Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Bund: Druckzufälligkeiten
Das Thema hat 959 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3 4   5   6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 25 35 39 oder alle Beiträge zeigen
 
Michael Mallien Am: 23.12.2019 17:06:46 Gelesen: 49798# 85 @  
@ Plf-sammler [#84]

Leider wird das Thema Plattenfehler und Druckzufälligkeiten hier im Forum etwas stiefmütterlich behandelt, so dass ich mir jedesmal Gedanken darüber mache hier etwas einzustellen.

Hallo Alfred,

mach bitte auf jeden Fall weiter! Nur durch das Engagement einzelner oder kleiner Gruppen erreichen wir die große Vielfalt hier auf den Philaseiten. Ich habe auch einige Themen, zu denen wenig von anderen kommt, aber ich denke mir, dass durch das Schreiben diese Themen mehr Aufmerksamkeit erreichen und das Sammelgebiet gefördert wird.

Ich lese hier mit, wenn ich auch sehr selten etwas poste.

Viele Grüße und erholsame Weihnachten
Michael
 
Plf-sammler Am: 27.12.2019 00:35:00 Gelesen: 49730# 86 @  
Ich mache nochmal einen Versuch und stelle folgende Druckabweichung vor:

Bund 240 Feld 6 mit "Loch in Skandinavien"



Sollte sich wieder niemand dafür interessieren, sehe ich keinen Grund hier weitere Marken vorzustellen.
 
DL8AAM Am: 27.12.2019 04:26:16 Gelesen: 49724# 87 @  
@ Plf-sammler [#86]

Obwohl ich sowas nicht sammle, beachte oder gar danach suche, finde ich es trotzdem gut und wichtig, dass so etwas hier gezeigt und eingestellt wird. Zum einen damit man so etwas gut erklärend und bebildert einmal sieht, auch an Hand von vielen, vielen Beispielen (durch Wiedererkennung lernt man besser), aber auch weil selbst solche kleinen Postings eine echte "Veröffentlichung" darstellen und somit für die Nachwelt dokumentiert sind. Ideal mit möglichst vielen passenden "googlefähigen" Suchbegriffen versehen, dass das später auch mal von außen gefunden werden kann.

Mache ruhig weiter ... bitte! Auch ich habe in meinen Gebieten, der modernen Postgeschichte, oftmals den Eindruck, dass ich Monologe mit mir selbst führe, trotzdem finde ich es sinnvoll. Aber selbst auf Veröffentlichungen in ARGE-Magazinen dürfte die direkte Resonanz minimalst sein, die meisten Mitglieder lesen einfach nur passiv mit, sind vielleicht sogar richtig interessiert am und im Thema, aber aktiv mitmachen tun die allerwenigsten, zumal wenn sie damit "publizierend", sichtbar in die Öffentlichkeit treten sollen. Aber das ist überall so, das ist ein "Naturgesetz".

Beste Grüße
Thomas
 
juppi Am: 28.12.2019 01:40:49 Gelesen: 49719# 88 @  
Hallo,

bei BUND 232 und 233 habe ich ein paar Auffälligkeiten gefunden. Eine Feldzuordnung ist mir leider meist nicht möglich, da ich 6er und 9er Einheiten habe. Diese haben aber anhängenden Rand, so das wenigstens die senkrechte Reihe des Bogens zugeordnet werden kann.

232:

Pkt auf dem rechten Handrücken, 3. Reihe
rotbraune Flecken am rechten oberen Bildrand, 2. Reihe
h`grauer Fleck am linken Ellenbogen, 2. Reihe





233:

"extrem langer Fingernagel" , f 46
weißer Fleck im U von DEUTSCHE, 2. Reihe


 
Plf-sammler Am: 28.12.2019 10:59:21 Gelesen: 49701# 89 @  
@ juppi [#89]

Falls es der gleiche Punkt bei der 232 ist, er kommt auf Feld 13 vor. Alle anderen bei mir negativ.


 
Plf-sammler Am: 28.12.2019 13:29:49 Gelesen: 49678# 90 @  
Hier ein mehrfach nachgewiesener (Platten)Fehler: Bund 372 Feld 11 Teilauflage mit "Kerbe im Ärmel des Vaters"


 
Plf-sammler Am: 29.12.2019 23:48:20 Gelesen: 49644# 91 @  
Meine vorerst letzte Vorstellung, eine dekorative Druckabweichung Bund 369:



Roter Fleck unter "ST" von BUNDESPOST, gefunden auf Feld 11.
 
tobi125 Am: 30.12.2019 23:35:53 Gelesen: 49637# 92 @  
Plattenfehler oder Druckzufälligkeit BRD 553

Bei der Durchsicht einer größeren Anzahl 553-er bin ich auf den schwarzen Strich im W von Handwerk gestoßen. Im Michel ist diese Besonderheit nicht vermerkt. Eine Plattenfehlerkatalog Bund habe ich nicht zur Hand. Was meint ihr dazu?


 
opti53 Am: 31.12.2019 11:49:23 Gelesen: 49603# 93 @  
@ tobi125 [#92]

Hallo tobi125,

bei genauerer Betrachtung sieht es so aus, dass sich eine bedruckte Papierfaser oder ein Fussel nachträglich gelöst hat. Die Größe des abstehenden schwarzen Teils passt recht gut zu dem weissen Bereich im Aufstrich des W.

Das ist auf jeden Fall eine Druckzufälligkeit und kein Plattenfehler.

Viele Grüße
Thomas
 
mausbach1 Am: 02.01.2020 08:49:26 Gelesen: 49566# 94 @  
MiNr. 365 - Nürnberger Bote - 31.08.1961



In der "7" der Schenkel ein Querstrich - Druckzufälligkeit?

Schöne Grüße
Claus
 
Fridolino Am: 02.01.2020 11:58:24 Gelesen: 49533# 95 @  
@ mausbach1 [#94]

Das kann man bei so einer niedrigen Scan-Auflösung nicht erkennen. Scan die Marke doch mal mit wenigstens 600 dpi.

Gruß
Fridolino
 
Quincy Am: 02.01.2020 14:25:02 Gelesen: 49513# 96 @  
@ Plf-sammler [#91]

Hallo Alfred,

bitte lass dich nicht entmutigen, wenn auf deine Beiträge nicht unbedingt gleich Antworten folgen! Schau dir nur mal die Anzahl der Leseaufrufe an! Dieses Thema hat schon über 20.000!

Auch ich gehöre zu den interessierten Lesern, denn ich besitze Unmengen von Bund-Dubletten aus den 1980er Jahren, teilweise an die 1000 Stück je Ausgabe (keine Dauermarken), die noch darauf warten, auf Druckzufälligkeiten und Plattenfehler durchmustert zu werden. Die Marken stammen vorwiegend aus dem Altpapier eines großen Versandhauses und liegen zu einem großen Teil sauber verpackt in Hunderterbündeln vor.

Wer weiß, welche philatelistische Orchideen darin noch verborgen sind? Deine Dokumentation kann eines Tages dabei helfen, sie zu finden.

Viele Neujahrsgrüße
Hans-Jürgen
 
Plf-sammler Am: 02.01.2020 14:54:53 Gelesen: 49501# 97 @  
Hallo zusammen,

hier wieder eine dekorative Druckabweichung der Bund 369, gefunden in einer Teilauflage auf Feld 48:



Schaut Euch mal den Satz 369-372 an, Ihr werdet sicher fündig den es gibt jede Mengen Abweichungen.
 
H.G.W. Am: 02.01.2020 20:02:56 Gelesen: 49442# 98 @  
Hallo,

zu einem Beitrag von Bautenfünfer aus dem Jahr 04.2018 bei der Marke der Fünfhundertjahrfeier der Freiburger Uni möchte ich eine Marke anhängen, bei der ebenfalls ein abgeschrägter T-Strich in Universität vorkommt und zusätzlich eine gebrochene Linie bei dem Student im roten Talar.

