Neues Thema schreiben   Antworten     zurück Suche   Druckansicht  
Thema: Viererblocks
Richard Am: 07.05.2007 20:51:55 Gelesen: 331388# 1 @  
In Sammlerkreisen werden verstärkt Viererblocks gesammelt und gesucht, was sich bei gebrauchten Posthorn-Höchstwerten als äusserst kostspielig erweist.

Andreas Gminder hat dazu im Forum des BDPh über Seltenheit und Wert von Viererblocks bei der Bauten-Serie von 1948 geschrieben:

---

Hallo,

das Handbuch der AG Bauten-Serie 1948 bewertet neben allen möglichen Zähnungs-, Wasserzeichen und Typenvariationen auch gestempelte Viererblöcke. Und zwar als loser Block als auch auf Brief. Wobei bei letzterem leider nicht wie bei der Einzelmarkenbewertung zwischen MeF und MiF unterschieden wird.

Blättert man da mal so drin rum, dann wird einem schnell klar, dass es keine Faustregel für die Berwertung dieser Einheiten geben kann. Banale Werte, die auch im Viererblock gängige Porti bilden, sind Massenware. Vor allem natürlich die 5 und die 10 Pfg., auch die 20 Pfg.

So liegt die eng gezähnte 10 Pfg. bei 0,20 einzeln und 1,- als Viererblock. In Linienzähnung und Wasserzeichen X ist die Relation dagegen 5,- einzeln und 100,- als Viererblock, also das 20fache!

Derselbe Wert in Linienzähnung 11 und Wasserzeichen W wertet einzeln 0,80, genauso wie die 16 Pfg. in derselben Zähnung/Wz. Der Viererblock der 10 Pfg. wertet seiner Häufigkeit entsprechend 10,00, der der 16 Pfg. ist wesentlich seltener und wertet demzufolge völlig korrekt 40,00.

Die eng gezähnte 15 Pfg. wertet lediglich 0,20 als Einzelmarke und der Viererblock (= 60 Pfg.) ist exakt das Porto für einen Einschreibbrief. Man sollte also denken, dass der Viererblock bestenfalls 3-4 Euro werten würde. Stimmt nicht, die 15 Pfg. eng gezähnt ist als Viererblock recht rar und wertet daher immerhin 15,00. Dieselbe Marke in der Kammzähnung 11 mit derselben Einzelmarkenbewertung hat im Viererblock allerdings nur 5,00.

Man kann also weder von der Bewertung der Einzelmarke noch von der Häufigkeit der Einzelmarke und ihrer Tauglichkeit als Porto im Viererblock wirklich Rückschlüsse auf die Bewertung führen. Hier hilft nur eigene Marktbeobachtung.

Bei der Bautenserie sind die Viererblocks vermutlich insgesamt etwas höher bewertet als bei anderen Ausgaben, da sie fürs Plattieren sehr beliebt sind und wohl nur bei wenigen anderen Ausgaben so intensiv rumplattiert wird wie gerade hier.

Beste Grüße, Andreas
 
- Am: 15.07.2007 15:21:45 Gelesen: 331211# 2 @  
Ich sammle zwar nicht gezielt Viererblocks, doch ich stecke manchen davon ins Album, vor allem dann,

- wenn es sich um Randstücke handelt und auf dem RandFormnummern, HANs oder Farbstreifen usw. sind

- wenn der Viererblock einen sauberen zentralen Stempel aufweist.

Die lockert die Sammlung doch auf.
 
AfriKiwi Am: 25.07.2007 02:42:01 Gelesen: 331175# 3 @  
@ italiker

Wie steht es mit sowas :-



oder in postfrischer Erhaltung, geht aber nicht als 4er Block :-



Erich
 
- Am: 25.07.2007 16:55:19 Gelesen: 331164# 4 @  
@ AfriKiwi [#3]

Hallo Erich,

wir beide ergänzen uns ja wirklich hervorragend!

Ja, an so etwas hatte ich gedacht, Vierer- oder Mehrfachblocks, je nachdem welche Information auf dem Rand enthalten ist.

Viele Grüße nach Neuseeland

Klaus
 
AfriKiwi Am: 25.07.2007 21:37:08 Gelesen: 331161# 5 @  
@ italiker [#4]

Hallo Klaus,

Naja, die Seite soll ja 'leben' und vielleicht erscheinen bald auch mehr Beiträge von Anderen.

Erich
 
Hermes65 Am: 26.07.2007 10:52:31 Gelesen: 331153# 6 @  
Gerade auch bei DDR interssant: Druckvermerke auf Zusammendrucken und Viererblocks bzw. Sechserblocks !
 
AfriKiwi Am: 26.07.2007 11:14:53 Gelesen: 331151# 7 @  
@ Hermes65 [#6]

Hallo 'Hermes65'

Kannst du etwas hier Scannen ?

Erich
 
Hermes65 Am: 26.07.2007 11:38:33 Gelesen: 331149# 8 @  
Gern, ich sammle das allerdings selber nicht, sondern habe dieses Exemplar eigentlich zum Tauschen oder Verkaufen!
 


- Am: 26.07.2007 12:29:27 Gelesen: 331147# 9 @  
@ Hermes65 [#6]

Hallo Hermes,

willkommen auf den Philaseiten!

italiker
 
AfriKiwi Am: 27.07.2007 04:31:51 Gelesen: 331140# 10 @  
@ Hermes65 [#8]

Prima, auch gut.

Der Thread geht ja über gestempelte 4er Blöcke.

Solche kommen natürlich nicht oft mit sauberen Stempeln vor. Sehen aber immer gut aus in einer Sammlung.

Erich


 
Richard Am: 27.07.2007 11:29:51 Gelesen: 331137# 11 @  
@ Hermes65 [#8]

Auch von mir ein herzliches 'Willkommen'.

Du kannst gerne einen Anfang machen und Deine Marken oder Belege in belibiger Zahl in den Dublettenlisten oder Verkaufsangebote einstellen, mit oder ohne Scan.
 
- Am: 28.07.2007 15:50:29 Gelesen: 331120# 12 @  
Hier noch ein Bild von Viererblocks mit interessanter Randgestaltung. Durch Klicken wird das Bild größer


 
AfriKiwi Am: 29.07.2007 02:58:35 Gelesen: 331109# 13 @  
@ italiker [#12]

Hallo Klaus,

Also links eine Bogennummer und rechts die Drucknummer. Nur etwas besonders wenn es eine kurze Druckauflage hat oder sogar überdruckt wird.

Erich


 
- Am: 31.07.2007 15:54:14 Gelesen: 331090# 14 @  
Noch ein Beispiel aus den USA:

Mehrfachblock einer Dienstmarke mit ZIP, Copyright und Rundstempel!


 
Hermes65 Am: 01.08.2007 20:46:19 Gelesen: 331073# 15 @  
Schöner Mehrfachblock, keine Frage! Und sogar schön gestempelt!

Endlich habe ich ihn gefunden und er passt hervorragend ins Thema!

Orts-R-Brief, ich weiß jetzt ad hoc nicht, ob er portogerecht frankiert ist. Gestempelt am 20.10.1967 in Gießen.


 
AfriKiwi Am: 02.08.2007 01:52:31 Gelesen: 331060# 16 @  
Hallo zusammen,

hier ein Ghana Fehlüberdruck.

Blocks auf Briefe sehen doch besser aus, natürlich auch mit lesbarem Ort und Datum. Schade dass es ein bisschen klein ist.

Erich


 
Richard Am: 02.08.2007 22:12:42 Gelesen: 331046# 17 @  
Hier ein Viererblock, DDR 260 mit Datum vom letzten Verwendungtag, den ich heute bei ebay ersteigert habe:


 
Hermes65 Am: 03.08.2007 10:25:19 Gelesen: 331036# 18 @  
Schöner VB, aber wohl gefälligkeitsgestempelt, wie leider so oft in der ehemaligen DDR!
 
Richard Am: 04.08.2007 08:51:08 Gelesen: 331025# 19 @  
@ Hermes65 [#18]

Darin sehe ich kein Problem. Wenn Sammler im 'Westen' in den fünfziger Jahren Posthorn Viererblocks am Postschalter haben abstempeln lassen, wird dies ja auch nicht kritisiert und als vollwertig angesehen.

Anders ist es bei den aufgedruckten Stempeln der DDR auf Viererblocks, die im Michel mit 'schraffierter Bewertung' geringwertig notiert sind. In meine normale Sammlung kommen sie nicht, aber in eine gesonderte Abteilung mit ausschliesslich gedruckten Stempeln.
 
- Am: 04.08.2007 14:43:17 Gelesen: 331019# 20 @  
@ Richard Ebert [#19]

Als Platzhalter sind (Klischee-)maschinengestempelte Marken immer geeignet. austauschen kann man sie, wenn man gestempelte Marken aus der Bedarfspost erhält.

Erinnert sei an die vielen "Sammler", die ihre "gestempelten" Marken von der Versandstelle in Weiden erhalten!
 
AfriKiwi Am: 05.08.2007 04:32:08 Gelesen: 331013# 21 @  
@ Richard Ebert [#19]

Hallo Richard,

"Wenn Sammler im 'Westen' in den fünfziger Jahren Posthorn Viererblocks am Postschalter haben abstempeln lassen, wird dies ja auch nicht kritisiert und als vollwertig angesehen."

Deswegen finde ich dass gestempelte Blocks besser zu bewerten sind auf dem Umschlag und dann nur der gestempelte Block allein, zweiter und viel weniger.

Erich


 
AfriKiwi Am: 05.08.2007 06:39:10 Gelesen: 331009# 22 @  
Hallo Alle,

Beleg mit RAF Zensur von Ägypten (Cairo) nach Südafrika 1942. Das Porto war nur 10d für Briefe also hat der Absender an seine Sammlung gedacht.

Es war auch Mischfrankatur erlaubt andere Alliierten Länder.

Erich


 
Hermes65 Am: 07.08.2007 11:34:03 Gelesen: 330989# 23 @  
Ich habe gerade noch ein schönes Stück gefunden, welches ins Thema passt; allerdings aus meinem Verkaufsangebot:
 


AfriKiwi Am: 10.08.2007 11:02:58 Gelesen: 330961# 24 @  
Etwas was nur ein Sammler entdecken kann:

Südafrika 2d Portomarken von 1950 gestempelt Johannesburg 19 X 55 mit 4er Block als Abart - Doppeldruck von 2D.
 


- Am: 10.08.2007 16:27:09 Gelesen: 330948# 25 @  
Da hast Du wirklich ein schönes Stück erwischt!
 
Hermes65 Am: 10.08.2007 17:58:50 Gelesen: 330946# 26 @  
Das stimmt, obwohl ich davon keine Ahnung habe...

Oh, noch ein VB?:
 


- Am: 10.08.2007 20:16:43 Gelesen: 330942# 27 @  
Ach von der "schäl Sick"!

Erläuterung für Nichtkölner: Köln-Mülheim liegt rechtsrheinisch, also gegenüber von Köln; also auf der Seite, auf die man hinabsehen kann.
 
Hermes65 Am: 10.08.2007 21:29:10 Gelesen: 330940# 28 @  
Von Osten kommend erreichen wir immer zuerst Mülheim, dann ist der Dom nicht mehr weit weg.
 
AfriKiwi Am: 10.08.2007 22:37:14 Gelesen: 330933# 29 @  
@ Hermes65 [#26]

Hallo Manfred,

kann ich annehmen daß das Bild in der unteren Reihe etwas verschoben ist wegen der Steckkarte und Scan ?

@ Erich

Unten ein 4er Block von dem Freimarkensatz 1954, leider nicht so deutlicher Ortsstempel 3 IV 58 - sonst wäre es zu dunkel !
 


Hermes65 Am: 11.08.2007 09:02:02 Gelesen: 330932# 30 @  
Schönes Teil, vor allem wegen des hohen Nennwerts! War eine teure Sendung auf der die Marken klebten.
 
AfriKiwi Am: 11.08.2007 10:44:10 Gelesen: 330931# 31 @  
@ Hermes65 [#30]

Hallo Manfred,

Es ist nie möglich zu sagen daß es ein Gefälligkeitsstempel ist, gerade bei der 10s. Ich habe schon verschiedene gesehen auf Belegen. Viele Umschläge werden beschädigt und dann werden die Marken abgewaschen.

Das gilt für die schöne Giraffe, auch wenn es ein Erstagsstempel hat Johannesburg 14 X 54.

Auf Brief noch besser !
 


AfriKiwi Am: 16.08.2007 02:35:35 Gelesen: 330888# 32 @  
Ein Se-tenant Block von Südwestafrika Mi Block 1 mit Ersttagstempel von 15.10.1975.
Bei genauer Betrachtung ist es nicht nach der gleiche Abbildung im Katalog.

Andere Kombinationen gebraucht werden 8x höher bewertet und postfrisch 2x.

Vielleicht habt Ihr nicht die gewöhnliche in Euer SWA sammlung ?

Erich


 
Hermes65 Am: 16.08.2007 12:52:31 Gelesen: 330884# 33 @  
Ich habe zwar eine umfangreiche Afrika-Sammlung, aber ich führe sie nicht mehr weiter, da müsste ich nachsehen, ob ich diese Kombination habe.
 
AfriKiwi Am: 17.08.2007 03:52:27 Gelesen: 330874# 34 @  
@ Hermes65 [#33]

Also irgendwelche andere Kombinationen. Die unten ist die Normale wie sie im Katalog vorkommt.
 


AfriKiwi Am: 22.08.2007 04:28:56 Gelesen: 330833# 35 @  
@ Hermes65 [#26]

Es gibt sicher immer weniger mit dem Ort drauf und heutzutage nur wie diesen mit dem Stempel Briefzentrum 37.


 
Holger Am: 22.08.2007 09:58:35 Gelesen: 330825# 36 @  
Hallo,

ich habe auch ein "Schmuckstück" aus Brasilien:

Michel 750 - 75 Jahre italienische Einwanderer in Rio Grande do Sul - Biene auf Weintraube - 4er-Block aus der Bogenecke mit Verzähnung der Eckmarke

Grüsse
Holger


 
AfriKiwi Am: 22.08.2007 11:20:39 Gelesen: 330823# 37 @  
@ Holger [#36]

Hallo Holger,

Prima Block mit Eckfalte. Ich habe aber meine Bedenken über das Ungeziefer was Du eine Biene nennst. Bienen kommen ja nur wenn da Blüten oder überreife Frucht ist.

Naja vielleicht ist es auch ein italienischer Einwanderer !

Unten ist eine Pelzbiene von SWA Mi607.

Erich
 


Hermes65 Am: 22.08.2007 11:47:32 Gelesen: 330821# 38 @  
Streng genommen sind Vierer-ZD keine Viererblock. Unter Viererblock versteht man doch, dass er aus 4 gleichen Marken besteht. Sind die Marken verschieden, so spricht man doch von einem Viererblock-Zusammendruck.


 
Holger Am: 22.08.2007 12:13:52 Gelesen: 330819# 39 @  
@ AfriKiwi [#153]

Gemäß der mir vorliegenden Dokumentation von dem koreanischen (und mit seiner Api-Sammlung mehrfach ausgezeichneten) Kenner der Materie Seo-Young Kim ist es tatsächlich eine Biene. Allerdings keine gewöhnliche "Apis mellifera" (=Honigbiene) sondern eine Wildbiene.

Grüsse
Holger
 
AfriKiwi Am: 22.08.2007 12:14:07 Gelesen: 330819# 40 @  
@ Hermes65 [#38]

Hallo Manfred,

Du meinst sicher die SWA ZDe ! Du hast natürlich Recht aber was sind diese jetzt ?

SA Dienstmarken Mi70/71 als Paare und als 4er Block ...?

Erich
 


Hermes65 Am: 05.09.2007 11:27:14 Gelesen: 330741# 41 @  
Ich muss das Thema noch einmal aufgreifen:

Bund 516 als Viererblock auf Einschreibe-Brief. Der Brief liegt gerade noch in der Toleranz, Porto eigentlich nur 1,10 DM. Der Brief ist als mit gut 10 % überfrankiert, was noch akzeptabel ist.


 
AfriKiwi Am: 18.10.2007 23:20:18 Gelesen: 330596# 42 @  
Hier sehen wir Kenia, Uganda & Tanganyika 1941, die 1 Shilling Ausgabe vom Satz Mi 72-79 als 4er Block mit Stempel ELDORET 8 Jan 1945, Kenya.

Marken von Südafrika wurden versehen mit Aufdruck 'Kenya Uganda & Tanganyika' wegen des 2. WK und Vorratmangel.

Was wohl interessanter ist, ist die Verbindung A & N von TANGANYIKA mit einem Punkt darunter.

Es sieht nicht als Zufall aus, denn ich habe noch welche. Es konnte auch auf verschiedene Aufdrucken vorkommen.

Wer kann mehr darüber sagen ?

Erich


 


Harald Zierock Am: 21.10.2008 14:02:13 Gelesen: 329398# 43 @  
Hier ein wenig Türkei!

Viele Grüsse an alle, besonders nach New Zealand. Jemand von unserem Nachbardorf ist Koch in Auckland.

Harald



 
AfriKiwi Am: 22.10.2008 03:53:24 Gelesen: 329358# 44 @  
@ Harald Zierock [#43]

Hallo Harald,

1895 Transvaal Mi 45, 4er Blöcke oder größere, macht die Suche nach Abarten immer interessant. Preis 3x Postfrisch, 7x gestempelt.

Dieser Block hat in der mittlere waagerechte Reihe ein breiteren Abstand zwischen Penny und die Balken als die obere und untere Reihe.

Ich hoffe der Koch lernt den Neuseeländern mal etwas von Würstchen.

Erich


 
Harald Zierock Am: 22.10.2008 06:26:14 Gelesen: 329354# 45 @  
Hallo Erich,

der Koch tat sich am Anfang schwer, hat jetzt aber anscheinend auch Rezepte aus unserem Raum durchgesetzt! Kalbsleber zum Beispiel wurde nur an die Hunde verfüttert!

Nun zu einem anderen Thema; wenn ich einmal die Briefmarken von Neuseeland sortiere, werde ich auf Dich zurückkommen, falls Du mir bei den Fehllisten helfen kannst.

Falls Du etwas von Frankreich brauchst, auch für Bekannte, werde ich versuchen Dir zu helfen.

Schönen Tag, bzw. schönen Abend noch,

Harald
 
AfriKiwi Am: 22.10.2008 09:13:02 Gelesen: 329343# 46 @  
@ Harald Zierock [#45]

Hallo Harald,

Ich bevorzuge 4er Blocks auf Briefe wie unten. Südafrika Mi 904 II AS, portogerecht und echt gelaufen.

Mit NZ-Marken helfe ich wo und wie ich kann - weiter per email.

Kalbfleisch (Schnitzel) kennen die meisten hier als allgemeines Rind.

Erich


 
Stempelwolf Am: 22.10.2008 21:01:50 Gelesen: 329317# 47 @  
Der abgebildete Kleinbogen der Michelnr. 718 passt auch zum Thema. Ein Achterblock in der Aufmachung eines regulären Blocks. Dieser hier hat die seltene Abart "davongeflossener Gummi". :))

Beste Grüße
Wolfgang


 
doktorstamp Am: 23.10.2008 10:33:30 Gelesen: 329288# 48 @  
@ Richard [#260]

Die Bautenserie 1948 sowie andere, die reich an Plattenfehlern und Merkmalen sind, bilden hierzu eine Ausnahme. Moderne Marken als Viererblock gesammelt, haben, sofern keine Randstücke, und diese am besten mit Vermerken, weniger Aussagekraft. Zugegeben manch eine Marke sieht besser aus.

Anscheinend nimmt diese philatelistische Mode verstärkt zu, worüber die Verkäufer sich nur freuen können.

mfG

Nigel
 
gutdrauf Am: 23.10.2008 17:18:59 Gelesen: 329267# 49 @  
Hallo zusammen,

hier mal ein paar 4er von den Bauten 1948.

und als Beispiel eine Plattierung:
Mi-Nr. 93
60 Pf. Typ III
Linienzähnung 11 1/2 - 11
Platte D
Nordwestbogen

mfG
Gutdrauf



 
chuck193 Am: 17.09.2010 05:41:31 Gelesen: 326246# 50 @  
Hallo an Alle,

hier möchte ich auch einen Viererblock vorstellen. Bauten Mi 94 WA. Zwar nichts besonderes, aber solche Blocks lockeren eine Sammlung auf. So etwas habe ich auch von Heuss und AM POST.

Schöne Grüsse,
Chuck


 
Sachsendreier53 Am: 23.12.2012 13:05:45 Gelesen: 312812# 51 @  
Hier ein schöner Viererblock der DDR- Flugpostmarke von 1957, MiNr. 609 5(Pf).

Der Luftpost-Sammlerbrief wurde am 2.5.1958 von Berlin N4 nach Karl-Marx-Stadt befördert.



mit Sammlergruß,
Claus
 
Gernesammler Am: 23.12.2012 16:40:04 Gelesen: 312753# 52 @  
Hallo zusammen,

dadurch, dass ich auch Schweizer Marken sammle, hier ein 50er Block der stehenden Helvetia (leider einmal getrennt) der Zumstein 86 A, Bogenteil 151 - 200. Die stehende Helvetia ist durch ihre Plattenfehler eine Marke, die man wie bei den Inflationsmarken oder den Bautenmarken gerne einmal mehr nimmt.

Gruß Rainer


 
chuck193 Am: 23.12.2012 19:55:38 Gelesen: 312712# 53 @  
Diese Art "Plate Blocks" wird hier auch viel gesammelt. Auch komplette ober und unter Ränder mit Inschrift. Von Canada habe ich eine ganze Menge davon. Mit der Zeit werde ich auch mal welche von den Bauten 1948 und anderen vorstellen.

Schöne Grüsse,
Chuck




 
Georgius Am: 23.12.2012 20:09:38 Gelesen: 312709# 54 @  
Dieser dänische Viererblock, bestehend aus der Nr.363 zu 30 Øre auf einem Gedenkbeleg zum 50.Jahrestag des ersten Flugversuches in Dänemark von Vordingborg nach Lindholm durch J.C. Hansen Ellehammer mit dessen Flugapparat, gehört zu meinen schönsten.


Viele Grüße
Georgius
 
Cantus Am: 25.12.2012 15:23:02 Gelesen: 312645# 55 @  
Von mir ein Brief aus Kairo, gelaufen am 14.4.1939 mit Luftpost nach Neugersdorf in Sachsen.



Mi. 227(6)

Viele Grüße
Ingo
 
Sachsendreier53 Am: 27.12.2012 13:34:18 Gelesen: 312445# 56 @  
Ein Vierer auf Brief. DR MiNr.745 6+4 (Pfg) Tag der Arbeit. Aufgegeben wurde der Brief in Berlin/Schmargendorf , nach Potsdam.

Der seltene Einkreisstempel trägt die Jahreszahl 13.12.41.



mit Sammlergruß,
Claus
 
Cantus Am: 29.12.2012 00:34:29 Gelesen: 312341# 57 @  
Heute einmal ein Brief aus Irland. Zwar mit Sicherheit philatelistisch beeinflusst, aber dennoch nett anzuschauen, zumal in einem der beiden Sechserblocks ein Leerfeld enthalten ist.

Der Brief lief am 28.3.1991 als Einschreiben von Baile Atha Cliath über Rath Maonais nach Langenhagen bei Hannover. Die Frankatur setzt sich aus unterschiedlichen Marken zusammen, dabei Mi. 251 und 298 jeweils als Sechserblock.





Viele Grüße
Ingo
 
Rore Am: 01.01.2013 02:18:31 Gelesen: 312238# 58 @  
Diesen Brief habe ich aus Berlin erhalten als Expresseinschreiben von Berlin Ost nach Moers. Auch wenn dieser philatelistisch beeinflusst ist habe ich mich darüber gefreut.

Gruß
Rore


 
Manne Am: 02.01.2013 10:32:05 Gelesen: 312155# 59 @  
Hallo zusammen,

zuerst allen Sammlern ein gutes und gesundes "2013".

Hier ein Viererblock aus England von 1936.

Gruß
Manne


 
Sachsendreier53 Am: 02.01.2013 14:04:16 Gelesen: 312128# 60 @  
Hier ein Luftpostbriefumschlag aus den USA. Der Viererblock ist in Long Island am 25.7.1990 freigemacht. Wer kann zu den Marken eine Auskunft erteilen ?



Ich freue mich auf eine Antwort.

mit Sammlergruß,
Claus
 
Rore Am: 02.01.2013 19:55:27 Gelesen: 312087# 61 @  
Viererblock auf einem Brief gestempelt in Moskau 24.9.56 11

Gruß
Rore


 
Sachsendreier53 Am: 11.01.2013 14:46:55 Gelesen: 311950# 62 @  
Zwei verschiedene Viererblocks auf DDR-Telegramm von 1987. 1x MiNr.2935 50(Pf) Stadtwappen und 1x MiNr.2550 2 M Staatswappen.

Das in Pritzwalk (Brandenburg) mit dem Poststellengummistempel entwertete Telegramm,(45 Pritzwalk 1921) wurde als Schmuckblatttelegramm nach Münster (Westfalen) übermittelt.



mit Sammlergruß,
Claus
 
Cantus Am: 13.01.2013 22:07:51 Gelesen: 311850# 63 @  
Ein Sechserblock der 70 Pfennig Heinemann (Mi. 641) mit Zusatzfrankatur auf Wertbrief, gelaufen am 14.3.1985 von Hamburg nach Sonthofen.



Viele Grüße
Ingo
 
Sachsendreier53 Am: 16.01.2013 14:55:38 Gelesen: 311707# 64 @  
Ein Viererblock als Blumengruß, aus der Universitätsstadt Bologna in Italien. Der als Drucksache aufgegebene Brief wurde am 5.11.86 freigemacht.
Vielleicht kann ein "Italiensammler" über den Block eine Auskunft erteilen ?



mit Sammlergruß,
Claus
 
HouseofHeinrich Am: 16.01.2013 22:12:40 Gelesen: 311672# 65 @  
Hallo Leute,

habe hier auch ein paar von den Dingern gefunden und ich finde sie als Viererblock auch sehr gut, vielleicht weiß hier auch einer, ob die Vierer, die ich hier zeige, eher selten oder doch viel mehr verbreitet sind?

Auf eine Antwort würde ich mich freuen und verbleibe mit

freundlichen Grüßen

Heinrich


 
asmodeus Am: 17.01.2013 09:39:31 Gelesen: 311633# 66 @  
Einige Blocks aus Grossbritannien:

Edward VII



George V


 
asmodeus Am: 17.01.2013 09:43:04 Gelesen: 311632# 67 @  
Weiter geht es mit Grossbritannien Victoria:


 
asmodeus Am: 17.01.2013 09:45:29 Gelesen: 311631# 68 @  
Grossbritannien George VI




 
Heinrich3 Am: 17.01.2013 10:00:22 Gelesen: 311625# 69 @  
@ Sachsendreier53 [#64]

Welche Auskunft möchtest Du?
 
Sachsendreier53 Am: 17.01.2013 11:19:53 Gelesen: 311612# 70 @  
Danke für die Aufmerksamkeit. Welche Wertsteigerung ist für den Block anzunehmen (jetziger Wert, laut Katalog)? Mir gefallen Viererblocks auf Beleg besser, als lose.

Danke,
Claus
 
Detlef Am: 17.01.2013 15:33:48 Gelesen: 311574# 71 @  
Hallo,

hier ein Brief mit Viererblock der Mi. 2484 (sicher nicht philatelistisch beeinflußt), der aber mit 5 Pf. überfrankiert ist (2402 WISMAR nach 282 BREMEN).

Viele Grüße
Detlef


 
Heinrich3 Am: 17.01.2013 21:32:54 Gelesen: 311539# 72 @  
Da haben wir Kaiser Karl IV und Kaiserin Zita von Österreich als König/in von Ungarn, aber eben schon mit "Republik" überdruckt.


 
Cantus Am: 18.01.2013 03:50:42 Gelesen: 311514# 73 @  
@ HouseofHeinrich [#65]

Hallo Heinrich,

das erste Bild zeigt keinen Viererblock, sondern einen Zusammendruck unterschiedlicher Marken. Von einem Viererblock spricht man jedoch nur, wenn alle Marken gleichartig sind. Bei deinem obersten Beispiel sind zudem die beiden unteren Marken grob beschädigt, sodass sich ein Wert lediglich am oberen Zusammendruck orientieren kann. Der jedoch ist relativ häufig, also nicht so sehr hoch beim Wert anzusetzen.

Die folgenden Viererblocks der Dienstmarken, alle irgendwie vom Rand, sind in dieser Form sicherlich selten anzutreffen, wenn man sie aber so zusammen sieht wie von dir vorgestellt, merkt man an der Abstempelung sehr schnell, dass sie wohl nicht aus dem Bedarf stammen, sondern gleichartige Gefälligkeitsstempel aufweisen, also für Sammlerzwecke gestempelt worden sind. Zu einem Wert, den man dafür realisieren könnte, kann ich nichts sagen, allerdings könnte sich einem kritischen Sammler die Frage stellen, für was für Dienstpostbelege die durch die Viererblockeigenschaft erzeugte Portostufe, insbesondere bei den selteneren Marken, denn zu realisieren war.

Wer jedoch nur Marken sammelt und sich für Belege und notwendige Portostufen nicht interessiert, für den könnten die gezeigten Viererblocks eine reizvolle und in dieser Vollständigkeit sicher selten zu sehende Ergänzung der eigenen Sammlung darstellen.

Viele Grüße
Ingo
 
HouseofHeinrich Am: 20.01.2013 16:00:28 Gelesen: 311433# 74 @  
@ Cantus [#73]

Hallo Ingo,

herzlichen Dank an dich, für diese Auskunft.

Diese Briefmarken habe ich von einem sehr alten Opa, der schon über 50 Jahre Briefmarken sammelt und ich dagegen, ein sehr junger Briefmarkensammler bin, habe ich noch keine so großen Erfahrungen mit so was, wie man auch sehen kann. Nochmals vielen Dank an dich und verbleibe mit

freundlichen Grüßen

Heinrich
 
Sachsendreier53 Am: 21.01.2013 16:57:29 Gelesen: 311387# 75 @  
2x Vierer-Blocks "Berühmte Naturwissenschaftler" im Sammlerklappkärtchen vom Ausgabetag 7.Juni 1957.
1 Block- DDR MiNr.576 20(Pf) Heinrich Hertz,
1 Block- DDR MiNr.575 10(Pf) Leonhard Euler

Beide Blocks sind mit dem Ersttagsstempel Berlin W 8 vom 7.6.57 abgestempelt.



mit Sammlergruß,
Claus
 
Cantus Am: 22.01.2013 02:26:58 Gelesen: 311356# 76 @  
Von mir heute ein Brief aus der Französischen Zone, gelaufen am 4.10.1947 mit einem Viererblock der Mi. 8 von Rheinland-Pfalz, abgesandt in Bingen und adressiert nach Leipzig.



Viele Grüße
Ingo
 
Pepe Am: 24.01.2013 17:55:01 Gelesen: 311288# 77 @  
Das wird sehr oft verwechselt, nicht mal der Michel ist definitionstreu. Vier verschiedene aneinander gruppierte Marken werden als Viererblock benannt. Obwohl hier die Definition Vierergruppe heißt.

Der DDR Komplettbogen 1986 03 25 stellt ein Viererblock aus vier Viererguppen dar. Über solch große Einheiten kann man sicher eine Abhandlung in 'Spezial' abhalten. Ist aber ein ganz anderes Thema.



Nette Grüße
Pepe
 
Sachsendreier53 Am: 24.01.2013 18:35:35 Gelesen: 311278# 78 @  
@ Pepe [#77]

Leider ist der Kleinbogen kein Viererblock mit gleichen Markenbild, daher sind es Viererblock-Zusammendrucke.

mit Sammlergruß,
Claus
 
Sachsendreier53 Am: 25.01.2013 17:24:38 Gelesen: 311252# 79 @  
Viererblock-DDR MiNr.3130 4x 10(Pf) von 1987 auf Brief. Abgestempelt im Bahnpostamt 4005 Halle am 29.6.1988.



mit Sammlergruß,
Claus
 
Pepe Am: 26.01.2013 23:00:43 Gelesen: 311183# 80 @  
Sachsendreier53 [#78]

Auweia auweia, so sprach der Sachsendreier.

Es ist ein bissel schwierig mit der Auslegung der Definition Viererblock. Aber Du magst wohl recht haben. Also den Punkt sollst Du haben. Und nun winde ich mich hin und her und behaupte mal dagegen. Das ist kein Kleinbogen. Nun bist Du und alle Mitleser aufgefordert, das zu beweisen. Es sind ja eigenartiger weise bei den vier zusammenhängenden gleichen Vierergruppen nur zwei Reihenzähler und nur zwei Reihenwertzähler zu sehen.

Das beweist zwei Paare oben und zwei Paare unten = vier Gleiche. Daher meine Vermutung 'Viererblock'.

Das ist ziemlich zwittrig, macht aber auch ein wenig Spass. Der nächste ist auch wieder so ein Zwitterkandidat.

Ist es nun ein Kleinbogen oder ein Viererblock. Das ist wohl gar nicht mal so häufig, dass in Kleinbögen nur vier Marken gedruckt wurden.



Nette Grüße Pepe
 
Pepe Am: 26.01.2013 23:08:30 Gelesen: 311181# 81 @  
@ Sachsendreier53 [#79]

Hallo Sachsendreier,

bei diesem Brief lohnt es den Michel Spezialkatalog zu sichten. Hier ist mir bei meiner erst kürzlich durchgeführten Plattenfehlersuche der DDR Sammlung tatsächlich ein Plattenfehler zugeteilt worden. Rechte Spitze des Giebels offen. Da ist der Brief dann gleich mal 60,- Micheleuro Wert. Mi 3130I.

Nette Grüße
Pepe
 
Sachsendreier53 Am: 28.01.2013 10:24:00 Gelesen: 311081# 82 @  
@ Pepe [#81]

Hallo Pepe,

leider kein Plattenfehler am Giebeldach zu entdecken.

Gruß, Claus
 
Sachsendreier53 Am: 28.01.2013 10:31:50 Gelesen: 311078# 83 @  
@ Pepe [#80]

Hallo Pepe,

die Ausgabe vom 22. August 1989 MiNr.3271 (500. Geburtstag von Thomas Müntzer), wird als Kleinbogen definiert, für mich ein klassischer Viererblock, jedoch mit Kleinbogenrand.

mit Sammlergruß,
Claus
 
Sachsendreier53 Am: 28.01.2013 11:47:34 Gelesen: 311067# 84 @  
"Freistehender" Viererblock DDR MiNr.3180 20(Pf) 35 Jahre Kampfgruppen, auf einer Antwortpostkarte/Postsache des Fernmeldeamt BD/T3 in 8012 Dresden, gestempelt am 16.8.1988.

Die unteren, aufgeklebten Marken MiNr.3178 10(Pf), stellen einen Sechserblock mit einer anhängenden Marke dar (7 Marken).



mit Sammlergruß,
Claus
 
Cantus Am: 11.02.2013 22:20:03 Gelesen: 310606# 85 @  
Von mir etwas vom Deutschen Reich. Ein Einschreiben, gelaufen am 24.12.1926 von Dresden nach Meissen.



Mi. 357(2), 387(4)

Viele Grüße
Ingo
 
Sachsendreier53 Am: 13.02.2013 12:00:07 Gelesen: 310513# 86 @  
Viererblock Deutsches Reich 1920 MiNr. 115 (a-f ?)



mit Sammlergruß,
Claus
 
Cantus Am: 18.02.2013 02:35:53 Gelesen: 310291# 87 @  
Beim Sortieren meiner Belege vom Deutschen Reich bin ich auf diesen Beleg gestoßen.

Der Brief wurde am 16.6.1943 per Luftpost mit Eilboten vom Sachsenwerk in Niedersedlitz mit Ziel in Helsingfors aufgegeben; rückseitig findet sich der Flugpostbestätigungsstempel von Helsinki.



Mi. 832(4), 838(4)

Viele Grüße
Ingo
 
Sachsendreier53 Am: 20.02.2013 14:22:40 Gelesen: 310195# 88 @  
Einschreibekuvert aus 6300 Gießen 14 vom 17.6.1992, darauf ein Viererblock von 1991, Historische Luftbeförderung, Bund MiNr.1522 30(Pf).



mit Sammlergruß,
Claus
 
Manne Am: 25.02.2013 09:13:05 Gelesen: 310018# 89 @  
Hallo zusammen,

hier ein Viererblock 5 Pfg. von der AM POST, gestempelt am 10.4.46 in Bad Wildungen.

Gruß
Manne


 
Sachsendreier53 Am: 04.03.2013 18:37:46 Gelesen: 309649# 90 @  
Viererblock / Deutsches Reich Freimarken-Ergänzungswerte Germania (20.2.19) mit oberer Reihenwertzahl

Mi.Nr. 104 75(Pfg.) Walzendruck



mit Sammlergruß,
Claus
 
Georgius Am: 04.03.2013 20:35:59 Gelesen: 309623# 91 @  
Leider nicht auf Beleg, weil ich ihn aus einer Kiloware herausfischte.

Ein "Doppelvierer" Bund Nr.774, gestempelt in Herrenberg 26.9.1973.



Beste Sammlergrüße
Georgius
 
Pepe Am: 04.03.2013 20:49:59 Gelesen: 309617# 92 @  
Hallo Claus,

schau Dir doch bitte noch mal die Farbe Deines sehr schönen Viererblockes an. Und ist es wirklich Walzendruck?

Bei Deiner 115 [#86] müßte doch eine Farbbestimmung einfach sein an hand des Seiteneindruckes. Was sagt denn der Germaniafreund dazu? Wir locken ihn mal mit noch einen Viererblock hierher. Da hatte ich eine Farbfrage gestellt.



Hausauftragsnummer H 370.11 auf postfrischem (**) Randviererblock 86I, Farbe a oder b ?

Wie der Untergrund beim Scanvorgang schon die Farbe beeinflusst, ist hier deutlich erkennbar.

Nette Grüße
Pepe
 
Sachsendreier53 Am: 22.03.2013 12:10:57 Gelesen: 308732# 93 @  
@ Pepe [#92]

Hallo Pepe,

danke für Deine Prüfung (bin kein Germania Experte). Meine [#86] müsste eine (f) sein. Zum Viererblock (104) kann man sagen: Es ist die MiNr.148 von 1920, 75(Pf) c. Wz. Raute, Grund schraffiert.

Ich hoffe, ich liege richtig. Habe leider auch keinen Michel-Farbenführer mehr.

mit Sammlergruß,
Claus
 
Nathan Am: 26.03.2013 03:57:40 Gelesen: 308623# 94 @  
Und übrigens im Plattendruck und nicht im Walzendruck, in welchem die Marke nicht existiert.

Anbei mal ein ganzer Bogen der Marke. Wer findet das Druckerzeichen?

Gruss,
Mario


 
Pepe Am: 29.03.2013 20:47:20 Gelesen: 308530# 95 @  
@ Nathan [#94]

Hallo Nathan,

es macht Spaß solche große Einheiten zu betrachten. Nun würde ich gerne wissen, wo ist es und was ist es überhaupt, dieses Druckerzeichen ?

Weil die Michel 104 schon mal erwähnt war, und auch der Walzendruck, möchte ich nun noch mal aufklärend nachhaken.

