Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Konversation Stampmix mit Ron Alexander
stampmix Am: 29.07.2018 14:13:33 Gelesen: 1023# 1 @  
@ Ron Alexander

Zwischenzeitlich hast du am 20.7.2018 noch ein ( hier nicht publiziertes) Filmchen veröffentlicht, das die Markenausgaben 1952 der BRD, Berlin und DDR vorstellt: https://youtu.be/6kZElcA6uDQ

Ab 1:55 min stellst du eine Postkarte nach Berlin-Steglitz vor. Du erklärst: "Weiterhin trägt die Postkarte natürlich das notwendige Notopfer Berlin. Ohne diese wäre die Postkarte nicht befördert worden". Da ist nicht richtig, ganz im Gegenteil. Post nach Berlin war von der Verwendung der Steuermarke "Notopfer Berlin" ausgenommen; Mehr noch, man gefährdete die Beförderung durch deren Verwendung.

Ich möchte meine Kritik hier wieder aufnehmen und frage dich, welchen Wert ein rudimentär vorgelesener MICHEL-Jahrgangskatalog haben soll. Auch für 1952 keinerlei Hintergrundinfos, z.B. warum "Mona-Lisa" Marke in 5Pf. Wertstufe oder wer "75 Jahre Telefon in Deutschland" die Teststrecke beauftragt hatte, oder, oder, oder. Man könnte zu den einzelnen Marken so viel erzählen und bräuchte noch nicht mal Ontour gehen.

besten Gruß
stampmix
 
Ron Alexander Am: 29.07.2018 15:26:00 Gelesen: 997# 2 @  
@ stampmix [#1]

Hallo stampmix,

ja das Video habe ich nicht publiziert, da es für dieses Forum nicht zielgerichtet ist, aus den von Dir beschriebenen Punkten. Es gibt ja aber nicht nur Philatelie Spezialisten in der Welt.

Es wäre nett, wenn Du Stellung zu den ganzen Spezialthemen beziehen würdest, zu wenig Details? Hätte ich mehr zu den Marken erzählen sollen? Wie ich schon mehrfachst geschrieben hatte, es geht um den Spagat zwischen Spezialthemen, Beispiel AD Württemberg und dann Überblickthemen wie das von Dir erwähnte Video zu schaffen. Wenn Du die Resonanzen ließt, gerade Anfängern gefallen genau diese oberflächlichen Videos. Dafür gibt es genügend Spezialisten die sich über die AD Württemberg Ausgaben, oder Perfins, Stempel, BPP oder, oder oder... etc. gefreut haben. Die Oberflächlichen Ausgaben kann man an einer Hand abzählen seit ich die Thematik umgestellt habe. Aber darauf wird kein Bezug hergestellt, lieber an den Themen mekkern die ich schon mehrfachst beschrieben und erläutert habe. Warum reitest Du weiter darauf rum? Warum beziehst Du keine Stellung zu genannten Themen?

Ich habe kein Problem damit wenn hier im Forum der ein oder andere meint er müsste einen Privatkrieg gegen mich führen, ich habe hier schon mehrere Beleidungen, Anfeindungen etc. (auch per Mail, vielen Dank dafür) erhalten. Von Menschen die sicher fast doppelt so alt sind wie ich. Es hieß immer, "früher war alles besser", wenn diese "Umgangsart" früher der Fall war, dann bin ich wirklich froh im Heute zu leben. Sehr nett sind die Mails mit "lass Dich hier nicht mehr blicken", diesen Gefallen werde ich aber sicher nicht tun, dass spornt mich alles nur noch mehr an.

Daher, ich habe nichts gegen konstruktive Kritik, diese nehme ich auch auf, und wenn man die Videos aufmerksam verfolgt, es wurde auch vieles umgesetzt wie z.B. Hintergrund oder Spezialthemen zu erarbeiten die hier von Usern genannt wurden. Schon aufgefallen?

Mal zu ZDF:

Dieses Jahr 3 Überblick Videos, Jahrgang 1950, 1951 und 1952
Dieses Jahr 12 Spezialvideos die mit Arbeitsgemeinschaften oder Spezialisten ihres Sammelgebietes erstellt wurden
Dieses Jahr 9 "sonstige" Videos wie Falschstempel, OnTour oder Produktreviews, Videos Just 4 fun um die Vielseitigkeit der Philatelie aufzuzeigen auf eine andere Art und Weise. Wer solziale Medien verfolgt, dass kommt wirklich gut an da es anders und erfrischend ist.

