Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: DDR: Die Losungsstempel (Propaganda) der Deutschen Post
Das Thema hat 166 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3 4 5 6   7  oder alle Beiträge zeigen
 
JohannesM Am: 27.06.2019 20:13:35 Gelesen: 6291# 142 @  
@ hajo22 [#141]

Ich glaube, es war nichts sexuelles. Der Brief verdeutlicht aber ein Problem, das besonders die Heimatsammler betrifft - man weiß nie wo der Losungsstempel abgeschlagen wurde, im Abgangs- oder im Zielpostamt, ausgenommen dieser Brief.

Beste Grüße
Eckhard
 
hajo22 Am: 27.06.2019 22:18:10 Gelesen: 6273# 143 @  
@ JohannesM [#142]

" ich glaube, es war nichts sexuelles"

Ich denke, es ging um politische Aufklärung. Aber welches Thema? 5-Jahresplan oder Post von/nach Westdeutschland oder um ein spezielles, örtliches Problem in Köthen?

Na egal, hätte ja sein können, daß es ein Leser hier weiß. Ohne das Thema kann man mit der Losung nichts anfangen.

Schönen Abend,
hajo22
 
Jensen Am: 27.06.2019 22:53:47 Gelesen: 6263# 144 @  
Eine Idee, um was es vielleicht ging:

Vielleicht ging es um die Kollektivierung der Landwirtschaft (?). "Aufklärung" der Bauern wie vorteilhaft ein Zusammenschluss wäre.

Um diese Zeit wurden die noch selbstständigen Bauern mit massiven Werbekampagnen überredet, sich "freiwillig" in einer "LPG" (Landwirtschaftliche Produktionsgenossenschaft") zu vereinigen.

Es wurde erst geworben, dann wurden die Daumenschrauben angezogen -und wer dann noch nicht "freiwillig" beitrat, hatte mit massiven Repressionen zu rechnen.

Gruß
Jensen
 
hajo22 Am: 28.06.2019 10:34:47 Gelesen: 6241# 145 @  
@ Jensen [#144]

Vielleicht ging es um die Kollektivierung der Landwirtschaft (?)

Das klingt zwar sehr plausibel, aber:

Ich habe mal im Internet recherchiert und bin auf folgende Information gestossen: Die erste Kreisgebietsreform in der DDR fand 1950 statt und zwar wurden mehrere Landkreise zum neuen Landkreis Köthen vereinigt.

Wahrscheinlich ging's darum.

Schönen Tag,
hajo22
 
Jensen Am: 28.06.2019 11:24:28 Gelesen: 6226# 146 @  
@ hajo22

Ja, wahrscheinlich hast Du Recht.

Ich hatte auch schon Zweifel an meiner Idee, als ich herausgefunden habe, dass die Kollektivierung der Landwirtschaft erst 1952 als Ziel offiziell verkündet wurde.

Beste Grüße
Jensen
 
Richard Am: 06.07.2019 09:30:58 Gelesen: 5996# 147 @  
@ hajo22 [#141]

Hallo Hajo,

ich vermute es ging um politische Aufklärung. Einen Monat später konnten die Bürger der DDR zum Falten gehen (Ausdruck für Wahlen in der DDR, weil nichts angekreuzt werden musste).

Die Chronik berichtet:

Am 15. Oktober finden erste Wahlen zur Volkskammer der DDR statt. Die von der SED dominierte Einheitsliste der Nationalen Front erhält nach offiziellen Angaben 99,7 % der Stimmen.

Siehe auch Beitrag [#52].

Schöne Grüsse, Richard
 
HWS-NRW Am: 06.07.2019 09:45:14 Gelesen: 5990# 148 @  
Richard,

Du hast es wieder mal "auf dem Kopf getroffen", genau darum ging es in der damaligen Zeit, alles andere wäre Quatsch.

mit sommerlichen Gruß
Werner
 
JohannesM Am: 15.09.2019 12:14:56 Gelesen: 3795# 149 @  
Die beiden kann man wohl auch zu den Losungsstempeln zählen, auch wenn der obere eher unpolitisch ist:



Beste Grüße
Eckhard
 
Journalist Am: 15.09.2019 20:14:58 Gelesen: 3752# 150 @  
Hallo an alle,

hier ein schöner Losungsstempel aus dem Jahr 1951:



mit dem Motto: "Das Jahr 1951 muß uns Friedensvertrag und Einheit bringen" - ja das hat dann aber doch etwas länger mit der Einheit gedauert, wenn diese auch dann anders verlaufen ist, als sich das die Texter damals gedacht und gewünscht hatten.

Viele Grüße Jürgen
 
hannibal Am: 16.10.2019 22:36:43 Gelesen: 2970# 151 @  
Hallo,
nachfolgend zwei Losungsstempel zu den Wahlen am 15.10.1950 in der damaligen DDR.

