Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Neues Thema betreffend eine einzelne ARGE - welche Regeln gelten?
Heinz 7 Am: 18.02.2022 15:29:36 Gelesen: 1139# 1 @  
Richard hat mir auf untenstehende e-mail-Anfrage geschrieben, ich solle meine Frage bitte im Forum stellen (wohl damit er es in breiterem Rahmen - statt individuell - beantworten kann). Ich komme diesem Wunsch also hiermit nach.

"Guten Tag, Richard

Zum zweiten Mal 2022 entfernst Du nun ein von mir eröffnetes Thema zur ARGE Rumänien. Ich verstehe das nicht und kenne die Hintergründe dafür nicht. Darf ich kein Thema zur ARGE Rumänien auf den Philaseiten führen? Warum nicht?

Das allgemeine Thema "Aus den Arbeitsgemeinschaften" ist allgemein, da tummeln sich dutzende von Organisationen, das ist unübersichtlich.

Ich bitte darum, dass ich ein Thema zur ARGE Rumänien auf den Philaseiten führen darf.

Freundliche Grüsse

Heinz"

 
Parachana Am: 18.02.2022 17:54:01 Gelesen: 1078# 2 @  
Hallo Heinz,

ich würde ein extra Thema ARGE-Rumänien gerne lesen, wie auch von anderen ARGEN.

Doch vielleicht hat Richard Sorge das in so einem Thema dann alles durcheinander geschrieben wird. Es geht ja dann um alles aus Rumänien. Briefmarken, Ganzsachen, Belege usw. Dadurch wäre eine Suche schwieriger.

Ich z.B. wäre für das Thema ARGE Griechenland.

VG
Uwe
 
10Parale Am: 20.02.2022 22:09:12 Gelesen: 913# 3 @  
@ Heinz 7 [#1]

Ich kann das nicht nachvollziehen. Ich hoffe das philaseiten weiterhin international eingestellt bleibt und seine Türen öffnet für alle ARGEN.

Schönen Sonntag

10Parale
 
Richard Am: 25.02.2022 09:43:21 Gelesen: 801# 4 @  
@ Heinz 7 [#1]

Hallo Heinz,

darf ich Dich bitten Deine Fragen, am besten durchnummeriert, ganz konkret hier im Forum zu stellen, damit ich darauf antworten konkret kann.

Meine Zeit ist aus gesundheitlichen Gründen sehr beschränkt, habe ich bereits im Forum geschrieben. Noch habe ich z.B. 570 Mails zu bearbeiten und/oder zu beantworten.

Allgemein sind 99 % aller Fragen bereits in der Forumhilfe oder in einem der Forumbeiträge beantwortet.

@ Parachana [#2]

Doch vielleicht hat Richard Sorge das in so einem Thema dann alles durcheinander geschrieben wird. Es geht ja dann um alles aus Rumänien. Briefmarken, Ganzsachen, Belege usw. Dadurch wäre eine Suche schwieriger.

Absolut richtig, alles schon mehrfach im Forum von mir so geschrieben. Steht schon mehr als 10 Jahre so in der Forumhilfe.

@ 10Parale [#3]

Ich hoffe das philaseiten weiterhin international eingestellt bleibt und seine Türen öffnet für alle ARGEN.

Es bleibt so wie bisher, auch international, jedoch nicht in anderen Sprachen. Letzteres steht so in der Forumhilfe. Ich habe auf der Messe in Sindelfingen mehrere Jahre lang an jedem Tag an den Ständen der Arbeitsgemeinschaften Flyer speziell für diese verteilt und das Gespräch an unserem Stand gesucht, um die Fragen zu beantworten und auf weitere Vorteile hinzuweisen.

Schöne Grüsse, Richard
 
Heinz 7 Am: 26.02.2022 01:46:45 Gelesen: 674# 5 @  
@ Richard [#4]

Nun also durchnummeriert:

1) Darf ich kein Thema zur ARGE Rumänien auf den Philaseiten führen?
2) Warum nicht?

Irgendwie verstehe ich Dich im Moment offenbar nicht (oder vielleicht Du mich nicht?).

Schade...

Ich schreibe weder in rumänisch, noch in englisch, also warum werden meine neu eröffneten Themen (betr. ARGE Rumänien) gelöscht?

Die Gefahr, dass ich "alles im selben Thema" unterbringen möchte, ist nicht gegeben. Schon bisher ist das Thema "Rumänien für Sammler" sehr weit gespannt; wenn wir aber fachliche Spezialthemen besprechen, so haben wir dazu eigene (Rumänien-) Themen (z.B. "Ganzsachen", Fälschungen, Transportwege, Belege 20. Jahrhundert, Inflation, usw.) - Ein Thema "ARGE Rumänien" sähe ich weniger als fachliche Plattform, sondern mehr als organisatorische Info-Plattform (Mitteilungen an Mitglieder, kurzfristige Programmänderungen oder nähere Hinweise zu Anlässen, usw.).

