Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: (?) (35) Marken bestimmen: Österreich Zeitungsmarken
Das Thema hat 40 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1   2  oder alle Beiträge zeigen
 
WernerJainek Am: 04.04.2020 16:32:10 Gelesen: 7583# 16 @  
Hallo zusammen,

habe hier zwei Zeitungsmarken. Eigentlich sollten es die Nr. 157 sein. Aber die eine gezähnt? Und die andere grün?

Kann jemand etwas dazu sagen?

Vielen Dank schon im voraus!


 
bignell Am: 04.04.2020 16:49:15 Gelesen: 7579# 17 @  
@ WernerJainek [#16]

Hallo Werner,

die blaue ist eine privat gezähnte, das war damals durchaus üblich, Austria Netto Katalog wertet dafür dreifache Preise.

Die Grüne ist ein Ausschnitt aus einer privaten Zeitungsschleife.

Liebe Grüße, harald
 
WernerJainek Am: 04.04.2020 18:16:09 Gelesen: 7560# 18 @  
Hallo Harald,

herzlichen Dank für die Info.

Hat die Grüne irgend einen Wert?

Liebe Grüße
Werner
 
bignell Am: 04.04.2020 18:52:16 Gelesen: 7546# 19 @  
@ WernerJainek [#18]

Hallo Werner,

leider nein.

Liebe Grüße, harald
 
Meinhard Am: 09.01.2021 14:36:46 Gelesen: 6281# 20 @  
Typ I oder Typ II ?

MfG
Meinhard


 
bignell Am: 09.01.2021 18:05:07 Gelesen: 6252# 21 @  
@ Meinhard [#20]

Hallo Meinhard,

Type I (stumpfe Haarspitzen, offene 3), die Marke gibt es in Type II (fast) nicht, aber das weisst Du sicher.

Liebe Grüße, harald
 
Meinhard Am: 09.01.2021 18:24:34 Gelesen: 6248# 22 @  
@ bignell [#21]

Lieber Harald,

die Marke wird immerhin mit EUR 14.640,00 angeboten. Wäre eine Anlage in Zeiten wie diesen oder ?

Hier die Losbeschreibung:

Österreich, 1858, Österreichische Gebiete, BRÜNN, Zeitungsmarke Nr. 16 in Type II anstatt Type I, 1,05 kr, blau, gestempelt, äußerst seltenes Stück in bester Erhaltung, siehe ausführliches Attest, nur in ganz wenigen Stücken bekannt, Attest Dr. Ferchenbauer, RRR! KW LP!

https://www.merkurphila.at/auctionunsold/category/de/1/0/2/74/3#

Beste Grüße,
Meinhard
 
bignell Am: 09.01.2021 19:38:12 Gelesen: 6234# 23 @  
@ Meinhard [#22]

Hallo Meinhard,

der Link funktioniert nicht (mehr) aber ich glaube das Attest zu kennen, und ich kann die Merkmale der Type II nicht erkennen, aber ich bin auch nicht der Prüfer.

Liebe Grüße, harald
 
Meinhard Am: 09.01.2021 20:14:38 Gelesen: 6223# 24 @  

 
bignell Am: 09.01.2021 21:01:06 Gelesen: 6210# 25 @  
@ Meinhard [#24]

Hallo Meinhard,

habe mal schnell fünf von meinen #16 auf Zeitung oder Schleife (nur Ausschnitte wegen der Größe) gescannt, und die Merkmale finde ich dort auch, vor allem auf der letzten.





Deshalb kann jeder gern 14.000 € dafür ausgeben, ich jedenfalls nicht.

Liebe Grüße, harald
 
Martin de Matin Am: 10.01.2021 10:37:56 Gelesen: 6177# 26 @  
@ Meinhard [#20]

Im letzten Jahr wurden zwei Stück der MiNr. 16 in Type II auf deutschen Auktionen angeboten. Beide waren mit einen Attest vom gleichen Prüfer versehen. Die erste war, soweit ich mich erinnere bei einer Auktion in NRW angeboten. Dieses Stück war in der Ausführung wie dein gezeigtes Stück, wenn es nicht sogar das gleiche war. Ich war auch ein wenig irritiert bezüglich der Beschreibung. Der Ausruf meine ich war im fünfstelligen Bereich, es wurde aber nicht verkauft.

Das zweite Stück (Abbildung unten) war bei der 107. Auktion von Gerd Müller am 14.8.2020 als Los 4448 mit einem Ausruf von 15.000 Euro angeboten.



Die nicht ganz saubere Abbildung liegt am einscannen des Bildes, das ein ganz Katalogseite ausmachte.

