Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Bund Dauerserie Blumen
Das Thema hat 518 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20   21  oder alle Beiträge zeigen
 
Henry Am: 12.07.2018 11:16:48 Gelesen: 51279# 494 @  
@ Pete [#492]

Ich muss einen Denkfehler im vorigen Beitrag korrigieren. Im Umfang der Druckrolle können nur 26 Marken sein, denn die 27. Marke ist die erste, die sich wiederholt.

Manchmal sind Nächte mit schlechtem Schlaf gut, da kann man über so etwas nachdenken.

Mit philatelistischem gruß
Henry
 
Pete Am: 13.07.2018 19:06:53 Gelesen: 50369# 495 @  
@ Henry [#493] und [#494]

Die Frage verstehe ich jetzt so, dass du darüber nachdenkst, wieviel Marken der Druckbogen umfasst. Darauf kann ich mangels Kenntnis keine Antwort geben.

Du denkst in die richtige Richtung. Mein Überlegung ging konkret dahin, wie hoch die Anzahl an Klischees sein mag, um eine Art Ring auf dem Druckzylinder zu ergeben. Mehrere "Ringe" nebeneinandergesetzt ergeben die kreisrund gebogene Druckplatte.

Es bliebe zu beobachten, wie häufig zu künftig der in Beitrag [#487] angedeutete Plattenfehler/Druckzufälligkeit (roter Punkt rechts neben der Null von "70") auftreten wird. Diese Briefmarke ist derzeit alles Andere als selten in einem Posteingang, entsprechend müssten Funde möglich sein.

Gruß
Pete
 
Bund-Briefe Am: 13.07.2018 22:22:49 Gelesen: 50198# 496 @  
@ gestu [#479]

Die 379 Cent Kokardenblume (Rolle) war trotz Ankündigung für den 12.7. auch heute am 13.7. bei uns noch nicht am Postschalter!

Wie ist das anderswo?

Frdl. Grüße, Bund-Briefe - Klaus Pietsch
 
Henry Am: 14.07.2018 08:45:49 Gelesen: 49890# 497 @  
@ Henry [#487]
@ Pete [#495]

Da ist ein Irrtum aufgetreten, der geklärt werden muss: Der Punkt neben der 70 ist nicht rot, sondern schwarz. Zumindest sehe ich das so unter meiner Lupe.

Mit philatelistischem Gruß
Henry
 
funnystamp Am: 14.07.2018 12:26:39 Gelesen: 49755# 498 @  
Die Ausgabe Kokardenblume (379 Cent) liegt nach Anfrage bei mehreren Poststellen bisher an keinem der aufgesuchten Schaltern vor.

Interessant aber erscheint die Tatsache, dass an einigen Schaltern eine geringe Menge der Bogen-Ausgabe MiNr 3324, Vergissmeinnicht (345 Cent) vorliegt. Die Bogen-Ausgaben der Blumenserie sind ja üblicherweise nur über die Versandstelle zu beziehen.

Offensichtlich liegt diese Bogen-Ausgaben als Ersatz für die eigentlich für den 12.7.2018 vorgesehene Ausgabe "Design aus Deutschland, Dieter Rams, 345 Cent, bereit. Letztere Ausgabe wurde zwar von der Versandstelle im Abo korrekt geliefert, aber an allen Poststellen meiner Umgebung, die ich bisher erreicht habe, liegt diese Ausgabe trotz der Ankündigung für den Verkauf an 12.7.2018 nicht vor!
 
Bund-Briefe Am: 14.07.2018 14:38:29 Gelesen: 49679# 499 @  
@ funnystamp [#498]

Die 345 Cent Blumen Bogenmarken wurden dann wohl eher für den Sammlerbedarf ausgeliefert, weil diese Marken als bisher einzige Marke bei der Blumen-Dauerserie nicht in Nassklebe-Rollen produziert wurden - und demnach nicht bei den Filialen zu erhalten waren. Diese Marke wurde am Bedarf vorbei verausgabt. Für die Frankatur von Postzustellaufträgen wird sie jedenfalls nicht benutzt, weil die Gerichtsvollzieher die "Label" verwenden, wo die Mehrwertsteuer gleich mitbezahlt wurde und die Briefe dann bequemlichkeitshalber in den Briefkasten geworfen werden können. Wenn diese Briefe mit Briefmarken freigemacht werden, müssen sie mit einer Liste zum Bezahlen der Mehrwertsteuer am Schalter eingeliefert werden.

