Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Bund Dauerserie Welt der Briefe seit 2. Dezember 2021
Das Thema hat 208 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8   9  oder alle Beiträge zeigen
 
Araneus Am: 21.06.2023 18:49:15 Gelesen: 13152# 184 @  
@ prinzlodi [#182]

Hallo Tobias

" Kann mir jemand auf die Sprünge helfen, für welche Portostufe der Wert von 345 cent gut ist?"

In der ganz neuen Produkt- und Preisliste der Deutschen Post, Version 53, gültig ab 01.07.2023, taucht der Frankierwert 345 ct. tatsächlich nur bei der Produkt-Nummer 84 - Postzustellungsauftrag auf [1].

Wahrscheinlich ist hier - seit Wegfall der Umsatzsteuerpflicht - für Versender mit geringem Briefaufkommen ein Bedarf entstanden, die Briefe mit Postwertzeichen zu frankieren (alternativ ist auch eine Frankierung mit Internetmarke oder Produktmarke möglich). Diese Briefe können ohne Einlieferungsliste einfach in den Briefkasten geworden werden.

Für Behörden usw. kommt diese Art der Freimachung nicht in Frage, da bei großen Versandmengen Extratarife gelten, die umsatzsteuerpflichig geblieben sind.

Schöne Grüße
Franz-Josef

[1] https://www.deutschepost.de/content/dam/dpag/images/D_d/DV-Freimachung/dp-dv-freimachung-ppl-53-dvv.zip
 
bedaposablu Am: 22.06.2023 17:53:46 Gelesen: 12997# 185 @  
@ bedaposablu [#180]

Heute in einer anderen Filiale 10 c Flaschenpost als Rollenmarke gekauft:



Auch hier wieder ein senkrechter weißer Streifen durch die Matrix (Rot markiert bzw. eingekreist!).

Evtl. ein Abschrammen bei der Herstellung den im RM-Geber beim Herausziehen immer an der gleichen Stelle in der Rolle glaube ich nicht, aber eine Ursache muß es ja geben.

Hat jemand ähnliches festgestellt?

Viele Grüße aus Magdeburg!
Klaus-Peter
 
bedaposablu Am: 27.06.2023 17:54:12 Gelesen: 12611# 186 @  
@ bedaposablu [#185]

Hallo miteinander!

Per Zufall heute an einer anderen entfernteren Postagentur vorbeigekommen und wegen der 10 c "Brief"-RM-Marke nachgefragt, nur die 5 c "Brief"-RM-war vorhanden.




Kleines Feld mit dem Strichcode, aber ein roter Punkt im Strichcode und in der darüber befindlichen Marke mit rückseitiger Nummer 100 ebenfalls ein roter Punkt in der "0" von 2022 (Markiert durch Pfeile im rechten Scan!).

Hat jemand ähnliches festgestellt?

Viele Grüße aus Magdeburg!
Klaus-Peter
 
Journalist Am: 07.08.2023 10:56:48 Gelesen: 10829# 187 @  
Hallo an alle,

wie vielen bekannt, hatte die Deutsche Post im Mai diesen Jahres eine frühere Erhöhung des Portos bei der Bundesnetzagentur beantragt. Wie Paketda eben in seinem neuesten Newsletter berichtet, hat die Post eine Abfuhr erhalten und darf die Entgelte erst zum 1.1.2025 erhöhen.

Natürlich könnte sie ihre Unterlagen erneut prüfen und mit anderen Daten vielleicht vorher doch noch eine Erhöhung durchboxen, dies würde aber auch wieder einige Monate dauern und frühestens dann Mitte 2024 machbar sein ?

Daher ist glücklicherweise so schnell nicht mit neuen Entgeltstufen bzw. neuen Marken rechnen.

Viele Grüße Jürgen
 
christel Am: 10.08.2023 14:36:14 Gelesen: 10453# 188 @  
@ Blütenfreund [#166]

Hallo Michael,

gibt es denn irgendwelche Erkenntnisse, ob das "Puzzle Welt der Briefe" noch eine Ergänzung erfahren wird und in welcher Art und Weise uns die Post-Philatelie dann im Endeffekt mit einem von ihr entwickelten Produkt überraschen wird?

