Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: 100 Jahre Briefmarken
Das Thema hat 247 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9   10  oder alle Beiträge zeigen
 
Hornblower Am: 25.10.2017 13:00:23 Gelesen: 33523# 223 @  
Hallo zusammen,

heute hätte ich wieder einmal eine Bitte um Hilfe. Wer besitzt auch eine solche Karte bzw. weiß Näheres darüber:



Mir geht es auch um die Auflagenhöhe. Die höchste mir bekannte Nummer ist 448. Hat jemand eine höhere? Es wäre schön, wenn der eine oder andere hier helfen könnte.

Beste Grüße
Michael
 
Hornblower Am: 27.10.2017 16:34:53 Gelesen: 33310# 224 @  
Der Centenarsammler sucht nicht nur Briefmarken, Stempel oder Schmuckumschläge, sondern auch Vignetten oder andere Dinge. Besonders gut gefallen mir solche Tischkarten, wenn sie einen entsprechenden Bezug haben:



Schönes Wochenende wünscht
Michael
 
merkuria Am: 28.10.2017 09:24:26 Gelesen: 33260# 225 @  
Griechenland feierte den 100. Jahrestag der Ausgabe seiner ersten Briefmarken am 20. Dezember 1961 mit einer Sonderausgabe (Mi Nr. 778-784).




Gezeigt werden die ersten sieben Hermeskopf Ausgaben Griechenlands, (Mi Nr. 1-7) vom 1. Oktober 1861.

Grüsse aus der Schweiz
Jacques
 
Hornblower Am: 30.10.2017 17:52:47 Gelesen: 33061# 226 @  
Hallo Jacques,

das sind sicher die schönsten Jubiläumsmarken, die überhaupt erschienen sind. Es hat damals nur die beiden offiziellen FDC gegeben. Echt gelaufene findet man merkwürdigerweise kaum, warum auch immer. Hier ist einer:



Das DDR-Blatt wurde übrigens von offizieller Seite ausgegeben, wie mir ein Händler auf Nachfrage in Sindelfingen mitteilte.

Gruß
Michael
 
merkuria Am: 06.11.2017 09:21:05 Gelesen: 32562# 227 @  
Malaysia feierte den 100. Jahrestag der Ausgabe der ersten Briefmarken von Malaya (Straits Settlements) am 2. Dezember 1967 mit einer Sonderausgabe (Mi Nr. 47-49).



Gezeigt werden drei Ausgaben aus der ersten eigenen Freimarkenausgabe der Straits Settlements, (Mi Nr. 13,15,17) von 1867.

Grüsse aus der Schweiz
Jacques
 
Hornblower Am: 06.11.2017 17:27:47 Gelesen: 32509# 228 @  
Hallo zusammen,

neben den FDC hat es in Griechenland auch eine sehr schöne Maximumkarte gegeben:



Ein Dankeschön an dieser Stelle an Jacques für das Zeigen der schönen Belege.

Beste Grüße
Michael
 
Hornblower Am: 08.11.2017 14:46:57 Gelesen: 32390# 229 @  
1953 feierte Südafrika sein Jubiläum. Die beiden Sondermarken sind häufig, was aber nicht leicht zu finden ist, sind die Marken mit Zwischensteg. Insbesondere der Wert zu 4d ist hier selten:



Gruß
Michael
 
merkuria Am: 20.11.2017 08:51:16 Gelesen: 31688# 230 @  
Antigua feierte den 100. Jahrestag der Ausgabe seiner ersten Briefmarken am 1. August 1962 mit einer Sonderausgabe (Mi Nr. 123-126).



Auf allen vier Wertstufen der Sonderausgabe wird die erste eigene Freimarkenausgabe 6 Pence grün (Mi Nr. 1) vom August 1862 gezeigt.

Grüsse aus der Schweiz
Jacques
 
merkuria Am: 29.11.2017 09:40:15 Gelesen: 31011# 231 @  
Die Turks- und Caicos-Inseln feierten den 100. Jahrestag der Ausgabe ihrer ersten Briefmarken am 1. Mai 1967 mit einer Sonderausgabe (Mi Nr. 214-216).



Auf den drei Wertstufen der Sonderausgabe werden die ersten drei eigenen Freimarkenausgaben (Mi Nr. 1-3) vom April 1867 gezeigt.

