Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Wir erinnern uns heute an ...
Das Thema hat 166 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3 4   5   6 7 oder alle Beiträge zeigen
 
merkuria Am: 10.01.2018 00:05:31 Gelesen: 27228# 92 @  
Am 10. Januar 1858 wurde der deutscher Grafiker, Maler und Fotograf Heinrich Rudolf Zille [1] in Radeburg bei Dresden geboren. Zille wurde vor allem mit seinen Themen aus dem Berliner Volksleben bekannt.

Berlin sowie beide Deutsche Staaten ehrten Zille auf Briefmarken:





Berlin 1957, Mi Nr. 164, BRD 2008, Mi Nr. 2640 und DDR 1958, Mi Nr. 624-625

Grüsse aus der Schweiz
Jacques

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Heinrich_Zille
 
merkuria Am: 16.01.2018 09:03:03 Gelesen: 26457# 93 @  
Am 16. Januar 1969 koppelten die beiden Raumschiffe Sojus 4 [1] und Sojus 5 [2] zum ersten Mal in der Raumfahrtgeschichte. Beide Raumschiffe waren elektrisch und mechanisch miteinander verbunden, hatten aber keine Durchstiegsluke zum jeweils anderen Raumschiff. Deshalb verliess je ein Astronaut von Sojus 4 und 5 das Raumschiff, um sich gegenseitig zu besuchen.



Ungarn würdigte dieses Ereignis mit einer Sonderausgabe am 21. März 1969 (Mi Nr. 2492-2493).

Grüsse aus der Schweiz

Jacques

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Sojus_4
[2] https://de.wikipedia.org/wiki/Sojus_5
 
merkuria Am: 22.01.2018 06:39:30 Gelesen: 26108# 94 @  
Am 22. Januar 1901 verstarb Königin Victoria [1] von Grossbritannien im Alter von 82 Jahren. Seit ihrer Thronbesteigung 1837 regierte sie 63 Jahre lang das Britische Weltreich. Königin Victoria gehört zu den am häufigsten abgebildeten Herrschern auf Briefmarken.



Die erste Briefmarke der Welt vom 6. Mai 1840 aus Grossbritannien zeigt das erste Portrait von Victoria (Mi Nr. 1)



Eine Sonderausgabe aus Canada vom 19. Juni 1897 anlässlich des 60. Jahrestages der Thronbesteigung zeigt uns links ein Portrait zur Zeit ihrer Krönung 1837, rechts ein zeitgenössisches Portrait. (Mi Nr. 38-53)

Grüsse aus der Schweiz
Jacques

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Victoria_(Vereinigtes_K%C3%B6nigreich)
 
skribent Am: 27.01.2018 10:13:46 Gelesen: 25096# 95 @  
... den Tag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz durch die 322. Infanteriedivision der 60. Armee der 1. Ukrainischen Front unter Generaloberst P. A. Kurotschkin.

Der heutige Tag ist seit 1996 der offizielle deutsche Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus. 2005 erklärten die Vereinten Nationen diesen Tag zum Internationalen Tag des Gedenkens an die Opfer des Holocausts.



Zum 27. Januar 2010 verausgabte die Post Costa Ricas ein Sonderpostwertzeichen zur 65. Wiederkehr dieses Befreiungstags aller Auschwitzlager durch die Rote Armee der UdSSR. Am gleichen Tag kam ein passender Sonderstempel zum Einsatz.

Auf dem Schmuckumschlag abgebildet ist die weltweit bekannte Ansicht des Lagers Auschwitz II - Birkenau.

MfG >Franz<
 
wajdz Am: 30.01.2018 10:52:23 Gelesen: 24419# 96 @  
Wer annimmt, dass die Auseinandersetzungen mit dem Islam erst in der Gegenwart zu einem weltweiten Problem geworden sind, erinnere sich an das heute vor 70 Jahren von einem Hindu verübte Attentat auf Mohandas Karamchand (Mahatma) Gandhi (* 02.10.1869 Porbandur; † 30.01.1948 Neu Delhi)

MiNr 608



Gandhi hatte – vergeblich – versucht, die Teilung des Subkontinents in ein mehrheitlich von Hindus bewohnte Indien und ein muslimisches Pakistan zu verhindern. Seine Kritiker werfen ihm vor, er habe die Dynamik des religiösen Antagonismus unterschätzt. Bis heute dauern die Spannungen zwischen Hindus und Muslimen an. In Indien leben rund 180 Millionen Muslime: Das interkommunale Verhältnis bleibt eine zentrale Bruchlinie. Wie in anderen Teilen der Welt nimmt die Polarisierung zu – oft angefacht und ausgenutzt von politischen Scharfmachern.

MfG Jürgen -wajdz-

Zitat aus: https://www.focus.de/politik/experten/meinardus/indien-gedanken-um-70-todestag-von-mahatma-gandhi_id_8383809.html
 
merkuria Am: 31.01.2018 08:42:43 Gelesen: 24175# 97 @  
Am 31. Januar 1968 erhielt die von Australien im Auftrag der UNO treuhänderisch verwaltete Insel Nauru [1] ihre Unabhängigkeit. Die kleine Republik umfasst 21,1 km² und wird von ca. 11‘000 Menschen bewohnt. Nauru hält einen ganz besonderen Rekord: Den weltweit höchsten Anteil an Diabetikern in seiner Bevölkerung. 80 % der männlichen Einwohner hatten 2007 einen BMI von über 30 und gelten somit als fettleibig, was auf die Verwestlichung ihrer Ernährungs- und Lebensweise zurückzuführen ist.



Am 8. Januar 1993 gedachte Nauru des 25. Jahrestages seiner Unabhängigkeit mit einer Sonderausgabe (Mi Nr. 391).

Grüsse aus der Schweiz
Jacques

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Nauru
 
skribent Am: 02.02.2018 08:11:24 Gelesen: 23839# 98 @  
... die Kapitulation der 6. Armee am 2. Februar 1943 und damit dem Ende der Schlacht um Stalingrad.



MiNr. 1023, Block 48

Die Post Russlands verausgabte diesen Block zum 60. Jahrestag des Endes der Kampfhandlungen.

Unterschiedlichen Überlieferungen zufolge hat der Kampf um diese Stadt zwischen 650.000 und 750.000 Todesopfer gefordert, ca. 2/3 davon auf Seiten der Roten Armee.

MfG >Franz<
 
skribent Am: 10.02.2018 09:21:29 Gelesen: 23053# 99 @  
... den Chattanooga Choo Choo,

den Swing-Titel von Glenn Miller und seiner Band, der schon im Mai 1941 auf einer 78er Schallplatte erschienen war, der dann am 10.2.1942 für 1,2 Mio. verkaufte Schallplatten die 1. offizielle "Goldene Schallplatte" verliehen bekam.



Die deutsche Version dieses Welthits von Bully Buhlan haben wir immer auf dem Nachhauseweg von der Schule aus gesungen. Der deutsche Text war fast jedem Deutschen, der schon einmal auf einer "Hamsterfahrt" war, bestens bekannt.

Interessant für den Schienenverkehr-Fan ist, dass dieses Musikstück von den Autoren im Zug "Birmingham-Special-Train" der Southern Railway geschrieben wurde. Im ehemaligen Empfangsgebäude vom Chattanooga-Bahnhof ist heute ein Hotelbetrieb eingerichtet.

MfG >Franz<
 
hopfen Am: 10.02.2018 10:20:44 Gelesen: 23040# 100 @  
@ skribent [#99]

Danke für diese Erinnerung, habe es gleich youtubet und mich auch an den Sonderzug nach Pankow erinnert - toll.

Mit närrischem Gruß
Horst
 
merkuria Am: 15.02.2018 09:28:54 Gelesen: 22887# 101 @  
Am 15. Februar 1944 warfen 225 US-Bomber der 12. und 15. Luftflotte in zwei Angriffswellen insgesamt 435 (nach anderen Quellen 567 Tonnen) Spreng- und Brandbomben auf die Klosteranlage von Monte Cassino [1] . Zusammen mit zusätzlichem Artilleriebeschuss wurde das Kloster an diesem Tag binnen dreier Stunden mit Ausnahme der Krypta völlig zerstört.

Italien verausgabte am 18. Juni 1951 eine Sonderausgabe zum Wiederaufbau des Klosters Monte Cassino (Mi Nr. 837-838).



Auf der 20 Lire Wertstufe wird das Kloster vor der Zerstörung gezeigt.



Auf der 55 Lira Wertstufe wird das Kloster nach der Zerstörung gezeigt.

Grüsse aus der Schweiz
Jacques

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Schlacht_um_Monte_Cassino
 
skribent Am: 26.02.2018 17:43:59 Gelesen: 22575# 102 @  
... an die Weltrekordfahrt eines TGV PSE, der am 26. Februar 1980 bei einer Testfahrt mit 380,4 km/h einen neuen Geschwindigkeits-Weltrekord aufstellte.

Die orangefarbigen Triebzugeinheiten sind mittlerweile auf (gefühlten) 70 bis 75 Sonderwertzeichen weltweit abgebildet.





2007 wurde diese Geschwindigkeit getoppt, als der TV V-150 am 3. April 574,8 km/h schnell fuhr.

Jedoch sind heute die chinesischen Hochgeschwindigkeitszüge den französischen und japanischen überlegen, weil in China viel höhere Durchschnittsgeschwindigkeiten erzielt werden können.

MfG >Franz<
 
skribent Am: 27.02.2018 15:47:19 Gelesen: 22517# 103 @  
... den 27. Februar 1933,

als in den Abendstunden im Berliner Reichstagsgebäude infolge einer Brandstiftung ein verheerendes Feuer ausbrach.

Obwohl man keinerlei Beweise besaß, waren die "Schuldigen" schnell gefunden, nämlich Marius van der Lubbe und einige junge Kommunisten.





MfG >Franz<
 
merkuria Am: 02.03.2018 07:25:28 Gelesen: 22371# 104 @  
Am 2. März 1956 erlangte Marokko seine Unabhängigkeit von Frankreich [1] und wählte dabei die Staatsform einer absoluten Monarchie. 1962 wurde das Land in eine konstitutionelle Monarchie umgewandelt.



Am 2. März 1966 feierte Marokko den 10. Jahrestag seiner Unabhängigkeit mit einer Sonderausgabe (Mi Nr. 560).

Grüsse aus der Schweiz
Jacques

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Geschichte_Marokkos#J%C3%BCngste_Geschichte
 
Seku Am: 06.03.2018 12:16:32 Gelesen: 22269# 105 @  
@ wajdz [#59]

Zum Thema Bodelschwingh erlaube ich mir noch was anzuhängen: Einen Neudruck der ältesten Ansichtskarte der Welt.

Gruß

Günther


 
merkuria Am: 11.03.2018 08:35:58 Gelesen: 22149# 106 @  
Wir erinnern uns heute an den Rücktritt des österreichischen Bundeskanzlers Kurt Schuschnigg [1] am 11. März 1938. Schuschnigg plante als letzten Versuch zur Verhinderung der Eingliederung Österreichs in das Deutsche Reich für den 13. März 1938 eine Volksbefragung über eine Unabhängigkeit Österreichs.



Zum gleichen Zweck wurden Wahlwerbevignetten der „Vaterländischen Front“ aufgelegt, die zwar keine Briefmarken waren, aber doch auch postalisch gestempelt vorkommen. Die von Schuschnigg übereilt und ohne ausreichende Vorbereitung angesetzte Volksbefragung konnte nicht mehr stattfinden. Schuschnigg musste sie unter deutschem Druck absagen und trat am 11. März 1938 zurück. Für den 10. April 1938 wurde vom deutschfreundlichen Amtsnachfolger Seyß-Inquart eine neue Volksabstimmung über die Wiedervereinigung Österreichs mit dem Deutschen Reich angesetzt.

Grüsse aus der Schweiz
Jacques

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Kurt_Schuschnigg
 
skribent Am: 11.03.2018 11:29:38 Gelesen: 22129# 107 @  
... an die Schreckensnachricht am 11. März 2004 im "Frühstücksfernsehen", dass in der Zeit von 7:39 bis 7:42 Uhr spanischer Ortszeit am und im Madrider Hauptbahnhof Atocha zu 10 Bombenexplosionen gekommen war.



Durch diesen Terroranschlag verloren 191 Menschen aus 17 verschiedenen Ländern ihr Leben und 2051 Menschen wurden verletzt.

Zum Gedenken an dieses furchtbare Ereignis verausgabe die Post Spaniens drei Postwertzeichen, alle mit der gleichen Abbildung einer schwarzen. Trauerschleife und dem Numeronym 11 M.





Dieses Ereignis war Anlass zur Einführung des "Europäischen Gedenktags für die Opfer des Terrorismus", der seither am 11. März begangen wird.