Betrachtet man die Verteilung der Ausgaben, dann ist die Kritik wirklich zielgerichtet von Dir geführt.

Ich wünsche Dir weiterhin ein schönes Leben, viel Erfolg beim "Dislike" Button drücken und wenn es Dir dadurch besser geht, na dann haben die Videos doch etwas positives in Deinem Leben bewirkt, denk bei jedem "klick" an mich. ;-)

Schönes Grüße,
Ron
 
stampmix Am: 29.07.2018 16:16:18 Gelesen: 970# 3 @  
@ Ron Alexander [#2]

Nur mal zur Klärung deines üblen Bashings:

Erstens: Ich habe auf einen Fehler in deinem Filmchen hingewiesen. Vielleicht arbeitest du dich besser an der Recherche zu deinen vielen Filmchen ab, als an mir.

Zweitens: Ich habe dir nie eine PN oder gar eine mail geschrieben. "Disliked" schon gar nicht. Da gibt es wohl Andere.

Drittens: Wenn ich mir deinen Beitrag ansehe, ist ein etwas fortgeschritteneres Lebensalter auch in Foren nicht wirklich nachteilig. ;-)

Danke dir für deine guten Wünsche
stampmix
 
Ron Alexander Am: 29.07.2018 16:20:46 Gelesen: 963# 4 @  
@ stampmix [#3]

Erstens: Nach wie vor nicht auf die Punkte eingegangen, schade, aber ein Versuch war es Wert.

Zweitens: Habe ich nie behauptet, wo bitte steht das?

Drittens: Deine herablassende Schreibweise spricht für Dich. ;-) Aber wer sich hinter einem Anonym versteckt tut sich dabei auch viel leichter.

Besten Dank und Beste Grüße,
Ron
 
filunski Am: 29.07.2018 16:21:49 Gelesen: 962# 5 @  
@ Ron Alexander [#2]

Lieber Ron,

bitte lass' dich nicht vergrämen! ;-)

Man kann immer alles anders und auch besser machen aber du bist Einer der wenigstens überhaupt etwas macht. Das, so meine ich zumindest, auch gar nicht schlecht und sprichst dabei, enorm wichtig, den Nachwuchs an. Außerdem bist du einer von ganz wenigen "Youngsters" (zumindest für die Philatelie) der sich nicht nur für die Philatelie interessiert, sondern sogar richtig engagiert. Viele alteingesessenen "Philatelisten" haben da halt manchmal so ihre Probleme damit, aber das hast du ja wohl schon erkannt.

Also, Anerkennung für dein Engagement, deine immer besser werdenden Videos und auch für deine Versuche durch dauernde Kommunikation eine "Brücke zu bauen" zwischen der jungen und der alteingesessenen Philatelie! ;-)

LG,
Peter
 
stampmix Am: 29.07.2018 18:13:17 Gelesen: 910# 6 @  
@ Ron Alexander [#4]

nochmals zu deinem üblen bashing:

zu meinem Beitrag [#3]: Ich habe dir nie eine PN oder gar eine mail geschrieben. "Disliked" schon gar nicht. Da gibt es wohl Andere.

hast du geschrieben [#4]: Habe ich nie behauptet, wo bitte steht das?

genau da hast du es geschrieben [#2]: Warum beziehst Du keine Stellung zu genannten Themen? Ich habe kein Problem damit wenn hier im Forum der ein oder andere meint er müsste einen Privatkrieg gegen mich führen, ich habe hier schon mehrere Beleidigungen, Anfeindungen etc. (auch per Mail, vielen Dank dafür) erhalten. Von Menschen die sicher fast doppelt so alt sind wie ich. Es hieß immer, "früher war alles besser", wenn diese "Umgangsart" früher der Fall war, dann bin ich wirklich froh im Heute zu leben. Sehr nett sind die Mails mit "lass Dich hier nicht mehr blicken", diesen Gefallen werde ich aber sicher nicht tun, dass spornt mich alles nur noch mehr an.

Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass es überhaupt von irgeneinem Mitglied der philaseiten geschrieben wurde. Also bring das dort an, wo es hingehört. Dürfte bei PN oder mail ja nicht allzu schwerfallen.

Und auch dort hast du es geschrieben [#2]: Ich wünsche Dir weiterhin ein schönes Leben, viel Erfolg beim "Dislike" Button drücken und wenn es Dir dadurch besser geht, na dann haben die Videos doch etwas positives in Deinem Leben bewirkt, denk bei jedem "klick" an mich ;-).

Nochmals: Übles bashing auf einen Fehlerhinweis in deinem aktuellen Film über Briefmarken aus 1952. "Brückenbauen" über Gräben, die du in unsachlicher diffamierender Weise vorher gräbst? Da bleibe ich lieber bei meinem Duktus, auch wenn du ihn als herablassend empfindest.

besten Gruß
stampmix
 
Ron Alexander Am: 29.07.2018 18:37:17 Gelesen: 895# 7 @  
Schönen Nachmittag,

ich denke, die Diskussion ist erledigt stampmix, gehe Deiner Wege ich gehe meiner. Du hast die Freude dich hier auszutoben in Deiner Art und Weise, die ich persönlich für unangebracht halte. Dir geht es anscheinend mit meinen Beiträgen ebenso. Bashing würde ich noch mal googeln. Ich habe nie gesagt, das Du so etwas tust, ich habe Dir nur Erfolg dabei gewünscht, dies impliziert nicht das andere. Nur weil man etwas kann, heißt es nicht das man es auch tut. Im übrigen, nur durch das verwenden von Fachwörtern wird Deine Umgangsweise nicht zwangsweise besser.

Wie sagt man so schön, getroffene Hunde bellen.

Ich denke damit ist alles gesagt, wenn Du Dich weiter austoben möchtest, viel Erfolg, ich werde keinen weitere Stellung zu Deinen Beiträgen nehmen, wie oben aufgeführt, führt dies leider zu nichts, da auf die Punkte überhaupt nicht eingegangen wird und ein konstruktiver Austausch so leider nicht möglich ist, dies bedauere ich doch, da Du eigentlich ein erfahrener Philatelist bist.

Viel Erfolg auf Deinem Lebensweg in Deiner Anonymität,
Ron
 
Richard Am: 29.07.2018 19:05:07 Gelesen: 876# 8 @  
@ filunski [#5]

Man kann immer alles anders und auch besser machen aber du bist Einer der wenigstens überhaupt etwas macht

Hallo Peter,

hundertprozentige Zustimmung von mir. Leider ist es auch mir so, dass im Forum und per Mail von leider den immer gleichen Leuten Kritik an dem was ich mache oder lasse geübt wird. Die Wünsche, wie das Forum aufgebaut oder zu führen ist oder wie die Auktion zu laufen hat, um nur zwei Beispiele zu nennen, kommt oft genug von Leuten, die sich, wenn sie zur Mitarbeit oder Finanzierung ihrer Wünsche aufgefordert werden, sehr schnell wieder zurückziehen.

Denjenigen, die mit dem Forum, der Auktion oder Anderem nicht zufrieden sind, empfehle ich, sich mit den anderen Unzufriedenen zusammenzutun und selbst ein Forum, eine Auktion oder eine der Datenbanken zu gründen, wenn sie denn nicht mit den Angeboten auf anderen Internetseiten besser bedient werden. Gemacht hat das noch niemand - es wäre ja mit Arbeit verbunden.

@ stampmix [#1]

Ich nenne es ein unanständiges Verhalten, wenn Du noch nicht einmal den Mut hast, Deine Beiträge mit Namen zu unterschreiben oder Deine Daten zu hinterlegen. Gut, dass wir inzwischen die Funktion einer Zeitsperre programmiert haben - wie die Rote Karte im Fussball.

@ Ron Alexander [#2]

Hallo Ron,

ich kann mich dem Lob von Peter nur anschliessen - Du leistest mit Deiner Arbeit für die Philatelie wertvolle Arbeit, auch wenn der eine oder andere Beitrag noch immer etwas besser ausfallen könnte. Da ich kein gelernter Journalist bin, kämpfe ich selbst mit solchen Problemchen, wenn ich Beiträge für das Forum schreibe.

Mach' weiter wie bisher.

Schöne Grüsse, Richard
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.