Besten Dank für eine sorgfältige, wohlwollende Prüfung meines Anliegens.

Zudem- selbstverständlich: meine besten Wünsche zur möglichst besten Genesung.

Heinz
 
Richard Am: 12.04.2022 09:31:57 Gelesen: 432# 6 @  
Lieber Heinz, liebe Leser,

ich bitte um Verständnis für die späte Antwort aus gesundheitlichen Gründen.

@ Heinz 7 [#1]

Zum zweiten Mal 2022 entfernst Du nun ein von mir eröffnetes Thema zur ARGE Rumänien.

Das Thema wurde nicht entfernt, es wurden nur die Beiträge moderiert ins richtige Thema verschoben. Zwei der 6 Beiträge hatten überhaupt nichts mit der Arge zu tun, sondern mit der London 2022 und wurden nach dort verschoben.

Darf ich kein Thema zur ARGE Rumänien auf den Philaseiten führen?

Antwort siehe weiter unten.

Das allgemeine Thema "Aus den Arbeitsgemeinschaften" ist allgemein, da tummeln sich dutzende von Organisationen, das ist unübersichtlich.

Es nicht nicht unübersichtlich, sondern konzentriert auf all das, was in den Arbeitsgemeinschaften läuft und nicht unter Fachthemen ins Hauptforum gehört.

Dass dort in zunehmendem Umfang von Arbeitsgemeinschaften berichtet wird, beweist ja gerade die Beliebtheit des Themas.

@ Parachana [#2]

Doch vielleicht hat Richard Sorge das in so einem Thema dann alles durcheinander geschrieben wird. Es geht ja dann um alles aus Rumänien. Briefmarken, Ganzsachen, Belege usw. Dadurch wäre eine Suche schwieriger.

Absolut richtig, alles schon mehrfach im Forum von mir so geschrieben. Steht schon mehr als 10 Jahre so in der Forumhilfe - sie sollte nur gelesen werden.

Das ist nicht nur meine Sorge, sondern meine Erfahrung aus anderen Foren und 25 Jahren tägliche Moderation in Foren zu verschiedenen Bereichen, davon 15 Jahre Philaseiten. Jeder kann sich die vielen Foren in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Luxemburg - also unserem deutschsprachigen Umfeld ansehen, einige davon haben die klassische Suchbaumstruktur, wir auf Philaseiten haben sie nicht und daran werde ich auch nichts ändern. Vielleicht findet sich für die Argen ein besseres Forum oder die Argen schliessen sich zusammen und gründen ein neues Forum.

Das ehemalige Thema "Arge Rumänien" hatte 6 Beiträge, davon fast alle, welche die von den Interessen der Leser zu mindestens 90 % nicht interessiert. Vier Beiträge sind jetzt unter dem Thema der Arbeitsgemeinschaften zu finden und werden auch von den Mitgliedern anderer Arbeitsgemeinschaften gelesen. Die Beiträge 5 und 6 des Themas hatten mit der Arge absolut nichts zu tun und auf wurden auf das Thema der London 2022 verschieben um eine Weiterführung zur Ausstellung in London im Arge Rumänien Thema zu verhindern. Dort hätte sie nämlich kaum eines der Mitglieder gefunden, die Information zur London 2022 suchen.

Ich z.B. wäre für das Thema ARGE Griechenland.

Ja, und hundert oder viele hundert der über 1.000 deutschen und der unzähligen internationalen Arbeitsgemeinschaften und Vereine würden gerne auch ein "vereins-eigenes Sammelthema" eröffnen".

Mehr zu diesem Wunsch weiter unten.

@ 10Parale [#3]

Ich hoffe das philaseiten weiterhin international eingestellt bleibt und seine Türen öffnet für alle ARGEN.

Es bleibt so wie bisher, auch international, jedoch nicht in anderen Sprachen. Letzteres steht so in der Forumhilfe. Ich habe auf der Messe in Sindelfingen mehrere Jahre lang an jedem Tag an den Ständen der Arbeitsgemeinschaften Flyer speziell für diese verteilt und das Gespräch an unserem Stand gesucht, um die Fragen zu beantworten und auf weitere Vorteile hinzuweisen.

Ein Teil der Fragen wurde bereits in Beitrag [#4] wiederholt, sollte aber hier nochmals zusammengefasst werden.

@ Heinz 7 [#5]

Die Gefahr, dass ich "alles im selben Thema" unterbringen möchte, ist nicht gegeben. Schon bisher ist das Thema "Rumänien für Sammler" sehr weit gespannt; wenn wir aber fachliche Spezialthemen besprechen, so haben wir dazu eigene (Rumänien-) Themen (z.B. "Ganzsachen", Fälschungen, Transportwege, Belege 20. Jahrhundert, Inflation, usw.) - Ein Thema "ARGE Rumänien" sähe ich weniger als fachliche Plattform, sondern mehr als organisatorische Info-Plattform (Mitteilungen an Mitglieder, kurzfristige Programmänderungen oder nähere Hinweise zu Anlässen, usw.).