SBZ 213 Stempel MAGDEBURG P.Sch.A. I 13.1050.-7 und Losungstempel
in violett "Halt" den Kriegstreibern. Darum deine Stimme....
und ebenfalls SBZ 213 SST (10b( WARMBAD WOLKENSTEIN 15.10.50.-10
und Losungsstempel "Unsere Stimme am 15. Oktober für Frieden und Einheit"

Viele Grüße
Peter
 
hannibal Am: 17.10.2019 21:48:22 Gelesen: 2929# 152 @  
Hallo,
zwei weitere Losungsstempel zur Wahl am 15.10.1950 in der DDR.
Zuerst Stempel LEIPZIG TA 15.10.50.-11 auf SBZ 213 und Losungsstempel
in violett "Von sinnlosen Opfern sollen Telegramme nicht mehr künden
darum laßt uns den Weg zum Frieden endlich finden"

Der zweite SST von (3a) BAD SÜLZE (MECKL) 15.10.50.-10 ebenfalls auf SBZ 213
und Losungsstempel "Stimmt für die Schaffung einer einheitlichen, friedliebenden
demokratischen und starken deutschen Republik!"

Viele Grüße
Peter
 
hannibal Am: 18.10.2019 18:31:08 Gelesen: 2885# 153 @  
Die nächsten zwei Losungsstempel aus dem großen Stapel.

Zunächst SBZ 213 SST (3a) BERGEN (RÜGEN) 15.8.50.-8 und in blau
"Wir wollen in Frieden leben"
Darum wähle auch Du die Kandidaten der nationalen Front am 15. Oktober!



und ebenfalls SBZ 213 aus Beeskow b 15.10.50.-11 und
Wohlstand und Frieden unsere große Losung



Viele Grüße
Peter
 
Altmerker Am: 18.10.2019 22:32:13 Gelesen: 2859# 154 @  
@ hannibal [#153]

Wie groß ist Dein Stapel? Mich würde interessieren, ob es eine lokale Zuordnung der Stempel gibt. Waren sie einmalig oder auch woanders im Einsatz? Gab es mehrere Stempel mit gleichen Sprüchen? Kann man die unterscheiden? Gibt es Erkenntnisse zur Produktion, DDR-weit oder auf lokale Veranlassung, oder zu genutzter Schriftart und -grad?

Entschuldigung, aber das sind Fragen von jemandem, der aus dem Schriftbereich aufs Thema schaut.

Viele Grüße
Uwe
 
hannibal Am: 18.10.2019 23:37:14 Gelesen: 2851# 155 @  
Hallo Uwe,

51 Karteikarten mit politischen Losungsstempeln fast nur zur Wahl am 15.10.1950
aus unterschiedlichen Orten der damaligen DDR - die ein Sammler zusammengetragen hat.
Für mich als Sammler der Dauerserie Köpfe SBZ/DDR interessant - sind doch auf der fast ausschließlich
verwendeten SBZ 213 ein paar Plattenfehler bzw. Feldmerkmale zu sehen und fast ausschließlich sauber abgeschlagene Ortsstempel bzw. Sonderstempel.

Nähere Infos zu den politischen Losungsstempeln in der DDR sind in den Beiträgen 8, 26, 27 und 31
dieses Themas bereits ausführlich dargestellt. Geregelt wurden sie danach in den Amtsblättern des Ministeriums für Post- und Fernmeldewesen der DDR vom 08.10. bzw 11.10.1950 und es gibt über 3500 verschiedene Losungsstempel. Einen Literaturhinweis gibt es in Beitrag 28. Die nachfolgenden beiden Scans zeigen den gleichen Text/Form mit Verwendung in BAD BRAMBACH und WAREN (MÜRITZ).




Kleine Unterschiede in der Stempelform sind erkennbar.

Viele Grüße
Peter
 
hannibal Am: 20.10.2019 16:58:40 Gelesen: 2780# 156 @  
Hallo,

die nächsten beiden Losungsstempel zur Wahl am 15.10.1950.

Zuerst von (3b) ANKLAM k 15.10.50.-18 und "Einstimmiges Bekenntnis DES VOLKES
am 15. Oktober"



Der zweite von EICHWALDE (Kr TELTOW) b 15.10.50.-7
"Am 15.Oktober Dein Ja für Frieden Einheit Aufbau"



viele Grüße
Peter
 
JohannesM Am: 21.10.2019 22:39:28 Gelesen: 2711# 157 @  
@ hannibal [#155]

Hallo Peter,

Die nachfolgenden beiden Scans zeigen den gleichen Text/Form mit Verwendung in BAD BRAMBACH und WAREN (MÜRITZ).

den Verwendungsort kann man gar nicht 100%ig feststellen, da die Stempel teilweise auch in den Zielorten abgeschlagen wurden.

Beste Grüße
Eckhard
 
hajo22 Am: 24.10.2019 11:54:14 Gelesen: 2529# 158 @  
Geschäftsbrief aus Werder vom 12.6.1952 nach Luckenwalde.