Gruß Horst



[Redaktionell verschoben aus dem Thema "Plattenfehler Bund"]
 
Plf-sammler Am: 03.01.2020 15:40:11 Gelesen: 49364# 99 @  
Hier ein ziemlich großer (Platten)Fehler der Bund 409 auf Feld 16:



Ausbruch der schwarzen Farbe
 
Plf-sammler Am: 04.01.2020 15:01:14 Gelesen: 49276# 100 @  
Rollenmarke Bund 2224 mit verdickter Dachlinie:


 
spain01 Am: 12.01.2020 18:58:36 Gelesen: 49052# 101 @  
Bund MiNr. 1706

Hallo Allerseits,

bei der Bund MiNr. 1706 ist ein blauer Punkt zwischen Hinterkopf und der 1 erkennbar:




Gruß
Michael
 
Plf-sammler Am: 14.01.2020 21:40:56 Gelesen: 48958# 102 @  
Hallo zusammen,

heute möchte ich Euch eine Druckabweichung vorstellen von der ich glaube, dass es sich um einen Plattenfehler handelt. Von einer fehlerfreien Druckplatte dürfte die Marke auf jeden Fall nicht stammen.

Bund 371, mehrfach gefunden auf Bogenfeld 22 einer Teilauflage.



Kerbe im Rock der Hexe, wer kennt diesen Fehler auch?
 
Henry Am: 18.01.2020 12:12:24 Gelesen: 48805# 103 @  
Ich habe heute zufällig bei der 145 Cent "Schwertlilie" diese Merkwürdigkeit entdeckt:



Dies ist die "normale" Marke: Der Fuß der 5 ist kontinuierlich abgerundet.



Bei dieser Marke scheint der Fuß der 5 anders geformt. Erschwert wird die Erkennung durch einen "Stempelklecks (?)". Meine Versuche mit Farb- und Intensitätsveränderung erhärten für mich die Ansicht, dass hier eine Druckabweichung vorliegt. Augen aufhalten ist sicher kein Fehler.

Mit philatelistischem Gruß
Henry
 
London-Dieter Am: 19.01.2020 10:18:01 Gelesen: 48740# 104 @  
@ Henry [#103]

Hallo Henry,

Danke für das Zeigen.

Mich hat es gefuchst die beiden von Dir gezeigten scans übereinander zu legen um mit einer Transparenz den Unterschied in der Form sichtbar zu machen.

Hier ist das Ergebnis aus meinem Bildbearbeitungsprogramm:



Ausgerichtet habe ich den rechten scan ("verkürzter Auslauf") der 5 am deckungsgleich am Kreuz der links erscheinenden Ziffer 4 (als Referenzpunkt). Danach ergab sich dann eine völlig andere Form und auch Stärke des Auslaufs zum Original Deines linken scans (= unbeschädigt).

Interessant!

Als wären es zwei verschiedene Druckplatten.

Beste Grüße,
London-Dieter
 
Henry Am: 19.01.2020 13:46:35 Gelesen: 48708# 105 @  
@ London-Dieter [#104]

Hallo London-Dieter,

danke für deine Analyse. Dann müssten ja sicher noch mehrere Exemplare auftauchen. Da bin ich mal gespannt.

Mit philatelistischem Gruß
Herny
 
Plf-sammler Am: 21.01.2020 12:19:16 Gelesen: 48529# 106 @  
Hallo zusammen,

heute mal wieder eine Vorstellung einer Druckabweichung.

Bund 372, mehrfach gefunden in einer Teilauflage auf Feld 16



Langer Strich an Hänsels Ohr. Wer hat den Fehler auch in seinem Bestand?

Viel Spaß beim suchen
Alfred
 
tobi125 Am: 21.01.2020 22:07:42 Gelesen: 48476# 107 @  
Gerade auf der Bund 390 entdeckt:

Weißer Fleck im Raster oberhalb des C von CRALOG.

Auf Vergleichsmarken nicht zu finden.



Grüße

tobi125
 
tobi125 Am: 22.01.2020 21:48:32 Gelesen: 48369# 108 @  
Gleich zwei Druckzufälligkeiten kann ich auf einer Bund 254 vorstellen.

Rechts neben dem L von Flora befindet sich ein oranger Punkt und im Raster oberhalb des Posthorns befinden sich zwei weiße Flecken.



Kann diese Zufälligkeiten noch jemand nachweisen?

Gruß

tobi125
 
Zeitlos Am: 23.01.2020 16:03:40 Gelesen: 48335# 109 @  
Bund Plattenfehler ?

Hallo zusammen,

ich habe eine 573 mit einem Bruch - was haltet ihr davon Druckzufälligkeit oder Plattenfehler und hat jemand ein Vergleichsstück?

Gruß Helmut


 

Das Thema hat 959 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3 4   5   6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 25 35 39 oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.