vorbehalten. Ein unkomplizierter Weg, denn nicht jeder möchte wegen einer einzelnen Marke nun gleich im Bereich „Tausch und Handel“ abtauchen.

Als bekennender Motivi beteilige ich mich bei vielen Themen mit Scans einzelner Marken, ohne dieses speziell zu sammeln, wäre also eigentlich froh über Interessenten, bei denen sie vielleicht eine Lücke füllen. Zumal, wenn ein Tausch zu stande kommt, sich die Portokosten, die unter Umständen ja sehr viel höher als der Wert der einzelnen Marke sind, ausgleichen würden.

Was meint Ihr dazu ?

MfG Jürgen -wajdz-
 
mumpipuck Am: 19.12.2017 23:27:29 Gelesen: 15726# 729 @  
Also ich finde es sehr bereichernd direkt mit Sammlerfreunden in Kontakt zu treten und habe auch schon viele sehr schöne Belege für meine Heimatsammlung gefunden. Ab und an kommt zwar keine Antwort, aber die meisten Kontakte sind sehr erfreulich. Schließlich macht es doch unser Hobby aus ein großes Netzwerk zu pflegen, um die richtigen Belege zu finden und sich dabei zumindest telefonisch kennenzulernen. Liegen nicht bei jedem von uns weit mehr Belege herum, als zur Sammlung gehören ? Ich habe weit über 100.000, obwohl ich kein Händler bin und freue mich immer, wenn einer irgendwo in die Sammlung passt.

Zum Preis: Einzelne Exemplare Massenware sollte man sich gegenseitig schenken und sich freuen, wenn sie irgendwo hineinpasst. Ich halte das auch bei einfachen Briefen mit dem Porto so, biete aber natürlich immer den Ausgleich an. Bei besseren Belegen kommt man natürlich nicht immer zusammen. Ich kann mir als Heimatsammler leider nicht wegen jedes Stempels hochwertige Frankaturen zulegen und habe da meine Obergrenzen. Das hat aber nichts mit der Wertschätzung des Belegs oder gar des Besitzers zu tun!

Ich halte Anfragen nach Belegen auch für eine Wertschätzung und ganz im Sinne eines solchen Forums. Gleiches, wenn Stempel in die Datenbank geladen werden, die einen interessieren.

Wenn Einzelnen von uns eine solche Anfrage nicht Recht ist, schlage ich einen entsprechenden Hinweis im Mitgliederprofil vor.

Herzliche Grüße
Burkhard
 
Cantus Am: 20.12.2017 00:05:54 Gelesen: 15715# 730 @  
@ mumpipuck [#729]

Hallo Burkhard,

ich finde den Vorschlag von Jürgen gut, denn so muss man nur bei den Forumlern, die sich in ihren Daten jeder Kontaktaufnahme verweigern, eine passende Bemerkung in dem jeweiligen Thema veröffentlichen, alles andere könnte im direkten Kontakt, persönlich, per Mail, Brief oder am Telefon geschehen. Ich habe aufgrund meiner Aktivitäten bei den Philaseiten inzwischen so viele Kontakte knüpfen können, dass ich die Übersicht über die schon länger zurückliegenden Briefwechsel verloren habe. Alle diese Kontakte snd jedoch deshalb entstanden, weil es zwischen uns irgendwelche gemeinsamen Interessen gibt und nicht etwa deshalb, weil jemand etwas, das ich gezeigt habe und das ein Teil meiner eigenen Sammlung ist, aus meiner Sammlung herauslösen und in seine Sammlung überführen möchte. Das ist die Denkweise, die ich überhaupt nicht mag, glücklicherweise sind das aber die Ausnahmen und nicht die Regel. Oder würdest du gerne deine Heimatsammlung teilweise auflösen, nur damit jemand Anderer nach vielleicht anderen Gesichtspunkten seine eigene Sammlung damit spürbar ergänzen kann?

Viele Grüße
Ingo
 
Richard Am: 20.12.2017 10:46:48 Gelesen: 15643# 731 @  
@ wajdz [#728]
@ mumpipuck [#729]
@ Cantus [#730]

Es bleibt bei der bisherigen Handhabung, dass im Forum der Teil für Informationen, Diskussionen und Dokumentationen weiter getrennt bleibt vom Bereich für Handel, also Kauf, Verkauf, Tausch und Auktion, für die genauso ausführliche Bereiche zur Verfügung stehen.

