Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Alliierte Besetzung SBZ Allgemeine Ausgaben: Plattenfehler
Das Thema hat 334 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9   10   11 12 13 14 oder alle Beiträge zeigen
 
Max78 Am: 14.06.2016 13:41:50 Gelesen: 77447# 210 @  
Hallo zusammen,

dank Herrn lumpus2000, der auf seiner schönen Seite einiges an Informationen zur Verfügung stellt, bin ich auf folgendes Feldmerkmal der Mi. 583 B gestoßen, das Lumpus2000 auf seiner Seite zeigt. Es geht um das "verbundene A und T von Demokratische". Auf einem Bogen dieser Marke habe ich mir einmal die ganzen Felder genauer angeschaut und dabei entdeckt, dass dieses Feldmerkmal in jeder 2. Reihe zu sehen ist (bei Feld 6 nur tendenziell, dann F 26, 46, 66 und 86). Ähnlich wie bei der WU-Dauerserie kommt dieser "Plattenfehler" also auf mehreren Feldern vor, und zwar in 1 senkrechten Reihe. Zwar sind die Buchstaben nicht miteinander verbunden, aber dem Bild nach und je nach Farbauftrag kann ich mir gut vorstellen, dass dieser Fehler von diesen Feldern stammt.

Hier nun die Bilder:



mit Grüßen Max
 
Max78 Am: 23.06.2016 12:20:45 Gelesen: 76847# 211 @  
@ Max78 [#210]

So, jetzt habe ich mir noch einmal einen Teilbogen dieser Marke beschafft, um zu schauen, ob es dort genau so aussieht. Pustekuchen! Zwar läßt sich dieses Merkmal in der selben 6. senkrechten Reihe finden, diesmal aber auf anderen Feldern. Schaut man sich die Intensität des Fehlers an, könnte man die Felder 26 und 46 des 1. gezeigten Bogens (BZ 93650) mit den Feldern 56 und 76 diesen Bogens vergleichen (BZ59750):



Somit wurde leider nur bestätigt, dass sich dieses Merkmal häufig in der 6. senkrechten Reihe befindet.

Solltet ihr dieses Feldmerkmal schon kennen, dann würde ich mich über eine Rückmeldung freuen,

mfg Max
 
tomato Am: 10.07.2016 11:10:27 Gelesen: 75840# 212 @  
@ Max78 [#211]

Der Fehler wurde vor 10 Jahren in die Forschungs-CD Freimarken aufgenommen, die ich mangels Zeit jedoch nicht mehr weiter verfolge. Trotzdem habe ich mal die weiteren Felder nun ergänzt. Streng genommen handelt sich bei diesem Fehler um Feldmerkmale, die sich bereits im Urklischee der vervielfältigten 10er oder 20er Markendruckblöcke befanden, welche dann zu einer 100er Druckform zusammengesetzt wurden. Man kann aber hier auch von einem Plattenfehler sprechen, da es im Ergebnis eine ungewollte Abweichung des Schriftzeichens zeigt.

Gruß Thomas



Hinweis noch zu evtl. neuen DDR-MICHEl-Plattenfehlern. Bis zum 15.07.16 müssen wir unsere Neuvorschläge und Korrekturen an die MICHEL-Redaktion fertigstellen. Wer da etwas noch melden möchte, kann mir eine mail schicken. Gilt auch für zu korrigierende Angaben.

Für die neue PLF-Forschungs-CD für DDR-Zusammendrucke ist noch Zeit für Meldungen bis Ende August 2016.
 
zonen-andy Am: 09.08.2016 15:50:37 Gelesen: 74241# 213 @  
Hallo,

könnte es sich hier um einen Plattenfehler der Mi.Nr. 372 handeln oder doch eine Druckzufälligkeit. Normalmarke links mit weißen Fleck rechte Marke siehe Scan.

Für eine Antwort wäre ich dankbar.



Grüße Andreas
 
hinnerk Am: 11.08.2016 02:06:13 Gelesen: 74184# 214 @  
Hallo,

der Fehler "verkürzter Abstrich des "K" in "Republik" (Mi.-Nr. 681) schlummert schon lange bei mir in der Abteilung "Druckzufälle", weil ich ihn bisher in keinem Katalog gefunden habe. Heute will ich an dieser Stelle mal fragen, ob ihn jemand kennt und wo er evtl. zu finden ist. Danke für die Hilfe.

Hinnerk
 


theodor Am: 11.08.2016 19:43:02 Gelesen: 74137# 215 @  
Habe lange nichts mehr von "Lumpus 2000" gehört. Ist der noch aktiv?
 
tomato Am: 11.08.2016 19:57:23 Gelesen: 74132# 216 @  
@ hinnerk [#214]

Hallo Andreas,

sehr schöner Fehler, wenn er sich als Plattenfehler bestätigt, sicher auch ein MICHEL-Kandidat. Ich habe in unserem ARGE-Archiv mal nachgeschaut, aber diesen Fehler nicht gefunden.