Die Nr. 104 wird hier mal als Oberrandsingle im Walzendruck dargestellt. Um dem Thema Viererblocks gerecht zu werden gleich daneben zu sehen. Um aber nochmals an eine unbeantwortete Farbfrage zu erinnern, habe ich die 104 mit zwei unterschiedlichen Farben nebeneinander plaziert. Der Michel gibt hier drei unterschiedliche Farben an. Diese klingen abenteuerlich und sind für normalsterbliche Menschen nicht mehr nachvollziehbar.

a schwärzlich-bis schwarzblaugrün/gelbschwarz bis grünschwarz
b dunkel- bis schwärzlichbläulichgrün/gelbschwarz bis grünschwarz
c schwarzgrünblau/gelbschwarz bis grünschwarz



Germania 75 Pfg Mi 104 Einzeln mit Oberrand Walzendruck, Viererblock Bogenmarke; Farbe a, b oder c

Noch einen schönen gelbschwarzen bis grünschwarzen Karfreitagsgruß

Pepe
 
Sachsendreier53 Am: 14.05.2013 11:16:35 Gelesen: 307451# 96 @  
Viererblock verbunden mit Zierfeld (Zusammendruck) DDR 1988 MiNr.3181 10(Pf), 3182 10+5(Pf) Pioniertreffen Karl-Marx-Stadt, abgestempelt im Postamt 3606 Osterwieck am 9.8.1988.



mit Sammlergruß.
Claus
 
Georgius Am: 14.05.2013 17:36:27 Gelesen: 307418# 97 @  
@ Sachsendreier53 [#96]

Hallo Claus,

ein schöner Beleg, als Viererblock würde ich ihn allerdings nicht bezeichnen. Ich vermisse vier identische Marken, die für mich einen Viererblock ausmachen würden.

Viele Grüße
Georgius
 
Sachsendreier53 Am: 08.11.2013 18:40:49 Gelesen: 302923# 98 @  
Viererblock DDR MiNr.2935 50(Pf) Stadtwappen Potsdam, Ausgabe vom 9.4.1985 auf Telegramm vom 2.9.1985



Abgestempelt mit Poststellengummistempel 20 Pritzwalk 1921

mit Sammlergruß,
Claus
 
wajdz Am: 08.11.2013 18:54:20 Gelesen: 302913# 99 @  
Brief (100) mit Zusatzleistung Einschreiben (350) und Rückschein (350) = 800

MeF 4er Block MiNr 1498 (200) -Bertha von Suttner- = 800
TSt 46240 Bottrop 3 vom 27.10.93
R-Zettel und Aufkleber Rückschein



Ein Beleg, für den man sich nicht entschuldigen muß, wegen philatelistisch beinflußt oder so.

MfG wajdz
 
Mozart Am: 08.11.2013 19:17:01 Gelesen: 302901# 100 @  
Post von der Arbeitsgemeinschaft mit Dauermarken-Viererblock-Frankatur:



Beste Grüße
Mozart
 
Wim Ehlers Am: 08.11.2013 22:10:57 Gelesen: 302861# 101 @  
Motiv Pilze auf Viererblocks aus St. Tome e Principe:



Beste Grüße
Wim
 
Sachsendreier53 Am: 20.02.2014 14:05:00 Gelesen: 300589# 102 @  
Viererblock, DDR MiNr.2550 v (2 M) Ausgabe vom 14.10.1980 mit linken Reihenwertzahlen, Kleinformat Freimarken: Aufbau in der DDR, Staatswappen.

Rückseitig auf Telegramm abgestempelt mit Poststellengummistempel 10 Pritzwalk 1921



mit Sammlergruß,
Claus
 
Rore Am: 21.02.2014 11:49:45 Gelesen: 300508# 103 @  
Hier einige Bezirks Stempel aus Österreich auf Porto Marken von 1947.

Gruß
Rore




 
Rore Am: 24.02.2014 16:07:52 Gelesen: 300365# 104 @  
Hier noch einen Viererblock Robert Schumann mit Sonderstempel Düsseldorf Modewochen 26.11.56-13 und einen Briefausschnitt Finnland Turku 12 22-3 76 sowie eine Mehrfachfrankatur aus Markenheftchen Bogen

Gruß
Rore


 
Andreas44 Am: 24.02.2014 16:29:43 Gelesen: 300356# 105 @  
Hallo,

hier ein 28er-Block auf der Rückseite des Infla-Briefes.



Die Vorderseite:



gestempelt am 26.10.1923 in SIEGEN 2.

Viele Grüße
Andreas
 
Altmerker Am: 24.02.2014 22:26:49 Gelesen: 300328# 106 @  
Eine DDR-Nachnahme mit 80 Pfennig Porto, 40 für den Großbrief, 40 als Nachnahmegebühr?

Gruß
Uwe


 
Sachsendreier53 Am: 25.02.2014 13:16:34 Gelesen: 300296# 107 @  
Brief bis 50g = 1,00 DM. Viererblock aus Bund MiNr.637 20(Pf), Ausgabe vom 23.10.1970, Freimarken Bundespräsident Gustav Heinemann.
Freigemacht und abgestempelt in KÖLN 3 / ah / 5000 am 8.9.1990



mit Sammlergruß,
Claus
 
Sachsendreier53 Am: 30.04.2014 10:41:54 Gelesen: 299177# 108 @  
Viererblock auf Briefausschnitt, Bund MiNr.1405 5(Pf) Freimarke, Frauen der deutschen Geschichte, Ausgabe vom 6.2.1989, Emma Ihrer



Sonderstempel HANNOVER 42 FLUGHAFEN 30669, vom 21.11.1995

mit Sammlergruß,
Claus
 
Sachsendreier53 Am: 26.05.2014 10:35:49 Gelesen: 298534# 109 @  
2x Viererblocks auf Briefkuvert, DDR-MiNr. 1947 5(Pf) kleine Freimarkenausgabe vom 16.4.1974, Aufbau in der DDR, Motiv Pelikan, Alfred Brehm-Haus Tierpark Berlin



entwertet mit Tagesstempel STENDAL 2 / f / 35 vom 24.11.1984



entwertet durch Maschinenstempel mit Welle, DRESDEN 24 / bo / 8024 vom 28.5.1990

mit Sammlergruß,
Claus
 
WUArtist Am: 26.05.2014 15:05:25 Gelesen: 298485# 110 @  
Liebe Sammlerfreunde,

ich möchte einen Viererblock DDR 846 X I2.2 mit einem – so finde ich – sehr schönen Bedarfsstempel aus Hohensaaten über Eberswalde 2 vom -6.12.62.--9 zeigen. Stempel aus solch kleinen Ortschaften wie dieser mit etwa 750 Einwohnern sind heute kaum mehr denkbar. Wenn auch keine Besonderheit, so doch schön anzusehen.

Beste Grüße WUArtist


 
zonen-andy Am: 27.05.2014 09:58:53 Gelesen: 298407# 111 @  
Hallo,

möchte auch mal 2 Briefe mit Viererblocks zeigen.

1.Erstag gestempelt: 23.7.70
2.FDC Fünferblock



Gruß Andreas
 
wajdz Am: 28.05.2014 23:59:16 Gelesen: 298306# 112 @  
Niemand hat sich getraut, dieses bestimmt von einem gutmeinenden Laien ausgeschnittene reichlich ramponierte Teil ins Altpapier zu geben.

So sind uns immerhin zwei, wenn auch nicht mehr taufrische Viererblocks der US MiNr 427 A (15 c)auf diesem Briefstück erhalten geblieben.



MfG wajdz
 
Cantus Am: 11.06.2014 20:15:39 Gelesen: 297979# 113 @  
Von mir ein Brief aus Grasset (Frankreich), der 1945 nach Chavornay in der Schweiz befördert wurde. Er trägt u.a. einen Viererblock mit Marken, die Jean-Baptiste Perrin zeigen [1].



Mi. 686, 831(3), 832(4)

Viele Grüße
Ingo

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Jean-Baptiste_Perrin
 
Kaesklepper Am: 11.06.2014 22:20:05 Gelesen: 297956# 114 @  
Hier ein Viererblock der Bautenserie mit einer Doppelzähnung.


 
Rainer HH Am: 22.06.2014 15:01:47 Gelesen: 297718# 115 @  
In diesem Thread zeige ich einmal meinen schönsten Viererblocksatz, Heuss lumogen.

Gruß Rainer


 
Victoria8749 Am: 23.06.2014 00:27:40 Gelesen: 297660# 116 @  
Hallo Sammlerfreunde,

ich möchte die Victoria als Block zusteuern, vielleicht gefällt sie euch ja auch!

Gruß Volker


 
chuck193 Am: 24.06.2014 19:30:22 Gelesen: 297557# 117 @  
Hallo die Block Sammler,

zu diesem Thema kann ich ja auch einiges beisteuern.

Schöne Grüsse,
Chuck




 
Sachsendreier53 Am: 16.07.2014 14:55:10 Gelesen: 296829# 118 @  
Viererblock A.Hitler, Freimarkenausgabe 1941, MiNr.791 20(Pfg) Stichtiefdruck, obere Reihenwertzahl, postfrisch



Viererblock A.Hitler auf Briefstück, Freimarkenausgabe 1941, MiNr. 788 12(Pfg) Stichtiefdruck, gestempelt BERLIN - CHARLOTTENBURG 1 / 28.1.1942.



mit Sammlergruß,
Claus
 
armeico Am: 16.07.2014 19:30:24 Gelesen: 296777# 119 @  
Viererblock BERLIN Mi-Nr: 308, Berliner Kunstschätze mit Ersttag Sonder Stempel vom 21.6.1961



Gruß
Arthur
 
chuck193 Am: 28.07.2014 04:29:03 Gelesen: 296434# 120 @  
Hallo die Viererblock Sammler,

hier habe ich Deutsches Reich 378, und A 379. Nur ein kleiner Ausschnitt.

Grüsse,
Chuck


 
Stolli Am: 19.08.2014 17:52:29 Gelesen: 295625# 121 @  
Hallo Viererblock-Sammler,

was haltet ihr von diesem? Leider nur Wellenstempel!

Gruß Frieder


 
Hermes65 Am: 19.08.2014 18:17:52 Gelesen: 295612# 122 @  
@ Stolli

Wirklich ein Jammer, aber angesichts der Einheit doch ein schönes Stück, würde ich sagen.

Gruß
Manfred
 
Kontrollratjunkie Am: 19.08.2014 18:25:21 Gelesen: 295610# 123 @  
Dieses Thema ist natürlich grenzenlos und man könnte hier jeden Tag etliche Beiträge einstellen.

Hier eine postfrische Viererblockserie der Ausgabe "Für die Jugend 1988 "25 Jahre Wettbewerb „Jugend musiziert“" der LPD Berlin, Erstausgabe vom 14.04.1988.

Gruß
KJ




 
Sachsendreier53 Am: 22.08.2014 13:23:19 Gelesen: 295511# 124 @  
Briefkuvert / Eilsendung aus 7264 WERMSDORF vom 28.9.1990 mit Viererblock aus Bogen, DDR- MiNr.934 25 (Pf), Freimarkenausgabe Walter Ulbricht vom 2.1.1972.
Rückseitig trägt das Kuvert keinen Ankunftsstempel.



mit Sammlergruß,
Claus
 
Briefmarkenfreunde Donaueschingen Am: 27.08.2014 20:51:26 Gelesen: 295301# 125 @  
Brief aus der Tschechischen Republik unter Deutscher Besatzung LITOMERICE = LEITMERITZ. Frankiert mit der Dauerserie Taube und gesprengte Ketten.



Im Original ist die Zähnung oben OK

Gruß
Dieter
 
christel Am: 27.08.2014 21:00:01 Gelesen: 295294# 126 @  
@ Briefmarkenfreunde Donaueschingen [#125]

Na, da muss ich wohl in der Schule nicht aufgepasst haben, 1922 - Tschechische Republik - Deutsche Besetzung ?

Beste Grüße von der Christel, die sich gerade am Kopf kratzt.
 
Briefmarkenfreunde Donaueschingen Am: 27.08.2014 21:09:14 Gelesen: 295288# 127 @  
@ christel [#126]

Da muß ich wohl auch geschlafen haben. Sorry. Kommt davon, wenn man mehrere Sachen gleichzeitig macht. Deutsche Besetzung 1922 ist wohl verkehrt.

Gruß
Dieter
 
Manne Am: 29.08.2014 11:25:25 Gelesen: 295148# 128 @  
Hallo,

zu Chile, China und Hongkong etwas aus meinem Bestand.

Gruß
Manne






 
Redfranko Am: 31.08.2014 11:39:59 Gelesen: 295053# 129 @  
Moin zusammen,

ein etwas "neuerer" Vierer (MiNr 1273) auf Brief mit leicht verwackeltem Stempel 4500 OSNABRÜCK 1 ac vom 21.4.86.



Leider ist m.E. die Frankatur (4,30 DM) nicht portogerecht, denn ich rechne Brief Ausland 1,20 + Eilzustellung 3,50 = 4,70 DM. Wer das anders sieht, darf es gerne kommentieren.

Gruß,
Frank
 
Sachsendreier53 Am: 24.10.2014 11:10:46 Gelesen: 293717# 130 @  
Viererblock mit oberer Reihenwertzahl, DDR MiNr. 3300 10 (Pf), Ausgabe vom 16.1.1990, Persönlichkeiten der deutschen Arbeiterbewegung, Bruno Leuschner.

BURGSTÄDT 1 / 9112 / o / vom 30.7.1990



mit Sammlergruß,
Claus
 
chuck193 Am: 26.10.2014 15:48:29 Gelesen: 293603# 131 @  
Hallo die Sammlerschaft,

hier mal zwei von vielen Viererblocks vom Deutschen Reich, Mi 894 / 5.

Schöne Grüsse,
Chuck


 
petzlaff Am: 28.05.2015 12:03:16 Gelesen: 288824# 132 @  
Ausgegeben anlässlich einer Versuchsflugpoststrecke zwischen Kapstadt und Durban 1925.



Gruß
Stefan

[Redaktionell kopiert aus dem Thema "Motiv Flugzeuge"]
 
Benjamin Voigt Am: 29.05.2015 19:54:46 Gelesen: 288665# 133 @  
Eigentlich eher was fürs Preußen-Thema, aber es passt auch in diesen allgemeinen Thread.

Im Preußen-Thema werde ich nach und nach veröffentlichen und auch etwas beschreiben.

Hier nur die Bilder. :-)













Gruß Benjamin Voigt
 
Sachsendreier53 Am: 02.10.2015 09:08:59 Gelesen: 285356# 134 @  
Brief aus BRAUNSCHWEIG 1 / bw / 3300 vom 23.11.1989 mit Viererblock, Bund, aus Markenheftchen Burgen und Schlösser 1982, H- Blatt 29, Motiv: Schloß Glücksburg



mit Sammlergruß,
Claus
 
Eilean Am: 18.10.2015 12:08:35 Gelesen: 284753# 135 @  
Es muss ja nicht immer high end sein, so wie hier eine Wohlfahrtsmarke aus 1968, aber als FDC in die Schweiz:



Mit Oberrand durchaus für meine Sammlung.

Gruß
Andreas
 
fogerty Am: 18.10.2015 13:22:52 Gelesen: 284730# 136 @  


Hier etwas aus der Schweiz, ein Brief von 1949 nach Meran an die Organisatoren des Großen Preises von Meran, eines der bekanntesten Pferderennen Italiens, das damals auch mit einer staatlichen Lotterie verbunden war.
 
merkuria Am: 18.10.2015 14:06:04 Gelesen: 284719# 137 @  
Hier eine schöne Viererblock-Freimachung aus der Volksrepublik China:



Einfacher schwergewichtiger Brief bis 180g von Schanghai in die Schweiz. Aufgabe 6.10.1951.

Mit 14‘500 RMBY portogerecht freigemacht gemäss Taxverordnung 16.8.1950 – 30.4.1953:

Einfaches Auslandbriefporto -20 g = 2‘500 RMBY. 8x Zuschlag je weitere 20g à 1‘500 RMBY = 12‘000 RMBY ergibt 14‘500 RMBY

Die Freimachung erfolgte u.a. mit einem kompletten am 22.8.1951 verausgabten Satz Freimarken-Aushilfsausgabe Mi Nr. 116-121 im Viererblock.

Grüsse aus der Schweiz
Jacques
 
merkuria Am: 18.10.2015 14:33:54 Gelesen: 284705# 138 @  
Noch eine Viererblock-Freimachung aus der Republik China:



Einfacher Brief von Schanghai in die Schweiz, Aufgabe 30.3.1937.

Die portogerechte Freimachung mit 25 Cents erfolgte u.a. mit einem Viererblock Mi Nr. 284.

Grüsse aus der Schweiz
Jacques
 
Schwämmchen² Am: 26.10.2015 00:28:05 Gelesen: 284332# 139 @  
Ein schöner 4er Block aus China mit kopfstehenden Aufdruck (Michel Nr. 50bK)


 
Sachsendreier53 Am: 03.02.2016 09:11:33 Gelesen: 280060# 140 @  
Einschreiben aus 7304 ROSSWEIN (Sachsen) vom 19.9.1991, mit Viererblock Bund MiNr.1544 100(Pf), Ausgabe vom 9.7.1991, 40 Jahre Genfer Flüchtlingskonvention, Motiv: Hand mit Umhang; Emblem der Weltflüchtlingsorganisation.



mit Sammlergruß,
Claus
 
volkimal Am: 20.02.2016 16:38:54 Gelesen: 279027# 141 @  
Hallo zusammen,

ein sehr schöner Abschlag eines bayerischen Stempels aus Freyung v. Wald:



Viele Grüße
Volkmar

[Redaktionell kopiert aus dem Thema "Alliierte Besetzung: Bautenserie von 1948"]
 
Cantus Am: 07.03.2016 23:32:40 Gelesen: 277844# 142 @  
Ein Einschreiben vom 27.8.1958 mit einem Viererblock Bund Mi. 291, gelaufen von Salzgitter-Lebenstedt nach Magdeburg.



Viele Grüße
Ingo
 
asmodeus Am: 08.03.2016 09:20:09 Gelesen: 277798# 143 @  
Einige Viererblocks von Großbritannien:

Mi.Nr. 3 Platte 89



Nur der zweite existierende ungebrauchte Viererblock der Mi.Nr. 10 Stanley Gibbons C10 von der Platte 64- eine Grossbritannien Rarität!


 
asmodeus Am: 08.03.2016 09:22:13 Gelesen: 277797# 144 @  
Großbritannien

Mi.Nr. 8b SG. C3 Platte 5



Mi.NR. 16 Platte 104


 
wajdz Am: 08.03.2016 21:59:54 Gelesen: 277721# 145 @  
Alles da, was zu einem 4er-Block-Beleg gehört. MiNr 1419 als Eckrandstück mit Formnummer (4x60), Zusatzfrankierung ATM 1 (110) = 350 für einen Brief der II. Gewichtsstufe mit Zusatzleistung Einschreiben portorichtig. Sonderstempel zum 800. Hafengeburtstag Hamburg vom -9.-9.1989, R-Zettel 643 bb 2 Hamburg 36.



Aber ob echt gelaufen und wirklich Bedarf ? Sehr fraglich.

MfG Jürgen -wajdz-
 
merkuria Am: 01.09.2016 00:15:37 Gelesen: 269584# 146 @  
Und noch einen Fund aus meiner alten Tagespost:



Ein ganzes Heftchenblatt mit beinhaltendem Viererblock der 10 Pf auf Einschreibebrief von Leverkusen in die Schweiz, Aufgabe 31.10.1982 macht doch rein optisch auch Freude! Leider hat es mit dem Stempeln der zugeklebten 80 Pf nicht geklappt.

Grüsse aus der Schweiz
Jacques
 
Sachsendreier53 Am: 29.03.2017 10:38:12 Gelesen: 261791# 147 @  
DDR Viererblock auf Ganzsache DDR- P86. 10 (Pf) / Gebührenberechnung zugunsten des Fernmeldeamtes Dresden, bezahlt im Postamt ZITTAU 1 am 26.07.1988.

Frankatur u.a. mit 4 x MiNr.2485 20(Pf), Freimarken Aufbau in der DDR, Kleinformat, Ausg. von 1980, Motiv: Lenindenkmal, Wohnhochhaus Berlin.



mit Sammlergruß,
Claus
 
Cantus Am: 02.05.2017 00:18:50 Gelesen: 259979# 148 @  
Heute ein schöner Brief vom 12.12.1957, gelaufen per Einschreiben von Salzgitter nach Magdeburg mit einem Viererblock der Mi. 277.



Viele Grüße
Ingo
 
merkuria Am: 07.05.2017 09:41:48 Gelesen: 259691# 149 @  
Einen ganz speziellen Viererblock bot die Schweizer Post ihren Sammlern im Jahre 1936: Von der am 23. Oktober erschienenen Blockausgabe (Mi Nr. Block 2) wurde ein Viererblockbogen des Blocks in einer Auflage von 13‘000 Exemplaren abgegeben.



Grüsse aus der Schweiz
Jacques
 
Sachsendreier53 Am: 21.06.2017 13:17:41 Gelesen: 256876# 150 @  
DDR-Telegramm aus 7240 GRIMMA 3 / ad / 12.06.89-12 mit 2 x Viererblock, MiNr.3246 50(Pf), Ausg. vom 2.5.1989, Internationale Buchausstellung (IBA) Leipzig, Motiv: Initiale "B"



mit Sammlergruß,
Claus
 
10Parale Am: 28.09.2017 13:59:42 Gelesen: 251584# 151 @  
Hier eine Auslandsdestination mit einem schönen Viererblock von Friedrich Schiller (Berühmte Deutsche) und einer zusätzlichen 5 Pfennig Marke Michel Nr. 388, freigemacht mit 25 Pfennig am 22.5.28 in Hof an der Saale.

Liebe Grüße

10Parale


 
Sachsendreier53 Am: 17.11.2017 09:49:35 Gelesen: 249097# 152 @  
DDR Viererblocks auf Telegramm:

Telegramm aufgegeben in Großgermersleben (Sachsen-Anhalt) am 9.7.1986, frankiert mit 4 x MiNr. 2550, 2 M, Ausg. vom 14.10.1980, Freimarken: Aufbau in der DDR, Motiv: Staatswappen. Entwertet sind die Marken mit dem Poststellenstempel 20 Oschersleben 3231



Telegramm aus 7240 GRIMMA 3 vom 16.10.1989, rückseits frankiert mit Viererblock MiNr. 3269, 5 (Pf), Ausg. vom 22.8.1989, 500. Geburtstag von Thomas Müntzer, Motiv: Verkündigung an den Bauern



mit Sammlergruß,
Claus
 
Heinz 7 Am: 10.02.2018 12:58:35 Gelesen: 241392# 153 @  
Unser schönes Thema „Schweiz Dauerserie Tellknabe“ (13.11.2017) hat seit fast drei Monaten keinen neuen Beitrag mehr gesehen. Ich bin darum froh, anbei eine echte Seltenheit zeigen zu können.

Die meisten Marken dieser langen Serie "Tellknabe" hatten ja Grossauflagen, und auch Einheiten (wie z.B. Viererblocks) findet der Sammler auch heute noch recht einfach. Wenn jedoch der Viererblock gestempelt sein soll, wird das Ganze schwieriger.



Von der Aufbrauchsausgabe Zumstein Nr. 181 (=Michel Nr. 240) von 1930 (5 Rappen-Aufdruck auf 7.5 Rappen-Marke) gibt es relativ wenige. Ein gestempelter Viererblock wird denn auch im Händlerkatalog mit immerhin CHF 90 bewertet.

Viererblocks wirken einfach immer schön, finde ich.

Heinz

[Redaktionell kopiert aus dem Thema "Schweiz Dauerserie Tellknabe"]
 
Pepe Am: 10.02.2018 23:16:28 Gelesen: 241355# 154 @  
Sie sind reine Massenware und zählen zu den unbedeutenden DDR Ausgaben. Mir fielen gerade die Randstücke in einer alten Wühlkiste auf. So lasse ich mal Licht und Luft ran und stelle diese Marken dem großem Publikum vor.



DDR, 1961 03 14, Mi 816, dunkel violett ultramarin, Auflage 21.000.000 Stück

Noch für Neulinge: Links auf dem Rand Reihenzähler, rechts Reihenwertzähler. Könnte man noch die Bogenfelder bestimmen und man könnte im rechten Viererblock über ein fehlendes Zahnloch fachsimpeln. Aber das ist hier nicht Thema.

nette Grüße Pepe
 
Manne Am: 29.06.2018 11:18:26 Gelesen: 234567# 155 @  
Hallo,

einen eingeschriebenen Luftpost-Brief mit Eilzustellung aus Schwenningen vom 03.05.1965 in die USA kann ich zeigen, Ankunftstempel Long Beach vom 05.05.1965. Verwendung fanden ein Viererblock, Michel 467 und ein Paar, Michel 473.

Gruß
Manne


 
Pepe Am: 28.01.2019 22:13:24 Gelesen: 224842# 156 @  
Isle of Man, Motorradsport Geschichte




1975 05 28, Mi 60-63, Motorrad-Renn-Sport, Vbl, o re, Bogennummer

Nette Grüße Pepe
 
briefmarkenwirbler24 Am: 29.01.2019 19:19:25 Gelesen: 224735# 157 @  
Guten Abend,

zwar schon vorgestellt an anderer Stelle, aber hier passt der Beleg auch sicherlich rein.

https://www.philaseiten.de/cgi-bin/index.pl?PR=184393

Liebe Grüße

Kevin


 
10Parale Am: 27.05.2019 22:03:18 Gelesen: 220784# 158 @  
Viererblock vom linken Bogenrand (Michel Nr. 585 - 12 Pfennig - Welttreffen 1935 der Hitler Jugend), gelaufen als Einschreiben am 16.12.1935 von Stuttgart Ostheim nach Philadelphia. Rückseitiger Transit-Stempel von New York vom 23.12.1935 und Ankunftsstempel von Philadelphia pünktlich zum Weihnachtsfest.

Liebe Grüße

10Parale


 
10Parale Am: 05.06.2019 14:57:47 Gelesen: 220384# 159 @  
@ 10Parale [#158]

Hier die 3 ersten Werte des Satzes von Bermuda zum 25. Thronjubiläum von Georg V. (regierte 1910-1936) im Viererblock. Der Höchstwert zu 1 Shilling fehlt im Bild.

Liebe Grüße

10Parale


 
Sachsendreier53 Am: 18.11.2019 09:54:38 Gelesen: 215011# 160 @  
Viererblock Freimarken: Sehenswürdigkeiten Berlin (West), MiNr. 863 5 (Pf), Ausg. vom 15.2.1990, Motiv: Löwenstandbild, Braunschweig. Nachträglich entwertet in 7264 Wermsdorf am 16.9.1990.



mit Sammlergruß,
Claus
 
mausbach1 (RIP) Am: 16.12.2019 09:57:15 Gelesen: 214241# 161 @  
Iran



06.03.1975 - MiNr. 1745 I - links oben ohne Wertbezeichnung im Landesname



09.10.1980 - MiNr. 1988/9 - Felsendom Jerusalem



11.03.1982 - MiNr. 2019 - Gedenken an die Geburt von Jesus Christus



15.07.1982 - MiNr. 2032 - Felsendom Jerusalem

Glückauf!
Claus
 
mausbach1 (RIP) Am: 16.12.2019 11:26:00 Gelesen: 214227# 162 @  
Iran



08.07.1983 - MiNr. 2043 - Jerusalemtag



28.09.1983 - MiNr. 2045 - Kriegswoche

Glückauf!
Claus
 
mausbach1 (RIP) Am: 17.12.2019 11:05:23 Gelesen: 214197# 163 @  
Iran



31.10.1983 - MiNr. 2058 - Tag der Vereinten Nationen - Protest gegen das Vetorecht der Großmächte



05.11.1983 - MiNr. 2059 - 4. Jahrestag der Besetzung der US-Botschaft in Teheran - Erstürmung der Botschaft, Geisel



10.03.1984 - MiNr. 2068/71 - in 4er-Blocks zusammenhängend gedruckt - Neujahrsfest, Frühlungsanfang



1984 von Teheran nach Düsseldorf - frankiert MiNr. 2051 (2), 2053 (3), mit zwei der 4er-Blocks 2068/71



25.11.1984 - MiNr. 2093 - 800. Geburtstag von Saadi (1209/13-1292), Dichter



09.03.1985 - MiNr. 2098/2101 - in 4er-Blocks zusammenhängend gedruckt - Neujahrsfest, Frühlungsanfang



24.05.1985 - MiNr. 2107 - Befreiung von Khorramshahr - Soldat, Brücke von Khorramshahr

Glückauf!
Claus
 
marc123 Am: 17.12.2019 17:48:59 Gelesen: 214170# 164 @  
Luxemburg



Von der Michel Nr. existiert nur noch ein einziger Viererblock und damit die größte bekannte Einheit dieser Marke. Ungebraucht sind nicht einmal Paare bekannt. Die Auflage ist mit 24.100 Exemplaren auch für Luxemburg zu dieser Zeit äußerst gering.

Liebe Grüße
Marc
 
wajdz Am: 17.12.2019 18:19:05 Gelesen: 214161# 165 @  
@ Sachsendreier53 [#160]

Nach soviel Exotik mal wieder etwas Postalltag:

Ausschnitt Fensterbrief lang, nicht codiert, Bund MiNr 808 (90), Viererblock MiNr 689 (25) = 190



Tagesstempel 6 FRANKFURT AM MAIN · s · -7.-1.76, R-Zettel 851 c _ 6000 Frankfurt am Main 70

MfG Jürgen -wajdz-
 
Manne Am: 17.12.2019 18:38:53 Gelesen: 214153# 166 @  
Hallo,

aus der Schweiz ein Viererblock aus dem Jahr 1962.

Gruß
Manne


 
wajdz Am: 17.12.2019 19:54:12 Gelesen: 214141# 167 @  
@ Manne [#166]

Stempelbelege Ausgabe: Alpenpost vor Winter- und Sommerlandschaft, Schweiz MiNr 586 (10), 587 (20)



SCHWEIZ AUTOMOBILPOSTBUREAU * 2 • 21.IV.58

Zusatzstempel: Zürcher Sechseläuten 1958, Figuren

MfG Jürgen -wajdz-
 
Manne Am: 18.12.2019 18:51:30 Gelesen: 214111# 168 @  
Hallo,

aus der Schweiz ein weiterer Viererblock vom 24.04.1952.

Gruß
Manne


 
mausbach1 (RIP) Am: 19.12.2019 10:02:17 Gelesen: 214080# 169 @  
Iran



MiNr. 748 (5) - R-Brief am 06.02.1943 von Yazd über Isfahan am 20.02.1943 nach Ghom 23.02.1943



20.08.1985 - MiNr. 2115/8 in 4er-Blockanordnung zusammenhängend gedruckt - Kulturelles Erbe



31.08.1985 - MiNr. 2120/3 in 4er-Blockanordnung zusammenhängend gedruckt - Woche der Regierung und des Volkes



22.09.1985 - MiNr. 2127/30 in 4er-Blockanordnung zusammenhängend gedruckt - 5 Jahre irakisch-iranischer Krieg

Glückauf!
Claus
 
Manne Am: 19.12.2019 16:34:44 Gelesen: 214055# 170 @  
Hallo,

aus der Schweiz ein weiterer Viererblock vom 24.04.1952.

Gruß
Manne


 
spain01 Am: 19.12.2019 18:42:33 Gelesen: 214038# 171 @  
Hallo Allerseits,

hier ein 4er-Block der Berlin MiNr. 42 mit gleich 4 TM's (tertiäre Feldmerkmale/Plattenfehler):



Gruß
Michael
 
spain01 Am: 19.12.2019 18:45:21 Gelesen: 214037# 172 @  
Und hier noch eine portogerechte Drucksache mit 4 SM's (sekundäre Feldmerkmale/Plattenfehler):



Gruß
Michael
 
mausbach1 (RIP) Am: 20.12.2019 10:13:17 Gelesen: 214004# 173 @  
Iran



1983 - MiNr. 2051 (4), 2052 (4) von Teheran nach Düsseldorf



1984 - MiNr. 2052 (2), 2080 (3), 2087 (4) von Teheran nach Düsseldorf



1991 - MiNr. 2419 (7), 2421 (2) - E-R-Brief von Teheran nach Hamburg

Glückauf!
Claus
 
mausbach1 (RIP) Am: 21.12.2019 11:03:21 Gelesen: 213977# 174 @  
Iran



17.07.1987 - MiNr. 2224 - Wohlfahrtswoche - Hände, Behinderte



10.03.1988 - MiNr. 2265/8 - in 4er-Blockanordnung zusammenhängend gedruckt - Neujahrsfest, Frühlingsanfang



29.05.1988 - MiNr. 2277/80 - in 4er-Blockanordnung zusammenhängend gedruckt - Internationaler Museumstag



09.10.1988 - MiNr. 2309 - Weltposttag - aus Briefen gebildetes Posthorn umfaßt Weltkugel



11.03.1989 - MiNr. 2330/3 - in 4er-Blockanordnung zusammenhängend gedruckt - Neujahrsfest, Frühlingsanfang



01.04.1989 - MiNr. 2337 - Wiederaufbau der Ölraffinerie - Ölraffinerie Abadan vor und nach der Zerstörung



01.04.1989 - MiNr. 2338 - 10 Jahre Islamische Republik - Staatswappen, Blumen



27.09.1989 - MiNr. 2358 - Ajatollah Khomeini



11.03.1990 - MiNr. 2382/5 - in 4er-Blockanordnung zusammenhängend gedruckt - Neujahrsfest, Frühlingsanfang

Glückauf!
Claus
 
10Parale Am: 21.12.2019 15:35:03 Gelesen: 213959# 175 @  
@ Forum,

Adolph von Menzel (1815 - Breslau - 1905 Berlin) war ein Maler des Realismus (z.B. Flötenkonzert Friedrichs des Großen in Sanssouci, Nationalgalerie Berlin).

Hier auf einem Viererblock, abgeschlagen in Hamburg am 12.7.53 mit Notopfermarke Berlin. Ob ihm die senkrechten Wellen als Maler gestört hätten?

Liebe Grüße

10Parale


 
Manne Am: 23.12.2019 18:02:40 Gelesen: 213902# 176 @  
Hallo,

ein Brief aus Zürich mit einem Viererblock vom 17.4.1969 an die Fa. Schmid-Schlenker.

Gruß
Manne


 
fogerty Am: 24.12.2019 18:57:26 Gelesen: 213870# 177 @  
Typische Frankatur der Phila-und Münzagentur der Republik San Marino. Die Ausgabe erschien anlässlich der Fussballweltmeisterschaft 1974. Das Datum ist leider durch den schlampigen Stempelabschlag nicht ersichtlich!



Grüße
Ivo
 
mausbach1 (RIP) Am: 04.01.2020 08:49:55 Gelesen: 213269# 178 @  
Abu I-Qasem-e Ferdousi - deutsch: Firdausi - von 940 bis 1020 - persischer Dichter, einer der größten Epiker, der weltgrößte Dichter mit ca. 60.000 umfassenden Versen (deutsch: Buch der Könige) - zum Leben und Wirken sind etliche Quellen nachzulesen/nachzuschlagen in der weiten Literatur

27. Dezember 1990 zum Internationalen Kongress über die Werke










MiNr. Block 19-34 - wurden im Kleinbogen zu vier Blocks gedruckt.

Glückauf!
Claus
 
Hornblower Am: 04.01.2020 12:06:29 Gelesen: 213245# 179 @  
Hallo zusammen und allen ein gutes Neues Jahr 2020,

zu diesem Thema kann ich aus meiner Sammlung "100 Jahre Briefmarken" auch einige Belege beisteuern:



DDR Mi.-Nr. 245 als Fernbrief der 2. Gewichtsstufe. Eigentlich eine durchaus "normale" Verwendung, trotzdem sind Viererblocks dieser Marke sowie größere Frankaturen nur schwer zu finden. Hier habe ich "zwei" Viererblocks, sprich einen "Achter"



Ein portogerechter (24 + 80 Pfg) Eilbrief von Halle nach Berlin. Hier das westliche Gegenstück als Einschreiben:



BesteGrüße
Michael
 
Hornblower Am: 04.01.2020 12:15:51 Gelesen: 213241# 180 @  
Hier noch ein Nachtrag mit DDR Mi.-Nr. 260:



Das Porto des Luftpostbriefes in die USA (rückseitiger Ankunftsstempel vom 30. August 1950) setzt sich zusammen aus 50 Pfennig für den Auslandsbrief, 60 Pfennig für das Einschreiben und je 70 Pfennig pro 5 Gramm in die Zone A I, Stufe 2. Das Gesamtporto betrug daher 320 Pfennig. Die Überfrankatur von 16 Pfennig wurde in Kauf genommen, um einen Viererblock verwenden zu können. Druckvermerke auf Brief sind selten zu finden.

Gruß
Michael
 
wajdz Am: 04.01.2020 17:37:17 Gelesen: 213202# 181 @  
Da benötigte ein Sammlerfreund einen Beleg vom 31. Bundestag des BDPh e.V., der anläßlich des 78. Deutschen Philatelistentages vom 10. bis 11.9.1977 in München stattfand.

Frankiert wurde ein Brief im Fernverkehr (50) mit Zusatzleistung Einschreiben (140) = 190 mit einem 4erBlock MiNr 601 (4x30) und dazu die MiNr 767 (70), aus dem Block MiNr9 = 190



Sonderstempel 8000 MÜNCHEN 2 • 10.-9.1977 • Bund Deeutscher Philatelisten e.V., Vereins-Logo

Zweifarbiger Zudruck drei historische Stempelformen München u.Text / R-Zettel 309 spcf 8000 München 2

So entstand ein philatelistisch gestalteter echter Bedarfsbrief und damit passend zum Thema hier eingestellt. Puristen werden ihn Mache nennen, aber das schlichte Sammlerherz freut's.

MfG Jürgen -wajdz-
 
epem7081 Am: 05.01.2020 00:53:24 Gelesen: 213168# 182 @  
Hallo zur guten Nacht,

Heute zweimal die Polarforschung MiNr 1100 jeweils auf Wertbriefen traditionsreicher Briefmarkenhäuser als Viererblock. Die Stempel sind leider nicht sehr qualitätsvoll geraten.



Beim Auktionshaus Edgar Mohrmann in Hamburg (1) wurde der Brief vom 26.03.1982 zur portogerechten Frankierung noch mit der MiNr 1120 ergänzt



Beim Auktionshaus Heinrich Köhler in Wiesbaden, seit dem 19.12.2019 übrigens im neuen Domizil in der Hasengartenstraße 25, wurde der Wertbrief vom 8.3.1982 mit MiNr 1053 aufgestockt.

Einen schönen Sonntag wünscht
Edwin

(1) http://www.edgar-mohrmann.de
(2) https://www.heinrich-koehler.de
 
mausbach1 (RIP) Am: 05.01.2020 09:06:37 Gelesen: 213138# 183 @  
Schweiz - Landschaften und technische Motive - Ausgabe 01.08.1949



MiNr. 529 - Hochspannungsleitungen



MiNr. 532 - Schneeschleuder der Post auf Brücke



MiNr. 534 - Seedamm bei Melide (Gemeinde am Luganersee)



MiNr. 536 - Brücken und Tunnel der Alpenstraße



MiNr. 537 - Rheinhafen Basel, u.a. Brückenkräne



MiNr. 538 - Schwebebahn (Gondel) zum Säntis (Alpstein/Ostschweiz)



MiNr. 540 - Triangulationspunkt (Geodäsie, Landvermessung) am Finsteraarhorn

Glückauf!
Claus
 
Manne Am: 05.01.2020 09:20:36 Gelesen: 213136# 184 @  
Hallo,

ein Viererblock 50 Jahre Schweizer Woche mit Erstausgabe-Stempel vom 18.09.1967 auf passendem Kuvert.

Ob der Brief tatsächlich von Bern nach Zürich lief bleibt offen.

Gruß
Manne


 
Hornblower Am: 05.01.2020 10:20:33 Gelesen: 213124# 185 @  
Hallo zusammen,

das sind sehr schöne Belege, die hier zu sehen sind. Hier habe ich auch noch einen Viererblock der Mi.-Nr. 160 als portogerechte Frankatur in der 2. Gewichtsstufe:



Gruß
Michael
 
Hornblower Am: 06.01.2020 15:19:26 Gelesen: 213031# 186 @  
@ wajdz [#181]

Hier habe ich auch noch einen Viererblock gefunden:



Das Porto betrug damals 30 Pf. für den einfachen Brief und 80 Pf. für das Einschreiben. Der Brief ist also mit 10 Pf. überfrankiert, um den Viererblock verwenden zu können. Puristen mögen es ablehnen, ich finde es trotzdem akzeptabel, weil es aufgrund der Portostruktur nicht anders ging.