Beste Grüße.

Christel
 
prinzlodi Am: 10.08.2023 16:35:03 Gelesen: 10433# 189 @  
@ christel [#188]

Hallo christel,

ich weiss natürlich nicht, was die Post weiter plant.

Aber die aktuelle 345 cent Marke eröffnet sogar eine neue (siebte) Spalte in diesem Puzzle. Oberflächlich sieht sie ja so aus, als ob sie unter die 30 ct Marke passt, aber die Blattsorten sind jeweils komplett verschiedene - das passt also nicht wirklich!

Was aus meiner Sicht fehlt und was evtl. noch kommen kann, sind Ergänzungsmarken zu 20 ct, evtl. auch zu 15 ct, sowie Zuschlagmarken für Einschreiben / Einwurfeinschreiben.

Eine Gemeinheit, um Sammler zu ärgern, wäre auch noch ein 700 ct Wert für Maxibriefe Ausland (und der am besten noch parallel als Folienblatt, Rolle, Markenbox und Maxirolle). [wenn die Post aufgrund der versagten Portoerhöhung, bei der sie evtl. schon neue Werte antizipiert hat, einen einen passiv-aggresiven Trotzmodus verfällt, würde ich das ihr sogar zutrauen - hoffentlich liest hier von der Post niemand mit.]
 
bedaposablu Am: 10.08.2023 17:03:12 Gelesen: 10423# 190 @  
@ prinzlodi [#189]

Hallo miteinander!

Ja die Krönung wäre dann noch ein Kleinbogen mit allen Werten zusammen. Nur muß die Post sich damit beeilen, wenn 2024 keine Dialogmarken ( Gemeint sind hier die krummen Wertstufen z. B. 38c oder 48 c für die Dialog-Post) mehr zulässig sind!

Hoffentlich liest hier keiner von der DPAG mit!

Viele Grüße aus Magdeburg!
Klaus-Peter
 
bedaposablu Am: 29.09.2023 19:08:44 Gelesen: 8520# 191 @  
Hallo miteinander!



Standard-Brief mit Zusatzfrankatur der selbstklebenden 30 c Welt der Briefe (Mi-Nr.:3732) zur 55 c "Für Dich-Marke" (Mi-Nr.:2416) vom 05.09.2023

Viele Grüße aus Magdeburg!
Klaus-Peter
 
Blütenfreund Am: 03.10.2023 18:30:34 Gelesen: 8223# 192 @  
@ christel [#188]

Sorry, dass ich erst jetzt antworte. Leider nein, keine neuen Informationen. Die 345 "Briefbeet" fügt sich so gar nicht in meine Zusammenstellung, sodass offenbar mit weiteren Motiven gerechnet werden darf. Möglicherwesie im Jahr 2025, wenn 30 Jahre Privatisierung der Post und neue Portostufen zusammenfallen. Lassen wir uns also überraschen.


 
christel Am: 22.11.2023 18:59:43 Gelesen: 5477# 193 @  
@ Blütenfreund [#192]

Hallo.

Die "Briefegalaxie", welches das zum 01.01.2024 erhöhte Porto der Bücher-/ Warensendung bis 1.000gr abdeckt, scheint wohl eher auch nicht in deine bislang angedachten Entwürfe des Zusammendruckbogen zu passen?

Obwohl dieser definitiv kommen soll.

Christel


 
Blütenfreund Am: 01.12.2023 00:15:58 Gelesen: 5220# 194 @  
@ christel [#193]

Hallo Christel,

da bin ich selber mal gespannt, wo das enden soll, wenn wir uns jetzt schon im Weltall befinden - vielleicht folgt dann noch der "Grubenbrief" aus dem Rheinischen Tagebau. ;-)
 
notna1 Am: 04.12.2023 14:46:50 Gelesen: 5088# 195 @  
Hallo zusammen,

die Möglichkeit, aus den einzelnen Werten ein Gesamtbild zusammenstellen zu können, hat mich von Anfang an fasziniert.

Da ich bisher aber nur zusammengefügte Bilder mit den Matrixfeldern gesehen habe (Beitrag Nr. [#166] und andere), habe ich mich einmal hingesetzt und aus den mir zur Verfügung stehenden Randfeldern versucht, diese Matrixfelder im Bild zu füllen.