So siehst Du das, meine Erfahrungen sind aber anders. Wer verhindert denn, dass dort auch Kauf- oder Verkaufwünsche zu Rumänien Marken eingestellt werden, dass Abbildungen von Marken mit der Bestimmung der Michel-Nr. und/oder des Katalogwerts gestellt werden, dass Fragen nach der fachlichen Bestimmung von Stempel gestellt werden oder dass die Diskussion im anderen neben den Philaseiten viel besuchten Forum (Schwerpunkt Fälschungen und Altdeutschland) von einem Thema ins andere abgleiten, so dass der Betreiber oft genug Beiträge völlig sperren muss, dann diese in mühsamer Arbeit den einzelnen korrekten Themen zuführen und die restlichen weniger fachlichen Themen einfach entfernt ?

Die Antwort: Das kann nur eine durch eine einzige Person nach völlig einheitlichen Grundsätzen ausgerichtete Foren"politik".

Jetzt nochmal zu

Ich z.B. wäre für das Thema ARGE Griechenland.

Ja, und hundert oder viele hundert der über 1.000 deutschen und der unzähligen internationalen Arbeitsgemeinschaften und Vereine würden gerne auch ein eigenes "vereins-eigenes Sammelthema" eröffnen".

Mir sind solche Wünsche auch von anderen Vereinen und Arbeitsgemeinschaften bekannt geworden und ich habe sie bisher abgelehnt und werde des auch künftig tun.

Eine der Begründungen ist: Wenn jeder Verein und jede Arge (warum sollte da ein Unterschied gemacht werden ?) ein eigenes Sammelthema eröffnen darf,

- wird die Zahl der Beiträge in den philatelistischen Themen deutlich abnehmen

- und die Zahl der Beiträge in den Themen von vielleicht 50, später einigen hundert Vereinen und Arbeitsgemeinschaften sehr stark zunehmen.

Die 50 Beiträge auf der Startseite, die für den fachlichen Teil der Beiträge zur Verfügung besteht, würden bald zu 10 %, in 1-2 Jahren zu 30 % und später zu noch höheren Anteilen der Vereins-Sammelthemen führen. Damit ist niemandem wirklich geholfen, denn es gibt dann keine funktionierende Suche mehr.

Den Versuch "alles" zuzulassen ohne einzugreifen, möchte ich gar nicht erst unternehmen. Er wäre nicht rückgängig zu machen und zu einem insgesamt starken Rückgang der fachlichen Beiträge führen.

Welche Alternativen gibt es für Arbeitsgemeinschaften, Vereine [hier nur Arge genannt], jeweils auch ausserhalb der Verbände ?

- Jeder der ins Internet geht hat eine Mailadresse. Mitteilungen aller Art können an die Arge gemailt werden und werden von dort per elektronischem oder postalischem Rundbrief an alle Mitglieder weitergegeben. Wer keine diesbezüglichen Mails möchte, meldet sich einfach ab.

- Aufbau eines eigenen Forums auf der Seite der Arge, diese gibt es für ein Taschengeld als fertige Seite und es kostet nur wenige Euro im Monat oder ist mit Werbung kostenfrei. Das haben viele Arbeitsgemeinschaften versucht, fast überall ist der Versuch mangels Beteiligung der Mitglieder gescheitert. Zudem haftet der Vorstand für jeden geschriebenen Beitrag.

- Aufbau eines Forums für eine Vielzahl von Vereinen und Arbeitsgemeinschaften mit gemeinsamer Teilung aller Arbeiten, der Kosten und des ständigen Überwachnung, um das Risiko klein zu halten.

- Auf Supersuche klicken, dort Rumänien (NUR dieses eine Wort) eingeben und ab morgen wird eine automatische Mail an die Mitglieder (und nur diese) verschickt und über alle neuen Beiträge zu Rumänien informiert.

Dauert eine Minute, ist zuverlässig, kostet nichts und führt sicher zu jedem neuen Forumbeitrag, auch solchen in Arge Sammelthemen.

Zur Supersuche hat der bisherige Webmaster die Arbeit eingestellt, da er lieber mehr Zeit mit seiner Frau und den Kindern verbringen möchte. Der neue Programmierer wird, wenn die Finanzierung gesichert ist, daran weiterarbeiten. Deutliche Spenden sind willkommen und zunehmend notwendig.

Schöne Grüsse, Richard
 
Heinz 7 Am: 12.04.2022 21:54:56 Gelesen: 253# 7 @  
@ Richard [#6]

Herzlichen Dank für die ausführlichen Erläuterungen.

Heinz
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.