Noch eine weitere Gegebenheit: Bei uns werden die Blumen-Marken zu 400 und 450 Cent am Montag von der Postfiliale an die Verteilstelle zurückgeliefert, wird wohl anderswo auch so sein. Die 400 Cent wird nicht mehr gebraucht, weil das Päckchen bis 1 kg wegfällt - die Freimachung des 450 - Cent - Päckchens erfolgt zusammen mit mit dem Label-Ausdruck. Auf dem Label erscheint aber nicht der Betrag, sondern nur der Vermerk, dass die Sendung freigemacht wurde / bezahlt ist.

Frdl. Grüße, Bund-Briefe - Klaus Pietsch
 
Henry Am: 15.07.2018 12:13:35 Gelesen: 49079# 500 @  
@ Bund-Briefe [#499]

Das ist ein kleiner Irrtum. Die Marke erschien auch in nassklebender 100-Stück-Rolle. Und nach meinen Informationen soll bei Abgabe von M-Päckchen am Schalter nur noch das Label (dann wahrscheinlich mit Preiseindruck) angewandt werden. Frankierte Päckchen erhalten das Label wie beschrieben. Das hat sicher den Hintergrund, dass damit die maschinelle Abrechnung gewährleistet ist.

Mit philatelistischem Gruß
Henry
 
Bund-Briefe Am: 15.07.2018 22:06:28 Gelesen: 48757# 501 @  
@ Henry [#500]

Das ist ein kleiner Irrtum

Ich habe die Frankatur-Situation der 345 Cent Blumen-Marke - nicht der 379 Cent Blumen-Marke beschrieben. Meines Wissens gibt es die 345 Cent Blumen-Marke nicht als Rollenmarke, sondern nur in der Bogen-Ausgabe.

Die 379 Cent gibt es wieder aus Rolle und aus Bogen.

Frdl. Grüße, Bund-Briefe - Klaus Pietsch
 
Henry Am: 16.07.2018 15:39:41 Gelesen: 48312# 502 @  
@ Bund-Briefe [#501]

Ich bitte um Verzeihung für diesen Lapsus. Ich bin gedanklich zur 379 Cent-Marke gerutscht wegen der Erwähnung der für die Freimachung von Päckchen vorgesehenen 400 und 450 Cent-Marken. Bisher erschien tatsächlich keine Rolle vom 345 Cent-Wert. Ich meine aber in einer Philateliezeitung gelesen zu haben, dass vorläufig nur die Bogenform erscheint. Und ich habe es so verstanden, dass hier eine Aussage der DPAG wiedergegeben wurde.

Mit philatelistischem Gruß
Henry
 
Henry Am: 04.08.2018 18:49:08 Gelesen: 38409# 503 @  
Heute habe ich einen Streifen der 35 Cent-Dahlie-Marke, die ab 09.08.2018 in neuer Aufmachung selbstklebend in 10.000er Rolle verausgabt wird, unter die Lupe genommen. Auch hier sind wieder Druckerscheinungen im 27er Schritt aufgefallen:



schwarzer Punkt rechts von "Deutschland"



roter Punkt oben am 1. Zahnloch links



schwarzer Punkt in Blüte

Auch wenn es nur Druckzufälligkeiten sein sollten, können diese Erscheinungen doch als Herkunftsnachweis aus der 10.000er Rolle herangezogen werden. Das gleiche kann natürlich wohl auch für die anderen Auffälligkeiten gelten, die aber nicht wiederkehrend gefunden wurden und demnach sicher nur Druckzufälligkeiten sind:



roter Punkt rechts von der Nominale



grauer Punkt links von "Deutschland"

Mit philatelistischem Gruß
Henry
 
Journalist Am: 23.08.2018 12:10:45 Gelesen: 33805# 504 @  
Hallo an alle,

ergänzend zu der separaten Rubrik "Fälschungen zum Schaden der Post seit Euroeinführung" möchte ich zusätzlich hier doch auch einen passenden Link und Hinweis zur Fälschung der 60 Cent selbstklebenden "Kaiserkrone" ergänzen [1]:

Dazu noch ergänzend ein Bild:



Weiteres zur Fälschung wird aber diskussionsmäßig in der anderen Rubrik gepostet - soweit eine zusätzliche Ergänzung an dieser Stelle.

Viele Grüße Jürgen

[1] http://jolschimke.de/briefmarken-und-ganzsachen/faelschung-60-cent-kaiserkrone.html
 
Henry Am: 01.09.2018 15:36:24 Gelesen: 28370# 505 @  
Hallo Blumenfreunde,

am 11.10. werden wir mit einem weiteren Wert zu 220 Cent beglückt. Motiv ist die Hauswurz. Die Nominale deckt derzeit das Entgelt für den Warenbrief Groß ab. Für eine Preisanpassung ab 2019 sehe ich momentan keine mögliche Portostufe, die Anhebung wäre etwas zu hoch. Zum Ende des letzten Jahres habe ich mir aus einer Ankündigung das Erscheinen eines neuen Motives zu 200 Cent im September festgehalten. Das erstaunte mich, da die Goldmohn-Rolle im Juli 2017 mit EAN-Code erschien. Nun gibt es halt im Oktober ein neues Motiv. Schön ist die Marke allemal. Ein Bild habe ich schon gesehen, kann es aber hier nicht zeigen. Und vermutlich gibt es eine Bogen- und eine gezähnte Rollenversion. Genaueres weiß ich momentan nicht.

