Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Absenderfreistempel Frankit
Das Thema hat 407 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16   17  oder alle Beiträge zeigen
 
Araneus Am: 21.09.2019 15:42:44 Gelesen: 11843# 383 @  
@ Michael Mallien [#382]

Francotyp-Postalia hat Anfang Juli für alle FRANKIT-Systeme auch die „alten“ Bücher- und Warensendungen wieder in der Produktauswahl zur Verfügung gestellt. [1]

Im vorliegenden Fall wurde die Sendung nach den alten Tarifen freigemacht. Laut Angaben in dem Datamatrixcode liegt hier das Produkt „Warensendung Groß“ mit dem Produktschlüssel 82 vor. Danach müsste die Sendung unter 500 Gramm gewogen haben. Nach den neuen BüWa-Tarifen hätte als Porto 1,90 EURO gereicht, es sei denn, dass die Sendung dicker als 5 cm gewesen ist. Solche Sendungen können nur noch bis zum Jahresende als Warensendung (nur nach den alten Tarifen) versendet werden.

Der gezeigte Umschlag deutet allerdings eher auf eine geringere Dicke hin. Es sieht so aus, als habe man hier der Deutschen Post 0,30 EURO geschenkt.

Schöne Grüße
Franz-Josef

[1] https://www.francotyp.de/service-support/service-informationen/portoaenderungen
 
Michael Mallien Am: 22.09.2019 11:42:05 Gelesen: 11822# 384 @  
@ Araneus [#383]

Hallo Franz-Josef,

danke für den Link auf die Francotyp-Seite. Sehr interessant. Bisher war ich noch nicht auf die Seite gestoßen.

Der gezeigte Umschlag deutet allerdings eher auf eine geringere Dicke hin. Es sieht so aus, als habe man hier der Deutschen Post 0,30 EURO geschenkt.

Das könnte man aufgrund des Bildes vermuten. Tatsächlich lag die Dicke der Sendung ziemlich genau bei 5 cm. Sie enthielt einen Kartensatz eines Spiels, was die Sendung ziemlich unförmig machte.

Viele Grüße
Michael
 
Michael Mallien Am: 06.10.2019 13:26:07 Gelesen: 11129# 385 @  
Dialogpost zu 0,28 Euro vom 22.8.2019

Firma: Versorger HAMBURG WASSER

Gerät: 4D131413A8



Ist die senkrechte Nummer 002610 links des Matrixcodes eine Zählnummer?



Viele Grüße
Michael
 
juju Am: 06.10.2019 16:13:54 Gelesen: 11107# 386 @  
@ Michael Mallien [#385]

Ich kann es nicht genau sagen, aber ich habe ebenfalls drei Frankit-Belege, die zwischen Werbeeinsatz und Wertstempel ebenfalls eine solche senkrechte Nummer besitzen. Ich wollte dir die ja sowieso schicken.

Gruß
Justus
 
T1000er Am: 06.10.2019 16:19:00 Gelesen: 11104# 387 @  
@ Michael Mallien [#385]

Deine Frage nach der Zählnummer beantworte ich mit zwei Buchstaben: JA

Schöne Grüße,
Thomas
 
Journalist Am: 14.10.2019 10:14:38 Gelesen: 10050# 388 @  
Hallo an alle,

anbei Ein Frankitausschnitt mit Frankit Neu für ein Päckchen M - in dieser Form eine nicht ganz alltägliche Freimachungsvariante:



Viele Grüße Jürgen
 
DL8AAM Am: 12.01.2020 15:22:20 Gelesen: 2324# 389 @  
@ DL8AAM [#366] ex 1D20000474

Auch vom Nachbargerät gibt es den Einsatz für PREMIUMADRESS, nur in diesem Fall ohne eines Premiumadress-Matrixkodes (möglicherweise sind die Daten nun komplett im Frankaturmatrixkode hinterlegt [dort "Hybrid"], oder das Premiumadress-Label befand sich im Fenster). Der DM-Scanner gibt für den Frankit-Matrixkode lediglich "Standardbrief Premiumadress Hybrid" an, aber keine "Kundennummer").



1D20000473 - unbekannter Anwender, Frankatur für die AOK (unbekannte Entität); via K4000 (02.01.2020).