Gruß
Michael
 
Hornblower Am: 08.01.2020 15:01:00 Gelesen: 212915# 187 @  
Hallo zusammen,

die INTERPOSTA-Marken (Mi.-Nr. 310 und 311a) von 1959 gefielen mir immer schon sehr gut. Besonders interessant sind sie, weil sie m. W. die einzigen Marken der damaligen Bundespost waren, die kontingentiert abgegeben wurden. Aus diesem Grund sind auch besondere Mehrfachfrankaturen schwer zu finden.

Hier ein Aerogramm vom 13. Juli 1959 von Mülheim/Ruhr nach Moradabad/Indien. Die orientalische Kunsthandlung Werntgen verwendete zwei Viererblocks der ersten Ausgabe im Gesamtwert von 120 Pfennig. Das Aerogramm kostete ab dem 1. April 1959 60 Pfennig, der Luftpostzuschlag nach Indien noch einmal 30 Pfennig je fünf Gramm. Insgesamt dürfte die Sendung also 8½ Gramm gewogen haben, was der handschriftliche Vermerk 3½ andeutet, der in die zweite Gewichtsstufe verweist und somit 120 Pfennig erforderlich machte.



Gruß
Michael
 
wajdz Am: 09.01.2020 21:44:51 Gelesen: 212776# 188 @  
@ mausbach1 [#183]

Solche Viererblocks findet man nicht nur im Album, sie wurden tatsächlich auch für Frankierungen verwendet:

Fernbrief Lugano/Schweiz nach Hannover/Deutschland - Schweiz MiNr 520 (4x 5), MiNr 535 (30) = 50 Rappen.



Tagesstempel PORZA (TICINO) • -4.VIII.59

MfG Jürgen -wajdz-
 
mausbach1 (RIP) Am: 10.01.2020 08:08:26 Gelesen: 212729# 189 @  
@ wajdz [#188]

Hallo Jürgen,

auch mir sind die gelaufenen Belege interessanter - diese Schweizer fanden sich im Vermächtnis eines ehemaligen Sammlerfreundes für die Erben. In Jahrzehnten habe ich derartige vererbte Sammlungen aus unserer Motivgruppe vorgelegen. Was soll man mit solchen Stücken anfangen? So etwas kauft doch niemand.

Glückauf!
Claus
 
mausbach1 (RIP) Am: 11.01.2020 10:50:04 Gelesen: 212604# 190 @  


MiNr. 1304 als Viererblock auf Paketkarte von 57258 FREUDENBERG, WESTF 8 am 22.12.94
 
epem7081 Am: 16.01.2020 18:51:49 Gelesen: 212252# 191 @  
Hallo zusammen,

aus heutiger Sammlerpost ein Heinemann-Vierer der 10 Pf (MiNr 636), am 3.9.1975 in MANNHEIM 2 gestartet:



Weiterhin vie(r)lfache Freuden wünscht
Edwin
 
Manne Am: 17.01.2020 18:41:39 Gelesen: 212141# 192 @  
Hallo,

ein Viererblock 100 Jahre Blaues Kreuz mit Stempel Bern vom 27.01.1977 und 26.06.1977.

Gruß
Manne


 
Hornblower Am: 18.01.2020 13:34:34 Gelesen: 212068# 193 @  
Hallo,

hier Viererblock USA 1947:



Das Besondere daran ist zum einen die Plattennummer (bei dieser Marke gab es vier verschiedene) sowie die Unterschrift des Entwerfers eines Markenteiles. Solche Briefe sind/waren in den USA sehr beliebt.

Gruß
Michael
 
epem7081 Am: 19.01.2020 18:39:03 Gelesen: 211925# 194 @  
Hallo zusammen,

aus meinem frischen Sammlerfundus heute ein Beleg von 1948 aus der Zeit der Alliierten Besetzung mit Marken der Gemeinschaftsausgabe.



Als Viererblock prangt hier die 12 Pf.(MiNr 919), begleitet von dem Sämann mit blauer 20 Pf (MiNr 950) und dunkellila 40 Pf.(MiNr 954). Der Viererblock deckt mit 48 Pf die Gebühr für einen Brief >20-50 g ab. Die weiteren 60 Pf stellen die Zusatzleistung Einschreiben sicher. Der Brief hat seinen Weg von (24a) HAMBURG-ALTONA 1 / b nach Neumünster am 14.6.1948 angetreten. Nach dem 1.9.1948 trat eine Gebührensenkung (!) ein, bei der für diese Sendung bereits 40 Pf + 40 Pf portogerecht gewesen wären.

Der fromme Wunsch des Absenders " Sauber stempeln! / Sammler-Marken" ist leider nur unbefriedigend bedient worden. Aus der Kombination der drei Tagesstempel lassen sich die relevanten Daten ermitteln.



Leider ist keiner für die Stempeldatenbank qualifiziert, bedauert
Edwin
 
mausbach1 (RIP) Am: 20.01.2020 15:16:12 Gelesen: 211845# 195 @  


MiNr. 2311 I
 
Ameise Am: 20.01.2020 19:34:38 Gelesen: 211806# 196 @  
Hallo,

zufällig beim Sortieren gefunden:

DDR 2043 "20 Jahre Warschauer Vertrag"



und

BRD 0235 "Deutscher Evangelischer Kirchentag"



Viele Grüße
Enrico
 
Pepe Am: 21.01.2020 19:01:09 Gelesen: 211683# 197 @  
Unverhofft ein Neuzugang aus Japan und lange den kleinen Japanbestand gesucht und nun mal die ersten Japanischen Marken eingescannt.



Viererblock einer Mi 1859 aus Japan, Stempel, FUSE, 20 XI 94

Nette Grüße Pepe

[1] https://www.religionen-entdecken.de/lexikon/b/bodhisattva
 
Pepe Am: 31.01.2020 20:44:18 Gelesen: 211089# 198 @  
Auch schon die Jahre 40 Jahre erreicht, Dauerserie Kleinformat.



DDR, 1980 01 29, Mi 2485 v, Stempel GRÜNHAINICHEN 15.-2.82.-12

Nette Grüße Pepe
 
epem7081 Am: 31.01.2020 21:58:00 Gelesen: 211075# 199 @  
Hallo zusammen,

aus heutigem Erwerb findet sich ein Beleg vom 15.01.1986 aus 1000 BERLIN 420 mit respektabler Berliner Präsentation.



Dabei zweimal ein Viererblock. Von rechts zeigen sich zunächst vierfach der Grunewaldturm (MiNr 636) und die Grosse Neugierde (MiNr 635). Der Turnvater Jahn (MiNr 570) hätte es auch noch vierfach schaffen können, wenn dafür die Barlach-Gruppe (MiNr 823) ersetzt worden wäre.

Wieder einmal sind die Stempel betrüblich abgeschlagen. Aus der Kombination der fünffach vorhandenen Tagesstempel lassen sich zumindest die relevanten Daten ermitteln.

Leider ist keiner als Glanzstück für die Stempeldatenbank qualifiziert, bedauert
Edwin
 
mausbach1 (RIP) Am: 08.02.2020 09:40:30 Gelesen: 210675# 200 @  
Iran



26.01.1969 MiNr. 1412/5 - 6. Jahrestag der "Weißen Revolution": 12-Punkte-Reform-Programm

Auf Blütenblättern gezeichnete 12 Punkte des Reform-Programms - in Viererblockanordnung zusammenhängend gedruckt.

Glückauf!
Claus
 
ginonadgolm Am: 08.02.2020 10:26:28 Gelesen: 210659# 201 @  
@ mausbach1 [#200]

Leider Thema verfehlt!

Das ist kein Viererblock, sondern ein Zusammendruck von vier verschiedenen Briefmarken.

In philatelistischen Sinne besteht ein Viererblock immer aus vier gleichen Briefmarken.

Grüße von
Ingo aus dem Norden
 
mausbach1 (RIP) Am: 09.02.2020 07:51:54 Gelesen: 210587# 202 @  
@ ginonadgolm [#201]

Lieber Ingo aus dem Norden,

Mea culpa - ich werde genauer hinschauen. Dennoch ist ein schönes Teil. :-)

Herzliches Glückauf!
Claus
 
10Parale Am: 12.02.2020 15:04:13 Gelesen: 210353# 203 @  
Schöner Viererblock der Weihnachts-Wohlfahrtsmarke von 2010 + Michel Nr. 2826 zum Erntedank 2010 und eine weitere Marke mit Wintermotiv runden diesen schönen Brief aus dem Februar 2020 ab, gelaufen als Einschreiben Gesamtporto 3,30 €.

Liebe Grüße

10Parale


 
Ameise Am: 12.02.2020 18:28:19 Gelesen: 210315# 204 @  
Hallo,

hier die DDR Michel-Nr. 1842 (Aufbau in der DDR) als Viererblock mit Druckvermerk (Adresse für Internet entfernt):



Und DDR Michel-Nr. 3346 aus Markenheftchenbogen 21 (Adresse für Internet entfernt):



Viele Grüße
Enrico
 
ginonadgolm Am: 12.02.2020 19:46:40 Gelesen: 210303# 205 @  
@ Ameise [#204]

Hallo Enrico,

der Beleg mit der Michel-Nr. 3346 ist zwar nett anzusehen, aber mit Viererblock hat das gar nichts zu tun.

Grüße von
Ingo aus dem Norden
 
mausbach1 (RIP) Am: 13.02.2020 10:04:04 Gelesen: 210245# 206 @  
Iran



1967 von Ghazvin (Kazvin) nach Berlin - MiNr. 1288 (4), 1294 - abgebildet Mohammad Reza Schah Pahlavi (1919-1980)



1980 von Teheran nach Berlin - MiNr. 1984 (6) - Kaaba in Mekka, Arm mit Banner, jubelnde Menge



1988 von Teheran nach Bayerisch Gmain - MiNr. 2038 (4), 2077, 2279/80 (5) - 2038 Weltkommunikationsjahr/Zahl"83"/Fernmeldeturm



1983 von Teheran nach Nürnberg - MiNr. 2041 (4 waag.), 2060 (4) - 2060 Internationales medizinisches Seminar, Teheran / Ibn Sina (Avicenna 980-1037), Arzt und Philosoph



1986 von Teheran nach Bayerisch Gmain - MiNr. 2000, 2119 (4) - 50. Jahrestag des Aufstands in der Goharschad-Moschee in Mashad / Aufständische vor der Moschee

Glückauf!
Claus
 
Ameise Am: 13.02.2020 20:29:59 Gelesen: 210174# 207 @  
Hallo,

diesmal die Michel-Nr. 371 von Österreich:



Viele Grüße
Enrico

Wegen der Nachfrage zu "(Adresse für Internet entfernt)" - Ich veröffentliche seit kurzen keine privaten Adressen mehr nach 1950.
 
Ameise Am: 23.02.2020 15:19:00 Gelesen: 209732# 208 @  
Diesmal die DDR-Michel-Nr. 3097 I Kleinbogen 2:



Viele Grüße
Enrico
 
Ameise Am: 23.02.2020 22:38:44 Gelesen: 209687# 209 @  
Hallo,

hier die Bund Michel-Nr. 0654 (Adressdaten für Internet entfernt):



Viele Grüße
Enrico
 
drmoeller_neuss Am: 24.02.2020 09:16:15 Gelesen: 209637# 210 @  
@ Ameise [#208]

Leider waren die DDR-Marken zu diesem Zeitpunkt bereits 9 Jahre ungültig! Da spielt es auch keine Rolle mehr, dass der Viererblock angetrennt ist.
 
Ameise Am: 24.02.2020 11:57:54 Gelesen: 209591# 211 @  
Oh je, das hatte ich gar nicht gesehen und dadurch nicht beachtet. Da scheint jemand "gute Beziehungen" zu einen Postamt gehabt zu haben oder der Stempel befindet sich gar in Privathand.

Viele Grüße
Enrico
 
jahlert Am: 24.02.2020 20:46:37 Gelesen: 209492# 212 @  
@ mausbach1 [#202]

Lieber Claus,

der Schweizer Briefmarken Katalog kennt für die Sondermarken zur 'Altstoffverwertung' neun verschiedene Viererblocks.



Keiner dieser Viererblocks besteht aus vier gleichen Marken. Es gibt zahlreiche weitere Beispiele für solche Viererblocks.

Viele Grüße
Jürgen
 
Pepe Am: 27.02.2020 20:55:52 Gelesen: 209306# 213 @  
Mal wieder einfache Massenmarken aus der Alliierten Besetzung, Gemeinschaftsausgabe 1948:



Mi 946

Leider ist der Stempel nicht deutlich, so das ich nur (3) ROSTOCK-REUTERSHAGEN erraten kann.

Nette Grüße Pepe
 
Silesia-Archiv Am: 27.02.2020 22:49:07 Gelesen: 209287# 214 @  
@ Pepe [#213]

Danke, für's zeigen. Ich erkenne noch: 29:06.48 - 14 Uhr - damit wäre der Stempeltext komplett.

Beste Sammlergrüße
Michael
 
Silesia-Archiv Am: 27.02.2020 22:57:56 Gelesen: 209283# 215 @  
Liebe Sammlerfreunde,

den Beleg habe ich kürzlich an Land gezogen und möchte ich den Viererblock-Sammlern nicht vorenthalten:



Jugendmarken aus 1977, gelaufen 08.08.1983

Beste Sammlergrüße Michael
 
Pepe Am: 28.02.2020 22:01:52 Gelesen: 209215# 216 @  
Leiden die Airlines an der Coronakrise, freuen sich die Klimaaktivisten.



DDR, 1957 12 13, Mi 613 Y. Der Stempel vom 4.3.64 ist schwierig zu lesen.

Die Rückseite klärt auf: HINERNAH über SCHLEUSINGEN.



Über die Spritzenfabrik konnte ich nichts herausfinden.

Nette Grüße Pepe
 
Ameise Am: 28.02.2020 23:11:36 Gelesen: 209202# 217 @  
Heute einmal die BRD-Michel-Nr. 326:



Viele Grüße
Enrico
 
Silesia-Archiv Am: 01.03.2020 21:13:50 Gelesen: 209083# 218 @  
Liebe Sammlerfreunde,

hier ein weiterer sehr schöner Viererblock:



Beste Sammlergrüße
Michael
 
wajdz Am: 02.03.2020 01:50:19 Gelesen: 209054# 219 @  
Die Dampflokomotive 2 zum 100 jährigen Jubiläum der Mühlkreisbahn vor der Kulisse der Burgruine Pürnstein

Österreich MiNr 1916 als postfrischer Viererblock · 22.03.1988



MfG Jürgen -wajdz-
 
mausbach1 (RIP) Am: 03.03.2020 09:00:39 Gelesen: 208951# 220 @  
Luxembourg



06.11.1944 - MiNr. 369 - Großherzogin Charlotte (1896-1985) (wie meine Frau - nur keine Großherzogin) - höchster Wert dieser Omnibus-Serien
 
Manne Am: 03.03.2020 11:56:19 Gelesen: 208937# 221 @  
Hallo,

ein Brief aus Schwenningen vom 02.06.1952 mit einem Viererblock, Michel 148, "Mona Lisa".

Gruß
Manne


 
Manne Am: 07.03.2020 17:11:03 Gelesen: 208805# 222 @  
Hallo,

ein Einschreiben aus Schwenningen vom 14.10.1954 mit einem Viererblock, Michel 185. Gelaufen nach Spaichingen, Ankunftsstempel vom 15.10.1954.

Gruß
Manne


 
jahlert Am: 08.03.2020 13:09:23 Gelesen: 208778# 223 @  
Schweiz

Die Sonderpostmarken zur Feier der '700 Jahre Eidgenossenschaft' (MiNrn. 1438 bis 1441 bzw. Zumstein 807 bis 810) wurden zusammenhängend im Bogen gedruckt:



Der Schweizer Briefmarken Katalog (SBK) verzeichnet und bewertet dazu die vier verschiedenen Viererblocks.
 
ginonadgolm Am: 08.03.2020 14:28:21 Gelesen: 208762# 224 @  
@ jahlert [#223]

Thema verfehlt!

Das sind keine Viererblocks, sondern Zusammendrucke.

Das ändert sich auch nicht, wenn der SBK das vielleicht so nennt.

Beste Grüße von
Ingo aus dem Norden
 
jahlert Am: 08.03.2020 14:54:46 Gelesen: 208754# 225 @  
@ ginonadgolm [#224]

Lieber Ingo,

bei dem gezeigten Bogen findet man im SBK die Zusammendrucke im Kapitel 'Zusammenhängende Wertstufen'.

Sogar mein Michel Schweiz-Spezial aus 2015/2016 bewertet bei diesen vier Marken auf Seite 151 einen 'Viererblock' - und nur bei diesen Marken!

a) wo finde ich die philatelistische Definition aus dem Beitrag [#201] ?
b) warum blieb mein Beitrag [#212] unbeanstandet?

Beste Grüße in den hohen Norden
Jürgen

[Redaktioneller Hinweis: Siehe auch Beiträge [#77] und [#80]]
 
karrottil Am: 08.03.2020 19:22:31 Gelesen: 208693# 226 @  
Hallo zusammen,

ein Viererblock aus der Bizone MiNr. 46II P OR ndgz.



Das Schöne ist hier der Aufdruckfehler II AF 0I auf Feld 7 und die Felder 8 und 18 haben jeweils den Aufdruckfehler II AF P I.

Grüße
Karsten
 
jahlert Am: 10.03.2020 16:55:10 Gelesen: 208607# 227 @  
Aus der offiziellen und mehrsprachigen PTT-Glückwunschkarte Nr. 24 (CH-1001 Lausanne, am 25. November 1988):


 
jahlert Am: 15.03.2020 18:14:55 Gelesen: 208389# 228 @  
Ein Viererblock der 1960er Europamarke auf einem Ballonpost-Beleg:



Beim Ballonaufstieg '50 Jahre Schweizerischer Blindenverband' wurden für CHF 2.00 Taxe ca. 13.000 Sendungen ab Thalwil befördert. Der Sonderstempel vom 23. September 1961 hat die Katalog-Nummer S. 522.
 
Seku Am: 16.03.2020 18:12:12 Gelesen: 208357# 229 @  
Italien 1970 und 1989



Mi.-Nr. 1307

50. Jubiläum Erstflug Rom - Tokio



Zusammendruck Mi.-Nr. 2095 und 2096

Was in Deutschland "Nürnberg - Fürth" ist in Italien "Neapel - Portici". Eröffnungszug mit Dampflokomotive "Vesuvio" am 3. Oktober 1839. Erschienen zum 150. Jubiläum 1989.

Jugoslawien 1951



Mi.-Nr. 652

Rundflug über Belgrad mit Save und im Hintergrund die Mündung in die Donau
 
Seku Am: 17.03.2020 20:18:58 Gelesen: 208329# 230 @  
Framkreich 2013 - Die französische Nationalfigur Marianne



Mi.-Nr. 5605
 
jahlert Am: 25.03.2020 11:22:43 Gelesen: 208109# 231 @  
Guten Morgen,

wer sich für die Schweizer Marken aus den 70er Jahren interessiert, kennt diesen Viererblock:



Die Sonderpostmarke (Mi. 1116 bzw. Zumstein 603) zeigt ein Postwagenschild.

Für das Sonntagsrätsel ist es vermutlich zu einfach. Daher frage ich bereits am heutigen Mittwoch: 'Was ist das Besondere an meinem Viererblock?'

Grüße, Jürgen
 
DERMZ Am: 26.03.2020 08:48:53 Gelesen: 208076# 232 @  
@ jahlert [#231]

Guten Morgen Jürgen

einszweidreivierfünfsechssiebenachtneun, oder?

Viele Grüße Olaf
 
mausbach1 (RIP) Am: 26.03.2020 09:09:21 Gelesen: 208071# 233 @  
@ jahlert [#231]
@ DERMZ [#232]

123456789 - gut gemacht. :-)
 
jahlert Am: 26.03.2020 10:22:26 Gelesen: 208061# 234 @  
@ mausbach1 [#233]

Hallo ihr Beiden,

für Euch und für alle:



Was man in diesen Zeiten beim Kramen in den Kartons so alles findet!

Gibt es hier im Forum jemanden, für den der 5. Juni 1978 ein besonderer Tag ist?

Beste Grüße von Jürgen
 
Pepe Am: 26.03.2020 22:14:20 Gelesen: 208021# 235 @  
Alliierte Besetzung (Gemeinschaftsausgaben)



1946 Februar, Mi 927, dunkelorangegelb bis dunkelgelborange (Töne), Plattendruck, Oberrand nicht durchgezähnt

Nette Grüße Pepe
 
Hornblower Am: 28.03.2020 12:53:35 Gelesen: 207980# 236 @  
Hallo zusammen,

hier die Mi.-Nr. 311b auf echtgelaufenem FDC. Das Porto betrug 20 Pf., der Eilzuschlag 60 Pf. Rückseitig der Ankunftsstempel Stade vom 23. August, 9 Uhr.



Einen schönen Tag und bleibt gesund wünscht
Michael
 
Hornblower Am: 28.03.2020 14:10:41 Gelesen: 207972# 237 @  
Den hätte ich doch fast vergessen:



Einen Viererblock der Mi.-Nr. 310a auf portogerechtem Eileinschreiben von Darmstadt nach Ahrweiler vom 12.12.1959. Der Brief ist auch deshalb interessant, weil es zu diesem Zeitpunkt längst die wesentlich höhere b-Auflage gab und die vermeintlich so seltenen a-Marken, um die man sich Monate zuvor noch fast geprügelt hatte, nun auch für den normalen Postverkehr verwendet wurden.

Beste Grüße
Michael
 
Zeitlos Am: 29.03.2020 11:23:58 Gelesen: 207943# 238 @  
Hallo an alle,

zum Thema Viererblocks habe ich ein paar Kandidaten für eine eventuelle Bewertung von Viererblocks beizutragen.

Michel 314 - mit blauen (spiegelverkehrten) Buchstabensalat-Stempel



Michel 327 B - mit kleinem Eckfehler u.l.



Michel 340



Zwei Michel 324



Zwei Michel D 21



Schöne Grüße

Helmut
 
Seku Am: 29.03.2020 21:22:59 Gelesen: 207922# 239 @  
Deutschland 1999 - Göltzschtalbrücke im Vogtland an der Bahnstrecke Nürnberg - Leipzig. Mit über 26 Millionen verbauten Steinen ist es die größte Ziegelsteinbrücke der Welt



Mi.-Nr. 2082

Schweiz 1962 - Inbetriebnahme es elektrischen Trans-Europ-Express



Mi.-Nr. 747

1983 - St. Galler Globus im Landesmuseum Zürich sowie Lokomotive der Vitznau-Rigi-Bahn



Mi.-Nr. 1249 und 1250
 
Pepe Am: 29.03.2020 21:31:15 Gelesen: 207921# 240 @  
Berlin in der Trostlosigkeit, weit und breit kein Mensch zu sehen.



Berlin, Mi 140 y, Stempel LINGEN (EMS) 14.10.63

Nette Grüße Pepe
 
Manne Am: 30.03.2020 12:49:37 Gelesen: 207886# 241 @  
Hallo,

ein Viererblock Mi 261, mit der Wartburg.

Gruß
Manne


 
Manne Am: 30.03.2020 15:11:05 Gelesen: 207852# 242 @  
Hallo,

aus Paraguay ein Einschreib-Brief aus dem Jahr 1953, hier wurden zwei Viererblöcke verklebt. Gelaufen ist der Brief an die Fa. Schmid-Schlenker in Bad Dürrheim.

Gruß
Manne


 
Kieskutscher Am: 31.03.2020 16:24:07 Gelesen: 207819# 243 @  
Alliierte Besetzung (Gemeinschaftsausgabe)

Echt gelaufener Brief mit Mi. Nr. 919


 
Pepe Am: 31.03.2020 20:55:55 Gelesen: 207793# 244 @  
Mal Exotisches aus den fernen Salomon Inseln. World Columbian Stamp Expo 1992.



Solomon Islands, 1992 05 22, Mi 787, Kolumbus und das berühmte Flaggschiff 'Santa Maria'.

Aus einen 4 Werte Satz anlässlich der internationalen Briefmarkenausstellung in Chicago.

Nette Grüße Pepe
 
Seku Am: 02.04.2020 21:01:22 Gelesen: 207647# 245 @  
Argentinien 1951 Mi.-Nr. 585 - Fünfjahresplan



Nordkorea 1988 Mi.-Nr. 2906 - Internationale Ballon-Meisterschaften in Luxemburg



Pakistan 2014 Friedenstaube "Peace for All" 14. Nationales Pfadfinderlager



Qu'aiti State Hadhramaut 1967 Mi.-Nr. 67 - "STAMPEX, London" - Erstmals 1901 in USA erschienen "Panamerikanische Ausstellung in Buffalo, N.Y." Mi.-Nr. 133



Schweiz 1963 Ml.-Nr. 770 - 50 Jahre Lötschbergbahn mit Luogelkin-Viadukt - abgestempelt in Kandersteg



Schweiz 2005 Mi.-Nr. 1953 - 100 Jahre Bern-Lötschberg-Simplon-Bahn - Bietschtalbrücke



Türkei 1967 mit Europamarken


 
wajdz Am: 03.04.2020 00:38:08 Gelesen: 207624# 246 @  
4er-Block Uruguay MiNr 777, 14.01.1954 auf Schmuckbrief mit farbigem Zuduck



Sonderstempel CORREOS-URUGUAY • 31 de agosto de 1992 • 87. Exposition Internacional de Ganaderia EXPO PRADO `92, Zeichnung Gauchokopf

Gaucho nennt man in Argentinien, Bolivien, Brasilien, Paraguay und Uruguay vorwiegend Nachkommen iberischer Einwanderer und Indigenas, die in den Pampas Viehzucht betreiben, Dafür wurden Tiere aus den freilaufenden Wildpferdherden (Equus ferus caballus) gefangen und zugeritten, was sich auf englisch (Gaucho breaking-in Horse) sehr grob anhört.

Im Reit- und Pferdesport sind in den letzten 20 Jahren „Natural Horsemanship“ -Methoden populär geworden. Die Theorien, auf denen die „natürlichsten“ Methoden basieren, drehen sich häufig um die Dominanz des Menschen über das Pferd, die Notwendigkeit, „Respekt“ vom Pferd zu erlangen und sogar zu versuchen, die „Alpha-Stute“ in der Herde zu replizieren.

MfG Jürgen -wajdz-
 
Kieskutscher Am: 03.04.2020 11:42:23 Gelesen: 207584# 247 @  
Alliierte Besetzung (Gemeinschaftsausgabe), echt gelaufener Eeinschreibebrief mit Mi._Nr. 912


 
epem7081 Am: 03.04.2020 13:57:54 Gelesen: 207568# 248 @  
Hallo zusammen,

6x die Gedenkmarke an den Gründer der Diakonissenanstalt Wilhelm Löhe (MiNr 710), einmal als Viererblock und einmal als Pärchen nebeneinander.



Mit 1,50 DM ist der Brief auch portogerecht frankiert, wenn neben der Einschreibgebühr von 1,00 DM noch ein Briefporto von 0,50 DM für einen Brief mit 20-50 g Gewicht unterstellt wird.



In diesem speziellen Fall ist auch der zugehörige Einlieferungsschein aus 851 Fürth 2 vom 20.1.1972 vorhanden.

Mit freundlichen Grüßen, insbesondere an alle pflegenden und hilfreichen Kräfte,
Edwin
 
Rore Am: 03.04.2020 20:50:09 Gelesen: 207522# 249 @  
Sowjetunion Mi. Nr. 2087 Viererblock Jugendorganisation Pioniere.


 
Seku Am: 03.04.2020 21:59:09 Gelesen: 207513# 250 @  
Argentinien 1951 Mi.-Nr. 586 - Fünfjahresplan



Guinea 1974 Mi.-Nr. 686 - Bauxitgewinnung in Boké



Italien 1980 Mi.-Nr. 1719 - Burg von Rovereto



Kanada 1959 Mi.-Nr. 333 - Rückseite eines Briefes, versandt 2018 (!) - daneben die Vorderseite mit Marken von 2002



Österreich 1988 Mi.-Nr. 1917 - 100 Jahre Wiener Lokalbahnen


 
wajdz Am: 04.04.2020 00:15:56 Gelesen: 207487# 251 @  
Traktor • Agriculture

Pakistan MiNr 470, 19.03.1979



Die wichtigsten natürlichen Ressourcen Pakistans sind Ackerland und Wasser. Die Landwirtschaft macht etwa 20% des pakistanischen BIP aus und beschäftigt etwa 42% der Erwerbsbevölkerung.

In den 1950er bis 1970er Jahren wurden Anstrengungen zu einer Umverteilung der Landbesitzverhältnisse durch eine Landreform unternommen, die von pakistanischen Gerichten in einer Reihe von Entscheidungen von 1979 bis 1989 als unislamisch eingestuft wurden.

MfG Jürgen -wajdz-
 
Seku Am: 04.04.2020 08:00:36 Gelesen: 207462# 252 @  
Estland 2006 Mi.-Nr. 537 - 50 Jahre Europa-Marke



Österreich 1933 Internationale Postwertzeichen-Ausstellung Wien (Faksimile)



Schweiz 1989 Mi.-Nr. 1388 - 100 Jahre Rhätische Bahn Landwasser-Viadukt und Bahnpoststempel



Schweiz 1990 Mi.-Nr. 1410 - Zürcher S-Bahn (auf dem Stempel müsste eine etwas schematisch dargestellte Bleriot XI sein)


 
wajdz Am: 04.04.2020 12:21:47 Gelesen: 207429# 253 @  
Uruguay MiNr 858, 29.09.1959



Im Bestreben, die Energieversorgung mit Hilfe erneuerbare Energien zu sichern, kommt Uruguay sicherlich zugute, dass sie auf traditionsreiche große Wasserkraftwerke zurückgreifen können. Ein großes Kraftwerk befindet sich nördlich der Stadt Salto am Fluss Uruguay, drei weitere liegen am Rio Negro: Rincon des Palmar, Rincon de Baygorria und Gabriel Terra. Insgesamt zählt man über 1.500 Megawatt installierter Leistung. Obschon einige Staubecken vorhanden sind, gibt es jedoch in Phasen lang anhaltender Dürre und entsprechend niedrigen Pegelständen hohe Fluktuationen in der Einspeiseleistung und damit Probleme seitens des Stromnetzes.

MfG Jürgen -wajdz-
 
Seku Am: 04.04.2020 13:19:44 Gelesen: 207423# 254 @  
Indien - zwar keine echten Viererblocks, aber zum Raustrennen zu schade - Vorder- und Rückseite



Kroatien 2005 Mi.-Nr. 735 - 50 Jahre Europa-Marke



Schweiz - Probedruck mit der Gotthardlok Ae 6/6



Türkei 1972 Mi.-Nr. 2278 - Auch in der Türkei feierte man 50 Jahre Internationaler Eisenbahnverband UIC


 
wajdz Am: 04.04.2020 18:50:31 Gelesen: 207384# 255 @  
Freimarkenserie zum Thema Agriculture: Schlüpfende Küken

Indien MiNr 793 AY, 26.11.1979



So kurz vor Ostern sollte man vielleicht doch prüfen, ob die zu färbenden Eier nicht angebrütet sind. ;-)

MfG Jürgen -wajdz-
 
mausbach1 (RIP) Am: 05.04.2020 08:57:39 Gelesen: 207337# 256 @  
Iran



24.04./18.05./16.07.2002 - MiNr. 2883-2885
2883-Rotkehlchen (Erithacus rubecula) - 2884-Blaumeise (Cyanistes caeruleus) - 2885-Turteltaube (Streptopelia turtur)



29.08.2002 - MiNr. 2899 - 102. Geburtstag von Ajatollah Kkomeini (1900-1989)



25.12.2002 - MiNr. 2903 - 2. Biennale für zeitgenössische Malerei der islamischen Welt

Glückauf!
Claus
 
mausbach1 (RIP) Am: 06.04.2020 10:10:19 Gelesen: 207280# 257 @  
Iran





MiNr. 731 erschien 1938/39 - R-Brief am 19.VIII.40 von Teheran über New York nach Boston Mass. 16.09.1940



14.01.1988 - MiNr. 2248 - Dajmeh-Moschee in Saveh
21.04.1993 - MiNr. 2575 - Lilie (Lilium sp.)
14.09.1993 - MiNr. 2577x - Rose (Rosa sp.)



03.1991 - MiNr. 2409 - Djameh-Moschee in Saveh
21.04.1993 - MiNr. 2575 - Lilie (Lilium sp.)
14.09.1993 - MiNr. 2577x (4) - Rose (Rosa sp.) - R-E-Brief 1993 von Teheran nach Deutschland



05./06.2011 - MiNr. 3328 (6) - Veresk-Brücke bei Savadkuh

Glückauf!
Claus
 
epem7081 Am: 06.04.2020 10:52:54 Gelesen: 207274# 258 @  
Hallo zusammen,

aus meinem Bestand der Vereinten Nationen - Wien hier zweimal eine Viererblock-Frankatur



Vorstehend eine Briefmarkensendung vom 9.2.1994 aus WIEN-VEREINTE NATIONEN / W / 1400 mit MiNr 23



Vorstehend eine Briefmarkensendung vom 31.7.1995 aus WIEN-VEREINTE NATIONEN / T / 1400 mit MiNr 4

Weiteres Material schlummert noch

mit freundlichen Grüßen
Edwin
 
mausbach1 (RIP) Am: 10.04.2020 09:30:00 Gelesen: 207008# 259 @  
Iran



11.02.1990 - MiNr. 2377 - 11. Jahrestag der Islamischen Revolution - 1990 R-E-Brief von Talesht nach Isernhagen (D) mit MiNr. 2377 (8)

Glückauf!
Claus
 
AKlina Am: 11.04.2020 21:04:51 Gelesen: 206906# 260 @  
Viererblöcke

Hallo!

Ich wollte fragen was es mit den Viererblocks auf sich hat? Wieso sammelt man speziell die?

Ich habe auch ungestempelte Viererblöcke, sind das nun auch Sammlerstücke oder nicht, denn ich habe mir ja bis jetzt gedacht, dass diese Viererblocks von manchen gerade deswegen gerne gesammelt werde, weil sie den Stempel so schön mittig haben.

MfG Alina Krauß
 
Richard Am: 12.04.2020 09:35:38 Gelesen: 206854# 261 @  
@ AKlina [#260]

Hallo Alina,

Viererblocks werden besonders in der Schweiz gerne gesammelt. Als Grund fällt mir nur ein, dass sie manchmal besonders schön aussehen. Der Wert unter Sammlern [1] ist in aller Regel auch nur beim vierfachen Wert der Einzelmarke.

Bleib gesund, Richard

[1] https://www.philawert.de/index/inhalt/145/Schweiz%20Paare%20und%20Einheiten#cg27136
 
Fips002 Am: 13.04.2020 18:13:13 Gelesen: 206730# 262 @  
Brief von Konstanz 8.11.1969 nach Uelzen mit Viererblock Michel Nr. 547.



Dieter
 
epem7081 Am: 13.04.2020 20:52:17 Gelesen: 206706# 263 @  
Hallo zusammen,

in einem kürzlich erworbenen Briefkonvolut war auch dieser gut mit Viererblocks und Stempeln bestückte Beleg der UNO New York von 1981.



Als Viererblock sind vertreten von links oben im Uhrzeigersinn: MiNr 317, MiNr 389 und MiNr 390.



Der Vollständigkeit halber ist auch die Zusammenstellung der weiteren vier Marken bezeichnet: MiNr 315, darunter MiNr 317, daneben 2x MiNr 372 und noch die Zollinhaltserklärung mit dem Formblatt C 1.



Die Datenspur der Stempel ist ebenfalls bemerkenswert.



Der Ersttagsstempel zeigt mit dem 13.11.1981 das früheste Datum (möglicherweise konnte dieser Stempel über etliche Tage eingesetzt werden). Der rote mehrfach aufgebrachte (Verschluss-) Stempel belegt den 18.11.1981 wohl als Startermin der Sendung, die nach Bestätigung der Zollinhaltserklärung mit dem Formblatt C 1 dann am 20.11.1981 also endgültig auf den Weg zum Adressaten gehen konnte.

Eine richtige Augenweide findet
Edwin
 
Seku Am: 16.04.2020 06:51:05 Gelesen: 206534# 264 @  
@ fogerty [#136]

Guten Morgen Ivo,

wir sehen hier die Mi.-Nr. 531 - Bergbahn Montreux – Territet – Glion – Naye mit Triebwagen Bhe 2/4



weitere Landschaften der Schweiz: [#183]
 
epem7081 Am: 17.04.2020 20:51:20 Gelesen: 206401# 265 @  
Hallo zusammen,

nach erster Durchsicht eines heute eingetroffenen Briefekonvoluts kann ich hier einen Viererblock der Serie Bedeutende Frauen mit Bertha von Suttner [1] MiNr 1498 vorstellen.



Der Beleg wurde am 1.12.1994 in 86152 AUGSBURG 16 als Einschreiben mit Rückschein aufgegeben. Mit 8,00 DM ist der Beleg portogerecht frankiert, da zu der Zeit folgende Gebühren gelten: Brief 1,00 DM, Einschreiben und Rückschein je 3,50 DM.

Zum herannahenden Wochenende wünsche ich allen ein fernbleibendes Coronavirus
mit freundlichen Grüßen
Edwin

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Bertha_von_Suttner
 
Seku Am: 21.04.2020 12:39:39 Gelesen: 205893# 266 @  
Italien 1997 Mi.-Nr. 2507 - Don Giuseppe Morosini



Morosini war ein Priester und Widerstandskämpfer. Er wurde von der Gestapo verhaftet, inhaftiert, gefoltert und trotz des Drucks des Vatikans hingerichtet.

mfG

Günther
 
wajdz Am: 21.04.2020 16:39:31 Gelesen: 205848# 267 @  
@ wajdz [#112]

US Viererblock der Freimarke MiNr 1522



aus MH Blatt, Einzelmarke aus Bogen und Viererstreifen von der Rolle.

Weitere Varianten, wie Gummierung, Phosphoraufdruck oder Vorausentwertung nicht berücksichtigt.

MfG Jürgen -wajdz-
 
asmodeus Am: 21.04.2020 18:42:51 Gelesen: 205824# 268 @  
Viererblocks AM Post Mi.Nr. 3, 8 und 17.


 
Hornblower Am: 22.04.2020 12:32:05 Gelesen: 205713# 269 @  
Hier kann ich auch noch ein schönes Stück beisteuern:

Großbritannien 1940, FDC vom 6. Mai, mit Sonderstempel der Londoner Jubiläums-Ausstellung auf überfrankiertem Brief nach Glasgow. 5 1/2 d hätten ausgereicht. Der Block hat den Druckvermerk G 40 und die Zylindernummer 3.



Gruß
Michael
 
mausbach1 (RIP) Am: 02.05.2020 11:03:47 Gelesen: 205176# 270 @  
Iran



17.09.2004 - MiNr. 2986 - Paralympische Spiele, Athen - Rollstuhl-Volleyball



21.09.2004 - MiNr. 2987 - 24. Jahrestag der Verteidigung gegen den irakischen Angriff - Iranische Luftwaffe



22.09.2004 - MiNr. 2988 - 70 Jahre Universität Teheran - Emblem



02.05.2005 - MiNr. 3018 - 70 Jahre medizinische Fakultät der Universität Teheran - Operationssaal, Fassade

Glückauf!
Claus
 
mausbach1 (RIP) Am: 04.05.2020 09:56:45 Gelesen: 205075# 271 @  
Iran



25.08.2003 - MiNr. 2924 - Mohammad Ali Rajai (1933-1981), Staatspräsident



11.02.2004 - MiNr. 2945 - 25 Jahre Islamische Republik - Staatsemblem



15.02.2004 - MiNr. 2946 - Olympiasieger + Weltrekordler Hossein Rezazadeh (*1978)



29.02.2004 - MiNr. 2947 - Zertifizierung der Iranischen Post nach ISO 9901 2000 - Briefzusteller u. -empfänger



07.08.2004 - MiNr. 2967 - Tag der gefallenen Reporter - Schreibende Hand, Kamera, Zeitung



21.05.2004 - MiNr. 2966 - 100 Jahre Internationaler Fußballverband (FIFA) - Iranische Nationalmannschaft, Jubiläumsemblem



02.02.2005 - MiNr. 3004 - 100. Länderspieltor von Ali Daei (*1969)

Glückauf!
Claus
 
mausbach1 (RIP) Am: 05.05.2020 10:27:48 Gelesen: 204911# 272 @  
Iran



28.09.2005 - MiNr. 3219 - Polizeiwoche - Salutierender Polizist mit Schärpe in Nationalfarben



30.09.2005 - MiNr. 3020 - Kulturelles Erbe

Dschalāl ad-Dīn Muhammad Rūmī (*1207-†1273) war ein persischer Sufi-Mystiker, Gelehrter und einer der bedeutendsten persischsprachigen Dichter des Mittelalters.



14.01.2006 - MiNr. 3025 - Selbstversorgung mit Weizen - Weizen, Flagge
 
wajdz Am: 06.05.2020 13:43:00 Gelesen: 204802# 273 @  
Fernbrief von Ingolstadt nach Stuttgart.

Bund Viererblock MiNr 847 (10) und 1x MiNr 847 (10) = 50



Tagesstempel 807 INGOLSTADT 2 · a · 19.-7.77

MfG Jürgen -wajdz-
 
Seku Am: 10.05.2020 07:32:35 Gelesen: 204458# 274 @  
Belgien 1970 - romanische Stiftskirche St. Gertrud in Nivelles aus dem Jahre 1046



Mi.-Nr. 1597
 
wer.indja Am: 16.05.2020 10:31:38 Gelesen: 203874# 275 @  
Ich möchte heute zwei Viererblocks aus meinem Spezialgebiet "Zwangszuschlagsmarken Roter Löwe und Sonne Iran" beisteuern. In beiden Fällen wurden die 50-Dinar-Marken, die für Einschreibebriefe vorgesehen waren, ersatzweise als Viererblocks im Paketdienst (Zwangszuschlagshöhe 2 Rial) verwendet. Einmal die Ausgabe von 1950 auf einem Paketbegleitschein (Bulletin d' Expédition) im Jahr 1953 nach Deutschland, zum anderen die Ausgabe von 1957 auf einem Inlandspaketschein nach Astara 1961.


 
wer.indja Am: 17.05.2020 10:22:26 Gelesen: 203793# 276 @  
Ich zeige hier noch einige weitere Viererblocks auf Briefen, die natürlich genau so gut in das Thema "Iran - Echt gelaufene Belege" passen würden:



Freimarke 6 Rial aus Ds. 1971 (MiNr. 1539) auf Einschreibebrief vom 13.3.1974 von Babol nach Deutschland



Freimarke 10 Rial aus Ds. 1975 (4+1) (MiNr. 1790) und Zwangszuschlagsmarke 1976 (MiNr. Z19) auf Einschreibebrief Provinz Khuzestan nach England



Freimarke 14 Rial aus Ds. 1977 (MiNr. 1864) auf Brief vom 7.6.1977 von Teheran nach England
 
wajdz Am: 18.05.2020 12:07:55 Gelesen: 203704# 277 @  
Vielleicht dazu bestimmt, die Marken abzulösen und als gestempelt im Album unterzubringen? Denn nach welchen optischen Kriterien dieser Beleg gestaltet wurde, bleibt dem Betrachter verborgen.



Verklebt 2x Bund MiNr 1395 (240) · 10.11.1988, davon einmal mit Reihenwertzähler = 480
sowie Bln MiNr 448 (30) · 300.4.1973 als 4er Block Eckrand = 120, zusammen 600 Nominale, die sich vielleicht durch Gewichtsstufe II (100) und Eilzustellung bis 22:00 (500) = 600 erklärt.

Als Zusatzleistung Eilzustellung/Expres, Pergaminaufkleber rot
Entwertet mit Tagestempel 8630 COBURG 1· al · 18.-3.97 20w
rückseitig Tagestempel 863 COBURG 1 · z · 18.-3.91 16

Mittels Aufkleber wurden genaue Anweisungen für den Stempelabschlag durch den Absender vorgegeben. Leider nicht sehr gut gelungen. Nun wird dieser Beleg wohl weiter als Kuriosität in einer Schachtel schlummern.

MfG Jürgen -wajdz-
 
mausbach1 (RIP) Am: 24.05.2020 08:42:56 Gelesen: 203369# 278 @  
Iran



24.05.1985 - MiNr. 2107 (4) - Soldat, Brücke

Die Befreiung Chorramschahrs (Khorramshahrs) war die Rückeroberung der Stadt Chorramschahr durch iranische Streitkräfte während des Iran-Irak-Krieges am 24. Mai 1982. Chorramschahr befand sich seit der Schlacht von Chorramschahr unter irakischer Kontrolle. Die Befreiung der Stadt gilt als ein Wendepunkt im Kriegsverlauf.

Glückauf!
Claus

https://de.wikipedia.org/wiki/Befreiung_Chorramschahrs
 
Seku Am: 07.06.2020 20:26:30 Gelesen: 202741# 279 @  
Österreich 1971 Mi.-Nr. 1376 - Triebwagen auf der Semmeringstrecke



Schweiz 1966 Mi.-Nr. 482 - der Finsteraarhorn, der höchste Gipfel der Berner Alpen


 
Seku Am: 11.06.2020 07:19:23 Gelesen: 202624# 280 @  
Belgien 1976 Mi.-Nr. 1878 - Eröffnung der 1. Metrolinie in Brüssel


 
Kieskutscher Am: 11.06.2020 16:49:20 Gelesen: 202609# 281 @  
Viererblock vom Deutschem Reich Mi.-Nr. 47 a gepr. Zenker BBP.



Mit Stempel von Lüdenscheid 8.5.90
 
Seku Am: 15.06.2020 21:09:29 Gelesen: 202503# 282 @  
Österreich 1997 Mi.-Nr. 2224 - 150 Jahre Wiener Neustadt - Ödenburg Bahn


 
wajdz Am: 16.06.2020 01:50:40 Gelesen: 202482# 283 @  
Internationale Chemie-Nomenklatur-Konferenz - Schweiz MiNr 1467, 24.03.1992



Dargestellt ist ein Difluor-Butan-Molekül

Gasgemische beispielsweise aus 40 % Propan und 60 % Butan werden an Tankstellen als Autogas, als Flaschengas für Gas-Rechauds und für technische Geräte zum Löten und Schweißen, als Gaskartuschen im Campingbereich und als Nachfülldosen für Feuerzeuge und dergleichen mehr verwendet.

MfG Jürgen -wajdz-
 
epem7081 Am: 16.06.2020 11:18:28 Gelesen: 202461# 284 @  
Hallo zusammen,

zwei bemerkenswerte Amerikaner jeweils als Viererblock



Dwight David „Ike“ Eisenhower war ein US-amerikanischer General of the Army und während des Zweiten Weltkriegs Supreme Commander der Supreme Headquarters, Allied Expeditionary Force in Europa. Als Politiker der Republikanischen Partei war Eisenhower von 1953 bis 1961 der 34. Präsident der Vereinigten Staaten.[1]

Eugene Gladstone O’Neill (* 16. Oktober 1888 in New York City; † 27. November 1953 in Boston) war ein US-amerikanischer Dramatiker und Literaturnobelpreisträger irischer Abstammung. Er ist zudem bis heute neben Robert Frost die einzige Person, der vier Pulitzer-Preise (1920, 1922, 1928, 1957) verliehen wurden – der letzte postum. [2]

Mit freundlichen Grüßen
Edwin

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Dwight_D._Eisenhower
[2] https://de.wikipedia.org/wiki/Eugene_O’Neill
 
Fips002 Am: 24.06.2020 17:30:58 Gelesen: 202178# 285 @  
Brief von Dresden 17.1.1975 nach Horst/Holstein. Freigemacht ist der Brief mit einem Viererblock, "Aufbau in der DDR", Michel Nr. 1868, Rollenmarke als Bogenmarke mit Bogenzähler 5stellig. Der Brief ist mit 5 Pf. überfrankiert.



Dieter
 
mausbach1 (RIP) Am: 26.06.2020 09:20:26 Gelesen: 202142# 286 @  
Iran



MiNr. 748 - Ghom 23.02.1943

Glückauf!
Claus
 
Kieskutscher Am: 26.06.2020 14:50:52 Gelesen: 202118# 287 @  
5 Viererblocks von Berlin



Mi._Nr. 183 Th. Heuss



Mi.-Nr. 187 Rathaus Neukölln



Mi.-Nr. 199 Albertus Magnus Graf von Bollstädt



Mi.-Nr. 202 Albrecht Dürer



Mi.-Nr. 231 Brandenburger Tor
 
Seku Am: 28.06.2020 22:03:30 Gelesen: 202070# 288 @  
@ mausbach1 [#286]

Guten Abend Claus,

Du zeigst hier die Veresk-Brücke [1]. Die Brücke steht im Bezirk Veresk im Elbrusgebirge am Schatt el Arab. Näheres auch hier: Erika Preissig, Günther Klebes: Eisenbahnbau und Eisenbahnprojekte im Orient und die damit verfolgten wirtschaftlichen und politischen Ziele. In: Jahrbuch für Eisenbahngeschichte. Hövelhof 21.1989, S. 43–102,

Ich bleib in Europa und zeige aus Belgien von 1971 das Rathaus von Mechelen [2] - es gehört seit 1999 zum UNESCO-Welterbe „Belfriede in Belgien und Frankreich" (in der Post von gestern)



Mi.-Nr. 1667

Ich wünsche allen einen schönen Wochenanfang

Günther

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Veresk-Br%C3%BCcke
[2] https://de.wikipedia.org/wiki/Mechelen
 
wajdz Am: 29.06.2020 00:54:43 Gelesen: 202059# 289 @  
Aus einem Numisbrief mit Schmuckzudruck ohne Münze Viererblock der Schweiz MiNr 1388, 07.03.1989



mit Sonderstempel 7000 CHUR · 100 JAHRE/ANNI/ONNS 1889-1989 · 20.-21.Mai 89, Zeichnung RhBlogo und Zug auf Brücke

Frage in einer Mail an mich:

Zeichnung RhBlogo und Zug auf Brücke: Was bedeutet RhB und welche Brücke ?

Da will es einer ganz genau wissen.

RhB Logo ist das Logo der Rhätischen Bahn und die Brücke stellt wohl den Landwasser-Viadukt dar. Nun auch noch den Loktyp des in der Stempelzeichnung gezeigten Zuges bestimmen zu wollen, würde ich allerdings für überzogen halten.

Wenn damit geholfen werden konnte, bitte sehr.

MfG Jürgen -wajdz-
 
mausbach1 (RIP) Am: 02.07.2020 10:22:38 Gelesen: 201964# 290 @  
Iran



25 D(inar) MiNr. 1001 - ausgegeben 1957/58
 
mausbach1 (RIP) Am: 03.07.2020 17:15:30 Gelesen: 201855# 291 @  
Iran



20 R(ial) MiNr. 2061 - ausgegeben 26.11.1983 - Tag der Bereitschaft, Angehörige Miliz

Glückauf!
Claus
 
karrottil Am: 05.07.2020 13:26:45 Gelesen: 201731# 292 @  
Ein Viererblock aus der Bizone



MiNr. 51II mit einem Stempel von der Insel Fehmarn (LANDKIRCHEN über BURG (FEHMARN), abgeschlagen am 25.6.1948.

Beste Grüße
Karsten
 
karrottil Am: 10.07.2020 20:55:11 Gelesen: 201297# 293 @  
Noch ein Viererblock aus der Bizone



MiNr. 50II mit Stempel von München, abgeschlagen am 10.07.1948.

Beste Grüße
Karsten
 
mausbach1 (RIP) Am: 11.07.2020 11:09:01 Gelesen: 201243# 294 @  
Iran



Ein etwas größer als ein 4er-Block. :)

MiNr. 2248 - erschien 14.01.1988 - Djameh-Moschee in Saveh in der Provinz Markazi im Nordwesten des Iran.

Glückauf!
Claus
 
epem7081 Am: 13.07.2020 15:12:34 Gelesen: 201041# 295 @  
Hallo zusammen,

heute aus meinem Fundus ein Viererblock der MiNr 903 zum Tag der Briefmarke 1976. Abgestempelt am 9.11.1976 in 42 OBERHAUSEN RHEINL 1 ad und zur Stadtsparkasse Duisburg adressiert.



Mit freundlichen Grüßen
Edwin
 
mausbach1 (RIP) Am: 15.07.2020 08:06:12 Gelesen: 200703# 296 @  
Iran

Etwas mehr als 4 ...



MiNr. 2377 - ausgegeben 11.02.1990 - 11. Jahrestag der Islamischen Revolution



MiNr. 2436 - ausgegeben 29.07.1991 - Blutspendewoche

Glückauf!
Claus
 
mausbach1 (RIP) Am: 15.07.2020 08:48:05 Gelesen: 200696# 297 @  
Iran



MiNr. 2845 - erschien 30.10.2000 - Rotdrossel (Turdus iliacus)

Glückauf!
Claus
 
Huesie Am: 15.07.2020 17:01:08 Gelesen: 200658# 298 @  
Hallo zusammen,

etwas kann ich auch dazu beitragen.




Viel kann ich im Moment aber noch nicht dazu sagen.

Gruß
Jörg
 
wajdz Am: 15.07.2020 21:25:58 Gelesen: 200628# 299 @  
Es wäre erstrebenswert, beim Thema zu bleiben.

Viererblocks sind Viererblocks, anders ausgedrückt: vier Marken aus einem Schalterbogen, längs und quer zusammenhängend. Alles andere sind Einheiten in allen möglichen Varianten. (U. Häger, Großes Lexikon der Philatelie, U. Häger, Bertelsmann; Lexikon Philatelie, W. Grallert, W. gGruschke, Transpress)

Brief von 6750 Kaiserslautern nach 5340 BAD HONNEF 1 · A5 Ausschnitt
Bund 4x MiNr 1430 · 13.07.1989 · 100 Jahre Künstlerdorf Worpswede



Handrollstempel 6750 KAISERSLAUTERN 1 · 14.02.90

MfG Jürgen -wajdz-
 
Huesie Am: 15.07.2020 21:37:43 Gelesen: 200621# 300 @  
@ wajdz [#299]

Dankeschön für die Belehrungen, ich werde in Zukunft mehr darauf achten. Aber wie heißt es so schön: „Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen“. Ich bin zwar einer, aber nicht im Fachgebiet der Briefmarkenwelt, damit fange ich gerade erst an.

Viele Grüße
Jörg
 
wajdz Am: 15.07.2020 22:14:46 Gelesen: 200609# 301 @  
@ Huesie [#300]

Das war nicht persönlich gemeint, da haben andere noch ganz anders und schon lange gesündigt.

Fernbrief mit Zusatzleistung Einschreiben

Typische Sammlerpost BRD München > DDR Leipzig, Markenmotive passend zum Sonderstempel mit Bund Viererblock MiNr 1221 · 19.06.1984, MiNr 977 · 17-08.1978 · portorichtig frankiert



Sonderstempel 8000 MÜNCHEN 2 · -5.-7.1984 · 88. Deutscher Katholikentag 4.-8.Juli 1984, R-Zettel 393 spa 8000 München 1

MfG Jürgen -wajdz-
 
Huesie Am: 15.07.2020 22:20:01 Gelesen: 200608# 302 @  
@ wajdz [#301]

Das habe ich auch nicht persönlich genommen, ich bin über jede Hilfe oder für jeden Tip dankbar.

Viele Grüße
Jörg
 
Kieskutscher Am: 17.07.2020 11:50:09 Gelesen: 200411# 303 @  
Landespost in Belgien - Mi.Nr. 3



Stempel: VERVIERS 04.12.1914
 
mausbach1 (RIP) Am: 18.07.2020 08:33:58 Gelesen: 200335# 304 @  
VR China



R-Brief 1975 von Peking nach Bad Vilbel (D) - frankiert mit MiNr. 1149 (4) - abgebildet eine Stahlbetonbrücke der Eisenbahn

U S A



1988 Brief von New York nach Emmerich (D) mit MiNr. 1522 A, 1630 (4)

Glückauf!
Claus
 
Seku Am: 23.07.2020 14:32:43 Gelesen: 199933# 305 @  
Türkei 1960 - Industrie und Technik - S-Bahn-Zug



Mi.-Nr. 1788

mfG

Günther
 
wajdz Am: 23.07.2020 17:16:26 Gelesen: 199914# 306 @  
@ wajdz [#301]

Einschreiben-Sammlerbrief mit Viererblock und Zusatzfrankatur passend zum Stempelthema

Bund MiNr 765 (70+25) aus Block MiNr 9 · 05.04.1973 und Viererblock Bund MiNr 601 (60) = 310.



Sonderstempel 8000 MÜNCHEN 2 · 10.-9.1977 · 31. Bundestag · Bund Deutscher Philatelistenvereine e.V. , logo BDV;
Zudruck Stempelabbildg. · 31. Bundestag des BDPh e.V. / 78. Deutscher Philatelistentag · München 10./11.9.1977, R-Zettel 309 spc 8000 München 2

MfG Jürgen -wajdz-
 
mausbach1 (RIP) Am: 21.08.2020 08:30:56 Gelesen: 197761# 307 @  
Japan



MiNr. 1191 - Kanmon-Brücke zwischen Honshu und Kyushu

Glückauf!
Claus
 
Baber Am: 21.08.2020 08:40:55 Gelesen: 197757# 308 @  
Ein portogrechter 4-Block von der Mophila Hamburg 1985

Brief 80 Pfg, Einschr. 2,00 DM = 2,80 DM



Gruß
Bernd
 
mausbach1 (RIP) Am: 26.08.2020 11:10:13 Gelesen: 197346# 309 @  
Dänemark



Ausgabe 05.02.1938 MiNr. 197 II - Stempel von Tarm 20.04.1949

Glückauf!
Claus
 
Baber Am: 26.08.2020 11:48:13 Gelesen: 197334# 310 @  
Liechtenstein 4-Block Staatswappen 1969 mit Ersttagsstempel



Gruß
Bernd
 
wajdz Am: 26.08.2020 19:28:48 Gelesen: 197295# 311 @  
Aus „Großes Lexikon der Philatelie“ v Häger, 1973 > ... sind in neuerer Zeit auch Viererblocks aus bildverschiedenen Marken möglich. Es handelt sich dabei um Bogenzusammendrucke<
Das „transpress Lexikon Philatelie“ 1976 sieht das anders > … 4 zusammenhängende Marken versch. Zeichnung od./u. Wertstufen eines Schalterbogens sind kein Viererblock im eigentlichen Sinn, sondern senkr. bzw. waager. zusammenhängende Zusammendrucke<

Wie auch immer, hier die Naumburger Stifterfiguren
DDR MiNr 2808 (20), MiNr 2809 (25), MiNr 2810 (35), MiNr 2811 (85) · 05.07.1983



Tagesstempel BERLIN … · 14.10.83 ·

MfG Jürgen -wajdz-
 
epem7081 Am: 07.09.2020 12:51:55 Gelesen: 196376# 312 @  
Hallo zusammen,

aus dem Saargebiet hier die drei Werte mit Überdruck zur VOLKSBEFRAGUNG 1955 (MiNr 362-364) als Viererblocks. Die ursprünglichen Marken stammen aus der umfangreichen Freimarkenserie (14 Werte) von 1952 und trugen die MiNr 329, 330 und 332.



Zum Zeitpunkt der Volksbefragung am 23. Oktober 1955 war das Saarland noch in einer politisch wie postalisch besonderen Situation. Seit dem 1.4.1948 galt für die Saar eine Zoll- und Währungsunion mit Frankreich.

Bundeskanzler Adenauer und der französische Ministerpräsident Mendès France hatten 1954 das "Abkommen zwischen den Regierungen der Bundesrepublik Deutschland und der Französischen Republik über das Statut der Saar" (kurz: Saarstatut) ausgehandelt und am 23. Oktober 1954 unterzeichnet. Es sah im Wesentlichen eine Europäisierung des Saarlandes vor, das unter Beibehaltung der Wirtschaftsunion mit Frankreich zu einem supranationalen, also außerstaatlichen Territorium werden sollte. Es hätte zum Sitz der Montanunion werden und später weitere europäische Behörden beherbergen sollen. So hätte es sich zum Grundstein einer künftigen europäischen Staatengemeinschaft entwickeln können. [1]

Dieses Saarstatut wurde von der Mehrheit der wahlberechtigten Saarländer aber abgelehnt.

Am 27.10.1956 schlossen Frankreich und die Bundesrepublik Deutschland dann das Saarabkommen, demgemäß das Saarland ab 1.1.1957 vorerst nur politisch in die Bundesrepublik Deutschland eingegliedert wurde. Am 6.7. 1959 0 Uhr wurde das Saarland auch wirtschaftlich angegliedert. (Quelle: Michel-Katalog Deutschland)

Mit freundlichen Grüßen
Edwin

[1] http://www.saar-nostalgie.de/Volksbefragung.htm
 
mausbach1 (RIP) Am: 09.09.2020 10:57:34 Gelesen: 196339# 313 @  
U S A



Ill. FDC mit MiNr. 574 (4) vom 02.08.1948 - Brücke ü.d. Niagara-Fälle

Glückauf!
Claus
 
10Parale Am: 11.09.2020 10:46:27 Gelesen: 196298# 314 @  
@ mausbach1 [#313]

Schöner Viererblock vom Rand, als Südbaden (hier Weil am Rhein) zur Französischen Zone gehörte. Der Sammler hat den Brief in der Mitte auseinandergeschnitten, so dass die wesentlichen Merkmale erhalten geblieben sind. (Michel Nr. 6, 12 Pfennig). Als Einschreiben freigemacht und gelaufen am 7.3.46. Rückseitiger Ankunftsstempel.

Liebe Grüße

10Parale


 
karrottil Am: 11.09.2020 22:32:41 Gelesen: 196274# 315 @  
Bizone

Einschreiben mit schöner Frankatur, dabei Mi-Nr. 16Bz als Viererlock



Beste Grüße
Karsten
 
mausbach1 (RIP) Am: 08.10.2020 09:34:19 Gelesen: 194555# 316 @  
Belgien



Ausgabe 15.04.1912 - MiNr. 89

Glückauf!
Claus
 
Seku Am: 15.10.2020 10:26:55 Gelesen: 193908# 317 @  
Schweiz 1959 Mi.-Nr. 668 - Eröffnung des Verkehrshauses in Luzern



Habt einen schönen Tag

Günther
 
Pepe Am: 17.10.2020 23:06:48 Gelesen: 193631# 318 @  
Finnland, 1925 10 07, Mi 87 Aa mit zweisprachigem Handrollstempel HELSINKI HELSINGFORS vom 18. V. 26., Farbe rotorange.



Nette Grüße Pepe
 
merkuria Am: 18.10.2020 09:16:45 Gelesen: 193579# 319 @  


Schwergewichtiger, grossformatiger Brief bis 180 g von Schanghai nach Zürich / Schweiz, Aufgabe 6. Oktober 1951.

Korrekte Frankatur gemäss gültiger Taxverordnung vom 16.08.1950 – 30.04.1953:

Gebühr Brief Ausland bis 20g…………. = 2‘500 RMBY
Gebühr 8x weitere 20g à 1‘500 RMBY = 12‘000 RMBY ergibt 14‘500 RMBY

Frankatur: 4er Block Satz VR China Mi Nr. 116-121, 1x 23, 1x 26C und 1x 75.

Weitere interessante Belege zeige ich in unter virtuelle Alben innerhalb meiner Ausstellungssammlung Volksrepublik China 1949-1969

https://www.philaseiten.de/album/zeige/217

Grüsse aus der Schweiz
Jacques
 
henrique Am: 19.10.2020 12:10:37 Gelesen: 193418# 320 @  
Hallo,

einiges von Brasilien ohne Detailangaben.



Beste Grüße
Henrique
 
Pepe Am: 07.11.2020 23:22:21 Gelesen: 191787# 321 @  
1957 erschien die DDR Fünfjahrplan Serie mit Wz 3. Dies ist eigentlich eine Einheit aus 8 Marken auf Paketkartenschnipsel.

Der Stempel ist aus damaliger Kaserne Burg Waldfrieden.



DDR, Mi 585 A, Farbe siena

nette Grüße Pepe
 
Seku Am: 15.11.2020 20:23:28 Gelesen: 191059# 322 @  
Schweiz Mi.-Nr. 689 von 1962 - Der elektrische Trans Europ Exprss der Schweizer Bundesbahnen



Habt einen schönen Wochenanfang

Günther
 
wajdz Am: 15.11.2020 23:26:17 Gelesen: 191021# 323 @  
Laos MiNr 1236, 20.11.1990



In Laos, einem der ärmsten Länder der Welt, feiern die Menschen „Boun Pimai“, ihr Neujahrsfest, im April. Im wahrsten Sinne des Wortes ein feucht-fröhliches Fest, bei dem aber Wasser fließt statt Sekt. Drei Tage lang beschütten sich die Laoten gegenseitig mit Wasser - aus Eimern, Krügen und allem, was sich so findet. So reinigen sie sich symbolisch, bevor sie ins neue Jahr eintreten. Gleichzeitig verabschieden sie sich von der Trockenzeit, mit den Wasserplanschereien soll auch der Monsun herbei beschworen werden.

MfG Jürgen -wajdz-
 
epem7081 Am: 16.11.2020 15:48:01 Gelesen: 190921# 324 @  
Hallo zusammen,

aus meinem Fundus heute zwei gelaufene Viererblocks aus der Schweiz:



Der vorstehende Beleg wurde von der Firma Chiani-Auktionen mit Sitz in CH-9202 Gossau/Switzerland am 2.5.1982 in 9212 ARNEGG aufgegeben und nach D-5500 Trier gestartet, freigemacht mit einem Viererblock der MiNr 700 (Kathedrale Lausanne).

Der nachfolgende Beleg wurde am 18.03.1988 in 6000 LUZERN aufgegeben, freigemacht mit einem Viererblock der MiNr 936 (Pro Juventute) und der MiNr 750 (Kampf der Malaria). Wie bei Fensterbriefumschlägen oftmals vorkommend, bleiben Adressat und Absender unbekannt. In diesem Fall ist lediglich auf der Rückseite ein Rechteckstempel mit der Information: Postfach 4047 / CH-6002 Luzern aufgebracht.



Mit freundlichen Grüßen
Edwin
 
Saguarojo Am: 16.11.2020 16:58:24 Gelesen: 190911# 325 @  
Mexiko Michel-Nr. 21, Kaiserreich, 2 Reales-Marke Tenochtitlan-Ausgabe (Adler mit Schlange im Schnabel auf einem Feigenkaktus sitzend).

5. Periode, Invoice-Nummer 50 für Chihuahua vom 6.3.1866, Platte 2, gelbliches Papier, Farbe orange.

Mit Zertifikat.



Viele Grüsse

Joachim
 
Saguarojo Am: 17.11.2020 12:48:49 Gelesen: 190821# 326 @  
Hier wieder Mexiko Michel 21, Kaiserreich, 2 Reales.

4. Periode, Invoice-Nummer 169 für Chihuahua vom 20.10.1865, Platte 2, gräuliches Papier, Farbe hellorange.



Viele Grüsse

Joachim
 
Seku Am: 18.11.2020 17:00:13 Gelesen: 190684# 327 @  
Dänemark 1972 - 125 Jahre dänische Eisenbahnen



Mi.-Nr. 523

1997 - 150 Jahre Eisenbahnverbindung Kopenhagen - Roskilde



Mi.-Nr. 1155
 
henrique Am: 18.11.2020 17:48:21 Gelesen: 190675# 328 @  
Vatikan

Eilmarken MiNr 124 + 125



Mit heutiger Post erhalten

Grüße
Henrique
 
merkuria Am: 20.11.2020 08:17:21 Gelesen: 190326# 329 @  


Luftpostbrief bis 10 g von Schanghai nach Basel / Schweiz, Aufgabe 6. April 1951.

Korrekte Frankatur gemäss gültiger Taxverordnung vom 16.08.1950 – 30.04.1953:

Gebühr Brief Ausland bis 20g…………..………. = 2‘500 RMBY
Gebühr Luftpost Westeuropa via CSSR bis 10g = 6‘500 RMBY ergibt 9‘000 RMBY

Frankatur: 4er Block VR China Mi Nr. 29D und 1x Mi Nr. 18

Grüsse aus der Schweiz
Jacques
 
10Parale Am: 20.11.2020 21:03:03 Gelesen: 190232# 330 @  
@ merkuria [#329]

Wow, ein sehr schön abgestempelter Beleg aus den Handelsbeziehungen China Schweiz.

Mir gereicht es hier für einen VB aus Bermuda aus dem Jahr 1953 (Landesmotive mit Königin Elizabeth II), der Wert zu 6d (SG Nr. 143, Scott No. 152, Michel Nr. 138).

Liebe Grüße

10Pareale


 
dithmarsia43 Am: 21.11.2020 16:10:51 Gelesen: 190146# 331 @  
@ 10Parale [#330]

Hallo,

und noch einmal die Queen: Viererblock der Six Pence mit Schutzaufdruck "North Central".

Beste Grüße

Uwe


 
Pepe Am: 23.11.2020 20:21:38 Gelesen: 189812# 332 @  
800 Jahre Hansestadt Lübeck



Deutsches Reich, 1943 10 24, Mi 862 auf blanco Karton, Ersttag Sonderstempel.
Farbe: schwärzlich-bräunlichrot

Nette Grüße Pepe
 
Silesia-Archiv Am: 23.11.2020 23:14:10 Gelesen: 189770# 333 @  
Liebe Sammlerfreunde,

heute Abend liefen diese sieben Viererblocks aus einer polnischen Dauerserie über meinen Schreibtisch, ich wollte Sie Euch nicht vorenthalten.



Beste Sammlergrüße
Michael
 
10Parale Am: 25.11.2020 13:23:13 Gelesen: 189548# 334 @  
@ dithmarsia43 [#331]

Ja, die Queen ist sehr fotogen. Schade, dass es zu Ihrer Jugendzeit noch kein Instagram gab. Sie wäre der Star gewesen!

Hier ein weiterer Bermuda-VB, Stanley Gibbons 173, Michel Nr. 173 X, die Queen vor einem Landhaus in Bermuda.

Liebe Grüße

10Parale


 
merkuria Am: 29.11.2020 09:28:28 Gelesen: 188902# 335 @  


Einfacher Brief bis 20 g von Shanghai nach Adliswil / Schweiz, Aufgabe 30. März 1937. Beförderung auf dem Landweg über Sibirien, Transitstempel 1. April 1937 von Tientsin auf der Rückseite.

Frankatur: 25 Cents, 4er Block China Mi Nr. 284, 2x 283 und 1x 289

Grüsse aus der Schweiz
Jacques
 
10Parale Am: 29.11.2020 16:27:20 Gelesen: 188854# 336 @  
@ merkuria [#335]

Wow, ein interessanter Beleg auf dem Landweg über Sibirien. Den hätte ich auch gern.

Hier ein gewöhnlicher Viererblock aus der Freimarkenserie Fünfjahrplan, abgestempelt mit einem Stempel von Schwerin vom 14.2.56.

Bin absolut kein Experte auf dem Gebiet, ist dies nun Gefälligkeit oder Bedarf, aber ich denke mal Neudruck.

Liebe Grüße

10Parale


 
mausbach1 (RIP) Am: 30.11.2020 10:34:09 Gelesen: 188706# 337 @  
Deutschland



MiNr. 1398 (2),1687 (10)
 
mausbach1 (RIP) Am: 01.12.2020 11:03:36 Gelesen: 188556# 338 @  
Blaues Wunder



Ausgabe 13.04.2000 - Brücken - MiNr. 2109 (4)

Glückauf!
Claus
 
henrique Am: 01.12.2020 12:41:52 Gelesen: 188533# 339 @  
SCHWEDEN

Zusammendruck von drei Werten



Henrique
 
Seku Am: 06.12.2020 15:47:52 Gelesen: 188047# 340 @  
Italien 1970 - Tag der Briefmarke - Elektrische Lokomotive Reihe E 444



Mi.-Nr. 1327

Ich wünsche allen einen schönen Adventssonntag

Günther
 
Stephan Sanetra Am: 07.12.2020 00:19:43 Gelesen: 188011# 341 @  
Theodor Mommsen, *30.11.1817, †01.11.1903 war ein deutscher Historiker. In Berlin (West) wurde eine Marke mit seiner Büste ab dem 24.10.1958 verausgabt. Einen Viererblock davon kann ich zeigen:



Berlin (West), Mi.-Nr. 162: Theodor Mommsen

Beste Grüße
Stephan
 
Seku Am: 07.12.2020 21:58:31 Gelesen: 187980# 342 @  
Frankreich 2004 - Jungfrau mit dem Kind - das Bild hängt im Louvre



Mi.-Nr. 3866

Ich wünsche einen schönen Wochenanfang

Günther
 
fogerty Am: 15.12.2020 11:35:19 Gelesen: 187313# 343 @  
Am 6.1.1961 erschien in Italien die Michelangelo-Dauerserie. Hier der niederste 1-Lire-Wert. Der höchste Wert dieser Serie betrug das Tausendfache von dieser Briefmarke, nämlich 1.000 Lire !



Grüße
Ivo
 
henrique Am: 16.12.2020 03:10:03 Gelesen: 187284# 344 @  
Österreich

Ausgabe 1958/59 "Trachenserie" / 25 Groschen



Wir sehen hier eine Wiener Tracht von 1850, ANK Nr 1055 / Mi Nr 898

Henrique
 
skribent Am: 23.12.2020 17:41:09 Gelesen: 185975# 345 @  
Guten Abend,

ein schöner Viererblock auf Eilsendung nach New York, direkt zum Wall Street Post-Office.



Schweiz - 4 x Mi.-Nr.: 486 (Baureihe Ae 8/14) - 1 x Mi.-Nr.: 485 (Baureihe C 5/6)

entwertet mit dem Sonderstempel zum Jubiläum "100 Jahre Schweizerbahnen".



MfG >Franz<
 
henrique Am: 24.12.2020 12:27:07 Gelesen: 185951# 346 @  
Österreich

Ausgabe 1973/1978 Freimarken, Landschaftsbilder "Schönes Österreich"

3 Schilling "Bischhofsmütze, Salzburg"............................3,50 Schilling "Oberwart, Burgenland"

..............

...............ANK 1587 / Mi 1442 ......................................................ANK 1588 / Mi 1581

Grüße aus Österreich
 
Seku Am: 25.12.2020 23:48:35 Gelesen: 185914# 347 @  
Spanien 1974 - 125 Jahre Eisenbahn Barcelona - Mataró [1]



Mi.-Nr. 2068

1980 - Öffentlicher Nahverkehr



Mi.-Nr. 2452 - 2454

Ich wünsche allen noch ein schönes sowie friedliches Weihnachtsfest

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Bahnstrecke_Barcelona%E2%80%93Matar%C3%B3%E2%80%93Ma%C3%A7anet-Massanes
 
wajdz Am: 26.12.2020 00:10:12 Gelesen: 185911# 348 @  
Passend zur Jahreszeit: Ahornblätter im Winter



Kanada Minr 493 · 19.11.1971

MfG Jürgen -wajdz-
 
Heinrich3 Am: 26.12.2020 09:20:16 Gelesen: 185900# 349 @  
Hallo,

gibt es eine Möglichkeit festzustellen, welche Blocks schon gezeigt sind, ohne alle Seiten durchzublättern?

Danke!
Heinrich
 
Seku Am: 26.12.2020 12:58:46 Gelesen: 185882# 350 @  
@ Heinrich3 [#349]

Hallo Heinrich,

Brigitte zeigte mir in einem anderen Thema mal das: "ich klicke im Thema auf "Alle Beiträge zeigen" und dann suche ich mit dem Browser (Strg + f) - das geht einfach und schnell."

Einfach Stichwort oder Land eingeben und schon findest Du alles oder nichts zum Thema.

Grüßle

Günther
 
Heinrich3 Am: 27.12.2020 22:07:40 Gelesen: 185833# 351 @  
@ Seku [#350]

Danke Günther! Man lernt ja nie aus. Jetzt kann ich dieses Thema ja mit Viererblocks aus Vietnam füttern.

Allen alles Gute!
Heinrich
 
Seku Am: 28.12.2020 20:37:32 Gelesen: 185801# 352 @  
@ Heinrich3 [#351]

Gern geschehen Heinrich. Bevor wir uns nach Vietnam aufmachen, schnell noch was aus der naheliegenden Schweiz



1991 - Mi.-Nr. 1452

Habt alle einen schönen Abend

Günther
 
Manne Am: 29.12.2020 11:20:03 Gelesen: 185775# 353 @  
Hallo,

ein Viererblock 10 Pfg. Heuss Mi. 303 entwertet mit einem Handrollstempel vom 20.06.1961 aus Konstanz.

Gruß
Manne


 
Ichschonwieder Am: 29.12.2020 13:39:29 Gelesen: 185760# 354 @  
Thema 6er Streifen haben wir nicht und 2 Marken abtrennen wollte ich nicht, also kommen diese 6 Marken aus Pakistan in das Thema Viererblocks.



VG Klaus Peter
 
Ichschonwieder Am: 29.12.2020 13:53:11 Gelesen: 185758# 355 @  
Viererblock aus Turkmenistan

29.11.1992 Mi. Nr. 12 Thema Handwerk - Teppich



Klaus Peter
 
henrique Am: 29.12.2020 14:43:09 Gelesen: 185751# 356 @  
Österreich

Ausgabe 1973/1978 Freimarken, Landschaftsbilder "Schönes Österreich"

4 Schilling "Almsee, Oberösterreich"



ANK Nr 1589 / Mi Nr 1430

Grüße aus Österreich
 
Seku Am: 29.12.2020 20:08:54 Gelesen: 185729# 357 @  
@ Ichschonwieder [#354]

Was stellt das Motiv dar, wann erschienen und eventuelle Mi.-Nr. ?

VG

Günther
 
skribent Am: 30.12.2020 16:07:12 Gelesen: 185693# 358 @  
@ Seku [#357]

Es handelt sich bei dem Motiv um die Abbildung Shalimar-Gärten in Lahore, die 1637 vom Großmogul Schahdschahan angelegt wurden.

Es handelt sich wohl um die Mi.-Nr.: 143 aus der Freimarkenserie von 1961/1963 "Einheimische Ansichten" vom 1.1.1962 in dunkelblau.

Aber - mit der Mi.-Nr.: 184 gibt es diese Marke noch einmal, und zwar von 1963, wieder in dunkelblau, doch mit geänderter Bengali-Inschrift des Landesnamens.

Das Problem ist, dass ich davon keine Ahnung habe und mein Michel von 2003 bildet die beiden Wertzeichen in schwarz/weiß so gottsjämmerlich ab, dass ich nur raten könnte. Wertvoll sind die Wertzeichen gestempelt auch nicht, die 143 ist mit 20 Cent und die 184 mit 10 Cent bewertet.

MfG >Franz<
 
Manne Am: 30.12.2020 16:55:39 Gelesen: 185677# 359 @  
Hallo,

Berlin, Mi.140 das Brandenburger Tor.

Gruß
Manne


 
Seku Am: 30.12.2020 16:56:05 Gelesen: 185675# 360 @  
@ skribent [#358]

Danke für die Aufklärung. Die hätte ich eigentlich von vornherein vom "Ichschonwieder" erwartet.

Ich wünsche allen einen schönen Abend

Günther
 
Pepe Am: 30.12.2020 17:27:39 Gelesen: 185661# 361 @  
Alliierte Besetzung (Französische Zone) - Allgemeine Ausgabe



1946 01 11, Mi 1

schwarz/hellgelb/dunkelsmaragdgrün. Schöne Passerverschiebungen, viele Druckmängel wie so oft in Nachkriegsausgaben vorkommend. Wappen vom Rheinland.

Nette Grüße Pepe
 
Manne Am: 31.12.2020 12:28:30 Gelesen: 185641# 362 @  
Hallo,

Mi. 636, 10 Pfg Heinemann, Tagesstempel Villingen vom 16.08.1974.

