Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Arboretum · alles zum Thema Baum
Das Thema hat 92 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3   4  oder alle Beiträge zeigen
 
wajdz Am: 04.11.2020 16:48:34 Gelesen: 7400# 68 @  
USA MiNr 869 · Nov. 1964



Die „Baum des Jahres Stiftung“ hat die die Stechpalme, die in Deutschland schon seit 100 Jahren unter besonderem Schutz steht, zum Baum des Jahres 2021 erklärt. Die Bestände der Stechpalme haben sich zuletzt stark erholt. Beliebt ist sie als Ziergehölz in Parks und Gärten.

In Deutschland trifft man selten auf wildwachsende Bestände von der immergrünen Laubbaumart Ilex aquifolium, u. a. an den norddeutschen Küsten, westlich des Rheins, im Schwarzwald und im Alpenvorland. Begünstigt durch klimatische Veränderungen gedeiht die Pflanze inzwischen auch in Skandinavien und Polen. Weltweit gibt es etwa 500 Ilex-Arten.

Manche nennen sie auch Walddistel oder Christusdorn. Die Zweige mit den roten Früchten werden in Großbritannien, Frankreich und Nordamerika und zunehmend auch bei uns als Weihnachtsdekoration verwendet. Die Blätter und Beeren des gewählten Baumes sind für den Menschen giftig, aber ihr winterlicher Beerenschmuck ist eine nahrhafte Winterspeise für die Vogelwelt.

MfG Jürgen -wajdz-
 
Manne Am: 04.11.2020 17:22:04 Gelesen: 7395# 69 @  
Hallo,

ein Brief aus Dänemark vom 20.10.1966, frankiert mit einer Marke die etliche Bäume zeigt. Gelaufen an die Fa. Schmid-Schlenker.

Gruß
Manne


 
wajdz Am: 04.11.2020 18:53:10 Gelesen: 7385# 70 @  
@ wajdz [#68]

USA MiNr 2902 BEul



Ich wußte, da gibt es noch eine Marke zum Thema Stechpalme

MfG Jürgen -wajdz-
 
volkimal Am: 09.11.2020 12:04:05 Gelesen: 7245# 71 @  
Hallo zusammen,

es wurde schon mehrmals dargestellt, dass Papier heutzutage vor allem aus Holz hergestellt wird.

Auf der kanadischen Marke wird das besonders schön verdeutlicht.



Dieser Brief von der "Vereinigung Holzhaltig / Holzfrei" aus Berlin geht an die Papierfabrik Grünhainichen.

Als «holzfrei» bezeichnet man Papier, wenn es nicht mehr als 5 Prozent Holzstoff enthält, also praktisch nur aus Zellstoff besteht. Die Bezeichnung «holzfrei» ist allerdings etwas irreführend, da der Zellstoff ebenfalls aus Holz erzeugt wird.

Bis in die zweite Hälfte des 19. Jahrhunderts war Papier wirklich holzfrei, denn bis dahin wurden die benötigten Zellstofffasern für das Papier in Europa aus Lumpen und abgenutzten Leinentextilien hergestellt. Lumpensammler und -händler versorgten die Papiermühlen mit dem Rohstoff. Lumpen waren zeitweise so begehrt und rar, dass für sie ein Exportverbot bestand, das auch mit Waffengewalt durchgesetzt wurde. [1]



Das Papier dieses Briefes vom 16.05.1763 ist mit Sicherheit aus Hadern hergestellt. Die Papiermühlen hatten damals in der Regel eigene Wasserzeichen mit einer Vielzahl von Motiven.