Gruß
Thomas
 
Shinokuma Am: 12.01.2020 18:37:51 Gelesen: 2297# 390 @  
@ DL8AAM [#344]

Hallo Thomas und ihr anderen Frankit-Spezis,

es ist zwar schon ziemlich viel Zeit seit Beitrag [#344] vergangen, aber keiner hat hier bis dato einen Frankit-Stempel des Maschinentyps 1D20 gezeigt mit einer Maschinennummer die kleiner war als 102.

Das möchte heute nachholen.

Der nachfolgende Beleg 1D 2000 0100 vom 10.08.2018 hat zwar zusätzlich einen Konsolidiererstempel, aber leider weder Absender- noch Empfängerangabe.



Da ich noch einen sehr großen Packen weiterer Frankit-Belege habe, werde ich mal schauen, was es sonst noch so an Zeigenswertem gibt; gerne auch auf Nachfrage.

Mit besten Grüßen

Gunther
 
T1000er Am: 12.01.2020 19:06:14 Gelesen: 2287# 391 @  
@ Shinokuma [#390]

Hallo,

die tiefste Maschinennummer bei der Neopost IS-6000 die bisher bekannt ist dürfte diese hier sein.



Neopost Modell IS-6000 Kennung: 1D20000007

Ob der Absender auch der Anwender ist kann ich leider nicht beantworten. Mir liegt nur dieser eine Beleg vor!

Schöne Grüße,

Thomas
 
Shinokuma Am: 12.01.2020 20:49:51 Gelesen: 2261# 392 @  
Kleine Frage am Rande von einem Frankit-Laien:

Womit hängt es zusammen, dass bei dem von Dir gezeigten Beispiel die Nummer noch ohne Zwischenräume gedruckt wird, bei meinem hingegen mit 2 Zwischenräumen (die neuere Variante)?

Beste Grüße

Gunther
 
T1000er Am: 12.01.2020 23:13:02 Gelesen: 2246# 393 @  
@ Shinokuma [#392]

Hallo,

das hängt damit zusammen, weil die Deutsche Post AG in 2018 das Layout für die matrixtauglichen Frankiermaschinen geändert hat.

Genaueres und weiterführendes dazu kannst Du hier z.B. bei [#284] nachlesen und finden.

Anbei noch ein Frankit-Pärchen einer Maschine von Frama Modell Matrix F 22.



FRAMA Modell Matrix F 22 Kennung: 2D11000503

Schöne Grüße,

Thomas
 
Shinokuma Am: 12.01.2020 23:20:55 Gelesen: 2242# 394 @  
Hallo Thomas,

vielen Dank für die Aufklärung!

Aber der Stempel, den Du in [#391] gezeigt hast, ist doch aus 2019.

Würde das der Änderung in 2018 nicht widersprechen?

Beste Grüße

Gunther
 
T1000er Am: 12.01.2020 23:32:01 Gelesen: 2234# 395 @  
@ Shinokuma [#394]

Hallo Günther,

nein, es besteht keine Verpflichtung auf einen Wechsel zum neuen Layout. Oder frei nach dem Motto "Kann man machen, muß man aber nicht".

Lediglich die Maschinen die neu zugelassen werden, werden mit dem neuen Layout "FR" ausgestattet.

Aber wer weiß, was die Deutsche Post AG noch im Schilde führen wird. Vielleicht wird es ja eines Tages verpflichtend.

Schöne Grüße,

Thomas
 
Araneus Am: 14.01.2020 14:50:46 Gelesen: 1932# 396 @  
@ DL8AAM [#389]

Hallo Thomas,

der gezeigte Brief darf kein weiteres PREMIUMADRESS-Label im Fenster gehabt haben, da hier alle PREMIUMADRESS-Angaben im FRANKIT-Matrixcode verschlüsselt sind. In diesem Fall darf das PREMIUMADRESS Label daneben nicht verwendet werden.

Anders ist es bei dem unter Nr. [#366] gezeigten Abdruck. Hier enthält der FRANKIT-Matrixcode keine PREMIUMADRESS-Angaben, sodass hier das PREMIUMADRESS-Label benutzt werden konnte.

Informationen dazu enthalten die „Nutzungsvorgaben PREMIUMADRESS Label“ der Deutschen Post [1]

Schöne Grüße
Franz-Josef

[1] https://www.deutschepost.de/content/dam/dpag/images/P_p/Premiumadress/nutzungsvorgaben_premiumadress-label.pdf
 
DL8AAM Am: 14.01.2020 21:37:03 Gelesen: 1873# 397 @  
@ Araneus [#396]

Besten Dank Franz-Josef,

die Idee hatte ich auch. Ich hatte deshalb versucht mit den hier im Forum beschriebenen Matrixcode-Decodern den Inhalt des FRANKIT-Matrixkodes auszulesen. Man findet dort zwar den Hinweis auf das PREMIUMADRESS-Produkt (hier Hybrid), aber keine "Kundennummer", wie man sie sonst in den separaten PREMIUMADRESS-Matrixkodes findet. Aber wie wir ja an anderer Stelle bereits gesehen haben, lesen diese Smartphone-Apps wohl eben nicht alles aus.

Ich muss mich mal wieder etwas näher mit den neuen Spezifikations-Dokumenten der DPAG beschäftigen, seit der Einführung der Frankier-ID habe ich da etwas den Anschluß verloren.

Nochmals Danke für das Feedback und sehr schön zu sehen, dass sich hier im Forum doch noch einige andere mit diesen "modernen" Themenkomplexen beschäftigen. ;-)

LG
Thomas
 
DL8AAM Am: 15.01.2020 18:54:35 Gelesen: 1713# 398 @  
Mal etwas nettes am Rande. ;-)

Neopost mit dem Portoupdate 2020



1D14001447 - Neopost "Send.Receive.Connect.", 28 Cent Dialogpost (05.12.2019)

Gruß
Thomas
 
Altmerker Am: 17.01.2020 22:05:25 Gelesen: 1284# 399 @  
Hallo,

so ein 4D11 kann durch den Zudruck auch etwas hermachen. Schließlich ist Sachsen ja ein Freistaat.

Gruß
Uwe


 
Michael Mallien Am: 18.01.2020 13:17:57 Gelesen: 1146# 400 @  
Bei diesem verunglückten Druck lässt sich nunmehr lediglich feststellen, dass er wohl aus dem Jahr 2013 stammt aufgrund der Portohöhe von 0,58 Euro.



Mein Matrixcode-Leser erkennt nichts aus diesem halben 2D-Matrixcode.

Viele Grüße
Michael
 
22028 Am: 18.01.2020 13:52:54 Gelesen: 1140# 401 @  
Gehört dieses Teil auch in diese Diskussion? Die Warensendung von Hans Grohe kam heute bei mir an.


 
T1000er Am: 18.01.2020 18:47:58 Gelesen: 1083# 402 @  
@ Michael Mallien [#400]

Einen vollständigen Stempelabdruck findest Du hier. [1]

Schöne Grüße,

Thomas

[1] https://www.philastempel.de/stempel/zeigen/43071
 
T1000er Am: 18.01.2020 18:52:35 Gelesen: 1082# 403 @  
@ 22028 [#401]

Klar gehört das hier in diese Rubrik hinein.

Leider ist der zweite Abdruck des Werbeklischees nicht vollständig abgedruckt.

Trotzdem besten Dank für's Zeigen.

Schöne Grüße,

Thomas
 
T1000er Am: 19.01.2020 02:14:17 Gelesen: 1014# 404 @  
@ 22028 [#401]

Noch als Ergänzung!

Die, ich nenne es mal Spielerei, die hier mit dem Abdruck eines zweiten gleichen Werbeklischee möglich ist, ist kein Einzelfall.

Es gibt bereits mehrere Anwender die von dieser Möglichkeit Gebrauch machten bzw. machen.

Hier mal stellvertretend ein weiteres Exemplar.



Francotyp-Postalia Modell PostBase, Kennung: 3D10002EBC


Schöne Grüße,

Thomas
 
Michael Mallien Am: 21.01.2020 21:09:34 Gelesen: 602# 405 @  
Aus aktuellem Posteingang eine Büchersendung des Versandantiquariats Felix Mücke.

Gerät: 4D110006B4



Viele Grüße
Michael
 
22028 Am: 22.01.2020 11:20:44 Gelesen: 492# 406 @  
Habe ich den schon mal hier gezeigt?

Deutsches Archäologisches Institut Berlin.


 
22028 Am: 22.01.2020 11:22:00 Gelesen: 491# 407 @  
Und gleich noch einer danach von Jaques Weindepot:


 

Das Thema hat 407 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16   17  oder alle Beiträge zeigen
 
  Antworten    zurück Suche    Druckansicht  
 

Ähnliche Themen

389009 935 22.01.20 13:17LOGO58
155040 275 10.01.20 02:15Cantus
71223 60 19.12.19 18:53epem7081
311392 432 17.12.19 11:36hannibal
6107 24.10.08 14:10-


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.