Losung (Nebenstempel): "Für Friedensvertrag! / Gegen Generalkriegsvertrag!"

Schon von der Größe her, war der Stempel nicht zu übersehen.



Allen einen schönen Donnerstag.

hajo22
 
hannibal Am: 27.10.2019 21:16:27 Gelesen: 2229# 159 @  
Nachfolgend zwei weitere Losungsstempel zu den Wahlen am 15.10.50.

"Deine Stimme muß uns am 15.Oktober 1950 den Sieg bringen" und Ortsstempel NAUNHOF (KR GRIMMA) b 15.10.50.-15



"Mit der Nationalen Front für den Sieg der Volkswahlen am 15.Oktober", Ortstempel CASEKOW a 15.10.50. 8-9



Viele Grüße
Peter
 
hannibal Am: 29.10.2019 22:38:24 Gelesen: 2066# 160 @  
Zwei weitere pol. Losungsstempel.

Sehr großer Stempel in schwarz "Nur ein geeintes Deutschland sichert uns den Frieden"

und Ortsstempel ANGERMÜNDE 1 15.10.50.-12



Der nächste in violett "Entscheidet Euch am 15. Oktober für Frieden, Volk und Vaterland"

SST ALTENTREPTOW 1 15.10.50



Viele Grüße
Peter
 
hannibal Am: 06.11.2019 17:46:09 Gelesen: 1692# 161 @  
Hallo,

zwei weitere pol. Losungsstempel zur Wahl am 15.10.50.



"Am 15.Oktober für Einheit, Aufbau u. Frieden" und Ortsstempel auf SBZ 213 von BEESKOW c 15.10.50.-4-5N



"Mit der Nationalen Front für Frieden, Einheit und Aufbau" und Ortsstempel auf SBZ 213 (3)NEUBRANDENBURG (MECKL) y 15.10.50.-16

Viele Grüße
Peter
 
hannibal Am: 11.11.2019 18:46:10 Gelesen: 1383# 162 @  
Hallo,

zwei weitere pol. Losungsstempel, dabei der erste sehr groß und langer Text.



"Die Deutsche demokratische Republik ist wie ein großer Bauplatz..." und undeutlicher Sonderstempel OBERWIESENTHAL (SACHS)-9.12.50.-11 auf SBZ 213a.

Der zweite mit SST (3a)BOIZENBURG (MECKL) ORT 15.10.50,-16 ebenfalls auf SBZ 213a und rechteckiger Losungsstempel Stimmt am 15.Oktober für die Kandidaten der "Nationalen Front".



Viele Grüße
Peter
 
GSFreak Am: 17.11.2019 22:59:40 Gelesen: 1078# 163 @  
Das ist doch mal ein plakativer Absenderfreistempel. "DEUTSCHE INVESTITIONSBANK", Filiale Dresden, vom 14.03.1955 (DRESDEN A1).

Links auf dem Briefumschlag noch ein zweizeiliger Losungsstempel: Friede und Wohlstand / ist unser Ziel.



Gruß Ulrich

[Redaktionell kopiert aus dem Thema "Briefe deutscher Banken"]
 
hannibal Am: 19.11.2019 23:07:44 Gelesen: 886# 164 @  
Zwei weitere Losungsstempel aus 1950.

"Stimmt am 15. Oktober für die Wiederherstellung der politischen und wirtschaftlichen Einheit Deutschlands!"

und auf SBZ 213 (3) NEUHAUS (ELBE) b 15.10.50.-10



und "Deine Stimme am 15. Okt. ein Beitrag zur Einheit Deutschlands und zum Frieden."

und ebenfalls auf SBZ 213 WURZEN f 15.10.50.-16



Viele Grüße
Peter
 
hannibal Am: 22.11.2019 21:28:24 Gelesen: 709# 165 @  
Zwei weitere Losungsstempel zur Wahl 1950 in der damaligen DDR. Sehr groß und langer Text "Krieg ist Menschenwerk und darum..." und Sonderstempel (3b) GÖHREN (RÜGEN) 15.10.50.-16



und "Wer die Kandidaten des Volkes wählt, wählt den Frieden" und Stempel (3) WARIN a 15.10.50



Viele Grüße
Peter
 
hannibal Am: 02.12.2019 23:34:20 Gelesen: 370# 166 @  
Die nächsten beiden Losungsstempel

"Nur die Erhaltung des Friedens sichert unsere Zukunft "...



Ortsstempel (2) WRIEZEN a 15.10.50.-10 auf SBZ 213

und

"Am 15. Oktober auch Deine Stimme für Frieden, Einheit, Aufbau"



Ortsstempel ZWICKAU (SACHS) 1 a 15.10.50.11-12 auf SBZ 213.

Viele Grüße
Peter
 

Das Thema hat 166 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3 4 5 6   7  oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.