Mit philatelistischem Gruß
Henry
 
Michael Mallien Am: 02.09.2018 07:31:35 Gelesen: 27957# 506 @  
@ Henry [#505]

Hallo Henry,

danke für die Info.

Ich ergänze folgende Versendungsart zu 2,20 Euro: Warenbrief Maxi bis 1000 g und < 5cm

Viele Grüße
Michael
 
gestu Am: 07.09.2018 16:10:15 Gelesen: 25461# 507 @  
220 Cent Hauswurz


 
Journalist Am: 06.10.2018 14:09:31 Gelesen: 13903# 508 @  
Hallo an alle,

vor einigen Tagen hat die Arge Briefpostautomation e.V. ihren 3. Rundbrief mit einer nicht alltäglichen Blumenganzsache (Privatganzsache) verschickt.



Bedingt durch die Portoänderung bei den Büchersendungen zum 1.7.2018 war die alte Ganzsache mit der Doppelfrankatur 50 Cent Aster nicht mehr ausreichend für eine Büchersendung. Daher wurden die noch vorhandenen kleinen Restmengen zusammen mit anderen Restmengen des Berliner Ganzsachenvereins nachträglich zusätzlich mit der 20 Cent Hasenglöckchen versehen und mit dem seltenen unscheinbaren Innendienststempel "Briefzentrum 80" mit dem UB "i" entwertet auf die Reise geschickt. Aufgrund des großen Ausschusses beim nachträglichen Bedrucken (fast 20 %) reichte es mit Mühe und Not noch für die Arge Mitglieder, die so einen nicht alltäglichen Beleg erhalten haben.

Viele Grüße Jürgen
 
Silesia-Archiv Am: 07.11.2018 14:29:49 Gelesen: 3258# 509 @  
Ein Hallo an alle fleißigen Blumenliebhaber,

die Aktuelle DBZ- Mitteilung schreibt u.a.:

Neue Blumen-Marken – neuer Ersttag

verfasst am 7. November 2018 von Torsten Berndt

Im Dezember erscheint eine neue Blumen-Marke zu 15 Cent. Die Marke erscheint nass- und selbstklebend. Das Motiv ist noch nicht bekannt. Zudem legt die Post selbstklebende Blumen-Marken zu 10 und 20 Cent auf. Da die Deutsche Post den Terminus „Marken-Set“ verwendet, ist die Konfektionsform nicht eindeutig bestimmbar. Zuletzt erschienen Folienblätter mit Blumen-Marken, keine Markenheftchen. Der Ersttag der geplanten fünf Sondermarken – Astrophysik (zwei Werte), Mikrowelten, Wildes Deutschland, Helmut Schmidt – wurde vom 6. auf den 18. Dezember verschoben. Dann erscheinen auch die Blumen-Marken. Entsprechende Leserinformationen bestätigte die Deutsche Post auf DBZ-Anfrage.

Viel Spaß beim sammeln!
 
gestu Am: 07.11.2018 15:52:00 Gelesen: 3231# 510 @  
@ Silesia-Archiv [#509]

Ich habe davon auch aus anderer Quelle erfahren.

Damit setzt die Post die Serie der äußerst sinnvollen Markenwerte fort. 345 Cent, 379 Cent, 15 Cent.

Wer braucht so etwas?
 
Michael Mallien Am: 07.11.2018 18:35:14 Gelesen: 3186# 511 @  
@ gestu [#510]

Wer braucht so etwas?

Mit der sinkenden Verfügbarkeit von Automatenmarken erscheint mir zumindest die 15-Cent-Marke äußerst sinnvoll zum Auffrankieren von 70 auf 85 Cent. Oft habe ich mich mit 5 und 10-Cent-Marken zu diesem Zweck behelfen müssen.

Viele Grüße
Michael
 
Silesia-Archiv Am: 07.11.2018 21:48:50 Gelesen: 3124# 512 @  
@ gestu [#510]

Wer braucht so etwas ? 15 Cent...?

Ich ! Sogar sehr dringend und bin dankbar dass so ein Wert endlich an die Schalter kommt!