Gruß
Manne


 
H.G.W. Am: 31.12.2020 12:57:24 Gelesen: 185634# 363 @  
Hallo Pepe,

zu Deinem Beitrag [#361] möchte ich Dir einen Hinweis geben.

Bei der Marke unten links ist ein Abart unter dem Buchstaben E von Zone. Hier ist die grüne Farbe aufgespalten. Der gleiche Fehler liegt bei mir auch mehrfach vor.

Gruß Horst
 
Pepe Am: 31.12.2020 17:27:09 Gelesen: 185618# 364 @  
@ H.G.W. [#363]

Dieses Sammelgebiet habe ich bisher noch nie besonders beachtet und ich finde bei den wenigen Marken viele Mängel vor. Sicher zeitbedingt. Nachkriegsausgaben.

Danke für die scharfäugige Aufmerksamkeit und beste Wünsche und Grüße zum Jahreswechsel.

Pepe
 
merkuria Am: 01.01.2021 09:19:07 Gelesen: 185543# 365 @  


Luftpost-Einschreibebrief bis 20g von Hongkong in die Schweiz, Aufgabe 17. Januar 1973.

Frankatur: 4.90 HK$, 4er Block Mi Nr. 239, 1x 199, 1x 261 und 1x 264-265.

Grüsse aus der Schweiz
Jacques
 
Hornblower Am: 01.01.2021 12:24:03 Gelesen: 185505# 366 @  
Ein gutes Neues Jahr vorweg an alle!

Aus meiner Sammlung "100 Jahre Briefmarken" kann ich hier einen Satzbrief der britischen Jubiläumsmarken (Mi.-Nr. 215-220) vom 6. Mai 1940 beisteuern. Der großformatige Umschlag ist mit dem kompletten Satz in Viererblocks natürlich hoffnungslos überfrankiert, stellt aber trotzdem einen Blickfang dar. Bei den Sammlern damals war so etwas sehr beliebt.

Beste Grüße
Michael


 
Hornblower Am: 01.01.2021 12:54:13 Gelesen: 185500# 367 @  
Hier habe ich noch zwei schöne Briefe gefunden:



Ein Achterblock der Mi.-Nr. 245 auf portogerechten Eilbrief vom 1. April 1951 von Halle nach Berlin (24 Pf. für den einfachen Brief zzgl. 80 Pf. für die Eilzustellung). Da ein Achterblock schließlich aus zwei Viererblocks besteht, passt er hoffentlich zum Thema.



Das Porto des Luftpostbriefs in die USA mit dem Viererblock der Mi.-Nr. 260 (rückseitig der Ankunftsstempel vom 30. August 1950) setzt sich zusammen aus 50 Pf. für den Auslandsbrief, 60 Pf. für das Einschreiben und je 70 Pf. pro 5 Gramm in die Zone A I, Stufe 2. Das Gesamtporto betrug daher 320 Pf. Die Überfrankatur von 16 Pf. wurde in Kauf genommen, um den Viererblock verwenden zu können.Druckvermerke auf Brief sind nicht häufig.

Gruß
Michael
 
Manne Am: 01.01.2021 17:45:46 Gelesen: 185452# 368 @  
Hallo,

Mi. 654, Freiburg im Breisgau mit passenden Sonderstempel vom 04.11.1970.

Gruß
Manne


 
Heinrich3 Am: 04.01.2021 10:01:32 Gelesen: 185025# 369 @  
Hallo,

wenn ich richtig gesucht habe, wurden bisher nur Viererblocks aus deutschsprachigen Gebieten vorgestellt.

Hier stelle ich nun einen "nicht sammelwürdigen" aus einem fernen Land vor, nämlich den Block "40 Jahre Rotes Kreuz" aus Vietnam.

Es ist die Mi.Nr. 1735 vom 20.10.1986, dargestellt sind Hände, die das Emblem der Roten Kreuzes halten.

Die Zähnung ist nicht besonders gut, der Stempel (absichtlich?) schwach. Es ist ein Produkt ohne Gummierung, produziert für den internationalen Briefmarkenhandel.

Heinrich


 
Gerhard Am: 04.01.2021 10:24:11 Gelesen: 185021# 370 @  
@ Heinrich3 [#369]

Hallo Heinrich,

Es ist ein Produkt ohne Gummierung, produziert für den internationalen Briefmarkenhandel.

Das trifft für die Gefälligkeitsabstempelung wohl zu, diese Hanoi-Stempel auf Viererblocks sind mir bekannt. Die Marke wurde aber auch im "Original" ohne Gummi ausgegeben, wie viele der vietnamesischen Ausgaben, die im Lande gedruckt wurden. Im Michel steht oder stand in der Beschreibung auch mal o.G. dabei. Die Marken wurden (werden) mit einer Art Kleister auf dem Brief angebracht, wie es in China, bis in die 1960ger Jahre häufig praktiziert wurde.

MphG
Gerhard
 
fogerty Am: 04.01.2021 18:04:18 Gelesen: 184959# 371 @  
Am 31.5.1965 erschienen in Italien anlässlich der Segelweltmeisterschaften drei Sondermarken. Hier der höchste Wert, 500 Lire. Zum Vergleich, ein Liter Benzin kostete damals 120 Lire !



Grüße
Ivo
 
H.G.W. Am: 04.01.2021 19:33:42 Gelesen: 184935# 372 @  
Hallo,

hier zeige ich einen Vierer aus der Schweiz.

Die 20er Marke Michel Nr.533 aus der Serie Landschaften und technische Motive.

Leider ist es nur die Type II.

Gruß Horst


 
WolfgangD Am: 04.01.2021 19:47:58 Gelesen: 184926# 373 @  


Eigentlich sammle ich keine Vierer, aber bei den Marken von Berlin schon.
 
henrique Am: 05.01.2021 11:30:41 Gelesen: 184818# 374 @  
Österreich

Ausgabe vom 1.7.1982 / Freimarken, Landschaftsbilder "Schönes Österreich"
Viererblock, Eckrand mit Ersttag-Stempel

5,50 Schilling "Friedenskirchen am Stoderzinken"



ANK Nr 1741 / Mi Nr 1710

Grüße aus Österreich
 
Manne Am: 05.01.2021 18:02:40 Gelesen: 184758# 375 @  
Hallo,

Mi. 808, Freudenstadt Handrollstempel vom 03.10.1974.

Gruß
Manne


 
H.G.W. Am: 08.01.2021 12:55:18 Gelesen: 184425# 376 @  
Hallo,

hier zeige ich eine Vierergruppe aus Ungarn.

Die Stephanskrone Michelnr. 416B

Gruß Horst


 
merkuria Am: 10.01.2021 10:00:04 Gelesen: 184216# 377 @  


Luftpostbrief bis 5g von Shanghai nach Zürich, Aufgabe 10. August 1946.

Der Brief wurde nach der Gebührenverordnung vom 1.5.46 - 31.8.46 und der
Luftpost-Gebührenverordnung der BOAC für Europa vom 21.5.46 - 28.8.46 korrekt frankiert:

Brief Ausland bis 20 g …………………….. = 190 CNC$
Luftpostzuschlag BOAC für Europa bis 5g = 300 CNC$ = 490 CNC$

Frankatur: 490 CNC$, 4er Block Mi Nr. 671, 1x 599 und 1x 656.

Grüsse aus der Schweiz
Jacques
 
skribent Am: 14.01.2021 12:28:57 Gelesen: 183693# 378 @  
Guten Tag,

ein eingeschriebener Brief, in Budapest innerstädtisch befördert. Frankiert mit 4er Block Mi.-Mr.: 2422 A, 1 x 2422 und 1 x 2803. Rückseitig geklebt zur Komplettierung des Portos Mi.-Nr.: 3836 (4 Ft.)



5x ist die Lokomotive "Klasse 424" abgebildet zum Anlass "100 Jahre Ung. Eisenbahn".

Die Maschine wurde in den bahneigenen Werkstätten entwickelt und gebaut. Die Lokomotive auf der MiNr. 2803 A ist eine M62 aus Lugansk, verausgabt zum 50jährigen Jubiläum der UIC.

MfG >Franz<
 
henrique Am: 14.01.2021 12:50:55 Gelesen: 183686# 379 @  
Österreich

Ausgabe vom 1.7.1982 / Freimarken, Landschaftsbilder "Schönes Österreich"
Viererblock, Eckrand mit Ersttag-Stempel

5,60 Schilling "Riezlern im Kleinwalsertal, Vorarlberg "



ANK 1742 / Mi 1711

Grüße aus Österreich
 
henrique Am: 18.01.2021 11:57:28 Gelesen: 183235# 380 @  
UNGARN

Ausgabe vom 9. Mai 2003 "EUROPA PLAKATKUNST"



Mi Nr 4800

Grüße
Henrique
 
Seku Am: 20.01.2021 14:40:54 Gelesen: 182975# 381 @  
Russland 2014 - Serie: Träger des Ordens "Für Verdienste um das Vaterland" - Russische Opernsängerin Galina Pavlovna Višnevskaja [1] Sie war in der Sowjetunion in Ungnade gefallen und ging ins ausländische Exil. Näheres im Wikipedia-Artikel



Mi.-Nr. 2101 - abgestempelt in Stavropol

Ist es ein 6er-Block oder ein 1 1/2 Vierer ?

Ich wünsche noch einen schönen Tag

Günther

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Galina_Pawlowna_Wischnewskaja
 
Manne Am: 20.01.2021 16:36:04 Gelesen: 182946# 382 @  
Hallo,

Mi. 34, Böhmen und Mähren, ein Viererblock.

Gruß
Manne


 
skribent Am: 21.01.2021 10:01:24 Gelesen: 182820# 383 @  
Guten Tag,

aus Russland ein ganz normaler Brief "eingeschrieben - per Luftpost" mit gemischter Frankatur aus der Freimarkenserie "Bauwerke und Denkmäler".



Russland - Mi.-Nr.: 280 I A v

Die Abbildung zeigt eine Kirche, die 1165 am Zusammenfluss des Nerl mit der Klyazma als Denkmal für Andrei Bogoljubskis erbaut wurde, der 1164 einen Feldzug siegreich gegen die Bulgaren geführt hatte. Der heutige Name ist "Fürbitte-Kirche"

MfG >Franz<
 
henrique Am: 21.01.2021 14:09:40 Gelesen: 182785# 384 @  
Republik Österreich

Ausgabe von 1922/24 "Frauenkopf"



25 Kronen.............50 Kronen.............100 Kronen

Grüße
Henrique
 
merkuria Am: 22.01.2021 09:44:43 Gelesen: 182660# 385 @  


Einfacher Inlandbrief bis 60g vom Schweizerischen Generalkonsulat in Hankow (heute Wuhan) an das Komitee des Roten Kreuzes in Schanghai, Aufgabe 22. November 1944.

Der Brief wurde nach der Gebührenverordnung vom 1.03.44 - 30.09.45 korrekt frankiert:

Brief Inland bis 20 g ……………….. = 2 CNC$
2x Zuschlag weitere 20g à 2 CNC$ = 4 CNC$ = 6 CNC$

Frankatur:
Rückseite 4er Block Mi Nr. 354 und Paar 301 IV,
Frontseite 2x 405 und 2x Jap. Besetzung Schanghai und Nanking 23A

Grüsse aus der Schweiz
Jacques
 
henrique Am: 23.01.2021 12:21:15 Gelesen: 182495# 386 @  
Österreich: Ausgabe von 1969

4 Stück Viererblock mit Eckrand ** 1969

ANK Nr 1332-1335 / Mi Nr 1290-1293



Grüße
Henrique
 
Ichschonwieder Am: 23.01.2021 18:29:08 Gelesen: 182457# 387 @  
Marken aus Vietnam

01.05.1979 Mi. Nr. 1033 5-Jahrplan - Frauen in der Landwirtschaft
01.05.1979 Mi. nr. 1034 5-Jahrplan

25.08.1980 Mi. Nr. 1125 erschien diese Marke Pink Rose. Wurde aber irgendwann mit neuer Portostufe überdruckt.



Klaus Peter
 
Ichschonwieder Am: 30.01.2021 21:01:34 Gelesen: 181586# 388 @  
Heute Marken aus Tansania

04.11.1985 Mi. Nr. 276 Glas- und Töpferware
25.11.1985 Mi. Nr. 281 Lokomotiven



06.02.1987 Mi. Nr. 382 20. Jahrestag der "National Bank of Commerce"



VG Klaus Peter
 
wajdz Am: 30.01.2021 23:56:21 Gelesen: 181560# 389 @  
Brief aus der Schweiz nach Erfurt, Deutschland.



Frankiert mit einem Viererblock und Einzelmarke der Schweiz Pro Juventute Serie Heilpflanzen des Waldes, MiNr 1083, 29.11.1976, Motiv Berberitze (genus Berberis), von der 400 bis 600 Arten beschrieben sind und 1x Schweiz Pro Juventute Serie Vögel, MiNr 915, 01.12.1969, Motiv Golden Oriole (Oriolus oriolus) den Pirol, der in 28 Arten vorwiegend in den Tropen Afrikas und Asiens lebt. Nur eine Art, der "europäische" Pirol, ist bei uns beheimatet.

Verunstaltet wird der Beleg durch einen langsam verblassenden DEX Aufkleber, der auch den Stempel fast unleserlich macht.

Tagesstempel 9434 AU (SG) · 11.-7.08 · 9c; codiert

MfG Jürgen -wajdz-
 
Seku Am: 31.01.2021 00:48:40 Gelesen: 181550# 390 @  
Weihnachtsinsel 1990 - Phosphat-Transport mit Eisenbahn [1] - Die Weihnachtsinsel steht unter australischer Verwaltung



Mi.-Nr. 312

Ich wünsche einen schönen Sonntag

Günther

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Christmas_Island_Phosphate_Railway
 
wajdz Am: 31.01.2021 11:57:50 Gelesen: 181466# 391 @  
Serie Wasserpflanzen · SU MiNr 5381, 05.05.1984



Indische Lotosblume (Nelumbo nucifera) [1]

MfG Jürgen -wajdz-

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Indische_Lotosblume
 
henrique Am: 31.01.2021 14:45:19 Gelesen: 181437# 392 @  
Österreich: Ausgabe von 1969

5 Stück Viererblock mit Eckrand ** 1969



ANK Nr 1336, 1345-1348 / Mi Nr 1305, 1315-1318

Grüße
Henrique
 
Seku Am: 04.02.2021 22:44:19 Gelesen: 180904# 393 @  
Indien 2016 Mi.-Nr. 2935 - Maharana Pratap Singh (1540-1597), Herrscher von Mewar - 60 Indische Rupie entsprechen etwa 0,70 Euro



Ich wünsche einen schönen Abend

Günther
 
wajdz Am: 05.02.2021 00:03:46 Gelesen: 180888# 394 @  
Auf die Frage: Was ist ein Meilenstein? lautet die Antwort im Netz erstmal: Ein Meilenstein ist ein Ereignis von besonderer Bedeutung in einem Vorhaben oder Projekt.

Ursprünglich war die Meile eine (heute noch in verschiedenen englischsprachigen Ländern gültige) Bezeichnung für ein Längenmaß, aus dem römischen (mīlle passuum) ‘tausend (Doppel)schritte, eine bestimmte Strecke.

1801 betrug die Länge dieser sogenannten preußischen Landmeile 7532,484 Meter. Nach Artikel 4 der Maß- und Gewichtsordnung für den Norddeutschen Bund wurde die Länge der Landmeile mit 7500,0000 Meter festgelegt.

Aus der Serie „Postmeilensäulen“ Viertel- und Halbmeilensäule im 18. Jahrhundert
DDR MiNr 2863 · 07.02.1984



Versandstellenstempel aus Abo 1085 BERLIN ZPF · 07.02.84

MfG Jürgen -wajdz-
 
merkuria Am: 06.02.2021 09:21:01 Gelesen: 180697# 395 @  


Luftpostbrief bis 50g von Schanghai nach Zürich, Aufgabe 18. August 1951.

Der Brief wurde nach der Gebührenverordnung vom 16.08.50 - 30.04.53 korrekt frankiert:

Brief Ausland bis 20g …..…………… = 2‘500 RMBY
2x weiter 20g à 1‘500 RMBY ……..... = 3‘000 RMBY
Luftpostzuschlag via CSSR bis 10g.. = 6‘500 RMBY
Zuschlag 4x weitere 10g à 6‘500 ….= 26‘000 RMBY ergibt 38‘000 RMBY

Frankatur:
Frontseite je Viererblock von Mi Nr. 67, 70, 73 und 75
Rückseite Paar Mi Nr. 98

Grüsse aus der Schweiz
Jacques
 
lueckel2010 Am: 06.02.2021 21:27:58 Gelesen: 180591# 396 @  
Zum Wochenende komme ich mal etwas exotisch:




Saó Tome e Principe, Mi.-Nr. 1330-1333, Motive "Fauna und Flora", o. Eine Motivbeschreibung kann ich nicht "liefern", da auch unsere Vereinsbibliothek zurzeit "geschlossen" ist (wegen Corona). Wer kann helfen?

Moin aus Ostfriesland, Gerd Lückert
 
bovi11 Am: 06.02.2021 22:27:17 Gelesen: 180575# 397 @  
Notopfer Nr. 2 BZ als gestempelter Viererblock.

Besonderheit 2 hohe und 2 niedrige Marken. Die Zahnbrücken sind bei der Nr. 2 BZ häufig anzutreffen.

Derartige Verwendungen stammen von Paket- oder Postgutkarten. Über diese Karten konnten mehrere Pakete versandt werden. Für jedes Paket mußte eine Notopfermarke aufgeklebt werden:


 
epem7081 Am: 15.02.2021 23:37:13 Gelesen: 179090# 398 @  
Hallo zusammen,

heute ein Viererblock aus Bogenoberrand der MiNr 1240 (1000 Jahre Markt- und Münzrechte) mit dem zugehörigen Gelegenheitsstempel vom 21.02.1985 aus VERDEN, ALLER 1 anläßlich der Übergabe der Sondermarke.



Mit freundlichen Grüßen
Edwin
 
Seku Am: 18.02.2021 22:21:07 Gelesen: 178513# 399 @  
Schweiz 1959 - 400 Jahre Universität Genf: Johannes Calvin, Theodor von Beza (aus der Tagespost)



BIE 47 / UIT 8 / Mi.-Nr. 671

Habt einen schönen Abend

Günther
 
Seku Am: 19.02.2021 09:07:58 Gelesen: 178438# 400 @  
@ lueckel2010 [#396]

Guten Morgen Gerd,

Dir sei geholfen:

Seidensänger (Cettia cetti) - Acker-Ringelblume (Calendula arvensis)

Pfaffenhütchen (Euonymus europaeus) - Rotbauch-Nektarvogel (Cinnyris coccinigaster)

Hab einen schönen Tag

Günther
 
lueckel2010 Am: 19.02.2021 15:33:58 Gelesen: 178377# 401 @  
@ Seku [#400]

Guten Tag, Günther,

auch auf diesem Wege noch mal ein herzliches Dankeschön für Deine Auskunft.

Moin aus Ostfriesland, Gerd Lückert
 
schwimmer Am: 20.02.2021 12:09:31 Gelesen: 178260# 402 @  
Guten Tag.

Da noch nicht so viele 4-er aus der USA gezeigt wurden, möchte ich gerne von meiner Sammlung einige Briefe, echt gelaufen, vorstellen.

Ein schönes, sonniges Wochenende.

L G Hans




 
merkuria Am: 21.02.2021 09:05:05 Gelesen: 178110# 403 @  


Luftpost-Einschreibebrief bis 20 g von Hongkong in die Schweiz, Aufgabe 16. Januar 1969.

Frankatur 3.00 HK$:
Vorderseite: 4er Block Mi Nr. 241, 2x 240
Rückseite: 1x 196, 1x 200 und 1x 203

Grüsse aus der Schweiz
Jacques
 
schwimmer Am: 22.02.2021 16:07:47 Gelesen: 177933# 404 @  
Eine gute Woche zusammen.

Italien mit Viererblocks.

L G Hans




 
Seku Am: 22.02.2021 20:14:51 Gelesen: 177886# 405 @  
Mexiko 1981 - XV. Pan-Amerikanischer Eisenbahner Kongress



Mi.-Nr. 1770

Ich wünsche einen schönen Abend

Günther
 
wajdz Am: 23.02.2021 00:34:32 Gelesen: 177855# 406 @  
USA MiNr 1192 · 13.11.1975



Druckerpresse

LIBERTY DEPENDS ON FREEDOM OF THE PRESS · Freiheit hängt von der Pressefreiheit ab

MfG Jürgen -wajdz
 
mausbach1 (RIP) Am: 23.02.2021 09:38:10 Gelesen: 177789# 407 @  
Deutschland



MiNr. 02.11.2018 Weihnachtsmarke



MiNr. 02.11.2019 Weihnachtsmarke



MiNr. 02.11.2020 Weihnachtsmarke

Schönen Tag!
Claus
 
DK09022021 Am: 23.02.2021 10:14:56 Gelesen: 177766# 408 @  
Hallo

Ich fand diese Briefvorderseite bei einigen FDC aus der Schweiz, die ich für 3 Euro gekauft hatte. Es gibt 4 vier Blocks.



Und diesen aus Nepal habe ich in meiner Weltsammlung



Mit freundlichen Grüßen
Per
 
schwimmer Am: 23.02.2021 13:48:12 Gelesen: 177717# 409 @  
Hallo zusammen,

Japan hat auch tolle Motive. Modern und traditionell.

L G Hans


 
mausbach1 (RIP) Am: 24.02.2021 08:23:26 Gelesen: 177582# 410 @  
@ mausbach1 [#407]

Weihnachten 02.11.2018 - MiNr. 3421
Weihnachten 02.11.2019 - MiNr. 3504
Weihnachten 02.11.2020 - MiNr. 3573

Sorry!
Claus
 
mausbach1 (RIP) Am: 25.02.2021 10:29:58 Gelesen: 177424# 411 @  
Iran

Mai/Juni 2011 MiNr. 3229: Javadieh-Brücke - Bogenbrücke – Straßenbrücke – Stahlbau – Fertigstellung 10.11.2010 – Teheran – Gesamtlänge 210 m, Hauptweite 126 m, Breite 15 m

Schönen Tag!
Claus
 
schwimmer Am: 25.02.2021 11:42:59 Gelesen: 177408# 412 @  
Monaco

Hallo zusammen,

23. 2.1953 Zur Erinnerung an die Teilnahme des Landes an die Olympischen Sommerspiele 1952

L G Hans



 
dithmarsia43 Am: 25.02.2021 12:06:46 Gelesen: 177403# 413 @  
@ schwimmer [#412]

Hallo,

aus dem Jahre 1952: Die Mona Lisa als 4er-Block vom linken Unterrand auf einem Brief von Freiburg nach Berlin.

Beste Grüße

Uwe


 
Seku Am: 26.02.2021 07:12:17 Gelesen: 177230# 414 @  
@ mausbach1 [#411]

Guten Morgen Claus,

da hast Du offensichtlich die Marken vergessen. Da will ich doch mal schnell helfen



Ich wünsche Dir uns allen Lesern einen schönen Tag

Günther
 
mausbach1 (RIP) Am: 26.02.2021 09:11:32 Gelesen: 177213# 415 @  
Iran





MiNr. 3276 (17.10.2012) - Brückenruine, Chorramabad
MiNr. 3277 (30.10.2012) - Qishlaq-Brücke, Kurdistan
MiNr. 3278 (30.05.2012) - Mardogh-Brücke, Maragha
MiNr. 3279 (05.09.2012) - Bahrami-Brücke, Shustar

Einen schönen Tag!
Claus
 
mausbach1 (RIP) Am: 26.02.2021 09:46:33 Gelesen: 177200# 416 @  
Iran





MiNr. 3295 (19.02.2013) - Lehmbrücke
MiNr. 3296 (13.02.2013) - Zamankhan-Brücke
MiNr. 3297 (06.03.2013) - Yaqubie-Brücke
MiNr. 3298 (25.12.2012) - Khosro-Abad-Brücke

Einen schönen Tag!
Claus
 
mausbach1 (RIP) Am: 27.02.2021 09:26:19 Gelesen: 177031# 417 @  
Iran




MiNr. 3299 (27.03.2013) – Tinoj-Brücke
MiNr. 3300 (13.01.2013) – Khatoon-Brücke
MiNr. 3301 (13.03.2013) – Ghotoor-Brücke
MiNr. 3302 (01.01.2013) – Märtyrer-Kalantari-Brücke




MiNr. 3325 (2014) – Latidan-Brücke
MiNr. 3326 (2014) – Doab-Brücke
MiNr. 3327 (2014) – Mirbaha-Brücke



MiNr. 3330 (2014) – Jahanara-Brücke, Chorramschahr
MiNr. 3331 (2014) – Veresk-Brücke, Savadkuh

Schönes WE!
Claus
 
schwimmer Am: 01.03.2021 17:49:56 Gelesen: 176712# 418 @  
Hallo zusammen,

heute Canada, ein interessanter Stempel in der Mitte. Und Thailand eine Urlaubskarte

L G Hans




 
schwimmer Am: 03.03.2021 11:40:00 Gelesen: 176540# 419 @  
Guten Tag.

Weinfest in Vevey im Kanton Waadt dass ca. alle 25 Jahre stattfindet.

Hoffentlich müssen wir nicht noch viele Jahre warten bis zur nächsten Fete.

Mi 608.

Beste Grüße Hans


 
Seku Am: 03.03.2021 14:55:18 Gelesen: 176526# 420 @  
Aus Burundi kommt dieser Viererblock (Vignette) mit Abbildungen des deutschen ICE 3



und die Volksrepublik Korea brachte zur JUVALUX '88 diesen Viererblock auf den Mark. Wir sehen die Museumbahn "Train 1900" in Fond-de-Gras (L)



Mi.-Nr.2907

Ich wünsche noch einen schönen Tag

Günther
 
Ichschonwieder Am: 06.03.2021 19:41:51 Gelesen: 176334# 421 @  
Viererblock BRD in einem Einschreiben/Rückschein verarbeitet.

03.12.2020 Mi. Nr. 3578 Rattenfänger von Hameln



VG Klaus Peter
 
mausbach1 (RIP) Am: 10.03.2021 09:55:41 Gelesen: 176042# 422 @  
IRAN



MiNr. 2905 - Grumman F-14 Tomcat



MiNr. 2906 - Northrop F-5 Tiger



MiNr. 2907 - Grumman F-14; Luftabwehrraketen



MiNr. 2908 - McDonnel F-4 Phantom



MiNr. 2909 - Mikojan-Gurewitsch MG-29A Fulcrum

Glückauf!
Claus
 
mausbach1 (RIP) Am: 11.03.2021 10:19:37 Gelesen: 176001# 423 @  
IRAN





MiNr. 2910 - Rothirsch (Cervus elaphus)
MiNr. 2911 - Kropfgazelle (Gazella subgutturosa) (männlich)
MiNr. 2912 - Kropfgazelle (weiblich)
Minr. 2913 - Urial-Steppenschaf (Ovis vignei)

Glückauf!
Claus
 
Seku Am: 14.03.2021 22:34:14 Gelesen: 175787# 424 @  
Italien

Europa-Marke 1967 (aus einem Bogen von 8)



Mi.-Nr. 1225

Internationales Jahr der Behinderten 1981 (aus einem Bogen von 25)



Mi.-Nr. 1744

- beide echt gelaufen im März 2021

Ich wünsche allen einen schönen Wochenanfang

Günther
 
Pepe Am: 14.03.2021 23:04:34 Gelesen: 175782# 425 @  
Das Sonntagsrätsel ist schon durch. Folgt noch die Sonntagsfrage. Wenn zwei 'Strippen' den Apparat mit der Außenwelt verbinden, aber vier 'Strippen' den Apparat mit dem Menschen verbinden? Zwei zum Ohr und zwei zum Mund, kann das funktionieren?



Australien, 1976 03 10, Mi 598, 100 Jahre Telefon

Michelbeschreibung: 1. Telefongespräch mit dem "Einfachen" Fernsprecher

Nette Grüße Pepe
 
mausbach1 (RIP) Am: 15.03.2021 10:25:18 Gelesen: 175761# 426 @  
IRAN



15.07.2003 - MiNr. 2917 II A - 100 Rls. – Sechsfleck-Widderchen (Zygaena filipendulae)



16.08.2003 – MiNr. 2918 II A – 200 Rls. – Kleiner Perlmutterfalter (Issoria lathonia)



20.05.2003 – MiNr. 2919 I A – 300 Rls. – Kaisermantel (Argynnis paphia)



25.08.2003 – MiNr. 2920 II A – 500 Rls. – Südlicher C-Falter (Polygonia egea)



21.01.2004 – MiNr. 2919 II A – wurde jeweils mit Zierfeld zusammenhängend gedruckt – 75 Jahre Bank Melli Iran







2004 – MiNr. 2919 II D – ist das personalisierbare verschiedene Zierfeld nicht durch Zähnung von der Marke geschieden

Glückauf!
Claus
 
Briefuhu Am: 15.03.2021 13:13:33 Gelesen: 175744# 427 @  
Hier zwei Viererblocks der Philippinen auf FDC vom 9.12.1961. Das Besondere sind die Rautenform der Marken.



Schönen Gruß
Sepp
 
mausbach1 (RIP) Am: 16.03.2021 10:34:13 Gelesen: 175699# 428 @  
IRAN



17.12.2003 – MiNr. 2937 – Utethesia pulchella



22.02.2004 – MiNr. 2938 – Tagpfauenauge (Aglais io)



06.01.2004 – MiNr. 2939 – Papilio demoleus



16.03.2004 – MiNr. 2940 – Goldener Scheckenfalter (Euphydryas aurinia)

Glückauf!
Claus
 
mausbach1 (RIP) Am: 17.03.2021 09:22:36 Gelesen: 175665# 429 @  
IRAN



26.11.2003 – MiNr. 2936 – Eid al-Fitr (Fest zum Ende des islamischen Fastenmonats) - Abbildung: Minarett, Blumenschmuck, Inschrift

Das Fest des Fastenbrechens oder Eid al-Fitr ist ein islamisches Fest im unmittelbaren Anschluss an den Fastenmonat Ramadan in den ersten drei Tagen des Nachfolgemonats Schauwāl. Je nach Land und Region gibt es Unterschiede in der Art des Festes. Höhepunkt des Festes ist der erste Tag, der mit der Sichtung des Neulichtes nach dem Neumond beginnt. Im Türkischen wird das Fest als „Ramazan-Fest“ (Ramazan Bayramı) oder Zuckerfest (Şeker Bayramı) bezeichnet. Im Kurdischen wird es Remezan (Kurmancî) bzw. gleichlautend auf Soranî genannt. Im malaiischen Sprachraum heißt es „Großer Tag des Fastenbrechens“ (Hari Raya Aidilfitri) oder „Großer Tag [nach] dem Fasten“ (Hari Raya Puasa), in Indonesien wird es auch Lebaran oder in Anlehnung an den arabischen Begriff Idul Fitri genannt. In Mali und im Senegal nennt man das Fest Korité. [1]

Glückauf!
Claus

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Fest_des_Fastenbrechens
 
epem7081 Am: 17.03.2021 21:37:15 Gelesen: 175643# 430 @  
Hallo zusammen,

heute kann ich einen Viererblock vorstellen, der etwas aus dem üblichen Rahmen fällt, sind doch hier vier verschiedene Marken vereint.



Es handelt sich um ein rechtes oberes Bogenrandstück der MiNr 1546 - 1549 (Heimische Libellen). Dargestellt sind Plattbauch (1546), Blutrote Heidelibelle (1547), Zweigestreifte Quelljungfer (1548) und Grüne Mosaikjungfer (1549). Der Sonderstempel BONN 1 / 5300 verkündet die Botschaft: SCHÜTZT DIE UMWELT FÜR DIE NACHWELT / HEIMISCHE LIBELLEN / Erstausgabe

Mit freundlichen Grüßen

Edwin
 
Seku Am: 19.03.2021 21:46:02 Gelesen: 175612# 431 @  
Frankreich 1944 - Bahnpostwagen von 1844



Mi.-Nr. 609

Ich wünsche einen schönen Wochenanfang

Günther
 
epem7081 Am: 04.04.2021 20:35:46 Gelesen: 174244# 432 @  
Hallo zusammen,

heute möchte ich einen Viererblock aus einem oberen Kleinbogen vorstellen.

Am 11.1.2007 vom Briefmarkenhandel Andreas Lux aufgegeben in LAUDA-KÖNIGSHOFEN / zy / 97922 gingen als Viererblock und zusätzlichem Pärchen die MiNr 2381 (Erfurter Dom), begleitet von MiNr 2462 (Malve) auf die Reise zum Sammler.



Weiterhin Frohe Ostern wünscht
Edwin
 
Seku Am: 06.04.2021 21:07:52 Gelesen: 174013# 433 @  
Belgien 1972 Mi.-Nr. 1681 - 50 Jahre Internationaler Eisenbahnverband (UIC)



Ich wünsche einen schönen Abend

Günther
 
skribent Am: 11.04.2021 19:42:29 Gelesen: 173374# 434 @  
Guten Abend,

sauber gestempelter rekommandierter Geschäftsbrief mit Viererblock der finnischen Freimarke MiNr. 51 mit russischem Staatswappen.



Entwertet ist er am 30. November 1909 mit einem dreisprachigen Stempel - in lateinischer Schrift HELSINGFORS B und HELSINKI As (schwedisch & finnisch) und in kyrrilischer Schrift (russisch). Das Post auf dem Bahnhof soll diesen Stempel geführt haben, weil von Helsinkis Kopfbahnhof aus die Eisenbahnen nach Schweden, Russland und ins finnische Inland fuhren (Hören/Sagen).

MfG >Franz<
 
wajdz Am: 11.04.2021 23:48:12 Gelesen: 173341# 435 @  
Frankreich MiNr 2083y, 31.03.1978



Die Sabine, gezeichnet und graviert von Pierre Gandon nach dem Kopf der Heldin Hersilie, die in einem Gemälde von Jacques Louis David >Les Sabines< dargestellt ist

MfG Jürgen -wajdz-
 
Seku Am: 04.05.2021 21:48:28 Gelesen: 170560# 436 @  
Schweiz 1985 - 100 Jahre Zugpersonalverband



Mi.-Nr. 1290

Habt einen schönen Abend

Günther
 
wajdz Am: 05.05.2021 11:18:19 Gelesen: 170481# 437 @  
USA MiNr 826 · 25.04.1962




Seattle, die größte Stadt im Nordwesten der Vereinigten Staaten, liegt etwa 155 Kilometer südlich der Grenze zu Kanada. Dort fand vom 21. April bis zum 21. Oktober 1962 die Century 21 Exposition statt.

Die Weltausstellung, die Ausstellungsfläche betrug 29,9 Hektar, stand im Zeichen des Wettlaufs ins All und wurde von 6,6 Millionen Menschen besucht. Im Gegensatz zu vielen anderen Weltausstellungen konnte die Expo in Seattle einen Gewinn erzielen.

Auch der zum Wahrzeichen der Stadt gewordene 184 Meter hohe Aussichtsturm Space Needle thematisierte im Aussehen und im Namen die Raumfahrt, er gilt inzwischen als bauliches Wahrzeichen von Seattle.

Zur Überbrückung der Distanz Stadtzentrum-Messegelände wurde eine etwa 2 km lange Einschienenbahn gebaut, die bis heute als Seattle Center Monorail verkehrt.

MfG Jürgen -wajdz-
 
merkuria Am: 10.05.2021 08:27:44 Gelesen: 169736# 438 @  


Luftpostbrief von Shining / Provinz Hunan / China nach Bern, Aufgabe 18. November 32 (=1943). Der Brief reiste mit BOAC über Kalkutta (Brit. Indien) nach Lagos (Brit. Nigeria) wo er durch Grossbritannien zensuriert wurde. Von Lagos erfolgte der Weitertransport über das deutsch besetzte Marseille, wo der Brief der deutschen Zensur vorgelegt wurde. Die Ankunftszeit in der Schweiz kann leider nicht ermittelt werden, da bei Nicht-Einschreiben keine Ankunftsstempel abgeschlagen wurden.

Der Brief ist gemäss chinesischer Gebührenverordnung vom 1.06.1943 – 28.02.1944 und der Luftpostgebührenverordnung BOAC vom 29.05.1943 - 14.03.1944 korrekt frankiert:

Brief Ausland bis 20g ……………………….. = 1.00 CNC$
Luftpostgebühr BOAC nach Europa bis 5g = 13.00 CNC$ ergibt 14.00 CNC$

Frankatur 14.00 CNC$ auf der Rückseite: 4er Block Mi Nr. 455Aa, 1x 464A

Grüsse aus der Schweiz
Jacques
 
merkuria Am: 22.05.2021 08:47:09 Gelesen: 168196# 439 @  


Luftpostbrief von Shanghai nach Binningen/Kanton Baselland/Schweiz, Aufgabe 26. April 1950.

Der Brief ist gemäss Gebührenverordnung der VR China vom 5.03.1950 – 14.07.1950 korrekt frankiert:

Brief Ausland bis 20g .... = 3‘100 RMBY
Luftpostgebühr bis 10g = 12‘700 RMBY ergibt 15‘800 RMBY

Bis Mitte 1950 konnten die Briefmarken der einzelnen kommunistischen Postverwaltungen zu 1:1 des Nennwertes zur Frankatur aufgebraucht werden. Dies ist bei diesem Beleg erfolgt:

4er Block Ostchina Mi Nr. 70 à 200 RMBY= 800 RMBY

5 x Ostchina Mi Nr. 88 à 1‘000 RMBY….= 5‘000 RMBY
5 x Ostchina Mi Nr. 91 à 2‘000 RMBY..= 10‘000 RMBY ergibt total 15‘800 RMBY

Grüsse aus der Schweiz
Jacques
 
merkuria Am: 06.06.2021 08:42:59 Gelesen: 165899# 440 @  


Einschreibe-Luftpostbrief von Peking nach Wien, Aufgabe 29. November 1956, Ankunft in Wien 24. Dezember 1956.

Der Brief ist gemäss Gebührenverordnung der VR China vom 1.07.1956 – 31.12.1976 korrekt frankiert:

Brief Ausland bis 20g ......... = 22 Fen
Einschreibegebühr Ausland = 32 Fen
Luftpostgebühr bis 10g ……= 30 Fen ergibt 84 Fen

Frankatur 84 Fen auf der Rückseite mit 1x Viererblock Mi Nr. 302, 1x 299 und 1x 305.

Grüsse aus der Schweiz
Jacques
 
GSFreak Am: 07.06.2021 15:25:30 Gelesen: 165840# 441 @  
Hallo zusammen,

aus meiner Spezialsammlung Bizone Mi.-Nr. 69 -72, Sonderausgabe zur "700 Jahre Grundsteinlegung des Kölner Doms" ein postfrischer Viererblock der Mi.-Nr. 71 aus der linken unteren Bogenecke.

Von der Mi.-Nr. 71 gibt es 8 Druckplatten (vorläufig mit V1 bis V8 bezeichnet), die allesamt noch im Archiv für Philatelie der Museumsstiftung für Post und Telekommunikation in Berlin existent sind. Die dargestellte Bogenecke stammt von der Bogentype V5 gemäß Handbuch der ArGe Alliierter Kontrollrat 1946/1948 e.V. zu dieser Briefmarkenausgabe. Der Viererblock ist senkrecht mittig ungezähnt und weist auf Feld 81 den Plattenfehler "große "1" von 1248 mit Punkt vor Aufstrich" auf. Dieser ist im Handbuch bisher nicht aufgeführt, wohl aber drei weitere Ausbildungen eines Plattenfehlers in diesem Bereich von Feld 81 auf den Bogentypen V6, V7 und V8.



Beste Grüße
Ulrich
 
GSFreak Am: 08.06.2021 18:27:53 Gelesen: 165768# 442 @  
Hallo zusammen,

aus meiner Spezialsammlung Bizone Mi.-Nr. 69 -72 zwei Viererblocks der Mi.-Nr. 69 aus der linken oberen Bogenecke.