Grüsse aus der Schweiz
Jacques
 
merkuria Am: 05.12.2017 09:01:40 Gelesen: 30491# 232 @  
Gibraltar feierte den 100. Jahrestag der Ausgabe ihrer ersten Briefmarken am 26. März 1986 mit einer Sonderausgabe (Mi Nr. 505-510).



Auf den einzelnen Wertstufen werden frühere Ausgaben von Gibraltar gezeigt (ex Mi Nr. 13 bis 133). Auf der Blockausgabe wird Gibraltar Mi Nr. 2 vom 1. Januar 1886 vorgestellt.

Grüsse aus der Schweiz
Jacques
 
merkuria Am: 12.12.2017 09:10:47 Gelesen: 29946# 233 @  
Die Falkland Inseln feierten den 100. Jahrestag der Ausgabe ihrer ersten Briefmarken am 8. August 1978 mit einer Sonderausgabe (Mi Nr. 275-278).



Auf den einzelnen Wertstufen werden nebst verschiedenen Postämtern die ersten Ausgaben der Falkland Inseln von 1878/1879 gezeigt (Mi Nr. 1-4).

Grüsse aus der Schweiz
Jacques
 
merkuria Am: 28.01.2018 08:59:53 Gelesen: 23465# 234 @  
Ungarn feierte den 100. Geburtstag seiner ersten Briefmarken sehr umfangreich:



Die Briefmarkenausstellung BUDAPEST 71 welche zu diesem Anlass ausgerichtet wurde, bescherte uns am 4. September 1971 einen Satz zu 4 Werten in gezähnter und geschnittener Ausführung (Mi Nr. 2684-2687 A+B).



Dazu kam noch ein gezähnter und geschnittener Block (Mi Block 83A und B)



An der Ausstellung erfolgte dann noch der Verkauf einer Blockausgabe ohne Frankaturgültigkeit, welche uns die ersten Marken Ungarns Mi Nr. 1-6 zeigen.



Am 11. September 1971 erfolgte die eigentliche Sonderausgabe zum 100. Jahrestag der ungarischen Marken (Mi Nr. 2692). Das linke Zierfeld zeigt uns die Ausgabe Mi Nr. 7.



Einschreibebrief nach Indien mit Sonderstempel der Ausstellung.

Grüsse aus der Schweiz
Jacques
 
Hornblower Am: 28.01.2018 12:00:35 Gelesen: 23410# 235 @  
Hallo Jacques,

das ist schön, dass sich zu diesem Thema ein Mitstreiter gefunden hat, ich hatte schon die Lust verloren.

Nun kann ich aber auch wieder etwas zeigen, um dieses schöne Gebiet, das nach dem Sterben der ISCA etwas aus der Mode gekommen scheint, wieder zu beleben. Das englische "Philatelic Magazine" verwendete 1940 einen besonderen Absenderfreistempel zum Jubiläum der Penny Black, von dem nur sehr wenige Abschläge erhalten blieben. Hier ist einer davon:



Ich habe davon insgesamt nur sechs Stück in vielen Jahren registriert. Hat noch jemand hier einen solchen Beleg? Es gibt noch zwei andere dieser Stempel, die noch seltener sind. Hier habe ich nur zwei bzw. drei Abschläge in meiner Kartei.

Einen schönen Sonntag wünscht
Michael
 
Hornblower Am: 28.01.2018 13:27:44 Gelesen: 23386# 236 @  
Einen Neuzugang möchte ich hier noch nachschieben:



Es ist kein AFS, obwohl es im ersten Moment so aussieht. Der Hersteller des Umschlags hat den Text "Centenary, First U.S. Postage Stamp" aufdrucken (lassen?), bei der Post einen Freistempel benutzt und einen Gumminebenstempel mit dem Text angebracht. Zudem wurde ein Cachet mit der Abbildung der damaligen Marke aufgeklebt. Alles in allem ziemlich aufwändig. Ich habe ein solches Stück noch nie zuvor gesehen.

Gruß
Michael
 
Hornblower Am: 01.02.2018 08:14:05 Gelesen: 22407# 237 @  
Vielleicht hat die Schweiz ja mehr Interessenten?

