Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Phantastische Welt: Science Fiction und Fantasy auf Briefmarken
Das Thema hat 31 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1   2  oder alle Beiträge zeigen
 
merkuria Am: 01.01.2015 17:49:14 Gelesen: 9817# 7 @  


Das seit Urzeiten bekannteste Fantasy-Tier ist wohl der Drachen. Die älteste mir bekannte Darstellung eines Drachen fand ich auf einer Marke von Russland von 1914, wo der Heilige Georg als Drachentöter dargestellt wird (Mi.Nr.99) Gleich 1921 finden wir noch einen Drachentöter auf einer russischen Briefmarke, diesmal als allegorische Darstellung des Befreiungskampfes (Mi.Nr.155).
 
merkuria Am: 01.01.2015 18:07:15 Gelesen: 9806# 8 @  
Der Turul ist ein Fabelwesen aus dem ungarischen und türkischen Mythenkreis. Der Vogel hat Ähnlichkeiten mit einem Adler und mit einem Falken. Das Wort Turul kommt aus dem Alttürkischen. Für vertiefende Informationen empfehle ich den Link http://de.wikipedia.org/wiki/Turul



Bereits 1900 fand der Fantasy-Vogel Turul den Weg auf die Briefmarke von Ungarn (Mi.Nr. 54).
 
merkuria Am: 01.01.2015 18:36:09 Gelesen: 9802# 9 @  
Das Einhorn ist ein pferdeähnliches Fabeltier mit einem Horn auf der Stirn. Es gilt als das edelste aller Fabeltiere und steht als Symbol für das Gute. Das Einhorn hat seinen Ursprung bereits in der zwischen etwa 2300 v. Chr. und 1750 v. Chr. blühenden Indus-Kultur. Dort sind eine größere Zahl von Siegeln erhalten, die ein einhornartiges Tier zeigen.



Dieses Fantasy-Lebewesen fand auf einigen Briefmarken Grossbritanniens seinen Platz (hier Mi.Nr.228 von 1941 und Mi.Nr.2777 von 2009)
 
Heidelberg Collector Am: 01.01.2015 21:16:32 Gelesen: 9770# 10 @  
@ merkuria [#9]

Hallo Merkuria,

prima, da hast Du ja einiges gefunden! Toll :-)

Von mir noch weiteres Material zu Perry Rhodan:





Postkartenvorderseiten zu den in Beitrag 1 gezeigten Karten des Splitter-Verlages + Sonderstempelbeleg zur GarchingCon (1) am 17.07.2009

Auch aus Österreich gibt es natürlich Stempel:



Sonderstempelbeleg aus Wien von der Austria Con 2001 (2), "40 Jahre Perry Rhodan", 8.09.2001

Galaktische Grüße,

Yoska

(1) http://www.2009.garching-con.net/
(2) http://www.frostrubin.com/cons/ac4/ac4inx.htm
 
Heidelberg Collector Am: 01.01.2015 21:36:56 Gelesen: 9762# 11 @  
@ merkuria [#9]

Deutschland hat zumindest einen schönen Sonderstempel mit thematischer Abbildung eines Einhorns:



Grüße vom Hohentwiel

Yoska
 
Heidelberg Collector Am: 07.01.2015 20:48:25 Gelesen: 9671# 12 @  
Hallo Zusammen,

und noch dieses Stück Science-Fiction-Geschichte möchte ich Euch nicht vorenthalten:

1976 von George Lucas (1) gedreht hätte wohl niemand gedacht, dass dieser Film und seine weiteren Teile einen Boom auslösen würden, der bis heute anhält und sogar für einige Briefmarkenausgaben verantwortlich ist! 1977 kam der Film "Krieg der Sterne" - Star Wars (2) in die Kinos.

KRIEG DER STERNE - Star Wars: Episode IV – Eine neue Hoffnung

"Es herrscht Bürgerkrieg. Die Rebellen, deren Raumschiffe von einem geheimen Stützpunkt aus angreifen, haben ihren ersten Sieg gegen das böse galaktische Imperium errungen.