Perfekt ist das entstandene Bild leider noch nicht; ich denke aber, dass die Abbildung jetzt mehr "hergibt". Die Bogenränder sind sehr unterschiedlich gestaltet und geben deshalb nicht immer ideale Bilder ab.

Hier nun meine Entwicklung des Gesamtbildes.



Die neuen Werte zu 2,55 € und 3,45 € habe ich allerdings noch nicht eingebaut. Wohin auch?

Viele Phila-Grüße

notna1
 
kdoe Am: 05.12.2023 10:56:17 Gelesen: 4996# 196 @  
Hallo,

eigentlich fand ich die Serie am Anfang ganz schrecklich - die Möglichkeit der "Bildkomposition" hat aber Charme!

Das Gesamtbild wird mMn besser, wenn man nur den Bildteil der Marke nimmt. Aber auch da gibt es einige Brüche, wo wahrscheinlich noch Marken dazwischen gehören, besonders auffällig die Stelle zwischen dem Paar 70/85 und der Spalte rechts daneben!



Die beiden neuen werte stehen erst mal nur daneben - wobei die 345 wohl irgendwo links unten hin muss.

Gruß Klaus
 
prinzlodi Am: 05.12.2023 12:39:58 Gelesen: 4969# 197 @  
@ kdoe [#196]

Die beiden neuen werte stehen erst mal nur daneben - wobei die 345 wohl irgendwo links unten hin muss.

Ich habe auch erst gedacht, dass die 345 irgendwo unten hingehört, bin mir aber aktuell nicht sicher:

Sie könnte fast ÜBER die 195 rechts oben passen (Auf der einen Marke haben die Briefe Fäden nach unten, auf der anderen Marke Fäden nach oben), aber eben nur fast. Und das Gesamtbild wäre dann recht phantasievoll.

Aber vielleicht gehört die 255 auch in eine Reihe darüber, welche dann den intergalaktischen bzw. den phantastischen Raum darstellt?

Oder die 255 und die 345 eröffnen ganz konventionell eine neue Spalte, vermutlich auf der linken Seite?
 
epem7081 Am: 13.12.2023 20:07:52 Gelesen: 4682# 198 @  
Hallo zusammen,

nachdem mir heute zwei Maxibriefe (275 ct), unterschiedlich frankiert mit Marken der neuen Dauerserie "Welt der Briefe", zugegangen sind, schien mir dies ein Fall für diesen Thread zu sein.

Zunächst einmal als weihnachtlich dekorierte Sendung der Klassiker mit einer Marke zu 275 ct freigemacht.



Der zweite Beleg bringt etwas mehr Leben ins Bild. 5, 70 und 2x 100 ergänzen sich hier zu 275 ct.



Ich wünsche allen fröhlich bunte Weihnachten

mit freundlichen Grüßen
Edwin
 
Lammfell Am: 16.12.2023 09:24:42 Gelesen: 4492# 199 @  
Nachdem Anfang Dezember die 30 Cent-Rolle vergriffen war - zuerst mit "Lieferbar ab 21.12." und später "ab 15.12." und ich mich noch gewundert habe, warum man eine Rolle ab 21.12. lieferbar machen will, wenn diese für die Nutzung auf Dialogpost nur wenige Tage verarbeitet werden kann, ist die Rollenversion doch eher und nur für einige Tage lieferbar gewesen und seit gestern (?) aus dem Online-Programm entfernt worden.

Nur als Kleinbogen noch erhältlich.

Die anderen Dialogpost-Wertstufen der "Welt der Briefe" (32,45,48,61) wurden dagegen auch als Kleinbogen-Version entfernt. Sowohl in der Rubrik "Andere Wertstufen", als auch in der Rubrik für Dialogpost-Marken, die jetzt leer ist [1].

Lieferbar ist hingegen weiterhin die 30 Ct. Blumen als 10.000-er Rolle, 100-er Rolle und Kleinbogen.