MfG >Franz<
 
merkuria Am: 17.03.2018 00:17:18 Gelesen: 22018# 108 @  
Am 17. März 1861 proklamierte die Bewegung des Risorgimento (deutsch = Wiedererstehung) in Turin das vereinigte Königreich Italien [1] und ernannte den sardischen König Viktor Emanuel II. zu dessen König. Die parlamentarische Monarchie Italien hatte von 1861 bis 1946 Bestand.



Obenstehende Karte zeigt uns die Verhältnisse Italiens vor der Proklamation des Vereinigte Königreichs.



Am 24. Februar 1862 erschien die erste Freimarkenausgabe in der neuen Lira-Einheitswährung für das gesamte Königreich Italien mit dem Bildnis von König Viktor Emanuel II. im Prägedruck (Mi Nr. 9)

Grüsse aus der Schweiz
Jacques

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/K%C3%B6nigreich_Italien_(1861%E2%80%931946)
 
merkuria Am: 29.03.2018 09:04:45 Gelesen: 21653# 109 @  
Am 29. März 1998 wurde die Ponte Vasco da Gama [1] eröffnet. Diese Brücke überspannt den Fluss Tejo und verbindet Lissabon per Autobahn mit den südöstlich und südlich gelegenen Städten Montijo, Alcochete und Setúbal. Sie ist mit 17.185 km eine der längsten Brücken der Welt und die längste in Europa. Die maximale Spannweite beträgt 420 Meter, die Pylone sind 155 Meter hoch. Die Brücke wurde zwischen 1995 und 1998 zur Weltausstellung Expo 98 erbaut.



Portugal verausgabte am 29. März 1998 eine Sonderausgabe anlässlich der Eröffnung der Vasco-da-Gama Brücke (Mi Nr. 2249-2250 / Block136)

Grüsse aus der Schweiz
Jacques

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Ponte_Vasco_da_Gama
 
wajdz Am: 19.04.2018 13:41:16 Gelesen: 21201# 110 @  
Alice Salomon, vor 145 Jahren am 19. April 1872 in Berlin geboren. Sie war eine bedeutende deutsche Sozialpädagogin, Sozialpolitikerin, Volkswirtin und Frauenrechtlerin, gestorben am 30. August 1948 in New York.

Bund 1397(500), 1428(250), 1391(170)



Sie gründete die Soziale Frauenschule in Berlin-Schöneberg. Der Lehrbetrieb begann am 15. Oktober 1908 mit 82 Schülerinnen im Alter von 18 bis Ende 30 Jahren. die heute als Alice Salomon Hochschule Berlin (ASH) im Ortsteil Berlin-Hellersdorf des Berliner Bezirks Marzahn-Hellersdorf liegt. Die Schwerpunkte des Studiums sind Soziale Arbeit, Gesundheit und Erziehung sowie Bildung.



Die AHS geriet 2016 in die Schlagzeilen durch hochschulinterne und bundesweite Diskussionen um Hochschuldemokratie, Zensur, Sexismus und Kunstfreiheit mit dem Ziel, das spanische Gedicht ciudad (avenidas) Eugen Gomringers an der Giebelseite des Gebäudes zu entfernen.

MfG Jürgen -wajdz-

http://www.fembio.org/biographie.php/frau/biographie/alice-salomon
 
skribent Am: 21.04.2018 07:52:52 Gelesen: 21118# 111 @  
... die Eröffnung der Weltausstellung in Seattle.

Mi.-Nr.: 826

Sie öffnete am 21. April 1962 ihre Tore und die Hauptattraktion war das 184 m hohe Bauwerk "Space Needle". Weiter erfreute sich die Alwegbahn, die das Ausstellungsgelände mit der Innenstadt verband, großer Beliebtheit. Am 25. April 1962, als das Sonderwertzeichen zur Weltausstellung in der Verkauf kam, hatte die auf dem Wertzeichen abgebildete Alwegbahn bereits 136.000 Fahrgäste befördert.

Es handelt sich dabei um eine Doppelbalkenstrecke, gebaut von der Fa. Howard S. Wright, der den Vorzug gegenüber einem japanischen Unternehmen bekam.