Von der Mi.-Nr. 69 gibt es 4 Druckplatten (vorläufig mit V1 bis V4 bezeichnet), die ebenfalls allesamt noch im Archiv für Philatelie der Museumsstiftung für Post und Telekommunikation in Berlin existent sind. Die dargestellte Bogenecke stammt von der Bogentype V3. Der rechte Viererblock ist links senkrecht ungezähnt und weist wie auch der linke Viererblock auf Feld 12 den wohl bekanntesten Plattenfehler 69I (1948 - 1248) dieser Sonderausgabe zum Domjubiläum auf. Zudem ist ein Anlagestrich im Bogenrand oben links vorhanden.

Dieser Plattenfehler sowie der Anlagestrich kommen nur auf der Bogentype V3 vor und nicht auf den anderen drei Druckplatten.



Das oben zitierte Schreiben der Druckerei Westermann ist im Handbuch der ArGe Alliierter Kontrollrat 1946/1948 e.V. zu dieser Briefmarkenausgabe wiedergegeben.

Beste Grüße
Ulrich
 
Seku Am: 11.06.2021 06:07:17 Gelesen: 165678# 443 @  
Armenien 2010 - aus der Tagespost - Tigran der Große



Mi.-Nr. 693

Ich wünsche einen schönen Tag

Günther
 
wajdz Am: 12.06.2021 22:13:32 Gelesen: 165649# 444 @  
Kleinbogen mit Viererblock (4 Werte bildgleich)

Schweden MiNr 869 · 21.09.1974



74. Internationale Briefmarkenausstellung Stockholmia zum VIII. Weltpostkongress

MfG Jürgen -wajdz-
 
Seku Am: 16.06.2021 14:37:11 Gelesen: 165396# 445 @  
Brasilien 1976 - São Paulo's Metro [1]



Mi.-Nr. 1561

Ich wünsche einen schönen Tag

Günther

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Metr%C3%B4_S%C3%A3o_Paulo
 
GSFreak Am: 22.06.2021 12:54:30 Gelesen: 164597# 446 @  
Hallo zusammen,

aus meiner Spezialsammlung Bizone Mi.-Nr. 69 -72 vier Viererblocks der Mi.-Nr. 70 aus der linken bzw. rechten oberen Bogenecke.

Von der Mi.-Nr. 70 gibt es 4 Druckplatten (vorläufig mit V1 bis V4 bezeichnet), die ebenfalls allesamt noch im Archiv für Philatelie der Museumsstiftung für Post und Telekommunikation in Berlin existent sind. Die dargestellten Bogenecken stammen von der Bogentype V3. Die drei Viererblocks aus der rechten oberen Bogenecke weisen jeweils auf Feld 19 und 20 die Plattenfehler 70I (offene "9" von "1948") und 70II ("1948 - 1948") auf. Zudem ist ein Anlagestrich im Bogenrand oben links des Viererblocks aus der linken oberen Bogenecke vorhanden. Dort ist auch noch eine verschobene Kammzähnung im Oberrand gegeben.



Beste Grüße
Ulrich
 
dithmarsia43 Am: 23.06.2021 12:18:50 Gelesen: 164562# 447 @  
@ GSFreak [#446]

Hallo,

die MONA LISA, immer schön anzuschauen! Hier als Viererblock aus der unteren linken Bogenecke. Michel-Nr. 148 als portogerechter Brief von Freiburg (Breisgau) 14.5.52 nach Berlin-Wilmersdorf.

Beste Grüße

Uwe


 
Seku Am: 01.07.2021 12:15:59 Gelesen: 163870# 448 @  
DDR 1985 - Das Sozialistische Eisenbahnwesen und seine Traditionen mit Stellwerk, Saxonia, Elektrifizierung sowie Hauptbahnhof Leipzig




Ausschnitt Umschlag - Mi.-Nr. 2968 - 2971

Ich wünsche einen schönen Tag

Günther
 
wajdz Am: 03.07.2021 19:22:07 Gelesen: 163613# 449 @  
Sonderstempelbeleg als Einschreiben

Berlin MiNr 817 · 11.08.1988 · Viererblock aus Oberrand



Sonderstempel 7730 VILLINGEN-SCHWENNINGEN 1 · 10.10.88
Tag der Briefmarke /SAMMLER-SERVICE DER DEUTSCHEN BUNDESPOST; Grafik;
R-Zettel 995a 7730 Villingen Schwenningen 1

MfG Jürgen -wajdz-
 
10Parale Am: 27.07.2021 20:09:10 Gelesen: 160838# 450 @  
@ wajdz [#449]

Rotes Riesenkänguruh (Macropus rufus), Australien Michel Nr. 137 (Stanley Gibbons 228) auf einem schönen Viererblock vom unteren Bogenrand mit Inschrift.

Liebe Grüße

10Parale


 
Seku Am: 27.07.2021 20:21:41 Gelesen: 160828# 451 @  
Österreich 1998 - Pöstlingbergbahn



Mi.-Nr. 2259

Ich wünsche einen schönen Abend

https://de.wikipedia.org/wiki/P%C3%B6stlingbergbahn
 
wajdz Am: 31.07.2021 00:14:40 Gelesen: 160234# 452 @  
Viererblock vom Oberrand, der rückseitige Gummi weist Abschabungen auf, also wird er wohl nicht in einem Album, sondern in einer Schreibmappe die auf 1938 folgenden unruhigen Zeiten überdauert haben.

Dauerserie 1938/42 · Friedensallegorie Frauenfigur mit Ölzweig
Frankreich MiNr 390, 12.10.1938



MfG Jürgen -wajdz-
 
Seku Am: 09.08.2021 21:41:22 Gelesen: 159122# 453 @  
Australien 1982 - auf der Rückseite eines aktuellen Briefes (nicht entwertet - wie Vorderseite auch)



Postamt Rockhampton, Queensland (1892)

Mi.-Nr. 797



Postamt Launceston, Tasmania (1889)

Mi.-Nr. 800

Ich wünsche einen schönen Abend

Günther
 
wajdz Am: 10.08.2021 17:27:38 Gelesen: 159000# 454 @  
Narwal (Monodon monoceros) aus der Serie: Canadian Wildlife 1968 - Kanada MiNr 421, 10.04.1968



MWst VANCOUVER B.C. MAY 6 1968

Der Narwal (Monodon monoceros) ist eine Art der Zahnwale (Odontoceti). Typisch für die männlichen Wale ist ihr Stoßzahn, ein Eckzahn des Oberkiefers, der bis zu drei Meter lang und acht bis zehn Kilogramm schwer werden kann. Das wahrscheinlich größte Exemplar der Welt befindet sich mit einer Länge von 2,74 Metern im Deutschen Ledermuseum in Offenbach am Main.

MfG Jürgen -wajdz-
 
Seku Am: 12.08.2021 06:50:40 Gelesen: 158759# 455 @  
Süd-Rhodesien 1937 - Krönung Georg VI - Brücke bei den Victoriafällen [1]



Mi.-Nr. 38

Ich wünsche einen schönen Tag

Günther

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Victoria_Falls_Bridge
 
Seku Am: 12.08.2021 21:10:38 Gelesen: 158672# 456 @  
Schweiz 1957 - 75 Jahre Gotthardbahn [1]. Zug auf der Südrampe



Mi.-Nr. 638

Ich wünsche einen schönen Abend

Günther

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Gotthardbahn
 
10Parale Am: 16.08.2021 20:02:22 Gelesen: 158188# 457 @  
Auch aus Bayern gibt es Schmankerl. Hier ein Viererblock Mi.Nr.53ya Rand, typsigniert.

Liebe Grüße

10Parale


 
Seku Am: 27.08.2021 19:31:35 Gelesen: 156752# 458 @  
Schweiz 1956 - 50 Jahre Simplon-Tunnel mit Stockalperschloss in Brig



Mi.-Nr. 624

Habt ein schönes Wochenende

Günther
 
Seku Am: 28.08.2021 20:50:42 Gelesen: 156591# 459 @  
Guyana 1987 - Lokomotiven für ein kleines Netz in 914 mm Spurweite



Mi.-Nr. 1917-1920

Ich wünsche einen schönen Sonntag

Günther
 
wajdz Am: 29.08.2021 01:04:07 Gelesen: 156563# 460 @  
"Pro Aero 1963": Segelflugzeug vor Strahlflugzeugen - Viererblock Schweiz MiNr 780, 12.07.1963



Sonderstempel LANGENBRUCK-BERN-LOCARNO · 50 JAHRE ALPENÜBERQUERUNG DURCH OSKAR BIDER · 18.VII.1963

Oskar Marcus Bider (* 12. Juli 1891 in Langenbruck; † 7. Juli 1919 in Dübendorf) war ein Schweizer Landwirt und Flugpionier.

Er startete am 13. Juli 1913 um vier Uhr früh in Bern Richtung Italien. Das Jungfraujoch bildete am Anfang das größte Hindernis und über eine halbe Stunde lang rang der Flieger um die letzten hundert Meter, bis er die erforderliche Höhe von 3.600 Metern erreichte. Um 6.10 Uhr überflog er mit etwa hundert Meter Höhenabstand das Jungfraujoch und gelangte darauf ohne Schwierigkeiten nach Domodossola und danach nach Mailand. 13 Tage wartete er in Mailand auf gutes Wetter und flog dann sein Flugzeug über den Lukmanierpass und den Chrüzlipass zurück in die Nordschweiz, wo er in Liestal landete, um nachzutanken und seinen Weg über Basel nach Bern zu vollenden. Er hat damit als erster Mensch mit einem Flugzeug die Alpen vollständig und in beiden Richtungen überquert [1]

MfG Jürgen -wajdz-

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Oskar_Bider
 
Seku Am: 04.09.2021 21:08:42 Gelesen: 155789# 461 @  
Deutschland 1976 - 75 Jahre Wuppertaler Schwebebahn [1]



Mi.-Nr. 881

Ich wünsche ein schönes Wochenende

Günther

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Wuppertaler_Schwebebahn
 
Cheri50 Am: 04.09.2021 21:53:59 Gelesen: 155777# 462 @  
Aus meiner Sammlung Bund Markenheftchen, Zusammendrucke aus Markenheftchen und Markenheftchenbogen einige Viererblocks:

Brief vom 8.1.64 von Tent nach Köln mit Frankatur u.a. VB Mi. 350 y.



VB 352y HAN 315 032 1, 352y HAN 315 032 2, postfrisch, aus MHB 8



VB 352y HAN 315 032 2,gestempelt, aus MHB 8



Eckrand-VB Mi. 347x b


]
VB 352y HAN 515 268 1, 352y HAN 515 268 2, postfrisch, aus MHB 8



Schönen Restabend
Christoph
 
hopfen Am: 04.09.2021 22:30:46 Gelesen: 155765# 463 @  
Schweiz MiNr. 1093 - Walter Mittelholzer im Viererblock passend zum Mittelholzer-Afrika-Gedenkflug am 13.2.77 von Zürich nach Gao mit rückseitigem Ankunftstempel in Gao/Mali
.

 
hopfen Am: 04.09.2021 22:34:51 Gelesen: 155764# 464 @  
Berlin 761/3 mit ESSt. BERLIN 12 - Viererblöcke rechts unten mit gleicher Fornnummer "2"
.

 
Cheri50 Am: 05.09.2021 15:36:13 Gelesen: 155630# 465 @  
DDR Viererblock Mi.3096 I als Kleinbogen verausgabt, auf Brief von Leipzig nach Ellwangen.



DDR Viererblock Mi.3096 II als MH-Blatt 19 verausgabt, auf Brief von Berlin nach Schwedt/Oder.



Christoph
 
Cheri50 Am: 06.09.2021 20:10:43 Gelesen: 155463# 466 @  
Bund Einschreiber von 03468 nach 95111 Rehau. Frankatur VB Mi.1406 C/D aus MH 32 und Mi.1935 C aus MH 35.



Schönen Abend
Christoph
 
hopfen Am: 18.09.2021 13:19:49 Gelesen: 154122# 467 @  
Bund 284 als MeF auf Lp-Drucksache nach New York


 
Seku Am: 20.09.2021 20:00:31 Gelesen: 154071# 468 @  
Brasilien 1982 - Eisenbahn São Paulo - Rio de Janeiro



Mi.-Nr. 1603

2017 - Metro von Salvador



Mi.-Nr. 4485

Ich wünsche einen schönen Wochenanfang

Günther
 
Cheri50 Am: 24.09.2021 22:32:13 Gelesen: 153832# 469 @  
Berlin VB Mi. 242, 2x ZD K4 K HAN 515 039 2, postfrisch, aus MHB 4



Schönen Abend
Christoph
 
Cheri50 Am: 29.09.2021 12:58:58 Gelesen: 153524# 470 @  
@ Cheri50 [#469]

Bund VB Mi. 351, 2x ZD K3, gestempelt, aus MHB 7:



Viele Grüße
Christoph
 
Cheri50 Am: 09.10.2021 10:27:08 Gelesen: 152743# 471 @  
Bund VB Mi. 913 C/D, gestempelt, aus Markenheftchen 27/Heftchenblatt 29.



Schönes Wochenende
Christoph
 
Cheri50 Am: 19.10.2021 23:23:32 Gelesen: 151424# 472 @  
Bund Viererblock Mi..Nr.:697 A/ Markenheftchenblatt 20 aus Markenheftchen 15 Unfallverhütung.



Viele Grüße
Christoph
 
Cheri50 Am: 20.10.2021 16:47:02 Gelesen: 151308# 473 @  
Eilbrief von 848 Weiden 2, 30.4.70, nach X 7421 Großstöbnitz, Ankunft 742 Schmölln 5.5.70.

Frankatur: 4x Mi.Nr.:619 und 490.

,

Beste Grüße
Christoph
 
hopfen Am: 26.10.2021 09:20:09 Gelesen: 150509# 474 @  
Bund MiNr. 2599 - Papst Benedikt XVI.



mit Randinschrift "Mitarbeiter der Wahrheit" !? geht heute als Frankatur einer BüWa (220 ct.) portogerecht auf die ungewisse Reise, die postalische Entwertung betreffend!

Horst
 
Cheri50 Am: 26.10.2021 23:33:03 Gelesen: 150431# 475 @  
Österreich Bauwerke kleines Format Mi.-Nr: 1073,1153,1178 postfrisch:



Gute Nacht wünscht
Christoph
 
Cheri50 Am: 28.10.2021 23:36:45 Gelesen: 150062# 476 @  
Bund VB Europa 1974 Mi.-Nr: 840-841 postfrisch.



Gute Nacht allen Lesern
Christoph
 
DL8AAM Am: 02.11.2021 23:00:20 Gelesen: 149518# 477 @  
Schweiz Nr. 1196 (Pro Aero 1981)



Entwertet per Handstempel 8010 ZÜRICH-MÜLLIGEN / 17 / BRIEFZENTRUM vom 28.10.2021.
 
Winni451 Am: 03.11.2021 16:05:56 Gelesen: 149420# 478 @  
Hallo,

im Jahr 1972 oder 1973 gaben die arabischen Scheichtümer bekanntlich sehr große Mengen an Marken heraus. Ein Teil der letzten Ausgaben werden oft als 3D-gehandelt sind es aber nicht alle.

Es folgt ein Beispiel aus Umm al-Qaiwain wahrscheinlich 1972 (eventuell erst 1973), Michelnummer 1671. Es gibt hiervon einen Satz, je nach Händler mit bis zu 25 Marken. Motiv ist Sport, Olympiade München. Es sind in diesem Fall wirklich 3D-Marken.

Ich habe das folgende Beispiel als Viererblock gefunden, inzwischen aber auch gesehen, dass das regelmäßig, ich schätze einmal im Quartal, angeboten und meist nicht verkauft wird.



Grüße
Winfried
 
Cheri50 Am: 04.11.2021 22:08:42 Gelesen: 149209# 479 @  
FDC mit Ergänzungswert Berlin mit Mi.Nr.:231, Erstagstempel Bonn 1.3.1963.



Schönen Restabend
Christoph
 
Seku Am: 06.11.2021 19:51:35 Gelesen: 148868# 480 @  
Belgien 1998 aus der Post von heute - Grün Specht



Mi.-Nr. 2830

Ich wünsche einen schönen Sonntag

Günther
 
Cheri50 Am: 07.11.2021 01:15:54 Gelesen: 148820# 481 @  
1. Deutsches Reich Dienstmarke Mi.-Nr.: 81, gestempelt in Netzschkau am 23.10.23.



2. Deutsches Reich Mi.-Nr.: 317, postfrisch mit rechten bedruckten Seitenrand.



Gute Nacht
Christoph
 
Seku Am: 07.11.2021 08:37:43 Gelesen: 148763# 482 @  
Tunesien 2013 - Bahnhof von Tozeur. Er ist Endstation der von Gafsa kommenden Bahnlinie.



Mi.-Nr. 1803

Ich wünsche einen schönen Sonntag

Günther
 
Cheri50 Am: 09.11.2021 01:38:36 Gelesen: 148086# 483 @  
Deutsches Reich Mi.-Nr.: 287, postfrisch mit Unterrand.



Gute Nacht
Christoph
 
Cheri50 Am: 10.11.2021 23:09:47 Gelesen: 147836# 484 @  
DDR Eckrand-Viererblocks mit Druckvermerk Mi.-Nr.:857 DV und 860 DV postfrisch.



Beste Grüße
Christoph
 
Cheri50 Am: 11.11.2021 15:01:22 Gelesen: 147705# 485 @  
DDR Eckrand-Viererblock mit Druckvermerk Mi.-Nr:664 DV postfrisch.



Viele Grüße
Christoph
 
Cheri50 Am: 21.11.2021 13:35:24 Gelesen: 146726# 486 @  
Thüringen(OPD Erfurt) Viererblocks Mi.92 A X, 94 A X, 95 A X, postfrisch.



Schönen Sonntag
Christoph
 
Rore Am: 21.11.2021 16:19:26 Gelesen: 146686# 487 @  
Belgien Mi. Nr. 1470
 


Ameise Am: 21.11.2021 19:50:19 Gelesen: 146664# 488 @  
Saarland 264:



Saarland

Schade, einen Tag zu spät gestempelt. Trotzdem ein schöner Viererblock-Beleg.

Viele Grüße
Enrico
 
mausbach1 (RIP) Am: 22.11.2021 11:01:43 Gelesen: 146557# 489 @  
Spanien

29.07.1991 – MiNr. 2997 – Madrid – Kulturhauptstadt Europas 1992



Denkmal von Alvaro de Bazán - Álvaro de Bazán y Guzmán, marques de Santa Cruz (* 12. Dezember 1526 in Granada; † 9. Februar 1588 in Lissabon) war ein spanischer Flottenkommandant (Capitán General de la Mar Océano).

22.11.1991 – MiNr. 3016 - Weihnachten



Christi Geburt; Radierung aus „Nueva Crónica y BuenGobierno“ von F. Guáman Porna, 17. Jh.

Gruß
Claus
 
Cheri50 Am: 22.11.2021 16:13:39 Gelesen: 146514# 490 @  
Ein Beleg aus der Zeit des Postkrieges DDR-Bundesrepublik. FDC mit einem Viererblock Mi.479 frankiert, wurde mit grauer Farbe unkenntlich gemacht, was die Frankatur und auch den Zudruck des Umschlages betraf.

Absurd !



Beste Grüße
Christoph
 
Pepe Am: 23.11.2021 21:29:25 Gelesen: 146322# 491 @  
Grüße aus der Wüste vom großem Kaninchennasenbeutler.



Australien, 2002 06 04, Mi 2139

nette Grüße Pepe
 
Cheri50 Am: 29.11.2021 14:25:36 Gelesen: 145568# 492 @  
Eckrand-VB Böhmen und Mähren Mi.-Nr: 26 mit Plattennummer 2A, postfrisch.



Viele Grüße
Christoph
 
Cheri50 Am: 01.12.2021 12:54:40 Gelesen: 145101# 493 @  
3 Viererblocks der Dienstmarken Mi.36,38,39 gestempelt München Justitzpalast, Datum leider nicht erkennbar.



Viele Grüße
Christoph
 
Cheri50 Am: 02.12.2021 11:10:18 Gelesen: 144852# 494 @  
Sechserblock Mi.119 Y West-Sachsen (OPD Leipzig) in postfrischer Erhaltung.



Viele Grüße
Christoph
 
Cheri50 Am: 04.12.2021 12:50:08 Gelesen: 144515# 495 @  
Achterblock Mi.79 wg Bizone gestempelt 17.9.52, Ort leider nicht zu entziffern.



Viele Grüße
Christoph
 
Stefan Am: 04.12.2021 21:32:52 Gelesen: 144454# 496 @  
@ Cheri50 [#495]

Achterblock Mi.79 wg Bizone gestempelt 17.9.52, Ort leider nicht zu entziffern.

Wenn ich raten müsste, dann "(13a) WEIDEN (OBERPF) 2", Beispiel siehe [1].

Gruß
Stefan

[1] https://www.philastempel.de/stempel/zeigen/80044
 
Cheri50 Am: 04.12.2021 23:49:27 Gelesen: 144423# 497 @  
@ Stefan [#496]

Danke für die Info.

Schönen 2. Advent
Christoph
 
Cheri50 Am: 06.12.2021 11:28:11 Gelesen: 144222# 498 @  
3 Viererblocks Mi.126X, 128X, 129X West-Sachsen (OPD Leipzig) in postfrischer Erhaltung.



Viele Grüße
Christoph
 
Cheri50 Am: 08.12.2021 11:34:06 Gelesen: 144072# 499 @  
Jersey 3 Viererblocks Mi. 131, 133 und 135, die als Markenheftchenblätter im Markenheftchen 1 enthalten sind.



Viele Grüße
Christoph
 
Cheri50 Am: 11.12.2021 16:45:29 Gelesen: 143896# 500 @  
Thüringen (OPD Erfurt) Viererblocks Mi.97 A X, 99 A X, postfrisch.



Schönes Wochende
Christoph
 
Cheri50 Am: 14.12.2021 22:47:36 Gelesen: 143746# 501 @  
2 Viererblocks Gemeinschaftsausgaben Mi.912 und 945 postfrisch.



Viele Grüße
Christoph
 
Cheri50 Am: 16.12.2021 13:15:35 Gelesen: 143717# 502 @  
Rheinland-Pfalz Mi.15, postfrisch.



Viele Grüße
Christoph
 
Pepe Am: 16.12.2021 21:29:27 Gelesen: 143697# 503 @  
Heute spielt die Musik auf...

so auch damals vor 60 Jahren in Rumänien. Laut Michel sind die Marken am 20.9.1961 erschienen, und demzufolge Frühentwertungen.





Rumänien, 1961 09 20, Mi 1997-2002, Viererblocksatz, Musikinstrumente.
Panflöte, Alpenhorn, Hirtenflöte, Kobsa, Dudelsack, Zimbel.

Nette Grüße Pepe
 
Cheri50 Am: 18.12.2021 00:26:44 Gelesen: 143682# 504 @  
Aus der schwedischen Dauerserie mit dem Bildnis von König Gustav VI Adolf Markenheftchenbblätter der Werte zu 55 und 65 Öre.

,

Gute Nacht
Christoph
 
mausbach1 (RIP) Am: 18.12.2021 09:18:53 Gelesen: 143669# 505 @  
Persien



1926/29 - Freimarke - MiNr. 534 (6) - Reza Schah Pahlavi im Oval - Brief von Meched nach Teheran

Gruß
Claus
 
Seku Am: 18.12.2021 23:19:50 Gelesen: 143641# 506 @  
Dänemark 1997 - Postwagen fahren auf die Fähre über den Großen Belt. Die Fährverbindung endete in diesem Jahr nach Bau eines Tunnels.



Mi.-Nr. 1157

Ich wünsche einen schönen Adventssonntag

Günther
 
wajdz Am: 19.12.2021 00:14:29 Gelesen: 143631# 507 @  
AlliBes 1. Kontrollratsausgabe (Ziffernserie) MiNr 937 · 12.05.1946



Der durchschnittliche Bruttomonatsverdienst eines vollzeitbeschäftigten Arbeitnehmers betrug 1946/47 in Deutschland etwa 80 Reichsmark. Um davon 5% in Form eines postfrischen Viererblocks in ein Album zu stecken, musste der Sammeltrieb schon sehr stark ausgeprägt sein.

MfG Jürgen -wajdz-
 
Seku Am: 19.12.2021 08:32:31 Gelesen: 143619# 508 @  
Dänemark 1997 Mi.-Nr. 1156 - 150 Jahre Eisenbahnverbindung Kopenhagen - Roskilde



Habt einen schönen Adventssonntag

Günther
 
Seku Am: 05.01.2022 22:17:03 Gelesen: 140799# 509 @  
Gambia 2003 - Niederländisch/Schweizer Trans-Europ-Express [1]



Mi.-Nr. 5101

Grossdeutsches Reich 1944 - Heldengedenktag 1944 - Eisenbahngeschütz [2]



Mi.-Nr. 883

Ich wünsche einen schönen Feiertag

Günther

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/SBB_RAm_TEE_/_NS_DE_IV
[2] https://de.wikipedia.org/wiki/Eisenbahngesch%C3%BCtz
 
Heinz 7 Am: 06.01.2022 14:32:22 Gelesen: 140705# 510 @  
@ Richard [#1]

Ein Viererblock bringt das Philatelistenherz sehr oft in Wallung.

Ist eine "Poste Locale" der Schweiz von 1850 schon eine Seltenheit, gilt das für einen Viererblock erst recht. "Ohne Kreuzeinfassung" gibt es diese Marke im Viererblock gar nicht (meines Wissens), aber "mit Kreuzeinfassung" findet man doch ab und zu ein Angebot.

Bei Gottfried & Markus Honegger in Schmerikon ist dieses Los 155 im Fixpreis-Katalog 2022 zu finden.



Sehr schön ist hier zu sehen, wie schwierig es war, die Druckfarben zueinander auszurichten. Der Rotdruck erfolgte separat zum Schwarzdruck. Darum ergaben kleinste Verschiebungen, dass das Schweizerkreuz die Kreuzeinfassung leicht verschoben auswies.

Ich wünsche allen Sammlern ein gutes Neues Jahr!

Heinz
 
Pepe Am: 06.01.2022 20:32:22 Gelesen: 140669# 511 @  
@ Heinz 7 [#510]

Davon kann man nur träumen. Und der Zweifarbendruck ist schlicht und einfach und bringt dennoch Faszination. Der Michel muß hier mehr Aufwand betreiben und beide Farben genau bestimmen. Ich zeige mal aus Rumänien einen Zweifarbendruck Satz. Dieser ist zwar auch schon fast 62 Jahre alt, aber die Thematik ist zur Zeit topaktuell. Wintersport. Die Stempel sind reine Gefälligkeitsentwertungen, Markengummi vollständig erhalten, Stempeldaten von 20.3.961 bis 1.2.965. Der Satz erschien am 18.3.1961, 50 Jahre rumänischer Skiverband, Mi 1951-1957.



10 B lilagrau, braunoliv; 55 B lilagrau, violettblau



20 B lilagrau, braunrot; 1 L lilagrau, lilapurpur



25 B lilagrau, blaugrün; 40 B lilagrau, bläulichviolett



1.55 L lilagrau, hellbraun

Nette Grüße Pepe
 
Seku Am: 09.01.2022 21:40:52 Gelesen: 140278# 512 @  
Schweiz 1978 Hier ein Viererblock bestehend aus drei Marken aus einem Satz - "SUVA Sicher arbeiten" - Die Schweizerische Unfallversicherung



Mi.-Nr. 1134 - 1136

Habt alle einen schönen Wochenanfang

Günther
 
Seku Am: 10.01.2022 22:05:24 Gelesen: 140122# 513 @  
Frankreich 2008 - Gemeinschaftsausgabe mit Vietnam - Bucht von Ha-Long [1]



Mi.-Nr. 4523

Ich wünsche einen schönen Abend

Günther

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Halong-Bucht
 
10Parale Am: 11.01.2022 19:41:52 Gelesen: 140012# 514 @  
@ Seku [#513]

von der Drachenbucht in Vietnam hin zu den Leeward-Inseln in der Karibik. Hier die Nr. 1 (½ d) in lila/blaugrün (Victoria) als VB. Vier glasklare Wasserzeichen CROWN CA lassen sich mühelos mit dem Auge und dem Scanner scannen.

Liebe Grüße

10Parale


 
Manne Am: 12.01.2022 10:22:17 Gelesen: 139779# 515 @  
@ Seku [#512]

Hallo Günther,

habe den Viererblock in anderer Zusammenstellung, gelaufen am 08.12.1978 von Netstal nach Hüfingen.



Gruß
Manne
 
Ichschonwieder Am: 15.01.2022 16:56:14 Gelesen: 138569# 516 @  
Viererblock Dienstmarken vom Deutschen Reich, gestempelt am 28.03.1928 in Vechta.



VG Klaus Peter
 
Cheri50 Am: 23.01.2022 18:23:52 Gelesen: 137667# 517 @  
FDC "Internationale Verkehrsausstellung München 1965" mit Viererblock Mi.468, in die DDR gelaufen.



Viele Grüße
Christoph

[Redaktionell verschoben aus dem Thema "Australien für Sammler: Viererblocks und größere Einheiten"]
 
Manne Am: 24.01.2022 18:45:27 Gelesen: 137560# 518 @  
Hallo,

Viererblock Mi 514 und Mi 515, 4 Pfg und 5 Pfg Hindenburg. Beide wurden in Solln, heute München-Solln, abgestempelt.

Da beide Stempel noch nicht in der Datenbank waren, habe ich sie dort eingestellt, obwohl von schlechter Qualität.

31.08.1934



03.09.1938



Gruß
Manne
 
Seku Am: 04.02.2022 06:54:57 Gelesen: 136268# 519 @  
Schweiz 1967 - 75 Jahre Zentralamt für den Internationalen Eisenbahnverkehr [1]



Mi.-Nr. 861

Ich wünsche einen schönen Tag

Günther

[1] https://de-academic.com/dic.nsf/dewiki/1043335
 
epem7081 Am: 04.02.2022 09:14:26 Gelesen: 136233# 520 @  
Hallo zusammen,

aus einem Beleg vom 12.9.1961 aus der Elfenbeinstadt Erbach kann ich hier Bundespräsident Theodor Heuss mit dem Wert 5 Pf (MiNr 179) als Viererblock vorzeigen.



Mit freundlichen Grüßen
Edwin
 
Pepe Am: 04.02.2022 22:42:23 Gelesen: 136149# 521 @  
Stichwort Dauerserie ´Machin`



Großbritannien, 1983 07 13, Mi 901 I, lebhaftsmaragdgrün

Nette Grüße Pepe
 
Seku Am: 06.02.2022 08:40:30 Gelesen: 135911# 522 @  
Schweiz

1983 - Pro Juventute - Spielzeug



Mi.-Nr. 1263

1989 - Großer Sankt Bernhard Hospiz mit Bernhardinerzucht



Mi.-Nr. 1389

Ich wünsche allen Leser*innen einen schönen Sonntag

Günther
 
Heinrich3 Am: 09.02.2022 21:07:48 Gelesen: 135362# 523 @  
Hallo,

heute habe ich 2 Viererblocks aus Vietnam mit Bezug auf Deutschland:



Der obere Block Mi. Nr. 640, 150-jähriger Geburtstag von Friedrich Engels, der untere Mi. Nr. 1308, 100 Jahre seit der Entdeckung des TBC-Erregers durch Robert Koch.

Die Namen haben sich allerdings etwas verändert "unterwegs":

PHO-RI-DO-RICH ANG GHEN und RO-BOC COC

Die Stempel sind leider wieder sehr schwach, eben
 
Heinrich3 Am: 11.02.2022 13:30:51 Gelesen: 135123# 524 @  
@ Heinrich3 [#523]

Leider kam mir der Rest des letzten Satzes abhanden. Er soll heißen: Die Stempel sind leider wieder sehr schwach, eben wohl durch Materialknappheit oder Sparsamkeit bei dieser 'Nebentätigkeit'.

Mit philat. Grüßen
Heinrich
 
epem7081 Am: 15.02.2022 12:25:56 Gelesen: 134643# 525 @  
Hallo zusammen,

auf einem Beleg vom 15.6.1968 kann ich hier das Berliner Tor in Stettin mit dem Wert 5 Pf (MiNr 489) als Viererblock vorzeigen. "Veredelt" wurde die Vierergruppe mit dem Gelegenheitsstempel: * BONN 1 * / 53 / ERSTAUSGABE / Deutsche Bauwerke / aus 12 Jahrhunderten



Mit freundlichen Grüßen
Edwin
 
Seku Am: 15.02.2022 20:44:12 Gelesen: 134588# 526 @  
Österreich 1977 140 Jahre Österreichische Eisenbahnen . Lokomotive "Austria"



Mi.-Nr. 1559

Ich wünsche einen schönen Abend

Günther
 
Pepe Am: 15.02.2022 21:24:02 Gelesen: 134581# 527 @  
Dahin wird nie eine Eisenbahn von Europa aus hinfahren.



Norfolk Insel, 1972 02 06, Mi 129, 25 Jahre Südpazifik Kommission.

Nette Grüße Pepe
 
epem7081 Am: 27.02.2022 16:42:35 Gelesen: 132400# 528 @  
Hallo zusammen,

hier lächelt die junge Königin Elisabeth II. gleich vierfach. Anläßlich ihrer Rundreuse besuchte sie im November 1953 auch Jamaica.



MiNr 156 abgestempelt in KINGSTON JAMAICA am 28.11.1953

Mit freundlichen Grüßen
Edwin
 
Seku Am: 27.02.2022 19:57:09 Gelesen: 132362# 529 @  
Luxemburg 1984 - 125 Jahre Luxemburgische Eisenbahnen sowie Umweltschutz



Mi.-Nr. 1094 und 1096

Ich wünsche einen schönen Wochenanfang

Günther
 
jmh67 Am: 02.03.2022 14:17:46 Gelesen: 132020# 530 @  
Aus einem Dubettenalbum fielen mir Viererblocks aus der Aufbau- und der neuen Luftpostserie der DDR mit Versandstellenstempeln in die Hände:




 
merkuria Am: 09.03.2022 07:49:42 Gelesen: 131257# 531 @  


Obenstehender Viererblock Mi Nr. 384 mit Stempel Friedrichshafen 15. August 1929 ist Teil der Frankatur des unten gezeigten Zeppelin-Briefes. Zeppelin-Belege sind prädestiniert für Frankaturen mit hoher Nominale.



Der Beleg dokumentiert die deutsche Weltrundfahrt [1] [2] des Luftschiffs Graf Zeppelin vom 15.August bis zum 4. September 1929. Für die gesamte Rundfahrt war ein Briefporto von 14 Mark fällig!

Grüsse aus der Schweiz
Jacques

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/LZ_127#Weltfahrt_(1929)
[2] https://www.youtube.com/watch?v=a5qWKozTgIk
 
Sherlock Am: 09.03.2022 12:30:15 Gelesen: 131246# 532 @  
Rund 140 Jahre dürfte dieser Viererblock schon hinter sich gebracht haben, abgestempelt im britischen Seebad Brighton. Diese Victoria (SG 174 | Mi. 65 II) ist eine ausgesprochen vielseitige Arbeiterin im Postdienst gewesen und diente sogar als Fiskalmarke.


 
Seku Am: 02.04.2022 16:22:26 Gelesen: 128140# 533 @  
Frankreich 1992 - 80 Jahre Luftpost Nancy - Luneville. Man sieht darauf das erste französische Postflugzeug, eine Farman M.F.7 Longhorn sowie eine Boeing 737-500 der L' Aeropostale



Mi.-Nr. 2925

Ich wünsche allen ein schönes Wochenende

Günther
 
Pepe Am: 04.04.2022 21:49:45 Gelesen: 127927# 534 @  
Japan Freimarken Viererblock. Obwohl Massenware, hier doch nett anzuschauen.



Japan, 1953 09 15, Mi 592, braunrot, Viererblock.

Und weil 5 mal gestempelt läßt sich der Stempel zusammenpuzzeln. Auch das Motiv, Kormoranfischer kann man genießen. Darüber ließe sich ausführlich fachsimpeln.



Die Einzelmarke

Und wer noch tiefer einsteigen will wird sich mit dem weißen Punkt über dem dritten Buchstaben beschäftigen.



Obere linke Marke Detail.

Nette Grüße Pepe
 
epem7081 Am: 15.04.2022 16:15:00 Gelesen: 125787# 535 @  
Hallo zusammen,

in einem besonderen Flyer anlässlich "300. Geburtstag Friedrich der Große" wurde von der Deutschen Post PHILATELIE neben der bebilderten Historie auch ein Original Viererblock der MiNr 2906 samt aufgedrucktem Ersttagsstempel mit dem markanten Signum FR (für Fredericus Rex) ausgegeben.



Friedrich II. oder Friedrich der Große, volkstümlich der „Alte Fritz“ genannt, war ab 1740 König in, ab 1772 König von Preußen und ab 1740 Markgraf von Brandenburg und somit einer der Kurfürsten des Heiligen Römischen Reiches. Er entstammte der Dynastie der Hohenzollern.[1]

Mit freundlichen Ostergrüßen
Edwin

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Friedrich_II._(Preußen)
 
Seku Am: 16.04.2022 14:48:29 Gelesen: 125630# 536 @  
Nigeria 1953 - Abgebildet sind der Niger und die Jebbabrücke sowie eine Dampflokomotive Mikado Typ der Nigerian Railway.



Mi.-Nr. 76

Allen Leser*innen ein Frohes Osterfest

Günther
 
epem7081 Am: 21.04.2022 23:41:59 Gelesen: 124724# 537 @  
Hallo zusammen,

aus der jährlichen Serie der Schweizer Post zu Jahresereignissen hier die MiNr 858 zum Jubiläum 1917-1967 50 Jahre Schweizer Woche.



Mit freundlichen Grüßen
Edwin
 
Seku Am: 24.04.2022 06:38:02 Gelesen: 123811# 538 @  
Schweiz 1968 - Schloss Lenzburg



Das Schloss Lenzburg befindet sich oberhalb der Altstadt von Lenzburg im Kanton Aargau. Sie zählt zu den ältesten und bedeutendsten Höhenburgen der Schweiz.

Mi.-Nr. 878

1982 - 100 Jahre Gotthardbahn



Die Gotthardbahn ist die 1882 von der Gotthardbahn-Gesellschaft fertiggestellte, 206 Kilometer lange Bahnstrecke Immensee – Chiasso.

Mi.-Nr. 1214

Ich wünsche einen schönen Sonntag

Günther
 
epem7081 Am: 15.05.2022 09:54:37 Gelesen: 120634# 539 @  
Hallo zusammen,

mit dem Jubiläum Dom zu Aachen 1200 Jahre wurde naheliegend auch Kaiser Karl der Grosse [1] postalisch mit MiNr 2088 gewürdigt.



Der Michel-Katalog Deutschland bringt als Hinweis zur Marke: Karl der Große (747-814) , König der Franken (ab 768) und römischer Kaiser (ab 800), Büste als Reliquie (1300), Grundriss der Pfalzkapelle des Aachener Doms.

Mit sonntäglichen Grüßen
Edwin

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Karl_der_Große
 
Ichschonwieder Am: 31.05.2022 19:16:25 Gelesen: 117753# 540 @  
@ epem7081 [#525]

Edwin hat diesen Viererblock schon gezeigt mit einem älteren Sonderstempel. Mein Sonderstempel ist vom 06.12.1967. Ich kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass man 1967 einen Brief für 20 Pfennig in die Sowjetunion senden konnte, deshalb zeige ich den Ankunftsstempel von der Rückseite mit Datum 20.12.67 ebenfalls.



VG Klaus Peter
 
Seku Am: 01.06.2022 21:04:52 Gelesen: 117542# 541 @  
Brasilien 1981 - 50 Jahre Bahnstrecke Madeira - Mamoré



Mi.-Nr. 1834

1985 - U-Bahnen von Recife und Porto Alegre



Mi.-Nr. 2093

Ich wünsche noch einen schönen Abend

Günther
 
Heinrich3 Am: 01.06.2022 21:28:55 Gelesen: 117537# 542 @  
Hallo,

von mir heute auch einmal wieder etwas - dieser Tage bei der PPA erworben; vermutlich Schweden Mi.-Nr. 65 von 1911. Ich denke, der Stempel 45 Jahre später ist eine philatelistische Spielerei.

