Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: (?) (20) Liste mit Michel-Nummern zur Erstellung von Fehllisten
Mirjamben Am: 14.10.2014 10:53:19 Gelesen: 13211# 1 @  
Liste mit Michel-Nummern zur Erstellung von Fehllisten

Hallo,

gibt es irgendwo im Internet fertige Seiten zum Ausdrucken, um eine Fehlliste zu erstellen?

Vielen Dank Rainer
 
chuck193 Am: 16.10.2014 23:19:00 Gelesen: 13054# 2 @  
@ Mirjamben [#1]

Hallo Rainer,

eine Liste mit Mi Nummern wirst Du kaum finden, auch, da eine Fehlliste nur die Nummern braucht, die in der Sammlung fehlen, also nicht alle Nummern werden benötigt. Es ist ja einfach eine Liste mit Word zu erstellen, spiel mal mit dem Computer.

Schöne Grüsse,
Chuck
 
Holzinger Am: 17.10.2014 12:25:41 Gelesen: 13002# 3 @  
@ Mirjamben [#1]
@ chuck193 [#2]

Stimmt nicht ganz. Vor ca. 10 Jahren (?) habe ich einmal (Bestell-)-Listen eines Händlers (Sieger?) gesehen, bei denen alle MI-Nr. - nach Jahren gruppiert - aufgeführt waren. Man brauchte da nur die entspr. Nr. anstreichen. Sie waren einmal "neutral" (1 - xxx) und einmal " BRD-spezifisch". Evtl. einmal bei so einem Händler anfragen.
 
WolfgangD Am: 17.10.2014 12:35:47 Gelesen: 12994# 4 @  
@ Holzinger [#3]

Stimmt, solche Listen verschicken Händler, aber ich glaube in der Hoffnung auf ein Abo-Abschluß. Es ist doch sehr einfach Fehllisten z. B. in Exel zu erstellen, so mache ich es.

Wolfgang
 
Holzinger Am: 17.10.2014 13:16:32 Gelesen: 12978# 5 @  
@ WolfgangD [#4]

Ich auch (allerdings WORD). Ich wollte ja auch nur eine mögliche Variante/Hilfe aufzeigen. Und bestellen muß man ja dann auch nicht. Evtl. gibt es diese Listen auch auf den Seiten der Händler zum herunterladen.

Im übrigen wurde diese Anfrage vom gleichen Mitglied vor Jahren (2012) schon einmal gestellt.
 
Silesia-Archiv Am: 17.10.2014 13:55:27 Gelesen: 12960# 6 @  
Hallo,

ich habe längst damit aufgehört solche fertigen Listen im Netz oder auch in gedruckter Form zu suchen und zu finden, weil man eh nie das richtige was man braucht findet. Zumal hinzu kommt, dass ich überwiegend Belege sammle und da ja eh nicht wissen kann was es zumindest früher alles gab. Es wäre ein sehr schwieriges unterfangen dies herauszufinden. Daher erstelle ich mir mit Hilfe des PC's per Word oder Exel sogenannte Vorhandenheitslisten, entweder sortiert nach Michelnummern oder nach Ortsnamen was bei Belegen - da kommt es meist auf den Stempel an - sinnvoll ist. Oder auch nach Daten, z.B: 15.03.1949 Leipzig - Leipziger Frühjahrsmesse - Rundstempel auf Marke xy - Brief oder ähnlich.
Somit kann ich ganz schnell feststellen ob ich solchen Beleg habe oder nicht.

Beste Sammlergrüße
Michael
 
Georgius Am: 17.10.2014 14:12:22 Gelesen: 12950# 7 @  
@ Mirjamben [#1]

Hallo Rainer,

vor ca. 13 Jahren habe ich mir mit Exel solche Listen erstellt. Das hat sich bewährt für ein neu angefangenes Sammelgebiet, von dem ich wenige Marken hatte und galt auch nur für Hauptnummern. Später, als es um speziellere Besonderheiten ging, bin ich zu Word übergegangen und habe dort detailiert meine Fehllisten erarbeitet.