Während der Schlacht ist es Spionen der Rebellen gelungen, Geheimpläne über die absolute Waffe des Imperiums in ihren Besitz zu bringen, den TODESSTERN, eine Raumstation, deren Feuerkraft ausreicht, um einen ganzen Planeten zu vernichten.

Verfolgt von den finsteren Agenten des Imperiums, jagt Prinzessin Leia an Bord ihres Sternenschiffes nach Hause, als Hüterin der erbeuteten Pläne, die ihr Volk retten und der Galaxis die Freiheit wiedergeben könnten...."
(Intro von Krieg der Sterne (3))



USA, Folienbogen mit Mi.Nr. 4212/4226 zum 30jährigen Jubiläum des ersten Star Wars-Films/Scott No 4142

Interessant ist, dass "Yoda" (4) noch im gleichen Jahr nochmal als Einzelmarke aufgelegt wurde Mi.Nr. 4317 - wie es sich für die US-Post gehört auch mit einem Extra-Folienbogen zu 20 Marken!

Wer von den vielen Figuren aus Star Wars hat Euch besonders gefallen?

Galaktische Grüße,

Yoska

Yoda: "Nach meiner Größe beurteilst Du mich?! Aber das solltest Du nicht, denn die Macht ist mein Verbündeter und ein mächtiger Verbündeter ist sie!"

(1) http://de.wikipedia.org/wiki/George_Lucas
(2) http://de.wikipedia.org/wiki/Krieg_der_Sterne
(3) http://www.starwars-union.de/sw/ep4_lauftext/
(4) http://www.jedipedia.de/wiki/Yoda
 
filunski Am: 16.01.2015 17:10:36 Gelesen: 9581# 13 @  
Liebe Freunde der "Fantasy-Philatelie",

heute erreichte mich ein Brief den ich Euch hier im Thema nicht vorenthalten möchte:



Darauf zwei Werte aus der neuen Markenausgabe "Hobbit Teil 3" aus Neuseeland, und wenn man dem Tintenstrahlstempel trauen darf kommt der Brief auch noch aus "Mittelerde"! :-)

Beste Grüße,
Peter
 
Heidelberg Collector Am: 01.02.2015 18:07:32 Gelesen: 9496# 14 @  
Sowjet-Ufo, oder was?



Wer weiß mehr zu dieser in Weißrussland weiterverwendeten sowjetischen Ganzsache?

Beste Grüße,

Yoska
 
KaraBenNemsi Am: 01.02.2015 20:58:33 Gelesen: 9472# 15 @  
@ Heidelberg Collector [#14]

Hallo Yoska,

der Ganzsachenumschlag wirbt für die sowjetische Elektronik-Handelsmarke "Elektronika" und hier speziell für das weißrussische Werk in Minsk, das auch den Namen "Elektronika" trug. Die Firma gibt es auch heute noch als Produzent von elektronischen Geräten aller Art. [1]

Im Text auf dem Umschlag sind genannt: Elektronische Uhren, Sportuhren und Computer aus der Produktion von Elektronika.

Das Bild zeigt in der Tat ein UFO und wirklich ein sowjetisches. Es ist eine Anspielung auf eine weitere seinerzeit sehr erfolgreiche Produkpalette von Elektronika: Computerspiele - und zwar in Form von Konsolen (Heimkonsolen und mobile Geräte). Da gab es die verschiedensten Spiele. Unter anderem auch die "Razwedtschiki kosmosa" (Erforscher des Kosmos) und noch das eine oder andere weitere Spiel mit Weltraumbezug. Daher dürfte auch die UFO-Abbildung stammen.