Heinrich


 
epem7081 Am: 29.07.2022 13:02:09 Gelesen: 107383# 543 @  
Hallo zusammen,

heute kann ich aus der DDR-Sondermarkenserie zu den Olympischen Winterspielen 1968 in Grenoble die MiNr 1335 ( Eisschnelllauf) als Viererblock auf einem Ersttagsbrief präsentieren.

Bemerkenswert an diesen Spielen: Erstmals überhaupt waren die Bundesrepublik Deutschland und die Deutsche Demokratische Republik mit zwei getrennten Mannschaften vertreten, wenn auch noch mit gleicher Flagge und Hymne. Zum ersten Mal bei Olympischen Spielen wurden Dopingkontrollen durchgeführt und Fernsehübertragungen in Farbe angeboten. [1]



Mit freundlichen Grüßen
Edwin

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Olympische_Winterspiele_1968
 
Seku Am: 24.09.2022 08:57:55 Gelesen: 99447# 544 @  
Belgien 1969 - Tag der Briefmarke - Posttriebwagen "Roter Zug". Er gehörte der belgischen Postverwaltung



Mi.-Nr. 1545

Ich wünsche ein schönes Wochenende

Günther
 
epem7081 Am: 26.09.2022 21:20:28 Gelesen: 99071# 545 @  
Hallo zusammen,

heute möchte ich wieder einmal einen Viererblock beisteuern. Es handelt sich um den Sächsischen Landtag in Dresden (MiNr 2172), der hier mit dem Handroller vom BRIEFZENTRUM 28 / be (Bremen) am 20.4.2001 entwertet wurde.



Mit freundlichen Grüßen
Edwin
 
Stephan Sanetra Am: 03.10.2022 17:46:28 Gelesen: 97981# 546 @  
Hallo,

dieser Viererblock wurde auch noch nicht gezeigt:



Feldpostmarken, Mi.-Nr. 3: Zulassungsmarke für Feldpostpäckchen bis 2 kg, Erstausgabe am 24.11.1944

Beste Grüße
Stephan
 
epem7081 Am: 30.10.2022 16:59:16 Gelesen: 91726# 547 @  
Hallo zusammen,

ergänzend zu meinem Beitrag [# 520] kann ich hier einem weiteren Beleg der Dauerserie Bundespräsident Theodor Heuss mit dem Wert 5 Pf (MiNr 179) als Viererblock vorzeigen.



In diesem Fall wurde der Beleg vom 27.5.1958 aus (13a) ASCHAFFENBURG 2 / am mit dem Jubiläumshinweis ASCHAFFENBURG / 1000 JAHRE / STIFT / UND / STADT gestempelt

Mit freundlichen Grüßen
Edwin
 
bayern klassisch Am: 30.10.2022 19:30:00 Gelesen: 91642# 548 @  
Liebe Freunde,

wenn es für einen Brief nicht reicht, muss ein Viererblock halt auch mal nackt daher kommen.



Liebe Grüsse von bayern klassisch
 
AfriKiwi Am: 31.10.2022 00:01:35 Gelesen: 91591# 549 @  
Sowjetunion 1968, Mi. 3525 - Die undemokratische Ausgabe wurde teilweise zurückgezogen.


 
Briefuhu Am: 05.11.2022 12:14:08 Gelesen: 90648# 550 @  
Viererblock aus dem Kongo, die Marke zu 60 Franc erschien am 13.05.1991, hier auf einem Luftpostbrief vom 02.06.1993 von Loutete nach Nußbaum.



Schönen Gruß
Sepp
 
skribent Am: 06.11.2022 19:19:40 Gelesen: 90445# 551 @  
Abgebildet ist hier ein Ersttagsbrief, frankiert mit einem Viererblock MiNr. 611, entwertet mit einem Sonderstempel vom 29. April 1950 zum Anlass: "Verdienste der Eisenbahn-Ingenieure in Amerika".



Die Geschichte von >Casey Jones< ist wohl bekannt! Er war der Lokführer dess Expresszugs "Cannonball", mit dem er am 30. April 1900, gerade 36-jährig, versuchte, in Vaughn, Mississippieinen Zusammenstoss mit einem abgestellten Güterzug zu verhindern und dabei ums Leben kam.

Auf dem Sonderpostwertzeichen sind abgebildet links eine Dampflokomotive der Baureihe 371-400 von der Illinois Central Railroad (ICRR), die 1898 mit der Achsfolge 2'C-h2 als eine von 30 Maschinen bei der Rogers Locomotive Works, Patterson gebaut wurde.

Auf dem PWZ rechts ist eine Stromlinien-Dampflok der Baureihe F 7 abgebildet. Die Maschine mit der Achsfolge 2'C2'-h2 wurde 1938 von den ALCO-Works in Schenectady gebaut und an die Chicago, Milwaukee, St. Paul & Pacific RR (CMST&PRR) verkauft.

MfG >Franz<
 
BMmike Am: 07.11.2022 17:06:44 Gelesen: 90313# 552 @  
Ein außergewöhnlicher Viererblock aus der Schweiz (Stoff selbstklebend) aus dem Jahr 2000.

Zumstein Nr. 999 mit Ersttag-Stempel

Recht neu und mit der Block-Auflage von 106.200 nicht selten und doch recht ansehnlich im Wert.


 
epem7081 Am: 29.11.2022 18:33:40 Gelesen: 86564# 553 @  
Hallo zusammen,

aus einem übernommenen Sammelwerk kann ich hier als Viererblock die amerikanische Sozialreformerin und Frauenrechtsaktivistin Susan B. Anthony (MiNr US 673) zeigen.



Susan Brownell Anthony (* 15. Februar 1820, in Adams, Massachusetts; † 13. März 1906 in Rochester, New York) war eine US-amerikanische Sozialreformerin und Frauenrechtsaktivistin, die eine herausragende Bedeutung in der Frauenwahlrechtsbewegung hatte. In eine Quäker-Familie hineingeboren, die der gesellschaftlichen Gleichheit verpflichtet war, sammelte sie schon im Alter von 17 Jahren Unterschriften für die „Anti-Sklaverei-Bewegung“. 1856 wurde sie die Agentin für die American Anti-Slavery Society im Staat New York.[1]

Mit freundlichen Grüßen
Edwin

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Susan_B._Anthony
 
Seku Am: 30.11.2022 20:22:13 Gelesen: 86512# 554 @  
Schweiz 2005 - Ein "Grittibänz" - in hochdeutsch "Hefegebäckmann" - in meiner fränkischen Heimat "Martinswecken"



Mi.-Nr. 1948

I wünschet eu froi Fäschttäg

Günther
 
epem7081 Am: 20.12.2022 23:18:43 Gelesen: 83898# 555 @  
Hallo zusammen,

auf einem Ersttagsbrief aus Luxembourg vom 18.9.1989 befinden sich aus der Serie Sehenswürdigkeiten zwei Viererblocks.





Aus einem gallischen Oppidum zeigt sich die Bronzeskulptur eines Wildschweins (MiNr 1231). Das weitere Motiv stellt den Innenhof von Schloss Clerf dar (MiNr 1230).

Mit freundlichen Grüßen
Edwin
 
Manne Am: 21.12.2022 09:52:33 Gelesen: 83882# 556 @  
Hallo,

aus der Schweiz ein Viererblock in besonderer Form aus dem Jahr 2004: 100 Jahre FIFA.



Gruß
Manne
 
H.G.W. Am: 23.12.2022 15:10:39 Gelesen: 83815# 557 @  
Hallo, hier zeige ich eine kpl.Gruppe vom Oberrand Märchen Hänsel und Gretel Michel Nr.369

Gruß Horst


 
Seku Am: 02.01.2023 21:32:57 Gelesen: 81681# 558 @  
USA 1952 - 125 Jahre Baltimore & Ohio Railroad [1] - Die Marke zeigt eine Pferdebahn neben der Lokomotive Tom Thumb [2] sowie die Diesellok vom Typ EMD FT [3]



Mi.-Nr. 624

Ich wünsche einen schönen Abend

Günther

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Baltimore_and_Ohio_Railroad
[2] https://de.wikipedia.org/wiki/Tom_Thumb
[3] https://de.wikipedia.org/wiki/EMD_FT
 
wajdz Am: 03.01.2023 00:47:54 Gelesen: 81669# 559 @  
Berlin MiNr 395, 08.03.1972 Oberrand



1000 BERLIN 12 · 31.12.1991 · BRIEFMARKENSCHAU ZUM letzten Gültigkeitstag der BERLIN Postwertzeichen; Zeichnung Marke mit Berliner Bär

Zum 31. Dezember 1991 endete die Gültigkeit aller Berliner Briefmarken. Durch Sammler und Postkunden wurden die Bestände an Briefmarken in den letzten Wochen aufgebraucht, dies erklärt die Abstempelungen aus dem Dezember 1991 auf Marken verschiedener Jahrgänge. Es gab jedoch auch die Möglichkeit des Umtauschs in Briefmarken der deutschen Bundespost. Für Berlin vorgesehene Briefmarken wurden Ende 1990 und 1991 als Ausgaben des wiedervereinten Deutschland ausgegeben.

MfG Jürgen -wajdz-
 
Seku Am: 03.01.2023 05:42:05 Gelesen: 81660# 560 @  
@ wajdz [#559]

Guten Morgen,

wir sehen auf den Marken den 3. Bundespräsidenten der BRD Gustav Heinemann [1] .

Auch aus Berlin kam 1971 dieser Viererblock mit der Berliner Vorortbahn [2] von 1921



Mi.-Nr, 379 - Stempel Straßenbahn mit Verkehrsturm am Potsdamer Platz [3]

Ich wünsche einen schönen Tag

Günther

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Gustav_Heinemann
[2] https://de.wikipedia.org/wiki/Geschichte_der_Berliner_S-Bahn#Die_Entwicklung_der_Berliner_Stadt-,_Ring-_und_Vorortbahnen_bis_zur_gro%C3%9Fen_Elektrifizierung_1926/1928
[3] https://de.wikipedia.org/wiki/Verkehrsturm_am_Potsdamer_Platz
 
wajdz Am: 04.01.2023 00:37:52 Gelesen: 81620# 561 @  
Serie: Griechische Inseln in der Agäis (4 Werte)

Griechenland MiNr 1247, 24.07.1976



Insel Lesbos

Auf einem Hügel auf einer Halbinsel im Nordosten der Insel erbaut, war die Burg von Mytilini [1] einst die größte Burg im Mittelmeerraum, mit einer beeindruckenden Aussicht auf die Stadt und das Meer. Vermutlich im 6. Jahrhundert n. Chr., während der Herrschaft Justinian I., wurde die Festung über den Resten einer antiken Akropolis errichtet. In byzantinischer Zeit war die Insel noch durch den fast 800 m langen und etwa 30 m breiten Evripos Kanal getrennt. Aus dieser Zeit sind noch ein Tor an der Nordseite, Befestigungsbauwerke an der Ostmauer sowie eine Zisterne im zentralen Bereich der Festung erhalten.

MfG Jürgen -wajdz-

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Mytilini
 
Seku Am: 04.01.2023 05:42:02 Gelesen: 81610# 562 @  
Berlin 1973 - Pferdeomnibus von 1907 aus Satz Berliner Verkehrsmittel



Mi.-Nr. 446 mit Stempel einer Kraftdroschke

Ich wünsche allerseits einen schönnen Tag

Günther
 
wajdz Am: 04.01.2023 18:58:45 Gelesen: 81589# 563 @  
Jahresereignisse Nationale Briefmarkenausstellung LEMANEX 78

Schweiz MiNr 1116



Ersttagsstempel 1000 LAUSANNE · 9 3 78 · JOUR D’E MISSION

-MfG Jürgen -wajdz-
 
Seku Am: 05.01.2023 06:00:53 Gelesen: 81574# 564 @  
Japan 1988 - Eröffnung des Seikan-Unterwassertunnels [1] auf der Kaikyō-Linie [2] zwischen der Hauptinsel Honshū und der Insel Hokkaidō.



Dargestellt sind: Lokomotive Baureihe ED 79 [3] sowie das "Japanisches Meer"

Mi.-Nr. 1771

Ich wünsche einen schönen Tag

Günther

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Seikan-Tunnel
[2] https://de.wikipedia.org/wiki/Kaiky%C5%8D-Linie
[3] https://en.wikipedia.org/wiki/JNR_Class_ED79 (leider nur in englisch)
 
wajdz Am: 05.01.2023 23:24:03 Gelesen: 81538# 565 @  
Schweiz MiNr 1080, 16.09.1976



Stilisierte Sonne und Text dreisprachig: Energie sparen

MfG Jürgen -wajdz-
 
Seku Am: 06.01.2023 03:01:34 Gelesen: 81529# 566 @  
Ungarn 1973 - Diesellokomotive Reihe MAV M 61 [1] gebaut von NOHAB



Mi.-Nr. 247

Ich wünsche allen, die heute frei haben, einen schönen Feiertag

Günther

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/NOHAB_AA16
 
Heinrich3 Am: 08.01.2023 17:42:44 Gelesen: 81246# 567 @  


Dieser Viererblock ist für die meisten Philatelisten ein Fall fürs Altpapier, doch ich lasse ihn in meiner Sammlung. Die linke untere Marke ist ja i.O. und so habe ich die Mi.-Nr.659 (auf Nr. 650) und ein größeres Stück des rechteckigen Entwerters der Post von Costa Rica.
 
epem7081 Am: 09.01.2023 20:13:19 Gelesen: 81206# 568 @  
Hallo zusammen,

eine Vierfachfrankatur mit Viererblocks ist sicher nicht alltäglich. Dieser Brief vom 7.8.1987 wird vom Thema Eisenbahn beherrscht. Außer den vier Viererblocks mit dem Nahverkehrs-Triebzug ET 420/421 (MiNr 847) rücken die Sonderstempel aus MÜNCHEN 2 mit dem Bahnhofsfest das Jubiläum 150 JAHRE EISENBAHN IN ÖSTERREICH ins Blickfeld.



Damit der Brief portogerecht mit 1,90 DM auf die Reise gehen konnte, musste zusätzlich die Burg Ludwigstein aus dem Werratal (MiNr 914) mit einsteigen.

Mit freundlichen Grüßen
Edwin
 
wajdz Am: 11.01.2023 18:47:27 Gelesen: 81167# 569 @  
Ausschnitt A5 Drucksache 3200 Hildesheim – 3330 Helmstedt

Bund MiNr 1139 (4x35), 16.06.1982



Tagesstempel 3200 HILDESHEIM 1 · ab · 12.-4.83

MfG Jürgen -wajdz-
 
Seku Am: 11.01.2023 19:13:32 Gelesen: 81161# 570 @  
Berlin 1973 - Berliner Verkehrsmittel - Straßenbahn 1890



Mi.-Nr. 380 mit Bahnpoststempel Hamburg - Rødby 1973

Ich wünsche allerseits einen schönnen Abend

Günther
 
Sherlock Am: 11.01.2023 19:59:12 Gelesen: 81156# 571 @  
Stanley Gibbons Grossbritannien 511, Michel 253 - King George VI - St. George and the Dragon

Stichtiefdruck, Ersttag 03.05.1951


 
bayern klassisch Am: 12.01.2023 16:41:16 Gelesen: 81113# 572 @  
Liebe Freunde,



ehe der nächste Schub mit Briefen dieser Ausgabe zu mir kommt, fielen mir noch 2 Viererblocks auf, die ich einfach mal mitgenommen habe, weil ich schon den ein oder anderen als Beifang hatte - ich finde, die Marken machen als Einheit auch etwas her und wenn es dann noch Bogenecken sind, verschmäht man sie nicht.

Liebe Grüsse von bayern klassisch
 
Briefuhu Am: 14.01.2023 10:03:25 Gelesen: 81066# 573 @  
Viererblock aus einem Markenheft mit viermal Michel Nr. 1495 v.12.12.1964 auf einem R-Brief vom 14.02.1973 von Mülhausen nach Freiburg.



Schönen Gruß
Sepp
 
Heinrich3 Am: 14.01.2023 14:58:07 Gelesen: 81046# 574 @  


Hallo,

der Viererblock oben aus Argentinien stammt aus einer Menge von nicht verkauften Höchstwerten zu 20 Pesos der Serie "General José San Martín" (Michel Nr. 157). Die Marken wurden gelocht mit INUTILIZADO, mit dem Innendienststempel des Buchhaltungs-Revisors und mit einem diagonalen Handstrich versehen. So sehr befürchtete man, daß von den Postämtern zurückgegebene Marken doch noch verwendet würden ohne Einnahmen für den Staat. Doch der Verkauf zu reduziertem Preis war von den Sammlern erwünscht.

Damit habe auch ich wie so viele anderen Sammler eine leere Stelle im Album gefüllt, weil die Originalmarken für mich finanziell unerreichbar sind.
 
Manne Am: 14.01.2023 17:50:33 Gelesen: 81013# 575 @  
Hallo,

2 1/2 Pfennig Germania, Mi 98.



Gruß
Manne
 
Heinrich3 Am: 18.01.2023 14:48:25 Gelesen: 80500# 576 @  


Hallo,

meine Suche nach Polen fand nichts, deshalb der R-Brief oben aus Warschau nach Berlin mit "2 Viererblocks" der Mi. Nr. 3598 SKORPION aus der Serie Tierkreiszeichen der Post in Polen.

Grüße an die Leser von
Heinrich
 
Seku Am: 18.01.2023 17:56:14 Gelesen: 80478# 577 @  
Serbien 2021 - Dom des Heiligen Sava [1]



M.-Nr. 1022

Ich wünsche einen schönen Abend

Günther

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Dom_des_Heiligen_Sava
 
wajdz Am: 19.01.2023 23:56:06 Gelesen: 80446# 578 @  
@ Seku [#577]

Serie: Haustiere · Henne und Küken (Gallus gallus domesticus)

Bulgarien 3881A, 11.02.1991



Mit "Verlaub", so sieht ein Viererblock aus.

MfG Jürgen -wajdz
 
Seku Am: 20.01.2023 05:15:58 Gelesen: 80432# 579 @  
Brasilien 2017 - Metro von Salvador [1]



Mi.-Nr. 4485

Ich wünsche allen Leser*innen einen schönen Tag

Günther

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Metr%C3%B4_de_Salvador
 
wajdz Am: 21.01.2023 13:00:05 Gelesen: 80401# 580 @  
Bund MiNr 1067, 13.11.1980



500. Geburtstag von Albrecht Altdörfer (1480-1538), Landschaft nach einer Radierung

MfG Jürgen -wajdz-
 
Manne Am: 22.01.2023 09:15:01 Gelesen: 80381# 581 @  
Hallo,

zwanzig Jahre Bundesrepublik Deutschland 1969, Mi 585.



Gruß
Manne
 
Briefuhu Am: 22.01.2023 10:59:27 Gelesen: 80367# 582 @  
Brief vom 16.10.1955 von Velbert nach Hamburg, frankiert mit einem Viererblock der Bund Michel 125 zu 5 Pfennig und Notopfermarke.



Schönen Gruß
Sepp
 
Manne Am: 24.01.2023 09:53:38 Gelesen: 80334# 583 @  
Hallo,

Mi. 489 als Zehnereinheit mit Handrollstempel von Offenburg.



Gruß
Manne
 
Seku Am: 31.01.2023 20:04:28 Gelesen: 79407# 584 @  
Ukraine 2006 - 50 Jahre Europamarke



Mi.-Nr. 766 aus einem Markenbogen - abgestempelt in 25006 Kropyvnytskyi am 18.01.23

Ich wünsche einen schönen Abend

Günther
 
wajdz Am: 31.01.2023 21:20:20 Gelesen: 79397# 585 @  
Werk des Künstlers Erich Buchholz [1[ (* 31.10.1891; † 29.12.1972), deutscher Maler, Architekt und Grafiker, Bildhauer, Möbeldesigner, Bühnenbilder, Typograf, Objekt- und Raumgestalter.

Zu seinem 100. Geburtstag wurde die MiNr 1493 · 08.01.1991 herausgegeben.



Motiv Holzreliefplatte „Drei Goldkreise mit Vollkreis blau“

MfG Jürgen -wajdz-

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Erich_Buchholz_(Maler)
 
Manne Am: 01.02.2023 16:39:22 Gelesen: 79366# 586 @  
Hallo,

Heinemann hinter Gittern, Mi 637.



Gruß
Manne
 
10Parale Am: 05.03.2023 14:35:54 Gelesen: 76609# 587 @  
@ Manne [#586]

Lool. Hinter "Schwedischen Gardinen"....

Hier Danzig 2 Viererblocks vom Bogenrand, einmal mit und einmal ohne Aufdruck die Blaue 4 M.

Liebe Grüße

10Parale


 
Manne Am: 05.03.2023 18:49:46 Gelesen: 76590# 588 @  
Hallo,

Dienstmarken, Mi 69.



Mit Überdruck, Mi 96.



Gruß
Manne
 
Manne Am: 07.03.2023 18:09:39 Gelesen: 76561# 589 @  
Hallo,

Mi.290 - Überdruck 100 Td auf 400 Mark.



Gruß
Manne
 
10Parale Am: 07.03.2023 22:05:19 Gelesen: 76547# 590 @  
@ Manne [#589]

Den Bogenrand hab ich nicht so oft gesehen, schöner Viererblock aus der deutschen Inflationszeit in den 30-er Jahren des 20. Jahrhunderts.

Hier das badische Trachtenmädchen Nr. 02858 im VB. Natürlich handelt es sich um eine Bogennummer.

Liebe Grüße

10Parale


 
Manne Am: 08.03.2023 09:38:42 Gelesen: 76529# 591 @  
@ 10Parale [#590]

Hallo,

hier die Mi-292, Überdruck 250 Td auf 200 Mark.



Gruß
Manne
 
Seku Am: 09.03.2023 10:38:36 Gelesen: 76496# 592 @  
Portugal 1990 - 100 Jahre Bahnhof Rossio - Lokomotive CP 071, gebaut 1916



Mi.-Nr. 1844

Ich wünsche allen Leser*innen einen schönen Tag

Günther
 
wajdz Am: 10.03.2023 18:47:49 Gelesen: 76448# 593 @  
Brief Ägypten, Alexandria nach Deutschland, Berlin

Frankierung gemischt aus der ägyptischen Dauerserie 2002, dabei ein Viererblock



MSt vom 16.12.12

Pyramide des Snefru · Ägypten MiNr 2087a (1 Le), 30.06.2002

Snofru war der Gründerpharao der Vierten Dynastie Ägyptens während des Alten Reiches, nach unterschiedlichen Angaben etwa von 2613 bis 2589 v.u.Zr. Er baute mindestens drei bis heute erhaltene Pyramiden und führte dabei bedeutende Neuerungen in der Konstruktion ein.

Statue des Pharaoh Seostris III · Ägypten MiNr 2084 (25PT), 30.06.2002
Sesostris III. baute bei Dahschur eine Pyramide in mehreren Bauphasen komplett aus Lehmziegeln, ohne die bei seinen Vorgängern üblichen Steinrippen.

MfG Jürgen -wajdz-
 
Manne Am: 11.03.2023 16:52:43 Gelesen: 76425# 594 @  
Hallo,

die Mi. 12 kann ich zeigen.



Gruß
Manne
 
epem7081 Am: 25.03.2023 15:14:02 Gelesen: 75728# 595 @  
Hallo zusammen,

auf einem Einschreiben aus MAINTAL 1 / d / 63477 vom 9.2.1999 neben der MiNr 1367 folgen als Viererblocks MiNr 1688 und 1673.



Mit freundlichen Grüßen wünscht ein schönes Wochenende
Edwin
 
Ulli D. Am: 26.03.2023 11:04:16 Gelesen: 75705# 596 @  
Dann möchte ich auch einmal einen gestempelten Viererblock aus Luxemburg zeigen:



Einen Viererblock des 1 Centimes-Wertes der sog. Haarlemer Wappenausgabe von 1880 (Mi.-Nr. 37), gestempelt mit dem Einkreisstempel von Redange.

Viele Grüße

Ulli
 
Gauss Am: 26.03.2023 17:33:31 Gelesen: 75690# 597 @  
1 Kreuzer aus Baden, Mi. 23, an einem 5. Oktober in Neustadt gestempelt.


 
Manne Am: 26.03.2023 18:05:01 Gelesen: 75676# 598 @  
Hallo,

die Mi. 110 kann ich zeigen.



Gruß
Manne
 
merkuria Am: 26.03.2023 19:32:43 Gelesen: 75662# 599 @  
Zurzeit bearbeiten wir in unserem Verein eine umfangreiche Zeppelin- und Flugpost-Sammlung, welche uns immer wieder mit herrlichen Frankaturen überrascht. Ich möchte die Leser der Philaseiten gerne auch daran teilhaben lassen!



Zeppelin-Brief der Polarfahrt vom 24. Juli 1931, aufgegeben in Triesenberg/Liechtenstein am 21. Juli 1931. Der Brief war zur Abgabe an den russischen Eisbrecher Malyguin bestimmt, welcher am 27. Juli 1931 erreicht und mit einem Sonder-Ankunftsstempel bestätigt wurde.

Diese Polarfahrt 1931 wird im Schweizerischen Luftpost-Handbuch (SLH) unter Fahrt Nr. 155.C gelistet. Die Gebühr für diese Fahrt betrug für den einfachen Brief gemäss SLH CHF 5.20.

Frankatur: Viererblock Liechtenstein Mi Nr. 113 und 1x Mi Nr. 105A.

Grüsse aus der Schweiz
Jacques
 
asmodeus Am: 26.03.2023 19:45:29 Gelesen: 75659# 600 @  
@ merkuria [#599]

Vielen Dank für das Zeigen! Wirklich eine Augenweide!
 
Seku Am: 26.03.2023 21:18:52 Gelesen: 75654# 601 @  
@ [#436] Hierzu der offizielle Umschlag des Zugpersonalverbandes



Ich wünsche einen schönen Wochenanfang

Günther
 
merkuria Am: 27.03.2023 11:24:56 Gelesen: 75632# 602 @  


Zeppelin-Brief der 7. Südamerika-Fahrt 1934 vom 1. September 1934, aufgegeben in Bern am 31. August 1934. Der Brief war an einen Empfänger in Recife/Brasilien gerichtet, welches am 4. September 1934 erreicht wurde.

Diese 7. Südamerika-Fahrt 1934 wird im Schweizerischen Luftpost-Handbuch (SLH) unter Fahrt Nr. 199 gelistet (Sieger Nr. 271).

Die Gebühr für diese Fahrt betrug für den einfachen Brief gemäss SLH CHF 2.00 + CHF 0.30 für Einschreiben ergibt CHF 2.30 (230 Rappen).

Frankatur: Viererblock Schweiz Mi Nr. 234z und 2x Mi Nr. 233z.

Grüsse aus der Schweiz
Jacques
 
Seku Am: 29.03.2023 20:21:43 Gelesen: 75593# 603 @  
Schweiz 1997 - 150 Jahre Schweizer Eisenbahnen



Mi.-Nr. 1601 und 1603

Ich wünsche einen schönen Abend

Günther
 
Gauss Am: 29.03.2023 21:34:20 Gelesen: 75579# 604 @  
Deutsches Reich Nr. 6, ein ungefähr 4,3er-Block. Will gar nicht wissen, wie groß die Einheit früher mal war.


 
Manne Am: 31.03.2023 14:24:10 Gelesen: 75549# 605 @  
Hallo,

500.000, Mi 313a, mit Werbung am Rand. Zwei Teilbögen, leider mal feucht geworden und dadurch zusammen geklebt.



Gruß
Manne
 
Gauss Am: 31.03.2023 14:45:40 Gelesen: 75542# 606 @  
Da könnte ich einen Viererblock Grossbritannien 56 draus machen.


 
merkuria Am: 01.04.2023 09:24:34 Gelesen: 75518# 607 @  


Zeppelin-Brief der Südamerika-Fahrt 1930 vom 18. Mai 1930, aufgegeben in Triesenberg/Liechtenstein am 17. Mai 1930. Der Brief war an einen Empfänger in Sevilla/Spanien gerichtet, welches am 19. Mai 1930 erreicht wurde.

Die Fahrt Friedrichshafen-Sevilla während der Südamerika-Fahrt 1930 wird im Schweizerischen Luftpost-Handbuch (SLH) unter Fahrt Nr. 116A gelistet (Sieger Nr. 57 I).

Die Gebühr für diese Fahrt betrug für den einfachen Brief gemäss SLH CHF 2.70 (270 Rappen). Mit 280 Rappen wurde dieser Beleg somit um 10 Rappen überfrankiert.

Frankatur: Viererblock Liechtenstein Mi Nr. 93.

Grüsse aus der Schweiz
Jacques
 
merkuria Am: 02.04.2023 09:36:31 Gelesen: 75492# 608 @  


Zeppelin-Karte der Ostseejahr-Rundfahrt 1931 vom 12. Mai 1931 bis Kopenhagen und zurück nach Friedrichshafen, aufgegeben in Romanshorn/Schweiz am 13. Mai 1931, 11 Uhr vormittags. Die Karte war an einen Empfänger in Kopenhagen/Dänemark gerichtet und sollte dort abgeworfen werden.

Diese Karte wurde verspätet aufgeliefert und traf erst am Morgen des 13. Mai in Friedrichshafen ein, erhielt aber trotzdem den Transitstempel vom 12.5.31- 22-23 Uhr und wurde dem Luftschiff per Flugzeug nach Lübeck nachgeschickt (Ankunftstempel Lübeck-Travemünde 14.5.31-18-19 Uhr). Da der Zeppelin zu dieser Zeit bereits nach Kopenhagen unterwegs war, wurde diese Karte auf der Rückfahrt von Lübeck nach Friedrichshafen an den Absender zurückbefördert (Ankunftsstempel Friedrichshafen 15.V.31- 6 Uhr).

Die Rückfahrt Lübeck – Friedrichshafen wird im Schweizerischen Luftpost-Handbuch (SLH) unter Fahrt Nr. 148D gelistet (Sieger Nr. 108Bg).

Die Gebühr für diese Fahrt betrug für eine Karte gemäss SLH CHF 1.40 (140 Rappen).

Frankatur: Viererblock Schweiz Mi Nr. 244 und 1x 243.

Grüsse aus der Schweiz
Jacques
 
Manne Am: 03.04.2023 15:06:21 Gelesen: 75459# 609 @  
Hallo,

Mi 34, Böhmen und Mähren.



Gruß
Manne
 
Manne Am: 04.04.2023 11:07:47 Gelesen: 75434# 610 @  
Hallo,

dann nochmals Böhmen und Mähren, Mi 9.



Gruß
Manne
 
Seku Am: 04.04.2023 17:24:26 Gelesen: 75418# 611 @  
Österreich 2010 - FDC Modellbahnfirma "Kleinbahn" [1] mit Modell der ÖBB 1110 und einem Bahnpostwagen.



Mi.-Nr. 2855

Ich wünsche einen schönen Abend

Günther

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Kleinbahn_%28Modelleisenbahn%29
 
merkuria Am: 05.04.2023 09:02:30 Gelesen: 75399# 612 @  


Einschreibe-Express-Brief von Zürich nach Oyonnax / Frankreich, Aufgabe 1. Dezember 1923.

Der Viererblock erfuhr dabei eine Ersttagsentwertung!

Korrekte Frankatur gemäss Gebührenverordnungen vom 01.02.1921 - 30.09.1924 (Briefgebühr), 01.01.1922 - 30.06.1930 (Einschreibegebühr) und 01.01.1922 – 30.09.1924 (Expressgebühr):

Brief Ausland bis 20g = 40 Rappen
Einschreibegebühr ….= 40 Rappen
Expressgebühr ………= 80 Rappen = 160 Rappen (1.60 FR)

Frankatur: Viererblock Schweiz Mi Nr. 188.

Grüsse aus der Schweiz
Jacques
 
Michael Mallien Am: 07.04.2023 10:27:40 Gelesen: 75359# 613 @  
Viererblocks moderner Bundmarken mit Matrixcode auf Belegen findet man vermutlich selten. Ein Sammlerfreund sandte mir einen Maxibrief-Plus, der u.a. mit einem Viererblock der Ausgabe Katzen der Serie Beliebte Haustiere frankiert ist. Danke Henry. :)



Viele Grüße
Michael
 
merkuria Am: 08.04.2023 12:33:21 Gelesen: 75336# 614 @  


Einschreibe-Zeppelin-Brief bis 20g der 1. Nordamerika-Fahrt der Hindenburg 1936 vom 6. Mai 1936, aufgegeben in Vaduz/Liechtenstein am 5. Mai 1936. Der Brief war an einen Empfänger in New York/USA gerichtet, welches am 9. Mai 1936 erreicht wurde.

Die 1. Nordamerika-Fahrt der Hindenburg 1936 wird im Schweizerischen Luftpost-Handbuch (SLH) unter Fahrt Nr. 230 gelistet (Sieger Nr. 406).

Die Gebühr für diese Fahrt wurde als Luftpost-Zuschlag festgelegt, womit sich das Porto für diesen Beleg gemäss Gebührenverordnung vom 1.10.1924 - 28.02.1948 wie folgt zusammensetzt:

Brief Ausland bis 20g =. …………………..30 Rappen
Einschreibegebühr = .……………………..30 Rappen
Zeppelingebühr = 4x 5g à 90 Rappen = 360 Rappen, ergibt 420 Rappen
 

Frankatur: Viererblock 1 FR Liechtenstein Mi Nr. 149, 1x 20 Rp. Mi Nr. 130 auf der Briefrückseite.

Grüsse aus der Schweiz
Jacques
 

Manne Am: 08.04.2023 14:46:20 Gelesen: 75328# 615 @  
Hallo,

von der EXPO2000, die vom 01.06. bis 31.10.2000 in Hannover stattfand, ein Viererblock.



Gruß
Manne
 
Manne Am: 10.04.2023 10:17:47 Gelesen: 75300# 616 @  
Hallo,

heute ein Viererblock aus der Schweiz.

Motiv Baudenkmäler, S 65 L, Tagesstempel vom 03.01.1969.



Gruß
Manne
 
merkuria Am: 11.04.2023 08:57:31 Gelesen: 75286# 617 @  


Zeppelin-Brief der Südamerika-Fahrt 1930 vom 18. Mai 1930 bis Rio de Janeiro, aufgegeben in Romanshorn/Schweiz am 16. Mai 1930. Der Brief war an einen Empfänger in North Bergen/USA gerichtet und wurde nach der Landung in Rio de Janeiro/Brasilien am 25. Mai 1930 mit normaler Luftpost dorthin weiterbefördert.

Die Fahrt Friedrichshafen-Rio de Janeiro während der Südamerika-Fahrt 1930 wird im Schweizerischen Luftpost-Handbuch (SLH) unter Fahrt Nr. 116E gelistet (Sieger Nr. 57 M).

Die Gebühr für diese Fahrt betrug für den einfachen Brief gemäss SLH CHF 5.00 (500 Rappen).

Frankatur: Fünferblock Schweiz Mi Nr. 191x.

Grüsse aus der Schweiz
Jacques
 
merkuria Am: 13.04.2023 09:30:25 Gelesen: 75260# 618 @  
Portogerechte, vor allem ältere Belege sind nicht allzu häufig anzutreffen. Oft sind diese überfrankiert, wie das zweite Beispiel aus 1924 zeigt. Hier galt eben; man wollte den Viererblock auf Brief haben, egal was es kostet!



Express-Brief von Frauenfeld/Kanton Thurgau nach Hüttwilen/Kanton Thurgau, Aufgabe 29. November 1924.

Frankatur gemäss Gebührenverordnungen vom 01.01.1921 - 31.10.1967 (Briefgebühr), und 01.01.1921 – 28.02.1934 (Expressgebühr):

Brief Inland bis 250 g = 20 Rappen
Expressgebühr = 60 Rappen, ergibt = 80 Rappen

Der Brief wurde mit 80 Rappen korrekt frankiert.

Frankatur: Viererblock Schweiz Mi Nr. 192 Ax.



Express-Einschreibe-Brief von Frauenfeld/Kanton Thurgau nach Hüttwilen/Kanton Thurgau, Aufgabe 29. November 1924.

Frankatur gemäss Gebührenverordnungen vom 01.01.1921 - 31.10.1967 (Briefgebühr), 01.01.1921 - 31.12.1962 (Einschreibegebühr) und 01.01.1921 – 28.02.1934 (Expressgebühr):

Brief Inland bis 250g = 20 Rappen
Einschreibegebühr .. = 20 Rappen
Expressgebühr .........= 60 Rappen, ergibt = 100 Rappen

Der Brief wurde mit 120 Rappen folglich um 20 Rappen überfrankiert.

Frankatur: Viererblock Schweiz Mi Nr. 193 Ax.

Grüsse aus der Schweiz
Jacques
 
Seku Am: 15.04.2023 15:50:39 Gelesen: 75226# 619 @  
Sowjetunion 1991 - Postverkehr im 19. Jahrhundert



Mi.-Nr. 6177

Ich wünsche ein schönes Wochenende

Günther
 
Seku Am: 15.04.2023 16:17:20 Gelesen: 75221# 620 @  
Südafrika 1984 - Brücken in SA



Bloukrans Fluß-Brücke / Durban Straßen-Überführungen



Mfolozi Fluß-Brücke / Gouritz Fluß-Brücke

Mi.-Nr. 651-654

Ich wünsche einen schönen Sonntag

Günther
 
merkuria Am: 16.04.2023 09:21:57 Gelesen: 75201# 621 @  


Express-Brief von Bern nach Basel, Aufgabe 26. Dezember 1925. Die Pro Juventute-Wohltätigkeitsmarke zeigt das Wappen des Schweizer Kantons Graubünden.

Frankatur gemäss Gebührenverordnungen vom 01.01.1921 - 31.10.1967 (Briefgebühr), und 01.01.1921 – 28.02.1934 (Expressgebühr):

Brief Inland bis 250g = 20 Rappen
Expressgebühr ….… = 60 Rappen, ergibt = 80 Rappen

Portogerechte Frankatur: Viererblock Schweiz Mi Nr. 216.

Grüsse aus der Schweiz
Jacques
 
wajdz Am: 16.04.2023 13:22:54 Gelesen: 75192# 622 @  
ČSSR MiNr 2179, 01.01.1974



1969 – 1974 FÖDERATIV ORGANISIERT

Für einen kurzen Abschnitt der Geschichte der Tschechoslowakischen Republik auf dem Gebiet der heutigen Staaten Tschechien, Slowakei und einem Teil der Ukraine galt ab 1969 die offizielle Linie, es sei eine Föderation der gleichberechtigten sozialistischen slowakischen und tschechischen Republiken. De Facto wurde aber bis 1989 von Prag aus zentralistisch weiter regiert.

MfG Jürgen -wajdz-
 
merkuria Am: 19.04.2023 08:59:14 Gelesen: 75165# 623 @  


Einschreibe-Brief von St. Gallen nach Bern, Aufgabe 25. Januar 1927. Die Pro Juventute-Wohltätigkeitsmarke zeigt das Wappen des Schweizer Kantons Basellandschaft.

Frankatur gemäss Gebührenverordnungen vom 01.01.1921 - 31.10.1967 (Briefgebühr), und 01.01.1921 – 31.12.1962 (Einschreibegebühr):

Brief Inland bis 250g = 20 Rappen
Einschreibegebühr .. = 20 Rappen, ergibt = 40 Rappen

Portogerechte Frankatur: Viererblock Schweiz Mi Nr. 219.

Grüsse aus der Schweiz
Jacques
 
becker04 Am: 19.04.2023 10:41:50 Gelesen: 75157# 624 @  
Gerade in der Hand gehabt, aus Drummondville in Kanada 4 x Königin Elisabeth II. auf Bedarfsbrief nach Deutschland.



Viele Grüße
Klaus
 
merkuria Am: 22.04.2023 08:58:07 Gelesen: 75125# 625 @  
Einschreibe-Brief von Boningen (Kanton Solothurn) nach Zuchwil (Kanton Solothurn), Aufgabe 14. Dezember 1923. Die Pro Juventute-Wohltätigkeitsmarke zeigt das Wappen des Schweizer Kantons Glarus.