Viele Grüße

[1] https://shop.deutschepost.de/briefversand/briefmarken/briefmarken-0-31-euro-bis-0-61-euro-dialogpost
 
prinzlodi Am: 16.12.2023 13:23:15 Gelesen: 4453# 200 @  
@ Lammfell [#199]

Dass sie die 30-er Rolle aus dem Sortiment genommen haben, wundert mich: Denn eigentlich ist 30 ct ein perfekter Ergänzungswert!

Zum Beispiel hatte ich mir zur Auffrankatur von alten 55/56ct-Marken eine Rolle bestellt (die vermutlich mir auch bis zur nächsten Portoerhöhung reichen wird). Immerhin gibt es noch den 30 ct Wert als Zehnerbogen.

Ja, die alte 30 ct Marke gibt es auch noch als Rolle. Aber das Praktische am 30 ct Wert aus Welt der Briefe ist, dass ich so meine alten 55/56 ct Marken mit den Vorteilen des DataMatrix-Codes veredeln kann.
 
Lammfell Am: 16.12.2023 20:05:34 Gelesen: 4387# 201 @  
@ prinzlodi [#200]

Kannst Du doch auch weiter, die 20-er Blumen und die 10-er Welt der Briefe.

Vielleicht hat man die Marken nur kurzfristig rausgenommen, um im Januar keine frankierte Dialogpost mehr im System zu haben.

Die Vorratsliste (PDF) und das Online-Angebot unterscheiden sich ja auch. Die dort angebotene 37-er als Zehnerblock ist schon lange nicht mehr online bestellbar gewesen uvm.
 
Fridolino Am: 23.12.2023 17:11:31 Gelesen: 4107# 202 @  
Auch bei den Rollenmarken gibt es gelegentlich Überraschungen.

Normalerweise ist bei einer 200-er Rolle außen die Zählnummer 200 und innen die 005.

Mir ist eine Rolle untergekommen, die außen mit 130 begann und innen mit 135 aufhörte.

Dürfte nicht oft vorkommen oder unerkannt verbraucht worden sein. Bilder in [1]

Gruß Fridolino

[1] https://www.ppa-auktion.de/cgi-bin/auktion.pl?do=bu&bu=471&lo=477474
 
Meisterbetriebsmeister Am: 27.12.2023 12:03:56 Gelesen: 3900# 203 @  
Die PDF-Vorratsliste 1/2024 bietet wieder Überraschungen.

Wie vermutet sind die Marken der Werte 32, 37, 38, 45, 48 und 61 als Zehnerbogen noch lieferbar.

45, 48, 61 auch als Rollen - die 45-er mit der Bemerkung "Wenige Exemplare"

Online wird keine der Marken angeboten.

Die 5 und 10 ct. als Zehnerbogen sind umgekehrt in der PDF-Liste entfallen - werden aber noch online angeboten.

Bei den Blumen ist die Rubrik "Pärchen" komplett entfallen.

Viele Grüße
 
Journalist Am: 03.01.2024 15:59:52 Gelesen: 3599# 204 @  
Hallo an alle,

zuerst möchte ich die folgende Marke zeigen:



Wie man leicht sehen kann handelt es sich um eine selbstklebende Marke aus der Dauerserie Welt der Briefe. Diese Marken wurden bisher in allen 4 verschiedenen Druckereien hergestellt. Das hilft allerdings anfangs nicht weiter, wo dieser Fehler passiert ist.

Glücklicherweise gibt es aber weitere Informationen, denn die Folienblätter für diese Ausgabe wurden bisher nur bei Bagel und in Leipzig gedruckt. Die Rollenmarken dagegen wurden in Berlin und in Holland gedruckt. Da bisher jede dieser Druckereien ihre speziellen Rasterwinkel nutzt, kann man nun aufgrund der Rasterwinkel obige Marke trotz fehlendem Matrixcode eindeutig einer Druckerei zuordnen.

Dazu vorab noch eine weitere Information, die obige Marke, die über eBay verkauft wurde, soll laut Aussage des Verkäufers von einer 100er Rolle stammen, die in der Nähe von München gekauft wurde.

Die Rasterung der roten und der blauen Farbe lassen sich bei der 160 Cent sehr gut am Schweif des Drachens sowie an der rechten Schleife erkennen, dazu nun die folgenden USB-Mikroskopaufnahmen:



Dies sind laut Aussagen der Arge RSV die typischen Rasterwinkel der holländischen Druckerei.