Friedrich Gottlob Keller erfand Anfang Dezember 1843 das Verfahren zur Herstellung von Papier aus Holzschliff. Am 11. Oktober 1845 ließ er eine Reihe von Exemplaren der „Nummer 41“ des Intelligenz- und Wochenblattes für Frankenberg mit Sachsenburg und Umgebung auf seinem Holzschliffpapier drucken. [1]

Viele Grüße
Volkmar

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Papier
 
mausbach1 Am: 10.11.2020 08:59:22 Gelesen: 7183# 72 @  
Iran



Ausgabe 26.01.1964 - Sechs-Punkte-Reformgesetz: Wirtschaft- und Sozialreformen - Aufforstung - MiNr. 1191



Ausgabe 06.03.1985 - Tag Baumes versch. Bäume - MiNr. 2096/97



Ausgabe 19.10.1991 - Welternährungstag - Weltkugel, Baum, Menschen, Getreideähren, Zahnrad - MiNr. 2452



Ausgabe 22.12.1991 - Woche der landwirtschaftlichen Ausbildung - Hand, deren Finger sich zu Bäumen auswachsen, hält Fluß, Getreideähren - MiNr. 2462



Ausgabe 16.04.1992 - Naturschutzwoche - Hände pflanzen Bäume - MiNr. 2479

Glückauf!
Claus
 
mausbach1 Am: 08.01.2021 09:07:57 Gelesen: 6115# 73 @  
Frankreich



Die Gemeine Fichte (Picea abies), auch Gewöhnliche Fichte, Rotfichte oder Rottanne genannt, ist eine Pflanzenart in der Gattung der Fichten (Picea). Sie ist in Europa und bis weit in das kontinentale Asien heimisch und die einzige in Mitteleuropa natürlich vorkommende Vertreterin der Gattung. Sie ist ein forstwirtschaftlich bedeutsamer Holzlieferant.

Megève ist eine französische Gemeinde mit 3043 Einwohnern im Département Haute-Savoie in der Region Auvergne-Rhône-Alpes; es ist ein Wintersportort in den Savoyer Alpen.

Glückauf!
Claus
 
Ichschonwieder Am: 01.02.2021 12:39:06 Gelesen: 5669# 74 @  
Olivenbaum aus Griechenland

15.05.2006 Mi. Nr. 2369 Jahr des Olivenoels und des Olivenbaumes



Klaus Peter
 
wajdz Am: 07.02.2021 17:11:15 Gelesen: 5494# 75 @  
@ wajdz [#7]

Altwald von Multiharju, Seitseminen National Park

Finnland MiNr 893x, 14.02.1991



Das Herz des Seitseminen National Park ist der 1910 unter Schutz gestellte Altwald von Multiharju, dessen älteste Kiefern an die 400 Jahre alt sind. Die Brandspuren an den mächtigen Stämmen erinnern an die Waldbrände, die dort von Zeit zu Zeit gewütet haben.

MfG Jürgen -wajdz-
 
Ichschonwieder Am: 11.02.2021 15:58:58 Gelesen: 5351# 76 @  
Diese Bäume sind auf einer Briefmarke der DDR

29.03.1967 Mi. Nr. 1267 "Hünengrab im Schnee" - ein Gemälde von C.D. Friedrich, welches in der Gemäldegalerie Dresden bewundert werden kann.



VG Klaus Peter
 
Ichschonwieder Am: 11.02.2021 16:55:34 Gelesen: 5344# 77 @  
Ausgabe der BRD - Baum in einer Weltkugel

07.04.1960 Mi. Nr. 326 Weltflüchtlingsjahr 1959/1969



Klaus Peter
 
wajdz Am: 02.05.2021 00:27:50 Gelesen: 3635# 78 @  
@ wajdz [#40]

Serie: Pro Juventute: Weihnachten, Waldbäume - Schweiz MiNr 1486, 24.11.1992



Englische Eiche (Quercus robur), Blätter und die Nussfrucht der Eiche, die Eichel

MfG Jürgen -wajdz-
 
Journalist Am: 08.06.2021 19:19:07 Gelesen: 2690# 79 @  
@ wajdz [#78]

Hallo an alle,

passend zu obiger Marke ein Werbestempel aus dem Jahr 1998 aus Eschau, in dem auch ein Eichelblatt und eine Eichel und eventuell ein Eichelbaum zu sehen ist:



Der Stempel wurde auf einem Ladezettel postintern abgeschlagen.



Viele Grüße Jürgen
 
volkimal Am: 27.06.2021 12:25:03 Gelesen: 2159# 80 @  
Hallo zusammen,

dass das Stadtwappen von Bockum-Hövel (heute Stadtteil von Hamm (Westfalen)) zu diesem Thema passt, ist mir zuerst gar nicht aufgefallen:



Das Wappen zeigt eine Teilung in vier waagerechte Bänder. Ich dachte zuerst, dass im zweitobersten Band zwei Blüten zu sehen sind. Wikipedia [1] belehrte mich eines Besseren.