Das zweite Stück zeigt eher die Merkmale einer Type II. Dicke Haarschleife in Form einer acht, Posthorn in der oberen linken Ecke ohne Farbpunkt in der Schallöffnung und was am deutlichsten sind die Spitzen des Lorbeerkranzes die oben stark über das Haar hinaus ragen. Diese Merkmale hattest du ja deutlich bei den Neudrucke in Beitrag [#29] gezeigt.

Wenn ich das erste Stück im Katalog finde werde ich es auch noch zeigen, sofern es nicht das gleiche ist,das du gezeigt hast.

Was der Prüfer sich bei der Ausstellung seiner Atteste gedacht hat weiss er wohl nur selber, denn er ist der Prüfer und ich bin kein Prüfer.


Gruss
Martin
 
Meinhard Am: 20.01.2021 17:29:48 Gelesen: 6037# 27 @  
@ Martin de Matin [#26]

Heute erhielt ich die neuen Kataloge der 109. Gert Müller Auktion. Unter Los Nr. 3182 wird diese Marke wieder angeboten.

Beschreibung der Marken lt. Text Auktion:

1,05 Kreuzer blau, der spektakuläre FEHLDRUCK in Type II, farbfrisch in heller Nuance, allseits breitrandig mit besonders schön und klar aufgesetztem Ovalstempel "PRAG KLEINS 18/12". Die blaue Zeitungsmarke wurde in Type I gedruckt, wogegen die violette Schwestermarke in Type II gedruckt wurde. Für sehr kurze Zeit war ein Druckbogen der blauen Zeitungsmarke ein Stöckel in Type II vorhanden, welches jedoch offensichtlich rasch entdeckt und ausgetauscht wurde. Dieser klassische Fehldruck gehört zu den ganz großen Raritäten der europäischen Philatelie. Er ist vergleichbar mit dem Fehldruck von Baden, von welchem drei Exemplare bekannt sind bzw. dem Kehrdruck des Schwarzen Einsers. Von dem hier angebotenem Österreich-Fehldruck sind lediglich vier Exemplare bekannt, wobei es sich bei dem hier angebotenen Stück um das schönste uns bekannte Exemplar handelt. Dieser Fehldruck ist sowohl im Spezialkatalog von Dr. Ferchenbauer, als auch im italienischen Sassone-Katalog (dort als Farbfehldruck bezeichnet) lediglich ohne Preis notiert. Eine Weltrarität in Luxusqualität für höchste Ansprüche! Fotoattest Dr. Ulrich Ferchenbauer/VÖB.

Ausruf: 15.000,00 Euro zuzgl. Nebenkosten. (incl. Nebenkosten also ca. 18.300,00 Euro)

Die Frage geht an die Spezialisten hier im Forum:

"...im italienischen Sassone-Katalog" (dort als Farbfehldruck bezeichnet).

Kann mal bitte jemand im Katalog nachschauen und welche "Farbe" da bezeichnet ist. Danke und

beste Grüße,
Meinhard


 
bignell Am: 20.01.2021 20:05:40 Gelesen: 6012# 28 @  
@ Meinhard [#27]

Hallo Meinhard,

Sassone führt unter Nummer 9 die 1.05 Soldi lilla grigio (graulila) auf, und als "Cliché cambiato" (geändertes Klischee) unter Nummer 9A die 1.05 Soldi azzurro (blau), interpretiert sie also als Farbfehldruck der ANK Nummer 17 und nicht als 16 in Type II.

Liebe Grüße, harald
 
apbi31 Am: 30.01.2021 20:20:21 Gelesen: 5932# 29 @  
Bestimmungshilfe? Vermutlich Schweiz?

Kann mir jemand etwas über diese Marke sagen?

Auf Grund des Stempels gehe ich davon aus das sie aus der Schweiz stammt!

Vielen Dank!


 
bovi11 Am: 30.01.2021 20:44:35 Gelesen: 5909# 30 @  
@ apbi31 [#29]

Das ist einer österreichische Zeitungsmarke:


 
bayern klassisch Am: 30.01.2021 20:44:41 Gelesen: 5908# 31 @  
@ apbi31 [#29]

Ich gehe davon aus, dass sie aus Griechenland stammt (sog. Hermeskopf).

Liebe Grüsse von bayern klassisch
 
Stefan Am: 30.01.2021 20:55:49 Gelesen: 5901# 32 @  
@ bayern klassisch [#31]

Ich gehe davon aus, dass sie aus Griechenland stammt (sog. Hermeskopf).

Bovi hat Recht - Österreich, Zeitungsmarke von 1867. ;-)

Eure Antworten haben sich zeitlich überschnitten.