Auf dem Wertzeichen ist ein Triebfahrzeug abgebildet, das von der deutschen Firma Linke-Hoffmann-Busch (LHB) aus Salzgitter gebaut wurde. Geliefert wurden zwei Fahrzeuge, eines in blauer und eines in roter Farbgebung, zweiteilig und fest miteinander verbunden, die jeweils eine Höchstgeschwindigkeit von 112 km/h erreichten. Bei Vollauslastung konnten in dem 22 m langen Fahrzeug 450 Fahrgäste befördert werdend, davon hatten 124 einen Sitzplatz.

Am Ende der Ausstellung bekam die Stadt Seattle die Alwegbahn von der gleichnamigen Gesellschaft geschenkt. Wert: 4,5 Millionen US-Dollar.

MfG >Franz<
 
merkuria Am: 25.04.2018 00:07:40 Gelesen: 20963# 112 @  
Reza Schah Pahlavi (1878-1944) [1] war von 1925 bis 1941 der erste Schah der persischen Pahlavi-Dynastie. Wir erinnern uns heute an seine Krönung zum Schah von Persien am 25. April 1925. Bereits am 27. Januar 1926 bestimmte er seinen Sohn Mohammad Reza Pahlavi per Dekret zum Kronprinzen. Dieser übte dann von 1941 bis zur islamischen Revolution 1979 die Nachfolge seines Vaters aus.



Der Höchstwert zu 3 Toman der iranischen Freimarkenausgabe von 1929 zeigt uns Schah Reza Pahlewi im Krönungsornat (Mi Nr. 596).

Grüsse aus der Schweiz
Jacques

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Reza_Schah_Pahlavi
 
mausbach1 Am: 25.04.2018 08:11:20 Gelesen: 20935# 113 @  
@ merkuria [#112]

Hallo Jacques,

einen schönen Guten Morgen aus Südwestfalen in die Schweiz. Einen herzlichen Dank für Deine Tätigkeiten in dieser Rubrik!

Bei der vorgestellten Schah-Marke erlaube ich mir eine kleine, aber wichtige Korrektur:

Es ist nicht die MiNr. 596, sondern die 651 - erkenntlich an dem zweizeiligen Aufdruck POSTES IRANIENNES.

Hintergrund für diese Maßnahme:

Die erfolgte Umbenennung des Landesnamens von Persien in Iran wurde ab dem 01.01.1935 auch im amtlichen Verkehr mit dem Ausland eingeführt. Deshalb wurde der neue Landsname in der ersten Jahreshälfte auch auf den Briefmarken (Ganzsachen ebenfalls) aufgebracht. Bevor eine neue Serie mit dem neuen Landesnamen erschien, wurden alle vorhandenen Bestände damit versehen.

Beste Grüße
Claus
 
skribent Am: 26.04.2018 08:45:06 Gelesen: 20870# 114 @  
... Tschernobyl, als Block 4 des Kernkraftwerks in der Nähe der ukrainischen Stadt Prypjat explodierte.

Die Auswirkungen dieser Nuklearkatastrophe sind hinreichend bekannt.



MiNr.: 168



MiNr.: 133/35

Die Postverwaltungen der Ukraine und Weißrusslands verausgabten zum 10. Jahrestag der Reaktorkatastrophe die abgebildeten Wertzeichen.



MiNr.: 1051

Die Post Russlands brachte am 8. Januar 2003 eine Sonderwertzeichen zum 100. Geburtstag von Anatolij Aleksandrow an die Schalter. Ein Portrait des Mannes, der Physiker und Begründer der sowjetischen Kerntechnik war und der den Kernreaktor von Tschernobyl projektiert hatte. Obwohl er zum Zeitpunkt der Katastrophe bereits 14 verschiedene hohe Orden verliehen bekommen hatte, unterstellte man ihm Wissensdefizite und Versäumnisse. Er musste sich sogar Schlamperei vorwerfen lassen. Am 3. Februar 1994 verstarb er vereinsamt in Moskau.

MfG >Franz<
 
Seku Am: 26.04.2018 15:52:52 Gelesen: 20831# 115 @  
@ skribent [#114]

Mit Verlaub, es war im Jahr 1986 - ich erinnere mich genau, da damals mein Sohn geboren wurde.

https://de.wikipedia.org/wiki/Nuklearkatastrophe_von_Tschernobyl

mfG Günther
 
skribent Am: 26.04.2018 16:25:41 Gelesen: 20821# 116 @  
@ Seku [#115]

Mit Verlaub - kannst Du nicht lesen?
 

Das Thema hat 166 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3 4   5   6 7 oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.