Viele Grüße
Georgius
 
sammler-ralph Am: 17.10.2014 14:43:16 Gelesen: 12936# 8 @  
Ich habe vor etwa 11 Jahren angefangen, meine vorhandenen Marken und Belege in Excel zu registrieren. Ausgangspunkt war meine Irland-Sammlung, für die ich mit mehreren Katalogen parallel gearbeitet habe, da in jedem Katalog etwas fehlte. Je nach Sammelgebiet führe ich die Listen als reine Bestandslisten oder als kombinierte Bestands- und Fehllisten. Der Vorteil der Selbsterstellung ist die nahezu beliebige Flexibilität, der Nachteil ist der Aufwand, wenn man mehr Informationen als nur die reine Katalognummer haben will. Wegen der Möglichkeit Filter zu verwenden, bevorzuge ich EXCEL gegenüber WORD, aber das ist sicher Geschmackssache.

Gruß
Ralph
 
Hausfreund Am: 17.10.2014 16:39:48 Gelesen: 12916# 9 @  
Bis zum 14.10. wurde bei eBay ein Fehllistenblock von Michel angeboten.
 
chuck193 Am: 17.10.2014 17:55:46 Gelesen: 12877# 10 @  
@ Mirjamben [#1]

Hi Rainer,

hast Du dir die Michel Soft mal angesehen, da kann man alle möglichen Listen mit drucken.

Schöne Grüsse,
Chuck
 
Richard Am: 18.10.2014 09:08:59 Gelesen: 12819# 11 @  
Die gedruckten Listen, wie sie früher im Handel in Blockform zum Beispiel der Nummern 1 bis 1000 angeboten wurden, haben den Nachteil, dass sie nicht auf die Besonderheiten außerhalb der Hauptnummer eingehen, wie die Michel Nummer mit Buchstaben a, b, c, x, y, z, usw. - diese Spezialisierung fehlen in den Listen. Damit können auch unterschiedliche Farb- oder Gummierungsarten oder Zähnungen nicht eingetragen oder gestrichen werden.

Eine Alternative für den Einen oder Anderen könnten die Fehl- und Dublettenlisten auf den Philaseiten sein, die von jedem Mitglied vielfältig genutzt werde können:

http://www.philaseiten.de/s/hilfe.html#Tausch_Handel_3

Auf der Forum Startseite werden die anderen Mitglieder auf geänderte Listen aufmerksam gemacht. Auf Wunsch kann der Hinweis der geänderten Listen auch ausgeblendet werden.

Einfach mal ausprobieren.

Schöne Grüsse, Richard
 
Hobbyphilatelist Am: 18.10.2014 17:11:23 Gelesen: 12749# 12 @  
Obwohl Rainer alias Mirjamben eine ganz konkrete Frage gestellt hat, gehen die bisherigen Antworten an dieser Frage vorbei und sind überhaupt nicht hilfreich. Allein Richard hat in etwa eine entsprechende Antwort gegeben.

Anscheinend gibt es diese Fehllisten nicht im Internet. Wahrscheinlich dürfte hier das (strittige) Urheberrecht eine Rolle spielen.

Aber vielleicht hilft aber dieser Hinweis auf gedruckte Fehllisten:

http://www.briefmarken-schreitmueller.de/online-shop?page=shop.product_details&flypage=flypage.tpl&product_id=6333&category_id=28

Viele Grüße
Helmut
 
22028 Am: 18.10.2014 18:18:42 Gelesen: 12715# 13 @  
@ Hobbyphilatelist [#12]

Bei einem Fehllistenblock mit nackten Nummern 1 - NNNN gibt es keine Urheberrechte. Es ist halt nur so wie Richard schon beschrieb, dass der gezeigte Block nur die Hauptnummern aufführt.

Ich würde Dir empfehlen einen alten Katalog als Strichliste zu verwenden - sollten neue Unternummern allerdings katalogisiert werden, wäre diese "Liste" auch nicht aktuell.
 