Gerne würde ich den Fehler in die PLF-Forschungs-CD mit deinem Namen aufnehmen, benötige neben deinem Einverständnis auch ein Ganzmarkenbild mit Detailvergrößerung möglichst an meine Emailadresse.

Aufgrund der Zusammenarbeit mit sehr vielen Sammlern und der Vielzahl an Bestätigungen und Informationen die ich aufgrund der Forschungs-CD erhalte, ist die Chance recht groß, mehr über den Fehler zu erfahren.

Gruß Thomas
 
Max78 Am: 07.09.2016 17:46:47 Gelesen: 73136# 217 @  
Hallo zusammen,

hier einmal ein Feldmerkmal der Mi. 2973 im Kleinbogen. Im Unterschied zum Bogen 5x10 im Rastertiefdruck, wurden die Kleinbögen (2x4) im Offsetdruck hergestellt.

1 x postfrisch, 1 x Gelegenheit:



Witzigerweise ist ein Merkmal, das Lumpus2000 auf seiner Homepage vorstellt und auf Feld 26 (Rastertiefdruck) bestimmt hat, fast identisch mit Feld 3 des postfrischen Kleinbogens (Geländer gebrochen):



Als "Muckenschiss" bezeichnet, aber meiner Meinung nach keine Druckzufälligkeit, sondern Feldmerkmal (verjüngter Rahmen über 0 von 20 (Feld 8):



mit Grüßen Max
 
Pepe Am: 07.09.2016 22:25:54 Gelesen: 73099# 218 @  
@ Max78 [#217]

Sicher eine Neuentdeckung, dieser Fehler auf Kleinbogen. Im Michel 2015 nicht erwähnt. Ich zeige gleich noch den Fehler auf Bogenmarke

1985 10 08, Mi 2973 I, PF Bruch im Brückengeländer

Vielleicht schon auf der Beobachtungsliste bei Michel..?

Im Michel zu finden und hier noch mal der Feldnachweis

Mi 2973 I, Feld 50, PF I

weißer Fleck in Mauer übern linken Brückenvorsprung

Auch die -,10 Pfg Marke lohnt genauerer Betrachtung

Mi 2972 I, untere Marke mit PF

gebrochener Stein rechts neben Geländer

Der verjüngte Rahmen (Feld 8) wird es schwer haben als Plattenfehler zu kandidieren.

Nette Grüße Pepe
 
Pepe Am: 09.09.2016 15:38:32 Gelesen: 73058# 219 @  
Auch nicht (noch) im Michel gelistet:



1981 05 19, Mi 2609-10, Streifen

Bei unterer -,20 Pfg Marke 't' von 'Hauptstadt' unterbrochen.



Detail

Ich vermute Feld 12 ist richtig, bin nicht sicher wegen der Zierfelder.

Nette Grüße Pepe
 
prefico74 Am: 10.09.2016 23:13:29 Gelesen: 73020# 220 @  
@ zonen-andy [#213]

Hallo zonen-andy,

bin erst jetzt wieder im Bereich Fünfjahrplan-Forschung unterwegs und habe hier mal kurz reingeschaut.

Auch im Falle der in Deinem Beitrag [#213] vorgestellten Marke kann ich Dir die gezeigte Druckabweichung als Plattenfehler bestätigen.

Herzlichen Glückwunsch!

Sie liegt mir mehrfach vor und bin noch auf der Suche der entsprechenden Retusche.

Anbei eine Darstellung meiner Bearbeitungsvorlage.

mfG



 
tomato Am: 11.09.2016 12:04:28 Gelesen: 72980# 221 @  
@ Pepe [#219]

Das ist Feld 12, Zierfelder zählen mit. Im Michel steht (2X 10 ZD). D.h. in der waagrechten sind es zwei Zusammendrucke und in der senkrechten 10 ZDR-Marken.

Das C von "Deutschen" hat auch noch einen Bruch. Und 2609 auf Feld 10 hat einen blauen Strich im "u". Der ZDR müsste demnach Bogen 3 sein.

Gruß Thomas
 
Pepe Am: 11.09.2016 12:44:01 Gelesen: 72971# 222 @  
@ tomato [#221]

Sehr interessant und vielen Dank. Ist schon verrückt, was man noch alles entdecken kann.

Nette Grüße Pepe
 
Pepe Am: 11.09.2016 21:17:32 Gelesen: 72927# 223 @  
@ tomato

Danke für die Info. Und nun kommt der Dark Ocean, der finstere, besser die dunklen Ozeane um Südamerika:



1980 11 11, Mi 2557-60

Untere Vierergruppe mit deutlich dunklerer schwarzer Rasterung.