Damit kann nun erstmals nach Berlin, Leipzig und Bagel auch Holland nachgewiesen werden, das diese bei der Herstellung von Marken mit Matrixcode (nicht nur der Dauerserie) Produktionsfehler unterlaufen sind, die dazu geführt haben, das hier vereinzelt auch verschiedene Marken ohne Matrixcode über die Postschalter erhältlich waren.

Es lohnt sich also auch bei der Dauerserie ab und zu sorgfältig zu schauen, ob alles richtig gedruckt wurde oder nicht.

Viele Grüße Jürgen
 
Journalist Am: 20.01.2024 10:52:45 Gelesen: 2721# 205 @  
@ Journalist [#151]

Hallo an alle,

bezüglich der 10 Cent nassklebende Rollenmarke gibt es nun eine weitere Auflage:



Dies ist die dritte Auflage - sie wird eine eigene Hauptnummer bekommen.

Viele Grüße Jürgen
 
Meisterbetriebsmeister Am: 20.01.2024 20:31:31 Gelesen: 2595# 206 @  
@ Journalist [#205]

Ach Du Schande.

Was gibt das denn mit vorangestellter Null? Da denkt man ja an den 1. April.

Die Zehner waren diese Woche online flatterhaft.

Zuerst waren nur die Zehnerbogen verfügbar, dann nur die 200-er Rollen, dann wieder nur Zehnerbogen und jetzt nichts mehr von beiden.

Dann müssten einige andere Cent-Werte ja auch neu gedruckt werden.

Gibt es dafür außer Geldschneiderei einen plausiblen Grund, oder sollte es jemand fertig bringen, die Zehner mit der Hunderter zu verwechseln?
 
asmodeus Am: 19.02.2024 08:49:05 Gelesen: 1583# 207 @  
Plattenkanal bei der Mi. Nr. 3723 10 Cents 4. Auflage. Befindet sich auf dem Zwischensteg unterhalb der Rollennummer 160.






 
titeuf Am: 30.03.2024 07:36:33 Gelesen: 612# 208 @  
bedaposablu am 21.06.2023 18:02:13

Hatte mir mal wieder ein Folienblatt der 85 c SK-Briefmarke gekauft bei mir und in der Poststelle im Nachtbarort.
Auf den ersten Blick alles gleich, aber bei der Taube unten rechts sieht es etwas anders aus. Nun alles mal zusammengelegt und gescannt, nun seht selbst!
Das obere Bild ist mit 600 dpi und die unteren mit 1200 dpi gescannt. Die Folien mit 1200 dpi hat das System nicht hochgeladen.
Irgendwie habe ich hier einen Druckunterschied, Verschiebung, Druckzufälligkeit oder... ? Nur der Druckprofi kann hier Licht in das Dunkel bringen.
Bei Bedarf kann ich die Bilder mit 1200 dpi per Mail zuschicken, Dort kann man die Rasterpunkte besser sehen.
Denkt auch noch bitte an meinen Beitrag [# 180].
Viele Grüße aus Magdeburg!
Klaus-Peter


Die Herstellung der Druckplatten entsteht mit unterschiedlichen Geräten, deren Rasterwinklung der einzelnen Farben unterschiedlich sein kann. Auch können unterschiedliche Rasterpunkte mit unterschiedlichen Standard-Abständen untereinander vorkommen. Daher offenbart sich unter der Lupe / unter dem Fadenzähler ein unterschiedliches Druckbild. Es ist also weder eine Druckverschiebung noch eine Druckzufälligkeit, tatsächlich ein technisch bedingter Druckunterschied durch verschiedene Maschinen (Druckereien arbeiten nicht mit den gleichen Druckplattenbelichtern).

Viele Grüße
Peter
 

Das Thema hat 208 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8   9  oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 

Ähnliche Themen

123996 262 08.04.24 23:53Clemens M Brandstetter
845995 914 01.04.24 11:26Manne
256492 303 17.03.24 15:36hubtheissen
434929 424 02.03.24 09:50DERMZ
1266860 731 16.12.23 21:08HWS-NRW


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.