Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Posteigenwerbung im Stempel
Das Thema hat 186 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3 4 5 6 7   8  oder alle Beiträge zeigen
 
GSFreak Am: 21.06.2017 13:28:11 Gelesen: 38359# 162 @  
Hier eine Ansichtskarte aus Großbritannien:

Maschinenstempel CAMBRIDGE 02.08.1953 mit dem Werbeslogan: "POSTAGE ON LETTERS FOR EUR0PE 4d" = Die Briefgebühr nach Europa beträgt 4d.



Gruß Ulrich
 
jmh67 Am: 22.06.2017 19:03:22 Gelesen: 38281# 163 @  
@ GSFreak [#162]

Jetzt lass' die Marke passend kleben, und der Stempel sieht aus wie ein neuer Wertaufdruck. So bringt man die Sammler durcheinander. ;-)

-jmh
 
GSFreak Am: 23.06.2017 13:14:47 Gelesen: 38229# 164 @  
"Übersee-Telegramme über deutsche Funkwege"

Maschinenstempel (22c) KÖLN-DEUTZ BAHNPOSTAMT (UB J) vom 19.07.1960 auf einer Drucksache.



Gruß Ulrich
 
GSFreak Am: 27.06.2017 23:15:08 Gelesen: 37984# 165 @  
"Luftpost für eilige Briefe und Pakete"

Maschinenstempel (22c) KÖLN 1 (UB mw) vom 04.04.1960 auf einem Ortsbrief



Gruß Ulrich
 
Totalo-Flauti Am: 28.06.2017 19:35:15 Gelesen: 37893# 166 @  
Liebe Sammlerfreunde,

in der Zeit kurz vor dem endgültigen Zusammenbruch sollte mit dem Postscheckbuch Ein-und Rückzahlungen überall in "Großdeutschland" erfolgen. Hier im Werbeteil eines Maschinenbandstempels des Postamtes Leipzig C 2. Die Postleitzahl (10) wurde "hineinaptiert". Der Ortsbrief stammt vom 05.02.1945.

Lt. der Feldpostnummer 23850 war der Absender wohl noch Kriegsteilnehmer im letzten Aufgebot in der Volks-Grenadier-Division und Feldgendamerie-Trupp 361. Aufgestellt wurden diese Volks-Grenadier-Divisionen nach dem 20.Juli 1944 bis ca. Anfang Dezember 1944 und unterstanden lt. Wikipedia dem SS-Führungsamt und nicht der Wehrmacht.

Mit lieben Sammlergrüßen

Totalo-Flauti.


 
GSFreak Am: 04.07.2017 22:34:31 Gelesen: 37589# 167 @  
"POST-MIETBEHÄLTER SPAREN VERPACKUNG!"

Maschinenstempel BERLIN N4 (UB bg) vom 08.06.1956 auf DDR-Ganzsache P 67 (Sonderpostkarte).



Was Post-Mietbehälter waren und wie sie aussahen, vermittelt Sachsendreier53 in "DDR Ein- und Ablieferung/Erhalt- und Zustellscheine", Beitrag #3.

Gruß Ulrich
 
Mondorff Am: 04.07.2017 22:41:22 Gelesen: 37587# 168 @  
Aus Pittsburg - 1937



"Benachrichtigen Sie Ihre Korrespondenten über eine Adressenänderung"

Gruß DiDi
 
GSFreak Am: 04.07.2017 23:33:16 Gelesen: 37580# 169 @  
Hier zum Thema "Verwendet Postleitzahlen zur schnelleren Postbeförderung" ein tunesischer Maschinenstempel aus 1992.

Die Postleitzahlen in Tunesien sind vierstellig. In der Regel stellen die ersten beiden Ziffern den Regierungsbezirk dar.

Die Beispielnummer "1234" im Stempel steht übrigens für den Ort "El Grine" bei El Ayoun im Gouvernement Kasserine, gelegen im Westen Tunesiens unweit der Grenze zu Algerien.



Gruß Ulrich
 
GSFreak Am: 15.07.2017 10:43:45 Gelesen: 37130# 170 @  
Und noch ein Stempel zur Thema "Werbung für die Luftpost":

Maschinenstempel (17b) FREIBURG (BREISGAU) 1 , UB az , vom 12.06.1961 "Noch schneller? Dann mit Luftpost!"