Hier ein Beispiel mit einem Bild aus dem Internet [2]:



Viele Grüße

Carsten

[1] http://zavod-electronica.by/
[2] Bildquelle: https://www.avito.ru/moskva/tovary_dlya_detey_i_igrushki/igra_na_ekrane_elektronika_im13_razvedchiki_kosmosa_441732733
 
Heidelberg Collector Am: 01.02.2015 22:42:39 Gelesen: 9462# 16 @  
@ KaraBenNemsi [#15]

Hallo Carsten,

wow, vielen Dank für die Infos. Das hätte ich nicht gedacht, dass aus dem Beleg so viel an wertvollen Hintergrunddaten zu gewinnen ist. Da hast Du mir sehr weitergeholfen!

Habe gerade noch den guten E.T. ausgegraben, den ich noch an dieser Stelle zeigen möchte:



USA Mi.Nr. 3727 aus dem Folienbogen "Amerikanische Filmindustrie" - Making Of von E.T., Puppe von Mark Siegel zum 20. Jahrestag 2002



USA Mi.Nr. 3255 aus Block 50 - "1980s"

Beste Grüße und schon mal einen guten Wochenanfang!

Yoska
 
DL8AAM Am: 26.08.2015 20:49:21 Gelesen: 8807# 17 @  
Auch in den 00er Jahren des 20. Jahrhunderts gab es Science Fiction, auch als Postkartenmotive. ;-)



"Nürnberg in der Zukunft - Markt" (Kunstverlag Fritz Schardt, Nürnberg), kolorierte Postkarte aus Nürnberg (Bayern) nach Stadtilm (Thüringen), frankiert mit 5 Pfennig (Wappen), entwertet mit Handstempel NÜRNBERG 2 B.A. am 12. NOV 07 10-11 Nm., ohne Ankunftsstempel.

Man beachte hier besonders die bayerische LUFTBALLON POLIZEI, uniformierter Pilot mit hängendem Bodenbeobachter; mit D.R.G.M. ("Deutsches Reich-Gebrauchsmuster"), ein Vorgänger unseres jetzigen Gebrauchsmusters. ;-)



Auf Initiative des Verlagsbesitzers Fritz Schardt wurde anläßlich der internationalen Konferenz der Ansichtspostkartensammler vom 22. bis 25. Juli 1897 in Nürnberg der "WELTVERBAND KOSMOPOLIT" (Vereinsgruß "Gutferngruß") gegründet [1]. In seiner Hochzeit hatte der Verband in Deutschland 15.000 Mitglieder und betrieb dabei auch einen frühen Vorläufer unseres heutigen Postcrossing [2].

Gruß
Thomas

[1]: http://www.ak-ansichtskarten.de/ak/100-Ansichtskarten-AK-Geschichten/319-Kosmopolit-Gut-Fern-Gruss/?&lang=1
[2]: http://www.philaseiten.de/thema/4997
 
DL8AAM Am: 15.10.2015 20:10:21 Gelesen: 8495# 18 @  
@ Heidelberg Collector [#12]

STAR WARS Briefmarken kommen am 20.10.2015 auch in UK heraus ;-)



Screenshots mit Links

Thomas
 
Heidelberg Collector Am: 15.10.2015 21:45:03 Gelesen: 8483# 19 @  
@ DL8AAM [#18]

Hallo Thomas,

juppers, habe schon welche geordert. Freue mich auf die Blocks - besonders mit den alten Star-Wars-Stars. :-)

Zusätzlich werden noch einzelne Kleinbogen zu Darth Vader, Han Solo, Yoda und Boba Fett angeboten. Zudem auch noch ein paar Sets mit Medaillen - ich bleibe bei den ersten beiden Blocks und zwei Kleinbogen.

Am 17. Dezember kommt der Kinofilm - Harrison Ford ist ja auch wieder dabei!