1943 verwendete man zur Werbung für das Jubiläum der ersten Marken von Zürich einen Maschinenwerbestempel. Dieser kam ab dem 1. Februar zum Einsatz und wurde bis zum 7. März benutzt. Angekündigt wurde er mit einem eigenen kleinen Werbekarton:



Der Stempel wurde aber sehr schnell schadhaft, fehlerfreie Abdrucke kommen nur vom ersten Verwendungstag vor. Hier ist einer:



Mein letzter Brief mit dem Stempel stammt vom 5. März. Besitzt jemand einen Abschlag vom 7.?

Beste Grüße
Michael
 
merkuria Am: 12.02.2018 08:29:24 Gelesen: 20782# 238 @  
Aus aktuellem Anlass sei mir erlaubt, hier auf ein anstehendes 175-Jahr-Jubiläum hinzuweisen:

Als weltweit zweites Land nach Grossbritannien wurde in der Schweiz am 1. März 1843 mit den Kantonalmarken Zürich 4 und Zürich 6 Rappen das System der Portovorauszahlung eingeführt. Zum 175-jährigen Jubiläum der Ausgabe der ersten Schweizer Marken verausgabt die Schweizer Post am 1. März 2018 eine Sonderausgabe [1].



Am 2. März 2018 eröffnet das Museum für Kommunikation in Bern in Zusammenarbeit mit dem Verband Schweizerischer Philatelistenvereine VSPhV eine Sonderausstellung zu diesem Jubiläum. Unter dem Titel „Extrem – 175 Jahre Schweizer Briefmarken“ wird das Museum mit 50 Perlen der Schweizer Philatelie sowie zahlreichen Ausstellungsgegenständen zu allen Themen rund um die Philatelie aufwarten. Die Ausstellung bleibt bis zum 8. Juli 2018 geöffnet (jeweils Dienstag bis Sonntag, 10 bis 17 Uhr) [2]

Grüsse aus der Schweiz
Jacques

[1] https://www.magazin-lupe.ch/aktuelle-ausgabe/lupe-1-2018/175-jahre-schweizer-briefmarken/
[2] http://www.mfk.ch/ausstellungen/extrem/
 
Hornblower Am: 15.02.2018 17:54:54 Gelesen: 20526# 239 @  
Hallo Jacques,

das ist eine wirklich schöne Marke und sie macht Lust, die Ausstellung zu besuchen. Vielen Dank für diesen Hinweis. Es lassen sich mittlerweile auch schöne Sammlungen zum 125., 150. und jetzt eben auch zum 175. Geburtstag zusammentragen. Ich bin aber schon mit dem 100. mehr als genug beschäftigt, so dass man schon hier eine Grenze ziehen muss, die entweder zeitlich, z. B. 1940 bis 1960 oder örtlich, z. B. nur Europa oder britische Kolonien umfasst.

Als kleine Liste heute eine Aufstellung über die mir bekannten Maschinenwerbestempel zum Thema "100 Jahre Briefmarken". Sie ist sicher nicht vollständig, ich würde mich freuen, wenn man mir beim Ergänzen helfen würde. Leider hat es sie beim Kopieren etwas "zerschossen", ich hoffe, man kann sie trotzdem nachvollziehen.

Gruß
Michael


1940 Kanada Hamilton 6. Mai
1943 Schweiz Zürich 1 1. Februar bis 7. März
Genf 1 15. August bis 25. September (mit und ohne Stern)
1947 USA mind. 24 Städte 10. Januar bis 25. Mai (Maschinen International und Universal)
New York 17. bis 25. Mai (Maschinen International und Universal, 17. Mai Kopfsteher bei Universal)
1949 Frankreich mind. 10 Städte Mai und Juni, Band- (Einkreiser) und Fahnenstempel (Zweikreiser)
Paris April bis Juni in mind. 11 Postämtern, Band- und Fahnenstempel
Belgien Brüssel Mai
Deutschland Hamburg 1. bis 31. Oktober, mit und ohne Postleitzahl (24a), UB a und f, Kopfsteher bekannt
1950 Spanien Madrid Mai, Kopf Königin Isabella II.
August und September ESCE
Barcelona 10. bis 30. Juni, ESCE
Bilbao 10. bis 15. August, ESCE
Deutschland Leipzig DEBRIA + Bachfeier; + Kartoffelkäfer; + Gartenbauausstellung (Kopfsteher am 25. August)
8. Juli bis 18. August ohne weiteren Zusatz UB d und o
Postleitzahl 10b; ohne UB mit PLZ 10
Berlin N4 21. bis 26. August, UB ac
Chemnitz 4 20. Juli bis 31. August, UB a
Dresden N6 10. Juli bis 28. August, UB k
Erfurt 1 8. bis 26. August, UB au
Greiz 21. bis 31. Juli
Halle BPA 29 10. bis 30. Juli
Schwerin 1 1. bis 24. August
Weissenfels 31. Juli bis 20. August
1951 USA Honolulu 1. April bis 13. Juli
Kanada Victoria Mai
Toronto September
Deutschland Stuttgart 1. bis 31. Oktober