Warum? Durch Haushaltsauflösungen und eigene Ansammlungen habe ich massenhaft 55 Cent Marken zu verkleben, wobei 15 Cent fehlen. Entweder klebt man umständlich eine 5 Cent und eine 10 Cent Blumenmarke dazu oder muss sich bei den Automatenmarken eine 15 Cent ziehen, sehr umständlich.

Seit der letzten Portoerhöhung habe ich noch keine 70 Cent Marke für Porto gebraucht, da ich mich vorhandener bediene.

Viele Grüße Michael
 
gestu Am: 08.11.2018 08:33:43 Gelesen: 2974# 513 @  
@ Silesia-Archiv [#512]

Hallo Michael,

dann ist es zumindest einer, der sich auf diese Marke freut.

Leider stehen wir bald wieder vor einer Portoerhöhung. Gott sei Dank ist diese bisher noch nicht genehmigt!

Ich vermute, dass dieser Wert in Auftrag gegeben wurde, um durch die Portoerhöhung entstehende Differenzen auffrankieren zu können. Wie und bei welchem Tarif ist nur Spekulation. Aber für die Auffrankierung der 55-Cent-Marke oder der 70-Cent-Marke ist die nach meiner Meinung nicht vorgesehen.

Warten wir mal ab, was da kommt. Vielleicht macht dieser Wert ja irgendwann mal einen Sinn.
 
jmh67 Am: 08.11.2018 09:08:32 Gelesen: 2964# 514 @  
@ gestu [#513]

Wie von den beiden Michaels festgestellt, die 15-Cent-Marke hätte seit Jahren Sinn gehabt, nicht erst seit der Inlandsbrief bis 20 g 70 Cent und bis 50 g 85 Cent kostet, sondern schon als er noch 55 Cent kostete und der Auslandsbrief 70 Cent. Ja, selbst als Ergänzung der Frankatur auf Büchersendungen wäre sie zu gebrauchen gewesen und ist es noch. Auch ein 30-Cent-Wert wäre nützlich, ob nun Blumen- oder Zifferzeichnung, ist mir egal.

Übrigens finde ich den Abbau der Briefmarkenautomaten auch gräßlich. Haben die keine Ersatzteile mehr oder was?

-jmh
 
ligneN Am: 08.11.2018 11:33:14 Gelesen: 2929# 515 @  
Dauerserien dienen den "innerbetrieblichen Erfordernissen" der Post. Das Klagen bei solchen "Mickymauswerten" ist angesichts der ständigen Päckchenwerte oder der 500 C. schon lustig.

***

Wie bereits erwähnt, ist ein 15 C. Ergänzungswert doch eine nützliche Sache.

Zusammen mit der Ausgabe von Folienblättern 10 C., 20 C. deutet das allerdings auf eine kräfitge Portoerhöhung in 2019 hin.

Womöglich fällt die gute alte 145 C. Portostufe?
 
Silesia-Archiv Am: 08.11.2018 14:44:57 Gelesen: 2885# 516 @  
@ jmh67 [#514]

Ich trage schon seit längerer Zeit die Vermutung, dass die Automaten-Marken mal wieder ganz aufgegeben werden und man über Automaten gängige Wertstufen (10, 15, 20, 45, 70, 1.45) auf Folienblättern in Automaten verkauft, ähnlich wie es früher die Markenheftchen in Automaten gab.

Ich bin auf die Motive gespannt.

Beste Sammlergrüße Michael
 
jmh67 Am: 08.11.2018 20:43:45 Gelesen: 2805# 517 @  
@ Silesia-Archiv [#516]

Wollen's nicht hoffen, die Automaten sind doch ganz praktisch. Aber so einen kleinen Schritt zu den althergebrachten Markenheftchen zurück gabs's ja schon mit dem Zusammendruck aus 5er, 10er und 20er Blumenmarken ... (uff, Kurve gekriegt).

-jmh
 
gestu Am: 09.11.2018 08:28:42 Gelesen: 2699# 518 @  
Mein aktueller Stand ist jetzt folgender:

Es erscheint die 15 Cent Marke Wiesenschaumkraut in Zehnerbögen und in 200-er Rollen

Die 15 Cent Wiesenschaumkraut erscheint selbstklebend auf Zehnerfolie,
die 10 Cent Winterling erscheint selbstklebend auf Zehnerfolie und
die 20 Cent Hasenglöckchen erscheint selbstklebend auf Zehnerfolie.

Folglich gibt es keine "Mischbögen" mit verschiedenen Werten.
 

Das Thema hat 518 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20   21  oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 

Ähnliche Themen

83443 92 09.11.18 12:33Michael Mallien
502170 794 21.09.18 17:22zonen-andy
249476 363 19.09.18 15:44Frankenjogger
137434 202 12.07.18 21:10simon124
30759 55 30.04.18 00:21wajdz


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.