Beste Grüße,

Yoska
 
Heidelberg Collector Am: 31.10.2015 21:48:36 Gelesen: 8342# 20 @  
@ DL8AAM [#17]

Hallo Thomas,

von Singen gibt es einen "Karten-Bruder" zu Deiner Nürnberger Karte:

Hohentwiel in der Zukunft [1]



Am 13.11.1909 läuft diese Karte von Singen nach Hornberg (Schwarzwald). Interessant sind die Vorstellungen über eine mögliche Bergbahn, eine Sternwarte, der "Autorennbahn", die es ja heute tatsächlich sogar mit Tunnel unter dem Hohentwiel gibt und dem Zeppelin, der den Hohentwiel heute an jedem schönen Tag umfliegt.



Beste Grüße,

Yoska

[1] http://www.briefmarkenverein-singen.de/singener-ansichtskarten.html
 
Heidelberg Collector Am: 31.10.2015 21:56:41 Gelesen: 8340# 21 @  
Aber eigentlich wollte ich noch einen Perry Rhodan-Stempel nachtragen:



Der Sonderstempel vom 5.9.2015 stammt wieder aus Garching bei München und stammt vom Stammtisch "Ernst Ellert".

Gezeigt wird der Rüsselmops.

Der Beleg ist mit 5 Cent überfrankiert.

Beste Grüße,

Yoska
 
10Parale Am: 27.01.2018 11:31:49 Gelesen: 1498# 22 @  
Hier kennt man mich ja als Sammler von klassischen Marken. Ja ich liebe sie, ich achte sie ihres Alters, ihrer Schönheit und Verwendung wegen. Sie sprechen die Sprache der Vergangenheit, rufen in die Gegenwart, genießen die Beachtung und fristen ihr Dasein in den Alben derer, die sie wertschätzen.

Dennoch freue ich mich besonders, diesen Markenset "Game of Thrones" entdeckt und eingekauft zu haben.

Über diese amerikanisch/britische Erfolgsserie, beim Sender HBO aufgelegt, muss ich hier nicht vieler Worte verlieren. Die Fangemeinde weltweit, - unter ihnen meine Frau und ich -, warten auf die 8. und finale Staffel.

Nun hat sogar meine liebe Frau, - sonst dem Briefmarkensammeln immer mit einem skeptischen Blick zugewandt -, ihre kleine Freude an der Philatelie gefunden.

Was will man mehr, um neue Begeisterte zu finden?

Liebe Grüße

10Parale


 
Heidelberg Collector Am: 31.01.2018 21:52:17 Gelesen: 1311# 23 @  
@ 10Parale [#22]

Game of Throne habe ich schon im Dezember vorbestellt, sollte jetzt Ende Januar erscheinen, aber es dauert wohl noch mit der Auslieferung.

Glücklicherweise kam vorher noch eine Sendung aus Portugal mit den bestellten Star Wars-Marken und einem Block:



Beste Grüße,

Yoska
 
wajdz Am: 31.01.2018 23:19:43 Gelesen: 1299# 24 @  
Einer der größten US-amerikanischen Comicverlage, gegründet 1934, ist DC Comics. Auch bei uns bekannt aufgrund der Comicserien Batman und Superman. Inzwischen ist der Verlag, seit 1969, eine Tochtergesellschaft von Warner Bros. Seinen Hauptsitz hat der Verlag in New York City.



Wonder Woman steht innerhalb des DC-Universums sprichwörtlich für göttliche Wahrheit, Gerechtigkeit, Mut und Stolz. Ihr Ziel des Weltfriedens vereint sie mit anderen Helden wie Superman und Batman, mit denen sie auch zusammen in der Gerechtigkeitsliga (auch: Liga der Gerechten; im englischen Original: Justice League of America) das Böse in jeglicher Form bekämpft.