1952 Niederlande Amsterdam Mai und Juni
s’Gravenhage Mai und Juni
Rotterdam Mai und Juni
Utrecht Mai und Juni
Italien Reggio-Emilia April
Luxemburg Luxemburg März
1954 Philippinen Manila April, weitere sieben Flugstempel, 24. bis 30. Mai
Indien mind. 3 Städte „India Postage Stamp“, 13. August bis 25. September
„Visit the International Exhibition“ 1. September bis 26. Oktober
1955 Norwegen Bergen Mai
Oslo Mai
1956 Argentinien Buenos Aires August
1957 Ceylon Colombo April
Kandy September
1958 Rumänien Bukarest Oktober
Cluj November
1959 Deutschland Hamburg 15. Februar bis 31. Mai, UB cb und cd, Kopfsteher cb am 12. Mai
1960 Polen Allenstein März
Bartenstein Dezember
Ciechanowa Oktober
Kattowitz Dezember
Kielce Juli
Lublin Oktober
Miechow Oktober
Oppeln September
Swiebodzice Oktober
Szamotuey September
Waldenbuch August
Warschau September
 


 

merkuria Am: 27.02.2018 08:31:05 Gelesen: 19851# 240 @  
Venezuela feierte den 100. Jahrestag der Ausgabe ihrer ersten Briefmarken am 15. September 1959 mit einer Sonderausgabe (Mi Nr. 1292-1297). Auf jeweils drei Werten (3 für die Normale Post und 3 Flugpostmarken) werden die drei ersten Briefmarken des Landes sowie Szenen aus der Postbeförderung gezeigt (Mi Nr. 1-3).



Alle Marken dieser Ausgabe wurden durch die deutschen Briefmarkenstecher Hans-Joachim Fuchs (Mi Nr. 1292-1293 und 1295-1296) und Egon Falz (Mi Nr. 1294 und 1297) gestochen. Hergestellt wurden sie in der Bundesdruckerei Berlin!



Illustrierter Sonderumschlag adressiert an den Verfassungs-Präsidenten von Venezuela mit Ersttagsstempel von Caracas.

Grüsse aus der Schweiz
Jacques
 
Heinrich3 Am: 27.02.2018 09:19:58 Gelesen: 19830# 241 @  
Hallo,

bei den meisten Ländern liegt das 100 Jahre-Jubiläum schon länger zurück. Hier kann ich eines aus 2017 zeigen, nämlich 100 Jahre Irak-Marken.

Heinrich


 
Heinz 7 Am: 28.02.2018 22:57:12 Gelesen: 19713# 242 @  
@ merkuria [#201]

Wir haben von Spanien offenbar erst einen Beitrag gesehen.

Anbei Michel Nr. 1583:



100. Jahrestag der Einführung gezähnter Briefmarken in Spanien, Wert zu 5 Pesetas

Diese Marke kostet nach Katalog nur Euro-Cents 10 (Michel Katalog 2006). Das Original (1865, Michel Nr. 72) kostet natürlich etwas mehr.

Heinz
 
Heinz 7 Am: 28.02.2018 23:04:36 Gelesen: 19856# 243 @  
Hallo Briefmarken-Sammler!

Heute gab es in der Schweizer Tagesschau zur Hauptsende-Zeit einen Drei-Minuten-Beitrag zum 175-Jahr-Jubiläum der ersten Schweizer Briefmarke!

Die Schweiz war nach Grossbritannien das zweite Land mit eigenen Briefmarken. Damals war dies noch eine kantonale Aufgabe: Zürich war der erste Kanton (1. März 1843), wenig später folgte Genf (30.9.1843), als dritter Kanton war Basel an der Reihe (1. Juli 1845).