Gruß
Pete
 
Quincy Am: 30.01.2021 20:58:28 Gelesen: 5898# 33 @  
Zeitungsmarke aus Österreich von 1867. MiNr. 42. Es gibt zahlreiche Typen davon, die anhand des Bildes nur schwer zu bestimmen sind.

Zum Stempel: Gurten ist nicht nur ein Berg in der Schweiz, sondern auch eine Gemeinde in Oberösterreich.

Viele Grüße
Hans-Jürgen
 
apbi31 Am: 31.01.2021 11:19:26 Gelesen: 5830# 34 @  
Vielen Dank für Eure Hilfe!
 
Juki100 Am: 20.07.2022 14:27:43 Gelesen: 668# 35 @  
Gelber Zeitungsstampel

Hallo !

Ich gerne eine frage bzw. Hilfe gebraucht ! Und zwar habe ich einen gelben zeitungsstampel von meinem Grossvater bekommen und wollte wissen ob die echt ist.

Vielen Dank im voraus !


 
Juki100 Am: 20.07.2022 14:30:32 Gelesen: 665# 36 @  
Die Rückseite


 
bignell Am: 20.07.2022 14:58:48 Gelesen: 648# 37 @  
@ Juki100 [#35]

Hallo,

von den teuren Merkuren von Österreich gibt es viele Nachdrucke und Fälschungen, aber wenn der echt wäre, dann würde er bei Auktionen einen hohen vier- bis fünfstelligen Betrag erzielen, weiß nicht ob es noch viele solche ohne ein einziges Attest gibt. Aber Gewissheit kann Dir nur ein Prüfer geben.

Die Zeichnung scheint richtig (anders als bei vielen Fälschungen) - aber das gilt auch für sämtliche Nachdrucke. Ein besserer Scan könnte helfen.

Liebe Grüße,
harald
 
Juki100 Am: 20.07.2022 16:03:03 Gelesen: 619# 38 @  
vielen Dank für deine Antwort ! Diese Bilder habe ich schon eingescannt ! Leider kann ich diese schriften was im Hintergrund stehen , nicht lesen ! Oben rechts steht ein Jahreszahl oder was anderes ! Es ist leider nicht lesbar ! Die Zahlen unten rechts , keine Ahnung was die zum bedeuten haben ! Ich bin sehr vorsichtig damit !

Liebe grüsse

Jürgen
 
Lars Boettger Am: 20.07.2022 17:41:19 Gelesen: 597# 39 @  
@ Juki100 [#35]

Hallo Jürgen,

nach meiner Meinung nach ist Deine Marke (ein "Gelber Merkur") ein Nachdruck - ich habe ein Bild einer echten Marke angehängt [1]. Wenn Du Sicherheit möchtest, dann müsstest Du einen Prüfer kontaktieren.

Beste Grüße!

Lars

[1] https://www.philasearch.com/de/i_9532_6380/4745052_sterreich_Zeitungsmarken_1851/9532-A12-260.html?set_sprache=de&suchtext=merkur&search_type=fulltext&pictureview=gallery&postype=PH&treeparent=%2CCOGRP-2%2CCOSUBGRP-20740%2CCO-4745052&breadcrumbId=1658329309.2475&row_nr=12



Österreich Zeitungsmarken - Mi. 7 I b - Gelber Merkur
 
Martin de Matin Am: 20.07.2022 21:39:16 Gelesen: 534# 40 @  
@ Juki100 [#35]

Zur besseren Verdeutlichung habe aus dem gelben einen rote Merkur gemacht. Eine grundsätzliche Frage zum Bild. Gab es Probleme bei der Digitalisierung? Ich habe ein paar Stellen markiert, die nicht normal aussehen, wie zum Beispiel gerade Linien verschwommene Farbflächen oder rechteckige Stufe am Merkurhut.



Nun zum eigentlichen Stück.

Hat das Stück einen dicken schrägen Balken beim "Z"?
Hat das Stück einen waagerechten Abschlussstrich am "G"?
Hat das Stück einen waagerechten Strich im "Ä"?
Steht der rechte Punkt des "Ä" höher?

Dies sind alles Merkmale, die beim echten gelben Merkur, der nur in einer Type existiert, nicht vorkommen, sondern nur bei blauen oder Neudrucken.

Es soll auch angeblich behandelte blaue Merkure geben, die auf gelb geändert worden.



Zum Vergleich ein blauer Merkur, den ich für die gleiche Type halte in der auch gelbe gedruckt wurde.



Gruss
Martin
 

Das Thema hat 40 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1   2  oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.