Frankatur gemäss Gebührenverordnungen vom 01.01.1921 - 31.10.1967 (Briefgebühr), und 01.01.1921 – 31.12.1962 (Einschreibegebühr):

Brief Inland bis 250g = 20 Rappen
Einschreibegebühr .. = 20 Rappen, ergibt = 40 Rappen

Portogerechte Frankatur: Viererblock Schweiz Mi Nr. 186.

Grüsse aus der Schweiz
Jacques
 
merkuria Am: 23.04.2023 08:33:11 Gelesen: 75103# 626 @  


Express-Brief von Niederbipp (Kanton Bern) nach Oberbipp (Kanton Bern), Aufgabe 1. August 1938.

Frankatur gemäss Gebührenverordnungen vom 01.01.1918 - 31.10.1967 (Briefgebühr), und 01.03.1934 – 31.12.1946 (Expressgebühr):

Brief im Lokalrayon bis 10 KM, bis 250g = 10 Rappen
Expressgebühr ………………………….. = 40 Rappen, ergibt = 50 Rappen

Portogerechte Frankatur: Viererblock Schweiz Mi Nr. 326 und 1x Mi Nr. 326.

Grüsse aus der Schweiz
Jacques
 
merkuria Am: 27.04.2023 09:19:34 Gelesen: 75076# 627 @  


Zeppelin-Karte der Leipzig - Görlitz - Fahrt 1930 vom 5. Mai 1930, aufgegeben in Romanshorn/Schweiz am 4. Mai 1930. Die Karte war an einen Empfänger in Görlitz gerichtet, welches gemäss Ankunftstempel Görlitz am 5.10.30 – 17-18 Uhr erreicht wurde.

Die Leipzig - Görlitz - Fahrt wird im Schweizerischen Luftpost-Handbuch (SLH) unter Fahrt Nr. 138B gelistet (Sieger Nr. 91B).

Die Gebühr für diese Fahrt betrug für eine Karte gemäss SLH CHF 1.40 (140 Rappen).

Frankatur: Viererblock Schweiz Mi Nr. 233x.

Grüsse aus der Schweiz
Jacques
 
merkuria Am: 01.05.2023 09:11:46 Gelesen: 74901# 628 @  


Einschreibe-Brief von Schwyz aus dem Automobilpostbüro (Kanton Schwyz) nach Konolfingen (Kanton Bern), Aufgabe 1. August 1941.

Frankatur gemäss Gebührenverordnungen vom 01.01.1921 - 31.10.1967 (Briefgebühr), und 01.01.1921 – 31.12.1962 (Einschreibegebühr):

Brief Inland bis 250g = 20 Rappen
Einschreibegebühr .. = 20 Rappen, ergibt = 40 Rappen

Portogerechte Frankatur: Viererblock Schweiz Mi Nr. 396.

Grüsse aus der Schweiz
Jacques
 
Heinrich3 Am: 01.05.2023 15:33:17 Gelesen: 74871# 629 @  


Hände und Friedenstaube vor stilisiertem Globus (Emblem des Treffens)

In Prag fand 1983 ein internationales Friedenstreffen des damaligen Ostblocks statt.

Ob Vietnam daran teilnahm, habe ich nicht gefunden. Jedenfalls erschienenen die Marken Mi.-Nr. 1398 und 1401 am 19.12.1983, die Marken der Nummern 1399 (hier gezeigt) und 1400 kamen erst am 25.6.1984 heraus.

Der Viererblock ist für den Export ins Ausland gestempelt mit HANOI VIETNAM 15.5.99.
 
henrique Am: 02.05.2023 01:21:24 Gelesen: 74809# 630 @  
Österreich

Ausgabe vom 4. Dezember 1970 "Tag der Briefmarke" ANK Nr: 1380 / Michel Nr: 1350



Markenbild: Galaschlittenkummet, Sattel, Felleisen und Posthorn

Grüße
Henrique
 
merkuria Am: 05.05.2023 08:06:27 Gelesen: 74264# 631 @  
Dass optisch sehr ansprechende Viererblock-Belege oft überfrankiert sind, zeigen die nachfolgenden zwei Beispiele:



Einschreibe-Brief von Basel (Kanton Basel-Stadt) nach Riehen (Kanton Basel-Stadt), Aufgabe 15. Dezember 1932.

Frankatur gemäss Gebührenverordnungen vom 01.01.1918 - 31.10.1967 (Briefgebühr Lokalrayon), und 01.01.1921 – 31.12.1962 (Einschreibegebühr):

Brief Lokalrayon bis 10 KM, bis 250g = 10 Rappen
Einschreibegebühr ………………….. = 20 Rappen, ergibt 30 Rappen

Frankatur: 1x Viererblock Mi Nr. 262, 1x Viererblock Mi Nr. 263, 1x Mi Nr. 250 (Total 65 Rappen).

Der Brief wurde in Ermangelung philatelistischer Kenntnisse des Absenders folglich mit 35 Rappen (> 50%) überfrankiert. Hätte man den Brief zusätzlich als Expressbrief versandt, wäre die Überfrankatur in einem tolerierbaren Rahmen von 5 Rappen geblieben.



Einschreibe- Brief von Bern (Kanton Bern) nach Ober-Stammheim (Kanton Zürich), Aufgabe 23. April 1933.

Frankatur gemäss Gebührenverordnungen vom 01.01.1921 - 31.10.1967 (Briefgebühr) und 01.01.1921 – 31.12.1962 (Einschreibegebühr):

Brief Inland, bis 250g = 20 Rappen
Einschreibegebühr ... = 20 Rappen, ergibt 40 Rappen

Frankatur: 1x Viererblock Mi Nr. 265 (Total 120 Rappen).

Der Brief wurde folglich mit 80 Rappen überfrankiert.

Grüsse aus der Schweiz
Jacques
 
henrique Am: 06.05.2023 16:36:23 Gelesen: 74071# 632 @  
Österreich

Ausgabe vom 14. Dezember 1970 "100. Geburtstag von Dr. Karl Renner" ANK Nr: 1381 / Michel Nr: 1351



Dr. Karl Renner war Österreichs 1. Bundespräsident der 2. Republik (1870-1950)

Grüße
Henrique
 
merkuria Am: 07.05.2023 08:44:30 Gelesen: 73973# 633 @  


Einschreibe-Expressbrief von Rheinfelden (Kanton Aargau) nach Basel (Kanton Basel-Stadt), Aufgabe am Ersttag der verwendeten Marken 15. Juni 1942.

Frankatur gemäss Gebührenverordnungen vom 01.01.1921 - 31.10.1967 (Briefgebühr), 01.01.1921 – 31.12.1962 (Einschreibegebühr) und : 01.03.1934 – 31.12.1946 (Expressgebühr).

Brief Inland bis 250g = 20 Rappen
Einschreibegebühr .. = 20 Rappen
Expressgebühr ……. = 40 Rappen, ergibt = 80 Rappen

Portogerechte Frankatur: Viererblock Schweiz Mi Nr. 409.

Grüsse aus der Schweiz
Jacques
 
Manne Am: 07.05.2023 08:58:26 Gelesen: 73970# 634 @  
Guten Morgen,

eine Ganzsache gelaufen in der Schweiz am 24.04.1952, mit Zusatzfrankatur Mi 566 als Viererblock.



Gruß
Manne
 
merkuria Am: 08.05.2023 08:22:52 Gelesen: 73599# 635 @  


Einschreibe-Express-Brief von Granges-Marnand (Kanton Waadt) nach Lausanne (Kanton Waadt), Aufgabe 16. Januar 1934.

Frankatur gemäss Gebührenverordnungen vom 01.01.1921 - 31.10.1967 (Briefgebühr) 01.01.1921 – 31.12.1962 (Einschreibegebühr) und 01.01.1921 – 28.02.1934 (Expressgebühr):

Brief Inland, bis 250g = 20 Rappen
Einschreibegebühr ... = 20 Rappen
Expressgebühr ......... = 60 Rappen, ergibt = 100 Rappen

Frankatur: 1x Viererblock Mi Nr. 269 (Total 120 Rappen).

Der Brief ist folglich mit 20 Rappen überfrankiert.

Grüsse aus der Schweiz
Jacques
 
merkuria Am: 10.05.2023 09:19:54 Gelesen: 73114# 636 @  


Einschreibe-Brief von Bern (Kanton Bern) nach Cousset (Kanton Fribourg), Aufgabe 5. Januar 1920.

Frankatur gemäss Gebührenverordnungen vom 01.01.1918 - 31.10.1920 (Briefgebühr), und 01.01.1918 – 31.12.1920 (Einschreibegebühr):

Brief Inland bis 250g = 15 Rappen
Einschreibegebühr .. = 15 Rappen, ergibt = 30 Rappen

Portogerechte Frankatur: Viererblock Schweiz Mi Nr. 146.

Grüsse aus der Schweiz
Jacques
 
Manne Am: 10.05.2023 14:45:57 Gelesen: 73079# 637 @  
Hallo,

aus Lausanne ein Ausstellungs-Brief frankiert mit Mi 1116, gelaufen nach nach 8632 Neustadt in Deutschland.

In Lausanne fand vom 26.05.-04.06.1978 die LEMANEX statt. Mit diesem Sonderstempel wurden die Vier Marken entwertet.



Gruß
Manne
 
NikFFM Am: 10.05.2023 14:51:48 Gelesen: 73076# 638 @  
Bundesrepublik, verwendet in Berlin vor 1989.


 
merkuria Am: 14.05.2023 10:31:19 Gelesen: 72229# 639 @  
Express-Brief von Bern (Kanton Bern) nach St. Gallen (Kanton St. Gallen), Aufgabe 12. Dezember 1919.

Die Pro Juventute-Wohltätigkeitsmarke zeigt das Wappen des Schweizer Kanton Waadt.



Frankatur gemäss Gebührenverordnungen vom 01.01.1918 - 31.12.1920 (Briefgebühr) und 01.11.1884 – 31.12.1920 (Expressgebühr):

Brief Inland, bis 250g = 15 Rappen
Expressgebühr ……. = 30 Rappen, ergibt = 45 Rappen

Portogerechte Frankatur: 1x Viererblock Mi Nr. 150 und 1x Mi Nr. 113 II.

Grüsse aus der Schweiz
Jacques
 
henrique Am: 17.05.2023 17:04:55 Gelesen: 71698# 640 @  
Österreich

Ausgabe vom 16. Dezember 1970 "200. Geburtstag von Ludwig van Beethoven" ANK Nr.1382 / Michel Nr.1352



Ludwig van Beethoven; Komponist 1770-1827

Grüße
Henrique
 
Manne Am: 18.05.2023 10:47:07 Gelesen: 71546# 641 @  
Hallo,

Deutsche Bundespost Berlin, 10 Pfg. Mi 342, IPPT-Weltkongress 1969.



Gruß
Manne
 
merkuria Am: 25.05.2023 08:45:33 Gelesen: 70209# 642 @  
Zeppelin-Brief der Alpenfahrt (Friedrichshafen-mit Postabwurf in Straubing-Friedrichshafen) vom 2. Juli 1930, aufgegeben in Romanshorn/Schweiz am 1. Juli 1930. Der Brief wurde am 2. Juli 1930 in Straubing abgeworfen, von wo aus er an den Empfänger in Cottbus weiterbefördert wurde.



Die Alpenfahrt 1930 wird im Schweizerischen Luftpost-Handbuch (SLH) unter Fahrt Nr. 121 gelistet (Sieger Nr. 70).

Die Gebühr für die Alpenfahrt betrug für einen Brief bis 20 g gemäss SLH 2.70 Schweizer Franken!

Portogerechte Frankatur: Schweiz Mi Nr. 180x, Mi Nr. 183x und Viererblock Mi Nr. 184x = 2.70 Franken

Grüsse aus der Schweiz
Jacques
 
Seku Am: 29.05.2023 19:16:40 Gelesen: 69063# 643 @  
Bulgarien Paketmarken 1941 - Das Verladen von Postpaketen in Bahnpostwagen




Mi.-Nr. 2, 9 und 12 (plus Farbvariante bei 30 Lew)

Ich wünsche noch einen schönen Pfingstmontagabend

Günther
 
merkuria Am: 06.06.2023 23:48:08 Gelesen: 67804# 644 @  
Zeppelin-Brief der Südamerika-Fahrt vom 18. Mai 1930 (Friedrichshafen-Sevilla-Praia-Pernambuco-Bahia-Rio de Janeiro-Lakehurst-Havanna-Sevilla-Friedrichshafen), aufgegeben in Romanshorn/Schweiz am 16. Mai 1930. Empfänger war die Deutsche Ueberseeische Bank [1] in Rio de Janeiro/Brasilien, welches am 25. Mai 1930 erreicht wurde.



Die Fahrt Friedrichshafen – Rio de Janeiro während der Südamerika- Fahrt wird im Schweizerischen Luftpost-Handbuch (SLH) unter Fahrt Nr. 116E gelistet (Sieger Nr. 57.M).

Die Gebühr für diese Fahrt betrug für einen Brief bis 20g gemäss SLH 5.00 Franken (500 Rappen).

Portogerechte Frankatur: Viererblock Schweiz Mi Nr. 109x und 180x

Grüsse aus der Schweiz
Jacques

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Deutsche_Ueberseeische_Bank#Expansion_in_S%C3%BCdamerika
 
Seku Am: 08.06.2023 20:32:16 Gelesen: 67472# 645 @  
Frankreich 2000 - 100 Jahre "Pyrenäenmetro" - Ligne de Cerdagne [1]



Mi.-Nr. 3479

Ich wünsche einen schönen Abend

Günther

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Ligne_de_Cerdagne
 
merkuria Am: 10.06.2023 08:50:37 Gelesen: 67174# 646 @  
Zeppelin-Einschreibebrief der 6. Südamerika-Fahrt (Friedrichshafen-Pernambuco -Friedrichshafen) vom 18. August 1934, aufgegeben in Vaduz/Liechtenstein am 17. August 1934. Der Brief war an einen Empfänger in Paraguay gerichtet, wohin er nach Landung in Pernambuco (Brasilien) am 21.August 1934 per Luftpost weiterbefördert wurde.

Die 6. Südamerika-Fahrt Fahrt wird im Schweizerischen Luftpost-Handbuch (SLH) unter Fahrt Nr. 198 gelistet (Sieger Nr. 268).



Ab 1932 wurden nicht mehr Gesamttaxen für die entsprechenden Fahrten festgelegt, sondern Luftpostzuschläge, die zusätzlich zu den gewöhnlichen Auslandstaxen zu entrichten waren. Die Frankatur errechnet sich somit wie folgt:

Frankatur gemäss Gebührenverordnung vom 01.10.1924 – 28.02.1948 (Briefgebühr) und 01.07.1930 – 28.02.1948 (Einschreibegebühr) sowie Luftpostzuschlag für Südamerikafahrten gemäss SLH:

Brief Ausland bis 20g ….….……= 30 Rappen
Einschreibegebühr ………..……= 30 Rappen
Luftpostzuschlag Briefe bis 5g = 170 Rappen, ergibt = 230 Rappen (2.30 Franken)

Der Brief wurde mit 240 Rappen folglich um 10 Rappen überfrankiert.

Frankatur: Viererblock Liechtenstein Mi Nr.110 und 111.

Grüsse aus der Schweiz
Jacques
 
merkuria Am: 13.06.2023 08:54:14 Gelesen: 66840# 647 @  
Zeppelin-Brief bis Rio de Janeiro/Brasilien der Südamerika-Fahrt vom 18. Mai 1930 (Friedrichshafen-Sevilla-Praia-Pernambuco-Bahia-Rio de Janeiro-Lakehurst-Havanna-Sevilla-Friedrichshafen), aufgegeben in Romanshorn/Schweiz am 16. Mai 1930. Der Brief war für einen Empfänger in North Bergen / USA bestimmt, wohin er nach der Landung in Rio de Janeiro vom 25. Mai 1930 mit regulärer Luftpost weitergeleitet wurde.



Die Fahrt Friedrichshafen – Rio de Janeiro während der Südamerika- Fahrt wird im Schweizerischen Luftpost-Handbuch (SLH) unter Fahrt Nr. 116E gelistet (Sieger Nr. 57.M).

Die Gebühr für diese Fahrt betrug für einen Brief bis 20 g gemäss SLH 5.00 Franken (500 Rappen).

Portogerechte Frankatur: Sechserblock Schweiz Mi Nr. 190x und 1x 184x

Grüsse aus der Schweiz
Jacques
 
merkuria Am: 16.06.2023 07:07:14 Gelesen: 66443# 648 @  
Zeppelin-Brief der Südamerika-Fahrt vom 18. Mai 1930 (Friedrichshafen-Sevilla-Praia-Pernambuco-Bahia-Rio de Janeiro-Lakehurst-Havanna-Sevilla-Friedrichshafen), aufgegeben in Vaduz/Liechtenstein am 14. Mai 1930. Der Brief war an einen Empfänger in Albany/USA gerichtet, wohin er nach Landung in Lakehurst/USA am 31.Mai 1930 per Luftpost weiterbefördert wurde.



Die Fahrt Friedrichshafen – Lakehurst während der Südamerika- Fahrt wird im Schweizerischen Luftpost-Handbuch (SLH) unter Fahrt Nr. 116F gelistet (Sieger Nr. 57.N).

Die Gebühr für diese Fahrt betrug für einen Brief bis 20 g gemäss SLH 9.50 Franken (950 Rappen).

Portogerechte Frankatur: Sechserblock Liechtenstein Mi Nr. 71, 1x Mi Nr. 91 und 92.

Grüsse aus der Schweiz
Jacques
 
wajdz Am: 24.06.2023 15:21:50 Gelesen: 65566# 649 @  
@ wajdz [#99]

Briefausschnitt Hassberge – Würzburg

Bund MiNr 12304, 13.11.1986



Ortswerbestempel 8729 HOFHEIM UNTERFR 1 · 11.12.87 · Tor zum Hassgau / Zeichnung

Die drei Stadttore in Hofheim stammen aus dem 18. Jahrhundert. Im Stempel das Großmannsdorfer Tor.

MfG Jürgen -wajdz-
 
merkuria Am: 25.06.2023 00:18:37 Gelesen: 65463# 650 @  
Zeppelin-Einschreibebrief der 1. Südamerika-Fahrt vom 20. März 1932 (Friedrichshafen- Pernambuco/Brasilien -Friedrichshafen), aufgegeben in Romanshorn/Schweiz am 19. März 1932. Der Brief war an einen Empfänger in Sao Paulo/Brasilien gerichtet, wohin er nach der Postabgabe in Pernambuco/Brasilien am 23.März 1932 per Luftpost weiterbefördert wurde.




Ab 1932 wurden nicht mehr Gesamttaxen für die entsprechenden Fahrten festgelegt, sondern Luftpostzuschläge, die zusätzlich zu den gewöhnlichen Auslandstaxen zu entrichten waren. Die Frankatur errechnet sich somit wie folgt:

Frankatur gemäss Gebührenverordnung vom 01.10.1924 – 28.02.1948 (Briefgebühr) und 01.07.1930 – 28.02.1948 (Einschreibegebühr) sowie Luftpostzuschlag für Südamerikafahrten 1932 gemäss SLH:

Brief Ausland bis 20g ……. = 30 Rappen
Einschreibegebühr ….….…= 30 Rappen
Luftpostzuschlag für Brief = 170 Rappen, ergibt = 230 Rappen (2.30 Franken)

Frankatur: Schweiz Viererblock Mi Nr. 248 und 249, 1x 256 und 257 (ergibt 2.35 Franken).
Der Brief ist folglich um 5 Rappen überfrankiert.

Grüsse aus der Schweiz
Jacques
 
merkuria Am: 04.07.2023 07:45:26 Gelesen: 63913# 651 @  
Zeppelin-Brief der 1. Südamerika-Fahrt vom 6. Mai 1933 (Friedrichshafen- Pernambuco/Brasilien -Friedrichshafen), aufgegeben in Romanshorn /Schweiz am 6. Mai 1933.



Die 1. Südamerika-Fahrt (Friedrichshafen – Pernambuco/Brasilien) 1933 wird im Schweizerischen Luftpost-Handbuch (SLH) unter Fahrt Nr. 179.A gelistet (Sieger Nr. 202).

Ab 1932 wurden nicht mehr Gesamttaxen für die entsprechenden Fahrten festgelegt, sondern Luftpostzuschläge, die zusätzlich zu den gewöhnlichen Auslandstaxen zu entrichten waren. Die Frankatur errechnet sich somit wie folgt:

Frankatur gemäss Gebührenverordnung vom 01.10.1924 – 28.02.1948 (Briefgebühr) sowie Luftpostzuschlag für Südamerikafahrten 1933 gemäss SLH:

Brief Ausland bis 20g ……. = 30 Rappen
Luftpostzuschlag für Brief = 170 Rappen, ergibt = 200 Rappen (2.00 Franken)

Portogerechte Frankatur: Schweiz je 1x Viererblock Mi Nr. 264 und 265

Grüsse aus der Schweiz
Jacques
 
merkuria Am: 07.07.2023 08:09:28 Gelesen: 63471# 652 @  
Zeppelin-Brief der 1. Südamerika-Fahrt vom 26. Mai 1934. (Friedrichshafen- Pernambuco/Brasilien -Friedrichshafen), aufgegeben in Romanshorn/Schweiz am 25. Mai 1934. Der Brief war an einen Passagier der 1. Südamerika-Fahrt gerichtet, welchem dieser Brief vor der Postabgabe in Pernambuco/Brasilien am 29.Mai 1934 durch das Bordpostamt abgegeben wurde.



Die 1. Südamerika-Fahrt (Friedrichshafen – Pernambuco/Brasilien) 1934 wird im Schweizerischen Luftpost-Handbuch (SLH) unter Fahrt Nr. 192 gelistet (Sieger Nr. 247).

Ab 1932 wurden nicht mehr Gesamttaxen für die entsprechenden Fahrten festgelegt, sondern Luftpostzuschläge, die zusätzlich zu den gewöhnlichen Auslandstaxen zu entrichten waren. Die Frankatur errechnet sich somit wie folgt:

Frankatur gemäss Gebührenverordnung vom 01.10.1924 – 28.02.1948 (Briefgebühr) sowie Luftpostzuschlag für Südamerikafahrten 1934 gemäss SLH:

Brief Ausland bis 20g ……. = 30 Rappen
Luftpostzuschlag für Brief = 170 Rappen, ergibt = 200 Rappen (2.00 Franken)

Portogerechte Frankatur: Schweiz je 1x Viererblock Mi Nr. 268 und 269

Grüsse aus der Schweiz
Jacques
 
Regis Am: 09.07.2023 10:10:37 Gelesen: 62588# 653 @  
Eröffnung der Südpacific-Clipper-Route FAM 19 San Francisco - Honolulu - Canton Island - Noumea, Neucaledonien - Auckland, Neuseeland

12. Juli 1940 San Francisco - Los Angeles 12. / 13. Juli Los Angeles - Honolulu 14. Juli Honolulu - Canton Island
15. / 16. Juli (Datumsgrenze) Canton Island - Noumea 18. Juli 1940 Noumea - Auckland mit Boeing 314 American-Clipper Crew Tilton / Martin



Brief 51 CENTS (50 hätten genügt) Erstflug von San Francisco - Auckland.

[Redaktionell kopiert aus dem Thema "USA Luftpost über den Pazifik"]
 
merkuria Am: 15.07.2023 08:28:34 Gelesen: 61606# 654 @  
Einschreibe-Express Luftpostbrief bis 20 g von Winterthur (Kanton Zürich) nach Treuen/Sachsen/Deutschland, Aufgabe 31. Mai 1935.



Frankatur gemäss Gebührenverordnung vom 01.10.1924 – 28.02.1948 (Briefgebühr), 01.07.1930 – 28.02.1948 (Einschreibegebühr) und 01.10.1924 – 28.02.1948 (Expressgebühr):

Brief Ausland bis 20 g = 30 Rappen
Einschreibegebühr ….= 30 Rappen
Expressgebühr ……...= 60 Rappen, ergibt = 120 Rappen

Frankatur mit Viererblock Mi Nr. 284 und 1x 286a (= 130 Rappen). Der Brief wurde folglich mit 10 Rappen überfrankiert oder es wurde ein Zuschlag von 10 Rappen für den Nachtflug erhoben (?)

Grüsse aus der Schweiz
Jacques
 
merkuria Am: 19.07.2023 07:15:29 Gelesen: 60818# 655 @  
Zeppelinbrief der Fahrt nach Zürich-Dübendorf mit Landung vom 2. November 1929, aufgegeben in Romanshorn/Schweiz am 26.Oktober 1929. Die Beförderung von Romanshorn/Schweiz nach Friedrichshafen/Deutschland erfolgte zur ermässigten Grenzverkehr-Gebühr (bis 30 KM Luftlinie). Der Brief war an einen Empfänger in Chikago gerichtet und wurde nach Landung des Zeppelins in Zürich am 2. November 1929 der Schweizer Post zur Weiterbeförderung nach den USA übergeben.



Die Fahrt nach Zürich-Dübendorf 1929 wird im Schweizerischen Luftpost-Handbuch (SLH) unter Fahrt Nr. 18 gelistet (Sieger Nr. 45).

Frankatur gemäss Gebührenverordnung vom 01.10.1925 – 28.02.1948 (Briefgebühr Grenzverkehr) sowie Luftpostzuschlag für die Zürich-Dübendorf-Fahrt gemäss SLH:

Brief Ausland bis 20g im Grenzverkehr bis 30 KM = 20 Rappen
Luftpostzuschlag für Brief bis 20g …………….... = 160 Rappen, ergibt 180 Rappen (1.80 Franken).

Portogerechte Frankatur: Viererblock Schweiz Mi Nr. 181x und 1x 182x, ergibt = 180 Rappen

Grüsse aus der Schweiz
Jacques
 
merkuria Am: 31.07.2023 09:35:43 Gelesen: 58278# 656 @  
Einschreibe-Zeppelin-Drucksache der 2. Südamerika-Fahrt vom 13. bis 17. April 1937. (Frankfurt Main - Brasilien), aufgegeben in Bern/Schweiz am 12. April 1937. Der Brief war an einen Empfänger in Rio de Janeiro/Brasilien gerichtet und wurde nach der Landung in Pernambuco/Recife/Brasilien am 17. April 1936 dorthin weiterbefördert.



Die 2. Südamerika-Fahrt 1937 wird im Schweizerischen Luftpost-Handbuch (SLH) unter Fahrt Nr. 261 gelistet (Sieger Nr. 380).

Ab 1932 wurden nicht mehr Gesamttaxen für die entsprechenden Fahrten festgelegt, sondern Luftpostzuschläge, die zusätzlich zu den gewöhnlichen Auslandstaxen zu entrichten waren. Die Frankatur errechnet sich somit wie folgt:

Frankatur gemäss Gebührenverordnung vom 01.07.1930 – 30.06.1948 (Drucksachengebühr), 01.07.1930 – 28.02.1948 (Einschreibegebühr) sowie Luftpostzuschlag für Südamerikafahrten 1937 bis Brasilien gemäss SLH:

Drucksache Ausland bis 50g …………………..….… = 5 Rappen
Einschreibegebühr ……………………………….…..= 30 Rappen
Luftpostzuschlag für Drucksachen nach Brasilien = 250 Rappen, ergibt = 285 Rappen (2.85 Franken)

Portogerechte Frankatur: Schweiz Viererblock Mi Nr. 183z, 1x Mi Nr. 190z und 292, ergibt = 285 Rappen

Grüsse aus der Schweiz
 
Gernesammler Am: 31.07.2023 20:09:32 Gelesen: 58145# 657 @  
Hallo Sammlerfreunde,

Brief aus St.Gallen vom 13.12.1922 spediert an Fräulein Küssi in Basel, für das Franko nahm man einen Viererblock der Zumstein Nr.21 oder oder Mi.Nr.175 Kantonswappen von Zug zu 5+5 Rappen.

Diese 20 Rappen waren die Gebühr für den frankierten Brief innerhalb der Schweiz, Tarif vom 1.1.1921.

Gruß Rainer



[Redaktionell kopiert aus dem Thema "Schweiz: Pro Juventute Marken auf gelaufenen Belegen"]
 
merkuria Am: 06.08.2023 09:40:19 Gelesen: 57075# 658 @  
Zeppelin-Drucksache zu 10 g der 10. Nordamerika-Fahrt vom 5. Oktober 1936 (Frankfurt Main - New York), aufgegeben in Zürich/Schweiz am 2. Oktober 1936. Die Drucksache war an einen Empfänger in Zürich/Schweiz gerichtet und verblieb nach der Landung in New York am 8. Oktober an Bord des Luftschiffes zur Rückbeförderung in die Schweiz.



Die 10. Nordamerika-Fahrt 1936 wird im Schweizerischen Luftpost-Handbuch (SLH) unter Fahrt Nr. 252 gelistet (Sieger Nr. 441).

Ab 1932 wurden nicht mehr Gesamttaxen für die entsprechenden Fahrten festgelegt, sondern Luftpostzuschläge, die zusätzlich zu den gewöhnlichen Auslandstaxen zu entrichten waren. Die Frankatur errechnet sich somit wie folgt:

Frankatur gemäss Gebührenverordnung vom 01.07.1930 – 30.06.1948 (Drucksachengebühr) und Luftpostzuschlag für Nordamerikafahrten 1936 bis New York sowie Rückflug nach Frankfurt/Zürich gemäss SLH:

Drucksache Ausland bis 50g ….……………………………= 5 Rappen
Luftpostzuschlag für Drucksache bis New York, bis 25g = 90 Rappen
Luftpostzuschlag für Rückflug nach Frankfurt/Zürich …= 105 Rappen, ergibt = 200 Rappen (2.00 Franken)

Portogerechte Frankatur: Viererblock Schweiz Mi Nr. 295 und 296, ergibt = 200 Rappen

Grüsse aus der Schweiz
Jacques
 
epem7081 Am: 07.08.2023 23:19:47 Gelesen: 56756# 659 @  
Hallo zusammen,

hier ein Ersttagsbeleg vom 12.6.1969 aus Kopenhagen mit dem Viererblock der Sondermarke zum Jubiläum 750 Jahre dänische Nationalflagge (MiNr 481).



Wer je in Dänemark Urlaub gemacht hat, weiss welchen Stolz die Dänen mit ihrer Flagge verbinden.

Mit freundlichen Grüßen
Edwin
 
merkuria Am: 14.08.2023 08:56:03 Gelesen: 55673# 660 @  
Express-Einschreibebrief von Winterthur nach Zürich, Aufgabe am Sonderpostamt zum Tag der Briefmarke vom 3. Dezember 1944.



Frankatur gemäss Gebührenverordnung vom 01.07.1925 – 31.10.1967 (Briefgebühr), 01.01.1921 – 31.12.1962 (Einschreibegebühr) und 01.03.1934 – 31.12.1946 (Expressgebühr):

Brief Inland bis 250 g = 20 Rappen
Einschreibegebühr …= 20 Rappen
Expressebühr ….….. = 40 Rappen, ergibt = 80 Rappen

Portogerechte Frankatur mit Schweiz Satz Mi Nr. 439-442, dabei Viererblock Mi Nr. 439 (80 Rappen).

Grüsse aus der Schweiz
Jacques
 
epem7081 Am: 19.08.2023 22:05:12 Gelesen: 54777# 661 @  
Hallo zusammen,

als postfrischer Viererblock aus der rechten oberen Bogenecke hier die Sondermarke zum Denkmalschutz (MiNr 1291), ausgegeben ab 14.8.1986. Präsentiert wird stellvertretend die teilrestaurierte mittelalterliche Glasmalerei im Dom St Peter zu Regensburg.



Mit freundlichen Grüßen zum Sonntag
Edwin
 
merkuria Am: 20.08.2023 08:07:38 Gelesen: 54740# 662 @  
Luftpostbrief 17 g von Solothurn nach Tel Aviv/Palästina, Aufgabe am 10. Dezember 1946.



Frankatur gemäss Gebührenverordnung vom 01.10.1924 – 28.02.1948 (Briefgebühr) und 04.07.1946 – 01.03.1949 (Luftpostgebühr Palästina):

Brief Ausland bis 20g …………..........= 30 Rappen
Luftpostgebühr Palästina bis 5g …….= 20 Rappen
Zuschlag 3x weitere 5g à 20 Rappen = 60 Rappen, ergibt = 110 Rappen

Portogerechte Frankatur mit Schweiz 2x Mi Nr. 475, 2x 476 und Viererblock 477 (110 Rappen).

Grüsse aus der Schweiz
Jacques
 
epem7081 Am: 02.09.2023 08:20:08 Gelesen: 52762# 663 @  
Hallo zusammen,

als postfrischer Viererblock aus der linken oberen Bogenecke hier die Sondermarke zum Jubiläum 50 Jahre Tag der Briefmarke (MiNr 1300), ausgegeben ab 16.10.1986. Hinter der zweispännigen Postkutsche leuchtet ein Spektrum bundesdeutscher Sondermarken mit posthistorischen Motiven auf (MiNr 1229, 980, 482, 866, 903, 1154, 948, 1192)



Der Tag der Briefmarke (TdB) geht auf eine Idee von Hans von Rudolphi zurück und wurde erstmals im Dezember 1935 in Österreich begangen. Er sollte auf die Bedeutung der Briefmarke für die Post und die Allgemeinheit durch Ausstellungen, Sondermarken etc. hinweisen.

In Deutschland wurde der Tag der Briefmarke zum ersten Mal am 7. Januar 1936, dem Geburtstag von Heinrich von Stephan, begangen. Bis zum Zweiten Weltkrieg war dann der auf den 7. Januar folgende Sonntag dafür vorgesehen. Nach 1948 wurde der Tag auf den letzten Sonntag im Oktober verlegt.

In der Schweiz und in Österreich wird der Tag heute noch im Dezember begangen. 2006 wurde der Tag in der Schweiz in Olten gefeiert, 2007 war er in Einsiedeln. Für 2008 war die Austragung in Bellinzona geplant. Die Schweizerische Post widmet dem Tag in der Regel eine eigene Briefmarke.[
1]

Mit freundlichen Grüßen
Edwin

[1] https://de.wikipedia.org/wiki/Tag_der_Briefmarke
 
merkuria Am: 03.09.2023 08:35:12 Gelesen: 52430# 664 @  
Zeppelin-Brief der Schweiz-Fahrt 1932 (Friedrichshafen-Zürich) vom 28. Juni 1932 mit Sonderabfertigung Vaduz-Friedrichshafen, aufgegeben in Vaduz/Liechtenstein am 28. Juni 1932. Nach dem Postabwurf in Zürich wurde der Brief der Schweizer Post für die Weiterbeförderung nach Basel übergeben.



Die Schweiz-Fahrt 1932 mit Sonderabfertigung Vaduz-Friedrichshafen wird im Schweizerischen Luftpost-Handbuch (SLH) unter Fahrt Nr. 59 B gelistet (Sieger Nr. 167).

Die Gebühr für die Schweiz-Fahrt betrug gemäss SLH für einen Brief 2.00 Schweizer Franken.

Portogerechte Frankatur mit Liechtenstein Mi Nr. 105 A und Viererblock Mi Nr. 97 A = 200 Rappen (2.00 Franken)

Grüsse aus der Schweiz
Jacques
 
Stephan Sanetra Am: 05.09.2023 15:43:33 Gelesen: 52096# 665 @  
@ Cheri50 [#501]

Hallo Christoph,

die Marke der Mi.-Nr. 945, Alliierte Besetzung (Gemeinschaftsausgaben) als gestempelter Viererblock:



Beste Grüße
Stephan
 
merkuria Am: 07.09.2023 08:22:32 Gelesen: 51844# 666 @  
Einschreibe-Luftpostbrief von 7g von Erstfeld (Kanton Uri) nach Kabul / Afghanistan, Aufgabe am 2. Januar 1951.



Frankatur gemäss Gebührenverordnung vom 01.03.1948 – 31.03.1959 (Briefgebühr, Einschreibegebühr) und 01.08.1950 – 31.05.1952 (Luftpostgebühr Afghanistan):

Brief Ausland bis 20g ……………………………… = 40 Rappen
Einschreibegebühr ………………………………… = 40 Rappen
Luftpostgebühr Afghanistan 2x 5g à 50 Rappen = 100 Rappen, ergibt = 180 Rappen (1.80 Franken)

Portogerechte Frankatur mit Schweiz Mi Nr. 2x 551und Viererblock 554 (180 Rappen).

Grüsse aus der Schweiz
Jacques
 
merkuria Am: 12.09.2023 08:40:08 Gelesen: 50729# 667 @  
Zeppelin-Karte der Ostsee-Fahrt 1930 (Friedrichshafen-Berlin-Tallin-Helsinki-Stockholm) vom 23. September 1930, aufgegeben in Romanshorn/Schweiz am 11. August 1930. Nach dem Postabwurf in Stockholm am 24. September 1930 (Ankunftsstempel) wurde die Karte der schwedischen Post zur Weiterbeförderung an den Empfänger in der Schweiz übergeben.



Die Ostsee-Fahrt 1930 wird im Schweizerischen Luftpost-Handbuch (SLH) unter Fahrt Nr. 136.E gelistet (Sieger Nr. 88.Db).

Die Gebühr für die Ostsee-Fahrt betrug gemäss SLH für eine Karte 1.40 Franken.

Frankatur mit Schweiz Mi Nr. 107x, 182 und Viererblock Mi Nr. 125 = 142 Rappen (1.42 Franken). Die Karte ist somit mit 2 Rappen überfrankiert.

Grüsse aus der Schweiz
Jacques
 
merkuria Am: 17.09.2023 08:59:50 Gelesen: 49636# 668 @  
Grossformatiger Einschreibebrief 200 g von Basel nach Strasbourg/Elsass/Frankreich, Aufgabe 5. Dezember 1925, Ankunftsstempel Strasbourg 6. Dezember 1925.



Frankatur gemäss Gebührenverordnung vom 01.10.1924 – 28.02.1948 (Briefgebühr) und 01.01.1922 – 30.06.1930 (Einschreibegebühr):

Brief Ausland bis 20g ………..= 30 Rappen
9x weitere 20g à 20 Rappen = 180 Rappen
Einschreibegebühr ………….. = 40 Rappen, ergibt 250 Rappen (2.50 Franken)

Frankatur mit Schweiz Viererblock Mi Nr. 214-217 (260 Rappen).
Der Brief ist folglich mit 10 Rappen überfrankiert.

Grüsse aus der Schweiz
Jacques
 
Stephan Sanetra Am: 22.09.2023 16:15:08 Gelesen: 47865# 669 @  
Viererblocks vom Kontrollrat I (Deutschland unter alliierter Besetzung (Gemeinschftsausgaben)):



Von links nach rechts:

2 Pf, Mi.-Nr. 912, Erstausgabe am 19.04.1946, Stempeldatum und -ort
mit den mir zur Verfügung stehenden Mitteln nicht identifizierbar
8 Pf, Mi.-Nr. 917, Erstausgabe am 11.02.1946, UR mit Strichen (Walzendruck), **
10 Pf, Mi.-Nr. 918, Erstausgabe am 11.02.1946, UR mit HAN 4035 46 1 (Plattendruck), **
30 Pf, Mi.-Nr. 928, Erstausgabe am 11.02.1946, UR mit HAN 4043 47 2 (Plattendruck), **, leider im UR angetrennt

Beste Grüße
Stephan Sanetra
 
Stephan Sanetra Am: 27.09.2023 16:21:38 Gelesen: 47232# 670 @  
Postfrischer Viererblock aus der rechten oberen Bogenecke (EOR):



Alliierte Besetzung (Gemeinschaftsausgaben), Mi.-Nr. 964: 50. Todestag von Heinrich von Stephan, Erstausgabe am 15.05.1947

H. von Stephan (1831-1897) war Mitbegründer des Weltpostvereins.

Beste Grüße
Stephan Sanetra
 
Stephan Sanetra Am: 29.09.2023 16:35:17 Gelesen: 46590# 671 @  
Ein Viererblock aus einer Zeit, in der ein Magistrat das Postwesen in Berlin lenkte und Berliner Marken ab 28.10.1945 auch in Brandenburg verausgabt wurden:



Alli