Es sind keine Blüten sondern zwei Bucheckern. Sie symbolisieren den Ortsteil Bockum, dessen Name sich aus der Bezeichnung Buchenheim herleitet.

Viele Grüße
Volkmar
 
Quincy Am: 27.06.2021 18:15:31 Gelesen: 2152# 81 @  
Irland

Zum Thema "Irische Fora" gab die irische Post zum Unterthema "Bäume" 1984 einen Satz mit vier Werten heraus (MiNr. 532/35):

22 Pence: Mehlbeere
26 Pence: Eibe
29 Pence: Weide
44 Pence: Schwarzbirke




Grüße
Hans-Jürgen
 
wajdz Am: 05.07.2021 23:27:00 Gelesen: 1987# 82 @  
Serie: Europa (C.E.P.T.) 2011 - Wälder

Frankreich MiNr 5100 · 08.05.2011



Anliegen ist der Schutz des Waldes als Lebensraum für Pflanzen und Tiere.
Reduziert auf die Blattform sind Buche, Farnwedel, Erle, Lärche und Eiche dargestellt, dazu Pilze, Eichhörnchen und Vögel.

MfG Jürgen -wajdz
 
volkimal Am: 08.07.2021 11:19:16 Gelesen: 1892# 83 @  
Hallo zusammen,

als ich das Wappen vom Amt Werl im Absenderfreistempel sah, dachte ich, dass es eine Linde zeigt:



Auf der Seite des Kirchspiels Westönnen entdeckte ich dann aber, dass es sich um eine Birke handelt [1]. Dort steht:

Das am 15. Dezember 1955 genehmigte, aber bereits seit dem 13. März 1953 geführte Wappen zeigt im gespaltenen Schild, rechts in Rot einen silbernen entwurzelten Birkenbaum mit goldenen Blättern, links in Silber einen schwarzen, linksgewendeten Schlüssel.

Viele Grüße
Volkmar

[1] https://www.chronik-kirchspiel-westoennen.de/index.php/2017-01-20-10-49-40/15-ehemaliges-wappen-des-amtes-werl
 
Quincy Am: 08.07.2021 21:11:12 Gelesen: 1865# 84 @  
Irland

1962 zeigten die Europa-Marken einen stilisierten Baum mit 19 Blättern, die CEPT-Länder symbolisierend. In Irland erschien dazu ein Satz mit zwei Marken (MiNr. 155/56). Die Marken wurden in Doppelbögen mit Zwischenstegen gedruckt. Zu sehen sind die Marken mit diesen Zwischenstegen, so genannte Gutter Pairs.




Viele Grüße
Hans-Jürgen
 
mausbach1 Am: 09.07.2021 10:23:55 Gelesen: 1843# 85 @  


Die HOLZ-GROSS GmbH ist ein erfahrenes, mittelständiges Familienunternehmen des weltweiten Holzgroßhandels mit einem Kompetenz- und Ausstellungszentrum für Architekten, Handwerker und Privatleute mit angeschlossenem Im- und Export.

Beste Grüße!
Claus
 
Quincy Am: 09.07.2021 16:41:02 Gelesen: 1821# 86 @  
Zucker-Ahorn (Acer saccharum)

Das Blatt des Zucker-Ahorn ist eigentlich integraler Teil der kanadischen Flagge, da der Baum seine hauptsächliche Verbreitung im östlichen Teil Kanadas hat.

Da ein nicht unerheblicher Teil der heutigen Einwohner Kanadas irische Wurzeln hat, gab die irische Post zum 100. Geburtstag des Bundesstaates Kanada 1967 einen Satz mit zwei Sondermarken heraus (MiNr. 194/95). Zu sehen sind darauf die Blätter des Zucker-Ahorns [1] in den jahreszeitlich bedingten verschiedenen Farbtönen. Diese Tönungen sind maßgeblich mit verantwortlich für die wunderbaren Farben des so genannten Indian Summer [2], von dem ich hier ein selbst gemachtes Foto aus den Adirondack Mountains (New York/USA) nahe der kanadischen Grenze zeigen kann.