Da die Marken in ungewöhnlicher Weise links verklebt wurden (Briefmarkensprache? Mit "Liebe" allerdings weniger, da Beziehung Patenkind/Patentante) hatte es die Maschine nicht geschafft, die Marken hinreichend zu entwerten. Da musste ein Handstempel nachhelfen.

Gruß Ulrich
 
Seku Am: 19.07.2017 13:16:39 Gelesen: 36885# 171 @  
@ reichswolf [#28]

Zu Stempel 1.) einen besseren Abdruck



Der Telefonhörer im Werbeklischee des Maschinenstempels von KIEL 1 - FERNSPRECHER SPART ZEIT UND GELD vom 5.12.1936
 
Seku Am: 22.07.2017 18:08:17 Gelesen: 36741# 172 @  
Nochmals KIEL 1 - Ein Postscheckkonto spart Wege und Gebühren vom 8.12.1942


 
GSFreak Am: 14.08.2017 23:54:36 Gelesen: 35282# 173 @  
Hier ein Maschinenstempel zum Thema:

Maschinenstempel FÜRTH (BAY) 2 (UB c) vom 06.12.1950 "Eilsendungen werden besonders abgetragen" auf EF Bizone Mi-Nr. 72 in die Schweiz.



Keine weiteren Stempel auf der Rückseite.

Gruß Ulrich
 
Christoph 1 Am: 15.08.2017 19:44:30 Gelesen: 35234# 174 @  
Hallo,

hier ein Stempel aus der Schweiz: Die Post in St. Gallen wirbt 1955 für den Kauf von Pro-Juventute Zuschlagmarken:



Gruß,
Christoph
 
Sachsendreier53 Am: 16.08.2017 11:41:10 Gelesen: 35193# 175 @  
Posteigenwerbung im Maschinenstempel vom BRIEFZENTRUM 37 - 14.8.2017. Seit wann ist der Werbetext im Umlauf ?



mit Sammlergruß,
Claus
 
Uwe Seif Am: 16.08.2017 18:38:15 Gelesen: 35160# 176 @  
@ Sachsendreier53 [#175]

Hallo,

seit 1999; Quelle: Gildebrief 197/März 2000, Seite 48/49 im Artikel Ralph Essig-Christeleit: Spannende Posteigenwerbung im neuen Briefkonzept, Seite 45/51 [1].

Viele Grüße
Uwe Seif

[1] http://www.poststempelgilde.de
 
Gaius_Caligula Am: 16.08.2017 19:15:44 Gelesen: 35150# 177 @  
@ Sachsendreier53 [#175]

Laut den mir bekannten Unterlagen ist dieser Einsatz seit 19. Oktober 1999 im Einsatz.

Beste Sammlergrüße
Gaius_Caligula
 
Seku Am: 19.08.2017 13:24:46 Gelesen: 35055# 178 @  
@ Jürgen Witkowski [#12]

Hier war der Stempel "Benutzt die Luftpost !" falsch beschrieben worden. Das erschwert die Suche.



Und ich hänge gleich noch einen dran "Vermeidet Rundfunk = Störungen !"


 
Markus Pichl Am: 16.09.2017 19:51:56 Gelesen: 33834# 179 @  
Hallo,

Maschinenwerbestempel "7 STUTTGART - BAD CANNSTATT 1 mc / 21.12.64 / Zu festlichen Anlässen ein Schmuckblatt=Telegramm" auf Postkarte mit Scherenschnittmotiv und Weihnachtsfestgruß.





Beste Grüße
Markus
 
Seku Am: 30.05.2018 19:39:11 Gelesen: 17051# 180 @  
@ [#171]

Der Telefonhörer im Werbeklischee des Maschinenstempels von Worms



FERNSPRECHER SPART ZEIT UND GELD vom 17.8.37
 
Manne Am: 31.05.2018 11:11:10 Gelesen: 16828# 181 @  
Hallo,

aus Schwenningen ein aptierter, (14b), k- Vorkriegsstempel, Stempeldatum 21.11.1950, Werbung, Zustellung durch =Eilboten= beschleunigt.