Wer schreiben und gleichzeitig anbieten möchte, kann im Verkaufbereich seinen Beitrag nochmals in Kopie einstellen, zusammen mit einem einem Hinweis, was angeboten werde kann.

Die Idee bei seinen persönlichen Daten Hinweise zu geben, ob eine grundsätzliche Bereitschaft zum Handel (Kauf, Verkauf, Tausch und Auktion) und ggf. unter welchen Bedingungen besteht, ist ausgezeichnet. Einige Mitglieder handhaben dies bereits. Dort kann auch die Mail oder Philaseiten Mail hinterlegt werden, unter welcher eine Kontaktaufnahme erwünscht ist.

Schöne Grüsse, Richard
 
STUPS1 Am: 25.12.2017 17:27:16 Gelesen: 14945# 732 @  
Wie kann ich mit KaDi2016 in Kontakt treten? Es sind keine Daten hinterlegt - ist er noch aktiv?
 
hopfen Am: 25.12.2017 21:56:01 Gelesen: 14886# 733 @  
@ STUPS1 [#732]

Ob noch aktiv, weiß nur der Chef - ansonsten ist Kontaktaufnahme ja auch über einen der vielen Gesuche und Angebote möglich unter seinem Nickname:

- Meine Fehllisten bzw. Meine Dublettenlisten

einfach irgendetwas anklicken und unten dann unter

- Tauschwunsch an KaDi2016 senden

da können dann beliebige Mitteilungen erfolgen, die nicht unbedingt mit dem Angeklickten zu tun haben müssen.

viel Erfolgt wünscht mit phil. Gruß
Horst
 
STUPS1 Am: 26.12.2017 16:04:17 Gelesen: 14732# 734 @  
Vielen Dank - habe meinen Tauschwunsch an KaDi2016 übermittelt!
 
jk Am: 27.12.2017 09:26:07 Gelesen: 14596# 735 @  
Suchmeldung

Am 18.12.17 habe ich ein Los auf der PPA vom Mitglied "Eilean" gekauft und bis heute keinen Kontakt zu ihm erhalten. Es war das einzige Los, was von ihm verkauft wurde.

Weiss jemand etwas über den Verbleib des Mitgliedes?

beste Grüsse
Jürgen
 
Heinrich3 Am: 27.12.2017 11:57:32 Gelesen: 14529# 736 @  
@ jk [#735]

Hallo,

was soll die Eile? Der Sammlerfreund ist berufstätig und hat wohl etwas Urlaub genommen. Am 12.12. hat er noch gepostet. Ich schlage vor, bis nach dem 6. Januar zu warten.

Mit philen Grüßen
Heinrich
 
jk Am: 27.12.2017 12:39:49 Gelesen: 14508# 737 @  
@ Heinrich3 [#736]

Hallo nach München !

Das hat mit Eile nichts zu tun. Da sich andere Verkäufer nach 2-3 Tagen melden habe ich angenommen, dass der Verkäufer keine Mitteilung über den Verkauf erhalten hat. Daher habe ich ihn nach 3 Tagen angeschrieben aber ohne Erfolg. Im Normalfall werden in der Losbeschreibung Hinweise über verspätete Bearbeitungen mitgeteilt.

Gruss jk
 
Eilean Am: 28.12.2017 08:51:14 Gelesen: 14373# 738 @  
@ jk [#735]

Schande auf mein Haupt. Es war nicht der Urlaub, sondern die Arbeit. Aber das ist auch keine Entschuldigung. Ich habe es schlicht vergessen und war übermüdet. Nun aber: asap.

Gruß
Andreas
 
Parachana Am: 14.02.2018 19:56:38 Gelesen: 1001# 739 @  
@ lueckel2010 [#682]

Finde ich sehr schade, so kann ich keinen Kontakt mit Dir aufnehmen.

MfG
Uwe
 
Michael Mallien Am: 18.02.2018 13:36:13 Gelesen: 451# 740 @  
Hallo liebe Philaseitenfreunde,

in diesem Jahr war ich noch nicht sonderlich aktiv im Forum. Das liegt an einer zurzeit höheren Arbeitsbelastung, die zudem noch von "drohendem" Urlaub verschärft wurde. ;) Letzteres tritt nun ein. :) Ich bin dann mal weg so bis Mitte März.

Falls jemand an einem echt gelaufenen Beleg aus Panama oder Costa Rica interessiert ist, so kann er oder sie sich gerne an mich wenden. Einfach die Adresse per E-Mail an mich senden.

Herzliche Grüße
Michael
 

Das Thema hat 740 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 10 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29   30  oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht