Thema: (?) (660/661) Moderne Postgeschichte: Konsolidierer und deren Kodes
Das Thema hat 674 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15   16   17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 oder alle Beiträge zeigen
 
DL8AAM Am: 10.02.2015 14:17:25 Gelesen: 576112# 375 @  
@ EdgarR [#374]

Na, so ganz perfekt scheint die pawlowsche Konditionierung in Deinem Fall doch nicht zu funktionieren ...?

Doch, doch Edgar! Ich wollte nur die Hierarchie "gelbe Post->Privatpost" einhalten ;-) Zwischenzeitlich hast Du ja bei den Weinfreunden bereits einen ähnlichen Beleg gezeigt [1] - und das war auch gut so, denn nun sehen wir, wie der hier in [#373] gezeigte Privatpostspray aussieht, wenn die Sendung planmäßig innerhalb des Privatpostnetzes verbleibt. Es gibt also unterschiedliche Grundformen davon, unabhängig vom schaltbaren Balken-Barcode.



Und wir können somit bestätigen, dass die in [#373] aufgebrachte K-Nennung auch wirklich als gelbpostalische Konsolidiererkennung gemeint ist und nicht nur als ein generelles, "schmückendes" Beiwerk innerhalb des üblichen Privatpostsprays verwendet wird. ;-)

Gruß
Thomas

Am Rande wäre für die Privatpostler unter uns vielleicht noch interessant zu wissen, für was die scheinbar statische (?) Kennung "2044500" im Spray-On, die in beiden Varianten auftaucht, stehen mag. Aber das ist eine andere Baustelle. ;-)

PS: Edgar, wenn Du auf Artikel in anderen Themensträngen verweisen willst, ist es meist besser, statt den Link den Du angegeben hast, direkt auf den Artikel zu verweisen. Bei "Deiner" verwendeten Linkangabe spielen zusätzlich noch Deine privaten Listen- und "was ist neu"-Einstellungen mit rein. Es kann dann passieren, dass bei verschiedenen Lesern, Unterschiedliches erscheint. Den Direktlink erhälst Du, wenn Du bei dem zu zitierenden Artikel - oben in der Statuszeile - auf das "Druckersymbol" klickst, dann öffnet sich ein neues Tab mit eben nur diesem Artikel. Nun steht unten in der Fußzeile der direkte Link zum Beitrag oder auch zum gesamten Thema (auch dieser funktioniert besser, als den Link aus der URL-Zeile des Browser zu kopieren). Nur als kleiner Tipp.

[1]: http://www.philaseiten.de/beitrag/101310
 
Journalist Am: 23.03.2015 17:50:19 Gelesen: 571554# 376 @  
Hallo an alle,

kann mir jemand helfen - wie stecken die folgenden Firmen zusammen oder sind miteinander verwandt oder wurden umgetauft:

1. OX Logistic LTD aus 95448 Bayreuth
2. Kulmbacher Briefservice (KUBS)
3. Postdienst Oberfranken
4. BOSD Limited aus 95643 Tirschenreuth

denn alle haben in ihren AFS die Konsolidier-Nummer K-7018

vielleicht bekomme ich ja auch in Hosenfeld bei Fulda am Wochenende (wo sich die AFS-Sammler zu ihrem diesjährigen Jahrestreffen versammeln) eine Antwort - ich werde auf alle Fälle dort sein.

In Vorbereitung auf das Treffen habe ich 5 neue Konsolidierer aus dem Posteingang der letzten Monate identifizieren können - K-2020, K2021, K-4074, K-7053, K-7121 sowie bei etlichen anderen neue Maschinen und oder neue Werbung - die Daten sind derzeit in Aufbereitung und sollen je nach Zeit spätestens über Ostern veröffentlicht werden.

Damit sind nun 64 K-Nummern eindeutig identifiziert und weitere 13 Firmen sind auch eindeutig zuordenbar - insgesamt sind also nun 77 Konsolidierer namentlich bekannt, wir nähern uns also langsam aber sicher dem nächsten großen Ziel - 100 bekannte Konsolidierer listen zu können - dazu fehlen uns nur noch 23 Stück - also helft mit bei der Suche - danke.

viele Grüße Jürgen
 
Genosis Am: 26.03.2015 12:55:38 Gelesen: 571299# 377 @  
Moin Moin,

heute ist mir was ungewöhnliches in die Finger gefallen.

Frankierservice, Briefzentrum 48 für die Sparkasse Münsterland Ost. Im Aufdruck, unter dem Sparkassenlogo, ist der Konsolidierer K7092 vermerkt. Hat jemand Infos zu dem Konsolidierer ?

Gruß
Michael


 
Journalist Am: 29.03.2015 20:21:10 Gelesen: 571052# 378 @  
@ Genosis [#377]

Hallo Michael,

bei K-7092 bin ich noch am recherchieren - aber ich kann heute hier einen weiteren Postkonsoliderer enttarnen.

http://content.q5-ms.de/

Die Firma tc Topcar Kurier Service GmbH
Robert Bosch Str. 3
48153 Münster

mit der Startseite http://www.topcar-ms.de/

betreibt Postkonsolidierung. Wenn man auf der Startseite den linken Teil "Brief und Post" anklickt landet man bei obiger Unterseite, auf der diese Firma selbst schreibt, das Sie der Postkonsolidierer in Münster ist.

Nach bisherigen Forschungsergebnissen und neuesten Informationen vom Hosenfeld-Treffen der AFS-Sammler soll Topcar mit der Konsolidierernummer K-9020 arbeiten.

Auch der Postkonsolidierer K-7033 scheint aus Münster zu stammen, aber ob er noch aktiv ist, ist nicht so sicher - von wann bis wann kann den diese K-Nummer nachgewiesen werden? - mir liegen zumindest Belege aus dem Jahr 2012 vor.

Auf diesem Treffen wurden auch viele weitere ergänzende Klischees von AFS mit integrierter K-Nummer gesichtet, die in der nächsten Zeit ausgewertet und veröffentlicht werden.

Darunter befinden sich auch zwei Konsolidierer K-7102 und K-7116 die eventuell bald auch namentlich genannt werden können. Bei K-7116 soll es sich um den Cityboten handeln.

Um K-4045 endgültig zuordnen zu können, suche ich Infos über idomail GmbH aus 84030 Landshut (einem Postdienstleister der Zeitungsgruppe Straubinger Tageblatt und der Landshuter Zeitung) das seinen Sitz in Landshut hat, aber in Straubing druckt ? Wer kann hier weitere Infos zu diesem Postdienstleister liefern ? - Bitte melden - danke.

Soweit erste Zwischenergebnisse

viele Grüße Jürgen
 
Journalist Am: 31.03.2015 12:57:14 Gelesen: 570956# 379 @  
Hallo an alle,

hier ein weiteres Ergebnis des Hosenfeld-Treffens der Arge AFS, der Konsolidierer K-4030 ist nun eindeutig zuordenbar.



Es handelt sich hier zwar erst einmal um einen recht unscheinbaren Beleg. Aber ein gleicher Beleg nur mit der Maschine 4D06000BBB ist auch belegbar. Weiter gibt es noch Umschläge mit DV-Freimachung im Fenster, bei denen K-4030 rechts oben fest eingedruckt ist.



Auch diese weißen auf die Großkunden-PLZ 70144 hin. Die Lösung ist ganz einfach, wenn man einmal die in der Werbung angegebene Großkunden-PLZ googlt, man erhält dann als Absender die Landesbank Baden Württenberg asu 70173 Stuttgart. Es handelt sich hier um die größte deutsche Landesbank. Sie hat natürlich aufgrund ihrer Größe auch vielfältigen Postverkehr und ein so großes Volumen, das sich eine eigene Postkonsoliderung rechnet. Konsolidert wird die eigene Post unter K-4030

Nachweisen läßt sich die Konsolidierung mindestens seit dem Jahr 2011, wer kennt frühere Belege ?

Soweit ein weiteres Zwischenergebnis nach dem Treffen - viele Grüße Jürgen
 
Journalist Am: 31.03.2015 17:55:34 Gelesen: 570915# 380 @  
Hallo an alle,

ein weiteres Ergebnis des Hosenfeld-Treffens der Arge AFS ist die Enttarnung des Konsolidierers K-2128

Es handelt sich hier um Der Lünebote Kurierdienst GmbH, Wandfärberstr. 14 in 21335 Lüneburg



Dies ist somit der 80. bekannte Konsolidierer - wir nähern uns also langsam aber sicher der nächsten großen Zielmarke, 100 bekannte Konsolidierer listen zu können.

http://www.luenebote.de/2cms/news/index.html

Betrachtet man übrigens auf der Internetseite vom Lüneboten den Bereich "News" so findet man dort auch den interessanten Hinweis, das man ab September 2015 auf die Technik aus dem Hause Compador setzen wird. Diese Sortiermaschinen sind an den 2D-Matrixcode erkennbar.

Soweit ein weiteres Zwischenergebnis nach dem Treffen - viele Grüße Jürgen
 
DL8AAM Am: 31.03.2015 19:18:22 Gelesen: 570901# 381 @  
@ Journalist [#380]

Jürgen, warum nicht der im AFS genannte "CMC - City Mail Concept" Frankierservice? Das sieht auf den ersten Blick so aus, dass die Privatpost LUENEBOTE Sendungen, die über die DPAG abgeleitet werden sollen, an CMC zur Frankatur und Einlieferung bei der DPAG abgibt. Ist oft so üblich bei Privatposten, dass diese damit externe Dienstleister beauftragen und selbst nicht mehr frankieren. Wenn, dann müsste auch CMC für die Konsolidierung zuständig sein?

Wobei .. ich finde im Netz absolut nichts zu CMC, aber auch nichts passendes unter der im AFS angegebenen Adresse 'Conventstr. 2, 21335 Lüneburg'. Oder ist das etwa nur ein Alias/ex des Lueneboten?

---

Ich habe hier aber inzwischen nun auch des bisher unbekannten K7001 identifizieren können. Das war bis 31.12.2007 "FinanzIT" (bzw. Finanz_IT), und ab 01.01.2008 " Finanz Informatik" [1], beides spezielle IT-Dienstleister aus der Sparkassen-Finanzgruppe. Neben den bisher hier gezeigten 2010ern aus Berlin (Postfach 10 04 80, 10834 Berlin) [2] habe ich aus einer Entrümpelung heute eine alte Text-DV-Freimachung-im Fenster mit Absender "Postfach 71 11 07, 30531 Hannover" aus 2006 abstauben können. Aber näheres später.

Gruß
Thomas

[1]: http://de.wikipedia.org/wiki/Finanz_Informatik
[2]: http://www.philaseiten.de/beitrag/33765
 
Journalist Am: 01.04.2015 11:38:25 Gelesen: 570783# 382 @  
@ DL8AAM [#381]

Hallo Thomas,

auch meine Unterlagen passen zu Deiner Aussage, somit ist Konsolidierer 81 bekannt K-7001 - anfangs FinanzIT GmbH aus Hannover.

Damit möchte ich mich einen weiteren Fall vom Hosenfeld-Treffen zuwenden - K-4036.

Alle vorliegenden Belege kommen schwerpunktmäßig aus dem Bereich Hannover und Hildesheim, dort soll es mal eine "Porto Dienst GmbH" in 31655 Stadthagen gegeben haben. Kann jemand etwas näheres zu dieser Firma sagen ?
Denn es besteht hier der begründete Verdacht, das es sich bei K-4036 um besagte "Porto Dienst GmbH" handeln könnte.

Eventuell ist diese ja auch ein Vorläufer oder heutiger Teil der Citypost Weserbergland GmbH - die laut eigener Internetseite übrigens sei Juni 2012 ein neues Sortierzentrum mit Compador Maschinen hat.

Hallo Thomas,

noch ein Nachtrag zu Deiner Anmerkung zu meinen Beitrag [#380]:

Ich gebe Dir Recht, dass die Werbung in besagten AFS auf den ersten Blick nicht so stimmig ist, aber ich sehe es auch so wie Du vermutet hast, das es sich hier eher um einen Alias des Lüneboten gehandelt hat. Auch andere Belege mit K-2128 Nummer weisen immer auf eine Bearbeitung durch den Lüneboten hin, insofern halte ich die Beweisführung für ausreichend und eindeutig.

Soweit für heute weitere Teilinfos und Zwischenergebnisse vom Hosenfeldtreffen.

Viele Grüße Jürgen
 
Journalist Am: 02.04.2015 12:14:30 Gelesen: 570679# 383 @  
Hallo an alle,

nach weiterer Datenauswertung vom Hosenfeldtreffen der Absenderfreistempelsammler kann nun ein weiterer Konsolidierer eindeutig zugeordnet werden:

Es handelt sich dabei um K-7073



Zwar sieht der Beleg erst einmal recht unspektakulär aus, die K-Nummer befindet sich auf der Rückseite und wurde auf die Vorderseite mit eingeblendet, die vielfältigen Spuren vom Hosenfeldtreffen führen aber zu dem Konsolidierer

Goldmann Consulting e.K. / Universale Postdienstleistungen / Allerstr. 8 / 28832 Achim

Die Firma hat auch eine interessante Webseite:

http://www.goldmannconsulting.de/

Dieser Webseite kann man entnehmen, das die Firma vielfältig nicht nur als Lettershop sondern auch im Postbereich tätig ist, beispielsweise mit abholen und bringen der Post, Portooptimierung also Konsolidierung und ...

Damit ist also der 82. Konsolidierer eindeutig zuordenbar.

Soweit ein weiteres Zwischenergebnis des Jahrestreffens der AFS-Sammler.

Viele Grüße Jürgen
 
Journalist Am: 02.04.2015 17:58:45 Gelesen: 570614# 384 @  
Hallo an alle,

die schrittweisen Auswertungen vom Hosemfeldtreffen laufen auf Hochtouren. Ein weiteres Zwischenergebnis der ausführlichen Vergleiche und Analysen des Treffens ist die Zuordnung von K-7088



Der Konsolidierer, der hier dahinter steckt ist die Firma "ISG Intermed Service GmbH & Co KG / Spandauer Str. 24 bis 26 / 21502 Geesthacht" - ein spezialisierter Dienstleister für Praxis + Sprechstundenbedarf,

https://www.intermed.de/

der unter anderem auch Brief + Paketlogistik für seine Kunden betreibt.

http://www.intermed.de/brief-paket

Er hat einen Internet-Shop mit dem Kooperationspartner LADR.

http://www.ladr.de/

Aufgrund der Größe und der Art der Tätigkeiten fallen hier auch oft entsprechende Volumina an Postsendungen an, die selbst konsolidiert werden.

Der gezeigte Frankitbeleg stammt von Intermed Service GmbH mit Werbung für seinen Kooperationspartner LADR

Somit ist also der 83. Konsolidierer eindeutig zuordenbar.

Soweit ein weiteres Zwischenergebnis des Jahrestreffen der Absenderfreistempelsammler in Hosenfeld.

Viele Grüße Jürgen
 
Journalist Am: 03.04.2015 11:00:03 Gelesen: 570513# 385 @  
Hallo an alle,

eine weitere Auswertung der neuesten Hosenfeld-Daten hat auch eine endgültige Aussage über einen Konsolidierer gebracht, der schon zum Jahresende 2011 seinen Dienst eingestellt hatte. Vereinzelt war ja schon hier oder dort vermutet worden, daß es sich bei K-2011 um die WAZ Post Service GmbH / Centrumstr. 24 / 45307 Essen handeln könnte.



Dies hat sich nun im Nachhinein als richtig herausgestellt. Ein schönes Beispiel dazu zeigt ja obiger Scan, bei dem gleichzeitig mit dem Strichcode für die WAZ-Sendung rechts oben die Leitregion 06 sowie die K-Nummer 2011 aufgespritzt wurde.

Auch wenn dieser Konsolidierer nicht mehr existiert, können wir trotzdem nun den 84. Konsolidierer eindeutig zuordnen.

Soweit ein weiteres Zwischenergebnis des Jahrestreffens der AFS-Sammler in Hosenfeld.

Viele Grüße Jürgen
 
DL8AAM Am: 03.04.2015 14:44:05 Gelesen: 570492# 386 @  
@ DL8AAM [#381]

Den Beleg wollte ich ja noch nachreichen:

K7001 - Finanz_IT bzw. Finanz Informatik



Sendung des "Lettershops der Sparkassen" Finanz_IT aus 30539 Hannover (Laatzener Straße 5), mit einem Brief für die Sparkasse Göttingen aus dem August 2006, frankiert per alter, textlicher Form der "DV-Freimachung im Fenster" zu 55 Cent. Neben dem dreiteiligen Hinweis-Rechteck (30690 Hannover BZ) auf diese Fensterfrankatur Zudruck der eigenen "Kundennummer 21030" und Konsolidiererkennung K7001 sowie des Absenders "Postfach 71 11 07, 30531 Hannover".

K7001 war bis 31.12.2007 "Finanz IT GmbH" (bzw. Finanz_IT), und ab 01.01.2008 "Finanz Informatik GmbH & Co. KG" [1], beides spezielle IT-Dienstleister aus der Sparkassen-Finanzgruppe, siehe auch [2] mit dem ein dort gedruckten Absender "Postfach 10 04 80, 10834 Berlin" aus dem Dezember 2010, d.h. die dort gezeigten Belege stammen bereits vom Nachfolger, der Finanz Informatik, die am 01.01.2008 aus dem Zusammenschluss von Sparkassen Informatik und FinanzIT hervorgegangen ist. Es ist inzwischen der einzige IT-Dienstleister der Sparkassenorganisation in Deutschland. Durch verschiedene Fusionen über die Jahre 1997-2008 sind darin insgesamt elf eigenständigen Rechenzentren der Sparkassenorganisation aufgegangen. [1]

Gruß
Thomas

[1]: http://de.wikipedia.org/wiki/Finanz_Informatik
[2]: http://www.philaseiten.de/beitrag/33765
 
Journalist Am: 03.04.2015 18:02:59 Gelesen: 570468# 387 @  
@ DL8AAM [#386]

Hallo Thomas danke für das Nachreichen des Beleges von K-7001.

Außerdem möchte ich nun einen weiteren Konsolidierer aufdecken - es handelt sich um K-2052.

@ Tuffi [#107]

Hier hatte ja Walter schon eine Vermutung, dass es sich um Citypost handeln könnte - allerdings ist die Citypost heute ja etwas vielfältiger, aber die weiteren Auswertungen aus Hosenfeld haben nun zu einem abschließenden Ergebnis geführt.



Bei K-2052 handelt es sich um die damalige Regio Brieflogistik GmbH / An der Holzweise 21 / 33607 Bielefeld - die heutige Citypost Ostwestfalen Lippe, da einer der 3 damaligen Gesellschafter ausgestiegen ist und diese Anteile an die zwei übrigen Gesellschafter abgegeben hat. Die heutige Citypost OWL GmbH / Industriestr. 20 / 33689 Bielefeld ist also der Nachfolger bzw. scheint diese K-Nummer weiter zu benutzen.

Bei dem gezeigten Beleg handelt es sich um einen AFS der Citypost OWL GmbH, die noch weitere Maschinen hat wie beispielsweise 4D06000D5F.

Als Ergänzung noch der aktuelle Link zur Internetseite der Citypost Bielefeld:

http://www.citipost.de/Bielefeld

und der Link zu einer der Unterseiten, wo etwas zu Firma und zur Portooptimierung also Konsolidierung gesagt wird:

http://www.citipost.de/Bielefeld/Unternehmen/Das-Unternehmen

Soweit für heute ein weiteres Teilergebnis.

viele Grüße Jürgen
 
Journalist Am: 04.04.2015 11:01:08 Gelesen: 570393# 388 @  
@ Journalist [#387]

Hallo an alle,

beim letzten Beitrag ist mir etwas die Übersicht verloren geganen :-) - den hatte ich schon mal unter

@ Journalist [#348]

vorgestellt - unabhängig davon hatte ich Ihn bisher aber noch nicht gezählt, es ist also der 85. bekannte Konsolidierer.

Ich werde wohl über Ostern schwerpunktmäßig erst einmal meine Gesamtdatei auf Vordermann bringen müssen.

Aber trotzdem kann ich hier aufgrund des letzten Treffens der AFS-Freistempelsammler doch einen weiteren Konsolidierer endgültig zuordnen, auch wenn er nicht mehr tätig zu sein scheint.



Es handelt sich um K-4045 - Idomail GmbH / Porschestr. 20 / 84030 Landshut - einen Postdienst der Zeitungsgruppe Straubinger Tageblatt + Landshuter Zeitung, der früher sogar Briefmarken herausgegeben hat (beispielsweise 2010) aber auch mir derzeit nicht bekannten Gründen seinen Dienst eingestellt hat. Die damalige Internetseite www idomail.de ist nämlich nicht mehr erreichbar und kann gekauft werden. Insofern dürfte diese Konsolidierernummer auch nicht mehr auftauchen.

Trotzdem werden zur Vervollständigung der Forschungsdaten hier noch entsprechende Scans und Belege gesucht, um beispielsweise genauer festzustellen von wann bis wann konsolidiert wurde - schon jetzt danke für die Vorlage entsprechender Belege.

Damit wäre Konsolidierer 86 bekannt, wir nähern uns also zielstrebig der nächsten größeren Marke von 90 bekannten Konsolidieren. Dabei sind einige hier im Forum schon unter Vorbehalt genannt worden bzw. es besteht der begründete Verdacht, aber die abschließenden Beweise bzw. logischen Nachweise sind noch in Arbeit, sodaß man fast schon von 90 bekannten ausgehen könnte, aber warten wir diese abschließenden Analysen noch ab.

Soweit für heute ein weiteres Zwischenergebnis der aktuellen Auswertungen vom Treffen.

Viele Grüße Jürgen
 
Journalist Am: 04.04.2015 19:59:26 Gelesen: 570338# 389 @  
Hallo an alle,

die diversen Einzelmeldungen aus der letzten Zeit und andere Daten wurden nun in der bekannten Übersicht

http://jolschimke.de/privatpost/afs-mit-integrierter-konsolidierer-nummer.html

auf den neuesten Stand gebracht. Bekannt sind damit nun 66 Konsolidierer mit AFS mit integrierter K-Nummer (bei zwei werden die Detaildaten noch in den nächsten Tagen nachgetragen, die Scans sind schon vorhanden - einer davon ist:



Außerdem befindet sich am Ende dieser obigen Tabelle eine überarbeitete weitere Tabelle mit den Daten weiterer bekannter Konsolidierer (20 Stück) - zusammen also 86 bekannte Konsolidierer.

Wie schon weiter oben gepostet, sind bei einigen auch teils hier schon genannten, die abschließenden Analysen noch in Arbeit, es besteht aber große Hoffnung, diese in nächster Zeit positiv abschliessen zu können.

Soweit für heute eine Aktualisierung der vielen Einzelergebnisse.

Viele Grüße Jürgen
 
Pete Am: 04.04.2015 23:50:55 Gelesen: 570308# 390 @  
@ Journalist [#385]

Hallo an alle,

eine weitere Auswertung der neuesten Hosenfeld-Daten hat auch eine endgültige Aussage über einen Konsolidierer gebracht, der schon zum Jahresende 2011 seinen Dienst eingestellt hatte. Vereinzelt war ja schon hier oder dort vermutet worden, daß es sich bei K-2011 um die WAZ Post Service GmbH / Centrumstr. 24 / 45307 Essen handeln könnte.


Einspruch ;-) K2011 kam aktiv als Konsolidierungsnummer vor, allerdings bei dem Vorvorgänger Westdeutscher Postservice aus Essen für wenige Monate von 2005-2006. Nach der Umbenennung von PIN Mail GmbH Essen in WAZ Post Service GmbH (Ende April 2008) war die eigene Konsolidierung angedacht, wurde allerdings nie in der Praxis umgesetzt. Die Angabe von K2011 in der Frankierung der Briefsortiermaschinen (Modell Criterion von Böwe) ist daher eher informatorischer Natur. Der WAZ Post Service konsolidierte zeitweise über Freesort (K2055) und ab 2010 zusätzlich über Deutsche Post Inhaus (seinerzeit noch Williams Lea) in Essen.

Gruß
Pete
 
Pete Am: 05.04.2015 10:26:42 Gelesen: 570264# 391 @  
@ Journalist [#385]

Als Nachtrag zum Beitrag [#390] nachfolgend einige Belege (gefunden auf dem Jahrestreffen der Forge Absenderfreistempel 2010 in Hosenfeld) - an sich allgemein Massenware (Vodafone), allerdings in diesem konkreten Fall dennoch selten zu finden. Der Westdeutscher Postervice konsolidierte lediglich wenige Monate lang um den Jahreswechsel 2005/2006 herum:



Sendung vom 16.12.2005, rückseitig konsolidiert K2011 und fortlaufende Zählnummer 20054



Sendung vom 23.03.2006, rückseitig konsolidiert K2011 und fortlaufende Zählnummer 24709

Vereinzelt war ja schon hier oder dort vermutet worden, daß es sich bei K-2011 um die WAZ Post Service GmbH / Centrumstr. 24 / 45307 Essen handeln könnte.

Bis Dezember 2006 befand sich (seit 2005, oder bereits von einem früheren Datum an?) der Hauptsitz des Westdeutschen Postservice in der Lazarettstr. 15 in 45127 Essen (fußläufig wenige Minuten vom damaligen Eigentümer WAZ Mediengruppe in der Friedrichstr. entfernt). Erst im Dezember 2006 erfolgte der Umzug in ein größeres Gebäude (als neuer Hauptsitz der PIN Mail GmbH Essen und später WAZ Post Service GmbH) in der Centrumstr. 24 in 45307 Essen-Kray. Dies lässt sich insbesondere indirekt an den Briefsortiermaschinen erkennen: die Modelle von Böwe (Bsp. siehe [#385]) wurden erst mit dem Umzug in die Centrumstraße aufgestellt und verwendet. Bis zum Umzug kamen am alten Standort Lazarettstraße die Modelle von Pitney Bowes zum Einsatz.

Gruß
Pete
 
Genosis Am: 06.04.2015 20:39:04 Gelesen: 570116# 392 @  
Einspruch ;-) K2011 kam aktiv als Konsolidierungsnummer vor, allerdings bei dem Vorvorgänger Westdeutscher Postservice aus Essen für wenige Monate von 2005-2006. Nach der Umbenennung von PIN Mail GmbH Essen in WAZ Post Service GmbH (Ende April 2008) war die eigene Konsolidierung angedacht, wurde allerdings nie in der Praxis umgesetzt. Die Angabe von K2011 in der Frankierung der Briefsortiermaschinen (Modell Criterion von Böwe) ist daher eher informatorischer Natur. Der WAZ Post Service konsolidierte zeitweise über Freesort (K2055) und ab 2010 zusätzlich über Deutsche Post Inhaus (seinerzeit noch Williams Lea) in Essen.

Moin Moin,

Ich habe hier einen Beleg von WAZ Post Service. Dort war erst ein Label mit "WAZ Post Service", Barcode und dann der Zusatz LR48 und K2011. Dieser wurde überklebt mit einem weißen Label und überdruckt mit dem AFS-Freistempel C049346.

Der Stempel/Aufkleber ist vom 10.03.2009. Warum sollte hier dann K2011 darauf sein ?

Ich hoffe man kann es auf dem Bild erkennen.

Gruß
Michael


 
Journalist Am: 07.04.2015 12:34:19 Gelesen: 570031# 393 @  
@ Journalist [#389]

Hallo an alle,

der weiter oben schon gezeigte Ausschnitt eines Absenderfreistempels mit integrierter K-Nummer K-7116 gehört dem Citybote Briefdienstleistungs GmbH / Ostmarkstr. 92 / 48145 Münster - es dürfte sich hier eher um einen regional tätigen Konsolidierer handeln.

http://www.citibote.de/

Der Briefdienstleister hat auch obige eigene Internetseite.

Soweit eine Ergänzung zum obigen Beitrag.

Viele Grüße Jürgen
 
DL8AAM Am: 07.04.2015 15:45:15 Gelesen: 569987# 394 @  
@ Journalist [#382]

Auch andere Belege mit K-2128 Nummer weisen immer auf eine Bearbeitung durch den Lüneboten hin, insofern halte ich die Beweisführung für ausreichend und eindeutig.

Auf jeden Fall beweist es, dass die Sendungen durch den Lüneboten behandelt wurden. Die meisten Privatposten hier geben ja inzwischen ihre DPAG-Weitergaben über externe Frankierservice-Dienstleiter bzw. direkt über frankierende Konsolidierer ab. Das ärgerliche ist nur, dass es zu diesem CMC absolut nichts zu finden gibt, was unsere Annahme einer Art von "Alias" zumindest nicht widerlegt. ;-)

Scheinbar war Hosenfeld wohl ein voller Erfolg! Glückwunsch, da sieht man es wieder "nur die Masse macht es" (was meine Frau mir nicht glauben will, wenn ich wieder einen Umzugskarton voller Altpapier in die Wohnung schleppe...hi)

Nur zur Ergänzung @ Journalist [#383] [#384]: Goldmann Consulting aus Achim hatten wir bereits mal kurz unter dem Thema Privatpost angerissen [1], dito die INTERMED [2].

------------------------------------------------------------

Aber der eigentlicher Grund meines Posting ist ein weiterer (mir bisher) neuer unbekannter Konsolidierer: K4028 (K-4028, K 4028; wir müssten uns unbedingt mal über eine einheitliche Schreibweise kümmern, sonst laufen viele Suchläufe ins Leere...):



Oberes Drittel eines Anschreibens des Absenders E.ON Mitte AG aus 34011 Kassel aus dem Oktober 2007, das mir im Rahmen einer Entrümpelung in die gierigen Fingerchen gefallen ist. Leider ist der Umschlag dabei selbst nicht abgeheftet worden, der untere Teil der Rechnung ging dann anschließend ab in den Schredder. Aber auch solche Reste können für den Philatelisten noch immer von erheblichen Interesse sein, reicht es hier wohl sogar zur möglichen Erstbeschreibung? ;-) Weder auf unseren Seiten, noch im sonstigen Internet habe ich bisher irgendwelche Verweise auf K4028 finden können.
Frankatur per "DV-Freimachung im Fenster (mit Datenmatrixkode)" und zusätzlicher Angabe des Konsolidieres "K 4028". Die Kassler 'E.ON' hatte und hat bekanntlich über die Jahre ja verschiedene Konsolidierer am Lauf (ex: Swiss Post Solutions/K7020 [3], jetzt: Regiocom/K7043 [4], letzterer fehlt noch in Deiner Liste).

Zur Vollständigkeit auch hier der ausgegelene Dateninhalt des Matrixcodes:

Post-Unternehmen: DEA
Frankierart: 18
Version Produkte/Preise: 19
Kundennummer: 5049372505
Frankierwert: 0,55 Euro
Einlieferungsdatum: 17.10.2007
Produktschlüssel: 1
laufende Sendungsnummer: 00007623
Teilnahmenummer: 5
Entgeltabrechnungsnummer: 803
 

Gruß
Thomas

[1]: http://www.philaseiten.de/beitrag/83133
[2]: http://www.philaseiten.de/beitrag/100110 und http://www.philastempel.de/stempel/suchen/ablage/722
[3]: http://www.philaseiten.de/beitrag/81331 und http://www.philastempel.de/stempel/zeigen/52300
[4]: http://www.philaseiten.de/beitrag/97905
 

Journalist Am: 07.04.2015 18:00:35 Gelesen: 569956# 395 @  
@ DL8AAM [#394]

Hallo Thomas und alle,

es freut mich, daß Du bezüglich K-2128 weitere Spuren gefunden hast, die das bisher gesagte untermauern. Ja Hosenfeld war dieses Jahr sehr erfolgreich. Zwar muß ich in nächster Zeit meinen Schwerpunkt bezüglich der Forschung erst einmal etwas verlagern und die Konsolidierung etwas ruhen lassen bzw. nur nebenher weiter laufen lassen, aber es gibt doch noch ein weiteres neues Ergebnis, das ich hier posten möchte.



Wie der obige Beleg zeigt, konnte damit der scheinbar nur regional tätige Konsolidierer K-2046 enttarnt werden. Es handelt sich dabei um HKS GmbH (Heide Kurier Service) / Am Kirchhof 1 - 5 / 25746 Heide, der anfangs auch einen anderen Einzeiler Stempel K 2046 in blau hatte und separat in Schwarz 6-zählige Zählnummern benutzte. Die derzeitige aktuelle Internetseite zeigt folgender Link:

http://www.hks-kurier.de/startseite/

Aufgrund der bisherigen Häufigkeit der Belege dürfte es sich hier eher um einen nur regional tätigen Konsolidierer im PLZ-Bereich 25xxx handeln.

Somit wäre nach vorheriger Zählweise nun auch Konsolidierer 87 bekannt.

Weiter war ja auch schon hier mal über K-7043 (Regiocom) berichtet worden, den ich schon wieder bei den vielen Meldungen übersehen hatte und in den nächsten Tagen noch in der Gesamtübersicht einbauen werden - also wären wir sogar schon bei 88 bekannten Konsolidierern. Wir nähern uns damit scheinbar doch sehr zügig dem nächsten Zwischenziel von 90 bekannten Konsolidierern.

@ DL8AAM [#394]

Auch der im vorherigen Beitrag gezeigt K-4028 deutet auf einen großen Lettershop bzw. Dienstleister im Direktmarketing hin, den DV-Freimachung macht nicht jeder, das machen große Dienstleister. Es besteht also auch hier Hoffnung, dieses Jahr noch die entscheidenen Puzzeleteile zusammen zu tragen. :-)

Soweit für heute viele Grüße Jürgen
 
Pete Am: 07.04.2015 19:53:23 Gelesen: 569932# 396 @  
@ Genosis [#392]

Moin Moin,

ich habe hier einen Beleg von WAZ Post Service. Dort war erst ein Label mit "WAZ Post Service", Barcode und dann der Zusatz LR48 und K2011. Dieser wurde überklebt mit einem weißen Label und überdruckt mit dem AFS-Freistempel C049346.

Der Stempel/Aufkleber ist vom 10.03.2009. Warum sollte hier dann K2011 darauf sein ?


Danke für den Hinweis. Generell bedeutet die Angabe einer Konsolidierungsnummer nicht, dass das betreffende Unternehmen auch in der Praxis eine Konsolidierung durchführt. Als Postmitbewerber kann man vieles als Bestandteil der eigenen Frankierung schreiben, solange es in der Frankierzone für DPAG-Frankierung nicht stört. Eine Konsolidierungsnummer muss deutlich lesbar (und nicht überklebt sein). Zu einer Konsoliderungsnummer gehört üblicherweise auch eine fortlaufende Zählnummer, welche die bei der Deutschen Post AG pro Tag aufgelieferte Sendungsmenge (pro Leitregion) aufweist. Bei den von meiner Seite einiger 1000 mir vorliegenden bzw. bei anderen Sammlerkollegen gesehenen DPAG-frankierten (und zugestellten) Belegen von WPS habe ich bisher keine fortlaufende Zählnummer aus den Jahren 2008-2010 festellen können, welche zu WPS gehört. Die bisher vorliegenden Nummerierungen gehörten entweder zur Konsolidierungsnummer von Freesort (K2055) oder Williams Lea (heute Deutsche Post Inhaus Service, K4000). Meinem Eindruck nach war die Wiederaufnahme einer eigenen Konsolidierung angedacht, wurde allerdings nicht in der Praxis umgesetzt, stattdessen auf andere Konsolidierer zurückgegriffen. Die Konsolidierungsnummer K2011 wurde den vorliegenden Belegen nach lediglich vom Vorvorgänger Westdeutscher Postservice auf selbst konsolidierten Belegen eingesetzt, dies auch lediglich für wenige Monate 2005/2006.

Gruß
Pete
 
Belgiensammler Am: 07.04.2015 20:40:12 Gelesen: 569906# 397 @  
Hallo ihr Sammler des modernsten Sammelgebiets,

ich habe einen Packen von mehr als 50 Stück angesammelt, aber ich gebe es wieder auf. Will die jemand haben? Natürlich geschenkt.

Karl
 
Genosis Am: 07.04.2015 20:59:46 Gelesen: 569901# 398 @  
@ Belgiensammler

Interesse ist immer da. :-) Ich schicke dir eine Mail.

Gruß
Michael
 
Journalist Am: 09.04.2015 12:18:33 Gelesen: 569663# 399 @  
@ Pete [#364]

Hallo Pete und an alle,

weiter oben hattest Du ja den bisher nicht bekannten Konsolidierer K-7102 vorgestellt.

Bei den von dir gezeigten AFS handelt es sich bei der Werbung um die des größten Flüssigkeitsgaspezialisten in Deutschland (Tyczka Totalgaz GmbH) mit Sitz in 82538 Geretsried.

Im selben Ort sitzt nicht weit entfernt die Firma BSZ Direkt Marketing GmbH / Wallensteinstr. 6 b / 82538 Geretsried, ein großer Lettershop natürlich auch mit Portooptimierung, wie das heute viele große Lettershops haben.

http://www.bszmarketing.eu

Dieser Lettershop hat für den Flüssigkeitsspezialisten ein Mailing durchgeführt und dabei seinen eigenen AFS mit Fremdwerbung für den Kunden Tyczka Totalgaz GmbH eingesetzt und da sich das Volumen scheinbar für die eigene Postkonsolidierung lohnte, hat man auch die eigene K-Nummer K-7102 mit dazu geblendet.

K-7102 gehört also wieder in den größeren Topf der Lettershop-Betreiber, die optional auch eigene Postkonsolidierung anbieten je nach Volumen über die eigene Konsolidierung oder dies bei kleineren Mengen dann an einen größeren Konsolidierer weitergeben beispielsweise K-4031

Also wieder ein nun bekannter Konsolidierer der aufgrund des Hosenfeldtreffens endgültig zugeordnet werden konnte.

Viele Grüße Jürgen
 

Das Thema hat 674 Beiträge:
Gehe zu Seite: 1 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15   16   17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 oder alle Beiträge zeigen