Gruß
Manne


 
Seku Am: 06.01.2019 08:17:38 Gelesen: 5133# 182 @  
@ Jürgen Witkowski [#2]

Guten Morgen Jürgen,

"Schreib mal wieder!"gibt es immer noch, hier aus Nürnberg



Gruß und schönen Sonntag noch

Günther
 
Quincy Am: 06.01.2019 08:47:13 Gelesen: 5124# 183 @  
Südafrika hat eine besondere Art von Eigenwerbung:

ONVOLDOENDE POSGELD VEROORSAAK VERTRAGING = Unzureichendes Porto verursacht Verzögerungen



Viele Sonntagsgrüße
Quincy
 
Quincy Am: 06.01.2019 09:20:37 Gelesen: 5119# 184 @  
Chile verbindet seine Werbung für Postanweisungen sogar mit einer versteckten Drohung:

Geld in normalen Briefen zu versenden, ist illegal!



Nochmals Grüße
Quincy
 
Quincy Am: 06.01.2019 09:30:42 Gelesen: 5118# 185 @  
Aus dem Niederländischen frei übersetzt:

POSTLEITZAHL - mach es einfach.



Wiederum Grüße
Quincy
 
London-Dieter Am: 10.07.2019 00:28:05 Gelesen: 322# 186 @  
Bereits in den 1980er Jahren hatte ich die Studiengruppe Posteigenwerbung gegründet. Im "Julius Bochmann Katalog der deutschen Gelegenheitsstempel" sind diese bis vom Anfang der Verwendung bis zu den neueren Jahren aufgelistet. Meine Studiengruppe war der Poststempelgilde "Rhein-Donau" e.V. (seinerzeit noch unter der Leitung von Herrn Mewes) angegliedert.

Bei diesen Stempelfahnen (-Einsätzen) spricht man von "Serienstempeln", da der gleiche Einsatz durchaus bei verschiedenen Postämtern quer durch Deutschland eingesetzt wurden.

Einsatz und Verwendungszeitraum der Stempelfahnen mit Posteigenwerbung-Slogans: Bei einem Besuch im Postamt Karlsruhe wurde uns vorgeführt, wie aus einer Kiste vorhandener Einsatzstücke wahllos eines herausgenommen und einsetzt wurde. Jeweils in den Zeiten, in denen keine bezahlte Werbung zum Einsatz kommt wurden diese Stempelfahnen benutzt. Aufzeichnungen wurden keine darüber geführt, wann welcher Einsatz in welcher Maschine dort beim Postamt Karlsruhe benutzt wurde. Es gibt einige bekannte Beispiele, bei denen die Stempelfahne kopfstehend eingesetzt wurde. Natürlich ein Versehen des Beamten, aber technisch schnell geschehen, wenn man nicht aufpasst.

Die Erfassung der Einsätze in der Neuzeit war die Aufgabe meiner Studiengruppe, der ich mich mit meinen Mitgliedern verschrieben hatte. Die Daten wurden an die Poststempelgilde weitergeleitet und sollten zur Fortführung des "Bochmann-Kataloges" nach dem Tode des Autors von dessen Nachfolgeautoren des Bochmann-Kataloges weiter archiviert werden.

Bedingt durch Auswanderung ins Ausland und damit verbundener Aufgabe meiner gesamten philatelistischen Sammeltätigkeit habe ich jeglichen Kontakt zum Sammelthema sowie den damaligen Sammlerfreunden über die Jahrzehnte hinweg verloren. Ich hatte seinerzeit alle Unterlagen der Studiengruppe Posteigenwerbung einem von mir ausgesuchten Nachfolger übergeben. Noch heute ist die Studiengruppe in der Poststempelgilde Rhein-Donau geführt und wird durch Herrn Ralph Essig (Nachfolger) vertreten.

In der deutschen Bibliothek in Frankfurt/M. sind alle Exemplare der von mir damals verfassten Rundbriefe der Studiengruppe hinterlegt.

Allen Sammlern interessiert an dem Thema Posteigenwerbung empfehle ich die "Neue Schriftenreihe der Poststempelgilde Rhein-Donau e.v." zur weiterführenden Information über Verwendungsjahre und -orte.

Beispiele früher Stempelfahnen:











Aber es gibt auch Handstempel-Abschläge, zu finden hier auf den Philaseiten:


 

Das Thema hat 186 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3 4 5 6 7   8  oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.