"CANADA AONTAS" ist gälisch und heißt auf deutsch "Bundesstaat Kanada".





Viele Grüße
Hans-Jürgen

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Zucker-Ahorn
[2] https://de.wikipedia.org/wiki/Indian_Summer
 
mausbach1 Am: 02.08.2021 09:52:49 Gelesen: 1237# 87 @  
Syrien



29.12.2010 - MiNr. 2354 - Tag des Baumes

Durch besonderen Wuchs ( gewiß durch Wind- oder Sturmeinwirkung) geformte Baumbrücke.

Gruß
Claus
 
volkimal Am: 07.08.2021 14:09:07 Gelesen: 1050# 88 @  
Hallo zusammen,

der 6. Weltforstkongress fand 1966 in der spanischen Hauptstadt Madrid statt [1]. Am 6.6.1966 erschien aus diesem Anlass eine Briefmarke. Hier die Marke und der entsprechende Ersttagsstempel auf einer Karte:





Es ist gar nicht so einfach die Stempelform richtig zu beschreiben. Die Form um das Datum herum sieht fast wie ein "Kasten" aus - es ist aber keiner!

Viele Grüße
Volkmar

[1] https://en.wikipedia.org/wiki/World_Forestry_Congress#6th_World_Forestry_Congress:_Madrid,_Spain,_1966
 
Quincy Am: 08.08.2021 09:47:52 Gelesen: 1000# 89 @  
Westlicher Erdbeerbaum

Der Westliche Erdbeerbaum (Arbutus unedo) ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Erdbeerbäume in der Familie der Heidekrautgewächse [1]. Seinen Namen hat er von seinen erdbeerähnlichen Früchten, die zwar genießbar aber wesentlich weniger schmackhaft als die echten Erdbeeren sind. Der Erdbeerbaum ist wegen des relativen milden Klimas durch den Golfstrom auch in Irland heimisch.

Zum Thema "Irische Flora" gab die irische Post 1978 einen Satz mit vier Sondermarken heraus. Darunter zeigt eine Marke einen Zweig des Erdbeerbaums mit Blüten und Früchten.



Mit einem Sonntagsgruß
Hans-Jürgen
 
volkimal Am: 09.08.2021 17:58:08 Gelesen: 962# 90 @  
Hallo zusammen,

im Wappen von Nordwalde sieht man drei Bäume über einem Schwert:





Bei Wikipedia [1] wird das Wappen erklärt:

„Das Wappen zeigt auf silbernem Feld drei grüne Hainbuchen, die aus grünem Feld hervorwachsen, auf dem ein silbernes mit goldenem Knauf versehenes Schwert liegt.“ Der Gemeinde Nordwalde ist mit Urkunde des Oberpräsidenten der Provinz Westfalen vom 05. Oktober 1935 das Recht zur Führung eines Wappens verliehen worden. Das Wappen spiegelt die frühere Gerichtsgewalt der Gemeinde, welche sich in Form der drei Hainbuchen (Gerichtsbäume) nebst Richtschwert darstellt, wider. Die Hainbuchen sind gleichzeitig "redend" und stehen für "-walde".

Viele Grüße
Volkmar

[1] https://commons.wikimedia.org/wiki/File:DEU_Nordwalde_COA.svg
 
Quincy Am: 09.08.2021 18:48:45 Gelesen: 955# 91 @  
Ein (Baum-)Zweig auf Europamarken

1965 war das CEPT-Bildthema ein Zweig mit einer aus den Buchstaben "CEPT" gebildeten Frucht. Auch die irische Post gab mit MiNr. 176/77 zwei CEPT-Marken mit dieser Zeichnung heraus.



Gruß
Hans-Jürgen
 
mausbach1 Am: 13.08.2021 09:25:59 Gelesen: 744# 92 @  
Bosnien-Herzegowina



10.04.2001 - MiNr. 234, Block 12 (60 x 80 mm) - Europa - Lebensspender Wasser, Wald

Gruß
Claus
 

Das Thema hat 92 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3   4  oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.