Hobbyphilatelist Am: 19.10.2014 13:51:22 Gelesen: 12612# 14 @  
@ 22028 [#13]

"Bei einem Fehllistenblock mit nackten Nummern 1 - NNNN gibt es keine Urheberrechte"

Das habe ich auch nie behauptet. Bitte richtig lesen. Das Thema heißt: " Liste mit Michel-Nummern ..."

"Ich würde Dir empfehlen einen alten Katalog als Strichliste zu verwenden"

Nicht ich brauche eine solche Liste, sondern Mirjamben [#1]
 
Holzinger Am: 19.10.2014 14:34:04 Gelesen: 12600# 15 @  
Ehe jetzt hier die "große Diskussion" beginnt, ein paar allgemeine Bemerkungen am Rande:

1. Nach eigenen Angaben in einem alten Beitrag ist mirjamben über 70 Jahre alt (Deswegen evtl. kein Excel usw.)

2. Derartige Listen (Blöcke) werden zuhauf (auch derzeitig bei EBAY) im Internet angeboten.

3. Er möchte aber evtl. auch noch die 3 ,- € (+VK) sparen und eine kostenlose Liste herunterladen. :-(

4. Wie ich schon schrieb: Gleiche Anfrage bereits 2012 (! und bisher keine Lösung gefunden?).

5. Er sammelt seit ca. 50/60 Jahren, besitzt über 20 Tausend Notopfermarken und will ca. 3 Tausend andere Marken prüfen lassen.

Bei derartigen Angaben wundere ich mich immer ein wenig (ohne das jetzt sarkastisch zu meinen).
 
Hobbyphilatelist Am: 19.10.2014 14:59:37 Gelesen: 12589# 16 @  
@ Holzinger [#15]

Die "große Diskussion" hat doch schon längst begonnen und zwar nach dem Motto: "Herr Lehrer, ich weiß was, kann aber auf ihre Frage keine Antwort geben."

Von den bisherigen 14 Antworten/Beiträgen gehen maximal zwei (!) auf die Frage ein. Die anderen gehen völlig an der Frage vorbei und sind nicht hilfreich, d. h. unnötig.
 
Richard Am: 19.10.2014 15:11:09 Gelesen: 12584# 17 @  
@ Hobbyphilatelist [#16] und alle anderen

Dein letzter Beitrag hat noch weniger mit dem Thema zu tun.

Ich bitte allseitig beim Thema zu bleiben, ansonsten ich Beiträge in den Bereich "außerhalb der Philatelie" verschieben werde.

Schöne Grüsse, Richard
 
chuck193 Am: 19.10.2014 16:44:06 Gelesen: 12557# 18 @  
@ Richard [#17]

Hi Richard,

vielleicht hilft eine Liste wie diese, so etwas kann ja nach Gebiet ausgebaut werden. Nur mal eine von vielen.

Schöne Grüsse,
Chuck


 
Holzinger Am: 19.10.2014 18:54:57 Gelesen: 12518# 19 @  
@ Mirjamben [#1]

Ich wußte doch, das in irgendwelchen alten Ablagen noch solche Listen als Muster sind. :-) Hier nur die 1. Seite von mehreren, auch eine "neutrale" ist vorhanden.

Bei Interesse kann man mich über die Philaseitenmail kontaktieren: Ich scanne sie in besserer Auflösung und verschicke sie dann. Wenn`s hilft. :-)


 
pegasus-1966 Am: 13.11.2019 14:27:23 Gelesen: 453# 20 @  
Guten Tag,

bezugnehmend auf das Scanangebot frage ich mich ob das noch aktuell ist? Würde mich freuen, wenn ich die Scans haben könnte. Vielen Dank für eine Rückantwort.

Gruß pegasus-1966
 
Holzinger Am: 13.11.2019 17:43:17 Gelesen: 384# 21 @  
@ pegasus-1966 [#20]

Ich kann Dich wegen fehlender Mail-ADR nicht erreichen. Lege dir im Forum eine Mail-ADR zu und lasse es mich dann wissen.
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.