Mi 2560, Detail

Dunkle Ozeane um Südamerika, unterbrochene Linie der Erdkruste rechts neben Südamerika, und noch Insel neben Südperu.

Sicher nur Druckzufälligkeiten aber von meinen 11 Vierergruppen die Auffälligste.

Nette Grüße Pepe
 
tomato Am: 11.09.2016 21:39:08 Gelesen: 72921# 224 @  
@ Pepe [#223]

Der dunklere Ozean ist sicher Fettdruck der Farbe Schwarz.

Soweit ich das erkennen kann sind bei deinem unteren 25 Pf Wert drei schwarze Punkte im roten Feld.

Dieser Fehler ist auch auf der neuen Forschungs-CD. Gratulation!

Gruß Thomas
 
Pepe Am: 11.09.2016 22:37:13 Gelesen: 72903# 225 @  
@ tomato [#224]

Dankeschön und guten Start in die neue Woche.

Nette Grüße Pepe
 
zonen-andy Am: 12.09.2016 08:32:29 Gelesen: 72890# 226 @  
@ prefico74 [#220]

Hallo prefico74,

vielen Dank für das nachschauen und die Bestätigung des Fehlers.

Mit freundlichen Grüßen

Andreas
 
Pepe Am: 09.10.2016 21:15:57 Gelesen: 71504# 227 @  
Offene Null in der Reihenwertzahl



1967 10 06, Mi 1313A

nette Grüße Pepe
 
tomato Am: 20.10.2016 15:57:45 Gelesen: 70839# 228 @  
@ Pepe [#227]

Hallo Pepe,

schöner Fehler, der auch schon auf der Forschungs-CD ist. Voraussichtlich im Dezember/Januar soll die neue Forschungs-CD Bogenränder erscheinen. Wer da etwas hat, kann es gerne mir mal zeigen.

Hier ein Markenfehler, den mir Herr Schönherr zugeschickt hat, der mir auch im Archiv mehrfach vorliegt, Feld ist auch bekannt.

Evtl. hat jemand ein solches Exemplar. Es gibt auch Exemplare, wo der Anstrich links oben deutlich eingekerbt ist. Auch diese sind von Interesse.

Gruß Thomas


 
Pepe Am: 30.10.2016 20:00:54 Gelesen: 70050# 229 @  
Neu entdeckt



1956 07 25, Mi 533

"DE" von "DEMOKRATISCHE" und "PU" von "REPUBLIK" miteinander verbunden



Detail

nette Grüße
Pepe
 
Euren37 Am: 26.12.2016 23:21:27 Gelesen: 65540# 230 @  
DDR DM 1, ist dies ein Plattenfehler ?

Hallo,

da ich hier auf diesem Gebiet neu bin, bitte ich schon jetzt um Nachsehen in meinem Vorhaben. Da ich hier in meiner Stadt in Texas wenig Hilfe habe mit speziellen Fragen wende ich mich an Sie. Ich habe während des Sortierens meiner DDR Marken Dienstmarke Nr. 1 gesehen mit einem kleinen Fleck. Auf dem Scan ist etwas schwer zu sehen, aber der kleine runde Flecken ist unter dem linken Balken des "H" im Wort DEMOKRATISCHE. Da ich es nicht gut beschreiben kann in meinem veralteten Deutsch, habe ich einen Scan beigefügt. Für eine Aufklärung wäre ich sehr dankbar.

Pete aus Texas


 
tomato Am: 26.12.2016 23:45:26 Gelesen: 65530# 231 @  
Hallo Pete,

aus meiner Sicht ist es ein Butzendruck = Schmutz auf Druckplatte bei der Michel-Katalog-Nr 5. Also kein Plattenfehler.

Gruß Thomas
 
Markdo Am: 27.12.2016 09:52:01 Gelesen: 65471# 232 @  
Da hat tomato Recht, beim Drucken kam ein Staubkorn oder eine Fluse auf die Druckplatte und hinterließ diesen Abdruck.
 
Euren37 Am: 27.12.2016 16:15:42 Gelesen: 65418# 233 @  
Vielen Dank für die Auskunft. Es gibt anscheinend doch noch viel zu lernen für mich.

Pete
 
Zeitlos Am: 15.02.2017 16:10:30 Gelesen: 63980# 234 @  
Hallo an alle Plattenfehler interessierte,

ich habe ein paar interessante Druckabweichler und hätte gern eure Meinungen.

Mi 770 Kantige Ausbuchtung im rechten Rahmen



Mi 1842 Strich am zweiten e und verkürztes i in Wertpapier



Mi 1825 Bogenrand grüner Punkt in der 1 - Randzahlen erscheinen Spiegelverkehrt - F von Farn geschlossen





Gruß Helmut
 

Das Thema hat 334 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9   10   11 12 13 14 oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.