MfG Jürgen -wajdz-

Wer Interesse und viel Zeit hat, sollte sich mit diesem Wiki-Link befassen: https://de.wikipedia.org/wiki/Wonder_Woman
 
Kaesklepper Am: 02.02.2018 16:25:56 Gelesen: 1200# 25 @  
Schön zu sehen, dass es noch andere gibt, die so etwas sammeln.



mit Zaubergruß ein schönes Wochenende

Peter
 
Ron Alexander Am: 02.02.2018 17:02:32 Gelesen: 1190# 26 @  
Hallo zusammen,

zu Star Wars kann ich noch aus Grossbritannien MiNr: 4098-4105 beitragen.

Sehr schöne Ausgaben, gefallen sehr gut!



Grüße,
Ron
 
Ron Alexander Am: 03.02.2018 09:20:55 Gelesen: 1124# 27 @  
Guten Morgen,

dann hier noch ein FDC mit dem GoT Markensatz, gefällt mir auch sehr gut.

MiNr.: 4141-4150



Grüße,
Ron
 
Heidelberg Collector Am: 04.02.2018 22:27:02 Gelesen: 1043# 28 @  
@ Ron Alexander [#27]

Hallo Ron,

mein FDC war noch nicht in der Post. Wird wohl morgen dabei sein, wenn die Post mitspielt. :-)

Beim Sortieren ist mir aber gerade noch ein anderer Beleg in die Hände gefallen. 2005 hat mich ein Sammlerfreund mit diesem Beleg bedacht:



Leider nicht portogerecht, aber dekorativ vom Ersttag (Österreich Mi.Nr. 2560).

Clive Staples Lewis [1] schrieb die legendären "Chronicles of Narnia" in den Jahren 1939 und 1954. Der irische Schriftsteller (1898-1963) hat damit einen Fantasy-Meilenstein hinterlassen. Die siebenteilige Reihe wurde mehrfach verfilmt - zuletzt 2005 - zu diesem Anlass erschien in Österreich die oben gezeigte Sondermarke (Mi.Nr. 2560). Es gibt auch noch 12 verschiedene Marken aus den sogenannten Marken-Packs 2006 und sogar einen Maxibogen aus 2007, den der Michel Österreich-Spezial mit -,- bewertet, da von diesem angeblich nur 60 Stück existieren.

Beste Grüße,

Yoska

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/C._S._Lewis
 
Ron Alexander Am: 13.02.2018 16:01:08 Gelesen: 850# 29 @  
@ Heidelberg Collector [#23]

Hallo Yoska,

zu den gezeigten Star Wars Marken habe ich noch den passenden FDC mit MiNr. 4299-4304:



Film ist ein schönes und spannendes Thema, baue mir da gerade auch eine kleine Motivsammlung auf.

Grüße,
Ron
 
Ron Alexander Am: 21.02.2018 18:02:43 Gelesen: 735# 30 @  
Nabend,

mal wieder etwas Neues zur Motivsammlung „Film“. Dieses Mal hat es Spanien Block 294 mit MiNr. 5170 in meine Sammlung geschafft. Der Block ist 3D gedruckt, aus diesem Grund sieht das hier auch so verschwommen aus. Netter Effekt, aber zu lange sollte man ihn nicht betrachten, schlägt auf den Magen. :D



Grüße,
Ron
 
Ron Alexander Am: 15.04.2018 09:45:06 Gelesen: 171# 31 @  
Guten Morgen,

so, heute geht es mal in das Auenland, wenn auch mit einer Privatpost Ausgabe für den Internationalen Postkartenversand.



Dann noch einen Blick auf das Filmset:







Schönen Sonntag!

Grüße,
Ron

PS: Leider scheint das Forum die Bildqualität ganz schön zu reduzieren. Im "Normalzustand" ist alles sehr gut erkennbar bei 600 DPI, die Marken hatten 1200 DPI, war wohl zu viel und zu groß.
 

Das Thema hat 31 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1   2  oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 

Ähnliche Themen

122171 168 27.01.18 22:57wajdz
16883 24 14.12.17 02:21Cantus
5799 02.03.17 06:29Cantus
7444 11 01.06.13 15:27Georgius
4575 20.12.11 18:41DL8AAM