Die Schweizer Post und die Philatelie-Vereine (plus Verband) feiern dieses Jubiläum u.a. mit einer phantastischen Ausstellung in Bern.



Ich hoffe, dass dies das Interesse an den Briefmarken wieder neu belebt.

Herzliche Grüsse

Heinz

[Redaktionell kopiert aus dem Thema "Tagesaktuelle Kurznachrichten - Das Thema des Tages"]
 
Heinz 7 Am: 22.04.2018 17:33:26 Gelesen: 16042# 244 @  
@ Heinz 7 [#242]

Zwischen 1862 und 1962 liegen 100 Jahre: 1862 wurden die ersten Briefmarken herausgegeben der Vereinigten Fürstentümer Moldau und Walachei, die am 24.1.1862 den Namen "Rumänien" angenommen hatten.

1962 wurde dieses Jubiläum unspektakulär gefeiert.

Am 15.11.2962 gab die rumänische Post zum "Tag der Briefmarke" eine Briefmarke heraus zu 55 Bani. Die Marke hatte ein anhängendes Zierfeld mit einem Zuschlagswert von 45 Bani (ohne Frankaturwert). Der Zuschlag war zugunsten der Asociatia Filatelistilor Romania.



Die hellblaue Marke zeigt ein Gemälde mit dem Motiv "Postkutscher". Im Text wird auf das 100-Jahr-Jubiläum hingewiesen. Das Zierfeld zeigt einen Teil eines Briefes mit der Briefmarke von 1862 von Rumänien zu 30 Parale.

Grüsse
Heinz
 
merkuria Am: 09.06.2018 14:12:30 Gelesen: 9793# 245 @  
San Marino feierte den 100. Jahrestag der Ausgabe seiner ersten Briefmarken 1977 mit zwei Sonderausgaben.



Am 15. Juni wurde eine Sonderausgabe mit 5 Werten in Zeichnung der Mi Nr. 1-5 verausgabt (Mi Nr. 1139-1143).

Am 28. August 1977 erschien nochmals eine Sonderausgabe mit dem Heiligen Marinus zum gleichen Anlass (Mi Nr. 1147). Die Marke wurde in Kleinbogen zu 5 Stück verausgabt.



Ersttagsbrief vom 28.08.1977

Grüsse aus der Schweiz
Jacques
 
merkuria Am: 13.09.2018 08:48:38 Gelesen: 640# 246 @  
Das Fürstentum Monaco feierte den 100. Jahrestag der Ausgabe seiner ersten Briefmarken 1985 mit zwei Sonderausgaben.



Am 25. März 1985 verausgabte Monaco eine Sonderausgabe zur Internationalen Briefmarkenausstellung in Monte Carlo „100 Jahre Briefmarken von Monaco“ (Mi Nr. 1677-1679). Gezeigt wird die 1. Marke von Monaco, jedoch in nicht ausgegebenen Farben.



An einer vom 5. bis 8. Dezember 1985 zu diesem Anlass stattfindenden Ausstellung wurde auch ein nicht frankaturgültiger Schwarzdruck-Block auf Kartonpapier abgegeben.



Auch konnten selbstklebende Vignetten zur Ausstellung erworben werden.



Am 5. Dezember verausgabte Monaco noch eine gezähnte Blockausgabe (Mi Nr. Block 31) sowie ein nicht frankaturgültiger ungezähnter Block in gleicher Zeichnung. Die Marken sind den Freimarkenausgaben 1885, 1891, 1924 und 1955 nachempfunden.

Grüsse aus der Schweiz
Jacques
 
Hornblower Am: 13.09.2018 11:08:36 Gelesen: 624# 247 @  
Hallo zusammen,

nachdem Jacques das Thema wieder etwas belebt hat, kann ich auch etwas zeigen, nach dem ich lange gesucht habe. 1951 feierte man u. a. auch das Jubiläum der ersten Toskana-Marken mit einer sehr schönen Gedenkausgabe. Der Druckbogen umfasste zwei Schalterbogen, die in aller Regel auseinander geschnitten wurden, bevor man sie an die Postämter auslieferte. Einige wenige Bogen entgingen aber diesem Schicksal und so entstanden Zwischenstegpaare.



Ich habe sie auch noch aus Sardinien, Australien, Südafrika und Neuseeland.

Beste Grüße
Michael
 

Das Thema hat 247 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9   10  oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.